Jump to content
Sign in to follow this  
sander0505

Zahnriemenwechsel: Wann habt Ihr ihn gemacht?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

der Zahnriemen soll ja nach 90.000 KM gewechselt werde laut Bedienungsanleitung. Bei meiner 1. Inspektion (51.000 KM) meinte der Servicechef, der Wechsel reiche bei der nächsten Longlife-Inspektion, da ich ja fast nur Autobahn fahre (170 KM täglich).

Nun ist es bei 101.000 KM soweit: 2. Inspektion. Aber siehe da: Der Meister meint, der Zahnriemen sei noch zu schade zum Wechseln. Ich solle bei 120.000 KM nochmal vorbeischauen. Ist doch super, oder?

Bin ich froh, dass ich mich vor 2 Jahren gegen den A4 entschieden habe. Hätte nicht nur nen Liter Mehrverbrauch pro 100 KM, sondern auch noch ne schlechterere Sitzposition und höhere Unterhaltskosten.

Da behaupte nochmal einer, der A2 sei als Langstreckenfahrzeug ungeeignet! :HURRA:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von sander0505

Nun ist es bei 101.000 KM soweit: 2. Inspektion. Aber siehe da: Der Meister meint, der Zahnriemen sei noch zu schade zum Wechseln. Ich solle bei 120.000 KM nochmal vorbeischauen. Ist doch super, oder?

 

Das würde ich mir aber schriftlich geben lassen, sonst hast Du bei einem evtl. Schaden schlechte Karten bezüglich Gewährleistung / Mobilitätsgarantie. Oder sprigst Du auch aus dem Fenster, wenn es Dir einer sagt?? :LDC

 

 

 

Gruß

Manfred

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Audi Zentrum hat mir ins Serviceheft geschrieben, dass der Zahnriemenwechsel bei 120.000 KM gemacht werden sollte. Das genügt mir bei einem evtl. Schaden.

Und wieso sollten die mir den Riemen nicht wechseln wollen? Bringt doch Geld in die Kasse. Und absichtlich nen Schaden provozieren werden die nicht wollen. Außerdem wissen die, dass ich Journalist bin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn sie Dir das ins Service-Heft geschrieben haben ist es ja OK. Es gibt aber auch einige, die sagen was und bei einem evtl. Schaden wissen die nichts mehr davon.

 

Sollte ja auch nur ein kleiner Hinweis sein.

 

Gruß

Manfred

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von Manfred

 

 

Sollte ja auch nur ein kleiner Hinweis sein.

 

Gruß

Manfred

 

Jipp, hab ich auch so verstanden. Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.

 

Grüße

Sander

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wobei doch meines Wissens die 90PS-TDI sowieso ab Werk ein Wechselintervall von 120.000km haben. Steht so auch im Serviceheft, glaube ich.

Und gilt dies nicht auch für die 75PS-TDI's ab Modelljahr'05 ?

 

Gruß

 

Chrysalis

 

EDIT : Gilt vielleicht generell erst ab Modelljahr '05, auch für den 90PS. Meiner hat jedenfalls die 120.000km.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

unser, EZ 11/03 hat auch schon ein Wechselintervall von 120.000km (Serviceplan Seite 13)

 

Gruß

 

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ab Mj 2004 haben alle TDIs, egal ob 90 oder 75PS ein Wechselintervall von 120.000km für den Zahnriemen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi,

bei mir steht im serviceheft bei 90 tkm und den hab ich machen lassen

 

gruß

florix

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von sander0505

Na ist doch super, dann kommt die "dicke Rechnung" erst ein knappes halbes Jahr später :D

 

...und könnte so aussehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von Nachtaktiver

Ab Mj 2004 haben alle TDIs, egal ob 90 oder 75PS ein Wechselintervall von 120.000km für den Zahnriemen.

 

Richtig, aber gab es hier nicht mal ne Info, dass das Wechselintervall seitens Audi wieder runtergesetzt wurde?

Nichtsdestotrotz werde ich meinen ZR aufgrund meiner Langstreckenfahrten und der überwiegend schonenden Fahrweise erst bei 120 tkm wechseln lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

die Änderung des Intevalls von 90 auf 120tkm ist meines wissens nach

eine Motortypänderung.

Diese wurde ende 2003 mit dem Motortyp BHC 75 ps und ATL 90 ps

durchgeführt. Diese Modelle besitzen u.a.einen breiteren Zahnriemen.

Eine der für mich wichtigsten änderung überhaupt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ach ja

damit schafen diese Motoren auch die Euro 4 Norm.

Bei mir steht auch 120tkm.

Aber mein freundlicher will den auch früher tauschen.

Fleisig der Typ, aber ohne mich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von famore

Diese wurde ende 2003 mit dem Motortyp BHC 75 ps und ATL 90 ps

durchgeführt. Diese Modelle besitzen u.a.einen breiteren Zahnriemen.

Eine der für mich wichtigsten änderung überhaupt.

 

Interessant. Höre ich das erste Mal. Weiß hier jemand näheres??

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin auch davon ausgegangen, dass der Riemen bei 90.000 gewechselt wird. Aber der Meister klärte mich auf. Bin super zufrieden mit dem Audi Zentrum Aachen, keine Abzocke, sehr freundlich und kompetent. Und die Preise bewegen sich im unteren Drittel -ORDEN-

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was meinst du mit näheres?

Die einzelnen Technischen änderungen findet man u.a bei Autoblöd.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von Silverstar
Original von famore

Diese wurde ende 2003 mit dem Motortyp BHC 75 ps und ATL 90 ps

durchgeführt. Diese Modelle besitzen u.a.einen breiteren Zahnriemen.

Eine der für mich wichtigsten änderung überhaupt.

 

Interessant. Höre ich das erste Mal. Weiß hier jemand näheres??

 

Vom AMF zum BHC wurde die Führung des Riemens, sowie auch der Riemen selbst geändert. Zusätzlich erfüllt der Motor die Euro4 Norm und zeichnet sich durch einen nun im Krümmer integrierten Turbo aus. Der 90Ps erfüllt ja schon immer Euro4 und meines Wissens wurde die geänderte Führung beim 90PS seit Produktionsbeginn verbaut. Müssten also ALLE 90PS schon den 120er Intervall haben.

 

Das Gerücht das das Wechselintervall wieder runtergesetzt wurde ging hier mal um, das ist richtig, habe meinen Freundlichen als es soweit war darauf angesprochen und er konnte dazu nix finden im Rechner. War also wohl wirklich nur ein Gerücht (welches neidische AMF-Fahrer in die Welt gesetzt hatten???;) ). Mein Freundlicher meinte übrigens auch das da noch gut Reserve eingebaut sei, als ich ihn drauf ansprach ob er ihn nicht beim 100.000er Longlife mitmachen wolle.

 

Fazit: Riemen ab und an mal anschauen und bei 120.000km wechseln lassen. Dazu Spannrolle und WaPu. Das ist alles was man tun kann, ansonsten hilft einfach nur die Hoffnung das er hält.

Share this post


Link to post
Share on other sites

au backe

 

jetzt ist noch der hydraulische Spanner undicht.

kosten 85€

ganz schön teuer für ein Ersatzteil

Share this post


Link to post
Share on other sites

irgendwie blicke ich durch das Serviceheft nciht durch.

 

Bei Zusatzarbeiten alle xxx km stehen keine FSI Motoren bei. Habe den 1.6 FSI. Ist der bei den Zusatzarbeiten gleichzusetzen mit TDI Motoren?

 

Gruß

 

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von paulespanther

irgendwie blicke ich durch das Serviceheft nciht durch.

 

Bei Zusatzarbeiten alle xxx km stehen keine FSI Motoren bei. Habe den 1.6 FSI. Ist der bei den Zusatzarbeiten gleichzusetzen mit TDI Motoren?

 

Gruß

 

Thomas

 

Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher aber bei den Benzinern wird kein Zahnriemenwechsel gemacht. Hat er überhaupt einen? Ist das nicht ne Kette.

 

Wenn ich falsch liege, steinigt mich.

 

Youngdriver

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ne er hat einen Zahnriemen.

 

Beim FSI wird der wechsel wohl auch 120000km betragen. Ich würde mal in VW Foren suchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von Nachtaktiver

(...)

Fazit: Riemen ab und an mal anschauen und bei 120.000km wechseln lassen. Dazu Spannrolle und WaPu. Das ist alles was man tun kann, ansonsten hilft einfach nur die Hoffnung das er hält.

 

Der Zahnriemen in meinem A2 sollte lt. Wartungsplan bei 90.000 km gewechselt werden, wurde aber wg. diverser anderer Reparaturen bereits bei Km-Stand 80.000 getauscht.

 

Da sah er schon nicht mehr besonders vertrauenserweckend aus.

Man kann nur hoffen, dass sich der VW-Konzern bald besinnt und auf Steuerkette umstellt, wie es mittlerweile eigentlich jeder vernünftige Autohersteller macht.

 

Obendrein würde es auch die Wartungskosten erheblich senken.

 

 

LG

René

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, ich habe mal bei Audi direkt nachgefragt, in der Hoffnung hier eine kompetente Information aus erster Hand zu bekommen - Pustekuchen!

 

Die Antwort:

 

Sehr geehrter Herr ..,

 

vielen Dank fuer Ihre E-Mail. Es freut uns, dass Sie Kunde unseres Hauses sind.

 

Gerne geben wir Ihnen naehere Informationen zum Zahnriemenwechsel.

 

Der Zahnriemen ist ein Verschleissteil und sollte, damit Schaeden am Fahrzeug vermieden werden, in bestimmten Wechselintervallen

ausgetauscht werden. Dieses Wechselintervall unterliegt individuellen Einsatzbedingungen und ist auch von der Motorisierung,

Betriebsdauer und Laufleistung abhaengig.

 

Aus diesem Grund obliegt es der Werkstatt, eine entsprechende Ueberpruefung des Zahnriemens durchzufuehren. Dies wird bereits

dadurch unterstrichen, dass wir uns vorbehalten, die Empfehlungen im Serviceplan jederzeit zu aendern.

 

Bei den Angaben in Ihrem Serviceplan handelt es sich lediglich um eine Empfehlung des Herstellers. Angegeben werden damit nicht

absolute Mindestwerte zur Haltbarkeit des Zahnriemens.

 

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass es sich hierbei um Service- beziehungsweise Wartungsarbeiten handelt und deshalb

auch keine Kosten uebernommen werden koennen. Detaillierte Auskuenfte zum Zahnriemenwechselintervall erhalten Sie direkt von

Ihrem Audi Partner. Er verfuegt ueber alle erforderlichen Informationen.

 

Sehr geehrter Herr .., bei weiteren Fragen oder Wuenschen sind wir - ebenso wie Ihr Audi Partner - gerne wieder fuer Sie da.

 

Freundliche Gruesse aus Ingolstadt

 

Viel heiße Luft aber keine Information.

 

Was steckt denn da dahinter....?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vor allem steckt da wohl hinter, dass wenn der Riemen bereits vor dem von der Werkstatt angegebenen Wechselintervall reisst, die Audi AG den schwarzen Peter locker an den Partner weiterreichen kann und der Kunde keinerlei Ansprüche gegenüber dem Konzern geltend machen kann.

 

So verstehe ich das Schreiben.

 

Die Werkstatt wiederum kann sich dann auf "erschwerte Einsatzbedingungen" des Fahrzeugs berufen und sich auf diese Weise dann auch ganz gut aus der Affäre ziehen.

Somit bleibt der Kunde auf jeden Fall der Dumme.

 

Wie ich schon sagte:

Mit einer Steuerkette wäre vieles einfacher.

Aber dann würde man ja auf den lukrativen Posten "Zahnriemenwechsel" im Wartungsplan verzichten müssen. ;)

 

 

LG

René

Share this post


Link to post
Share on other sites

ist ein bißchen OT, aber.....am Donnerstag wurde mir berichtet, wie ein 3er Golf (Benziner, 5,5 Jahre alt) bei Tempo 120 einen Zahnriemenschaden hatte, hervorgerufen durch eine defekte Spannrolle....

Der Wagen wurde nur von Vertragswerkstätten und dies regelmäßig gewartet.

Der Riemenwechsel wäre bei 120.000 km fällig.

 

Heute weiß ich, daß dieser 55 kw - Motor von VW reihenweise Probleme mit den Spannrollen hatte, und sehr viele Motortotalschäden waren die Folge.

 

Die Kulanzanträge wurden extrem unterschiedlich behandelt, wie der vom o.g. Fall ausgehen wird kann noch niemand sagen....

 

Im Zweifel also nicht zu lange warten.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von Youngdriver

[ich bin mir jetzt nicht ganz sicher aber bei den Benzinern wird kein Zahnriemenwechsel gemacht. Hat er überhaupt einen? Ist das nicht ne Kette.

 

Wenn ich falsch liege, steinigt mich.

 

Youngdriver

 

WER OHNE SÜNDE IST, WERFE DEN ERSTEN STEIN.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von Silverstar
Original von Youngdriver

[ich bin mir jetzt nicht ganz sicher aber bei den Benzinern wird kein Zahnriemenwechsel gemacht. Hat er überhaupt einen? Ist das nicht ne Kette.

 

Wenn ich falsch liege, steinigt mich.

 

Youngdriver

 

WER OHNE SÜNDE IST, WERFE DEN ERSTEN STEIN.

 

Na dann habe ich ja nichts zu befürchten :D

 

Youngdriver

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von abbamaniac

Aber dann würde man ja auf den lukrativen Posten "Zahnriemenwechsel" im Wartungsplan verzichten müssen. ;)

 

Genau! Hatte mal nen VR6, bei denen haben sich die Steuerketten (ja, Kennen, 2 an der Zahl) mit der Zeit gelängt, so daß die Steurzeiten nicht mehr genau gestimmt haben. Also wechseln und alle Führungsschieben sowie Kettenspanner gleich mitmachen...

 

Was das kostet verrate ich jetzt nicht, aber find 500€ für nen Zahnriemen alle 120.000km seitdem ganz ok ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von Youngdriver

Na dann habe ich ja nichts zu befürchten :D

 

Youngdriver

 

Du unterstellst, ich hätte gesündigt. Welch eine Unverschämtheit ! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Nachtaktiver:

 

Ist schon klar... ;)

 

Ich wollte damit auch nicht sagen, dass eine Steuerkette nie Probleme macht.

Die kann natürlich genauso kaputt gehen, wie alle anderen Teile am Auto.

 

Das war vielmehr der nicht ganz ernstgemeinte Hinweis, dass das Geld für den regelmässigen Zahnreimenwechsel von Audi schon fest ins Budget eingeplant ist.

 

 

LG René

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

also wie ich hier schon an anderer Stelle schrieb, wollte ich meinen Zahnriemen bei 90.000km tauschen lassen (75PS TDI 2001 Baujahr mit AMF-Triebwerk). Aber nach einen Blick ins Schlaue Büchlein meinte der Meister das dort eindeutig steht, dass nur alle 120.000km getauscht werden müsse.

So hab ich ihn erst bei 116.000 machen lassen und der Riemen soll sogar noch gut ausgesehen haben. (Preis im übrigen 330,- EUR ohne Wasserpumpe)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Geht es denn immer nur um die Laufleistung beim Zahnriemenwechsel? Das ist doch auch ein Gummiteil mit entsprechendem Verschleiß aufgrund Alterung oder? Nach wieviel Jahren - vorausgesetzt die 90 TKM-Grenze ist noch nicht erreicht - würdet Ihr den Wechsel spätestens durchfühen (lassen)?

 

Danke

 

Nikolausi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Das ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich, ich persönlich würde ihn aber nach 5 Jahren tauschen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nach wieviel Jahren - vorausgesetzt die 90 TKM-Grenze ist noch nicht erreicht - würdet Ihr den Wechsel spätestens durchfühen (lassen)?

 

Ca. alle 5-7 Jahre, da streiten sich die Gelehrten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor allem steckt da wohl hinter, dass wenn der Riemen bereits vor dem von der Werkstatt angegebenen Wechselintervall reisst, die Audi AG den schwarzen Peter locker an den Partner weiterreichen kann und der Kunde keinerlei Ansprüche gegenüber dem Konzern geltend machen kann.

 

So verstehe ich das Schreiben.

 

Die Werkstatt wiederum kann sich dann auf "erschwerte Einsatzbedingungen" des Fahrzeugs berufen und sich auf diese Weise dann auch ganz gut aus der Affäre ziehen.

Somit bleibt der Kunde auf jeden Fall der Dumme.

 

Wie ich schon sagte:

Mit einer Steuerkette wäre vieles einfacher.

Aber dann würde man ja auf den lukrativen Posten "Zahnriemenwechsel" im Wartungsplan verzichten müssen. ;)

 

 

LG

René

 

Ein Zahnriemen ist leiser,spart Spritt,da leichter,und erhöht damit auch leicht das Drehmoment.

Billiger ist er auch noch.Wechselt man ihn alle 90000 km hat man immer korrekte

Steuerzeiten.

Als Steuerketten kommen ja leider keine Laschenketten,sondern in der Regel Duplex

Rollenketten zum Einsatz.

Die sind zwar sehr leise und vor allem billig,dehnen sich aber ungemein.

Nach 150000 km wurden schon 15mm auf 15 cm Kette gemessen.

Auf die Gleitschienenproblematik (erhebliches Verschleissteil bei Mercedes) will ich

gar nicht erst eingehen.

Die sensible Steuerelektronik kann die durch die Längung entstandenen falschen

Steuerzeiten schnell nicht mehr ausgleichen und dein Wagen klingt wie ein Sack Nuesse.

Kraftstoffverbrauch steigt an,Leistung sinkt.

Der Wechsel einer Steuerkette ist teurer wie ein Zahnriemenwechsel.

Eine Steuerkette kann auch reissen.

 

Ich muss doch einmal eine Lanze fuer den Zahnriemen brechen.

 

so long

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

 

also wie ich hier schon an anderer Stelle schrieb, wollte ich meinen Zahnriemen bei 90.000km tauschen lassen (75PS TDI 2001 Baujahr mit AMF-Triebwerk). Aber nach einen Blick ins Schlaue Büchlein meinte der Meister das dort eindeutig steht, dass nur alle 120.000km getauscht werden müsse.

So hab ich ihn erst bei 116.000 machen lassen und der Riemen soll sogar noch gut ausgesehen haben. (Preis im übrigen 330,- EUR ohne Wasserpumpe)

 

Was heisst ohne Wasserpumpe?

Hast du die nicht getauscht?

In der Regel ist die 16000 km dicht und dann musst du damit rechnen,das das

Antriebsrad abschert.Dann fliegt dir der Riemen runter und du hast einen kapitalen

Motorschaden.

 

so long

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was heisst ohne Wasserpumpe?

Hast du die nicht getauscht?

In der Regel ist die 16000 km dicht und dann musst du damit rechnen,das das

Antriebsrad abschert.Dann fliegt dir der Riemen runter und du hast einen kapitalen

Motorschaden.

 

so long

 

Natuerlich meine ich 160000 km!!

 

so long

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Audi TDI

Um die Ausgangsfrage zu beantworten :D

2003, 2004, 2006, 2007....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute,

 

Ich habe die Riemen und Rollen meines 1.4 tdi aus Juni 2005 bei 90.000 erneuern lassen und mir die alte Teilen angesehen: die waren fast neuwertig.

 

Gruss,

 

Peter Stassen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Leute,

 

Ich habe die Riemen und Rollen meines 1.4 tdi aus Juni 2005 bei 90.000 erneuern lassen und mir die alte Teilen angesehen: die waren fast neuwertig.

 

Gruss,

 

Peter Stassen

 

Bei mir sieht auch immer alles noch sehr gut aus,bin aber auch Vielfahrer.

Da ich sehr risikofreudig bin,wechsel ich alle 120000 km.Natürlich kontrolliere ich zwischen durch Riemen und Steuerzeiten.

Der Knackpunkt ist eben die Wasserpumpe.Zwischen langsamen undicht werden

und abscheren des Pumpenrades können wenige km liegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest erstens

Der große sehr gut. Der kleine obere auf der Rückseite nicht mehr so toll also feine Längsrillen drin. Dessen große Spannrolle kann ich im Stand mit der Hand drehen, die scheint aus Kunststoff zu sein, sieht gut aus. Die kleine tiefliegende Metallspannrolle vom großen Riemen kann ich auch durchdrehen im Stand. Sieht auch gut aus, nix auffällig. Hat jetzt 95tkm aber bald 8 Jahre drauf.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bei mir sieht auch immer alles noch sehr gut aus,bin aber auch Vielfahrer.

Da ich sehr risikofreudig bin,wechsel ich alle 120000 km.Natürlich kontrolliere ich zwischen durch Riemen und Steuerzeiten.

Der Knackpunkt ist eben die Wasserpumpe.Zwischen langsamen undicht werden

und abscheren des Pumpenrades können wenige km liegen.

 

 

Wenn ich mich richtig entsinne wechselst Du den Riemen selbst, richtig ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn ich mich richtig entsinne wechselst Du den Riemen selbst, richtig ?

 

Richtig .Bloß keine Werkstatt.Zu häufig schrauben die einem das Auto für viel Geld kaputt.

Die Leute ,die hier im Forum die größten Probleme haben sind genau die die ihr Fahr-

zeug im schön zum Freundlichen bringen.

Einmal in meinem Leben habe ich aus Bequemichkeit die teure Hilfe des freundlichen

Audihändlers in Anspruch genommen.

Die sollten nur bei meinem A8 das Getriebeöl wechseln.Ich hatte kein VAG Com

um die Getriebeöltemperatur auszulesen.Anders kann man den korrekten Getriebeöl-

stand (automat) aber nicht einstellen.

Das endete mit einem totalen Getriebeschaden weil sie fast 4l zu wenig eingefüllt hatten.

Die haben das sogar zugegeben,da der Wagen aber schon 120000 km gelaufen

hatte blieb ich natürlich auf dem größten Teil der Kosten ,die nicht unerheblich waren, sitzen.

Der Einbau des neuen Getriebes war sehr dramatisch,da ich auf meine Anwesenheit

bestanden hatte.

Wäre ich nicht dabei gewesen hätten die gleich wieder zahlreiche Fehler eingebaut.

 

Nie wieder.

 

so long

Share this post


Link to post
Share on other sites

salut zusammen.

 

ich blick hier jetzt garnicht mehr durch.

 

gibts da denn keine liste des AUDI konzerns wo alle wartungsarbeiten bei entsprechender laufleistung draufstehen???

 

gruß dominik der die böse ahnung hat beim letzten kundendienst beschissen worden zu sein

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt keine genauen Wechselvorgaben ,nur Empfehlungen.

Ein Reifenhersteller kann doch auch nicht sagen,das sein Reifen 100000 km hält.

Das hängt immer von den Betriebsbedingungen ab.

Wenn du ein agresiver Fahrer bist,den Motor in den unteren Gängen immer hochreist und noch viel

im Stadtverkehr unterwegs bist dann würde ich schon bei 60000 km wechseln.

Bei mir, der ich stundenlangmit 120 /140 über die Leeren schwedischen Autobahnen fahre reicht

ein Wechsel nach 120000km.Natürlich kontrolliere ich ab und an.

 

so long

Share this post


Link to post
Share on other sites
Um die Ausgangsfrage zu beantworten :D

2003, 2004, 2006, 2007....

Gabs die im Dutzend billiger?!:D

Sieht auch gut aus, nix auffällig. Hat jetzt 95tkm aber bald 8 Jahre drauf.

Sollte man den vorsorglich wechseln, wenn das Auto so alt ist? Meiner ist jetzt über 7 Jahre jung - hat aber nur 60tkm drauf.

Gruß Eric

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest erstens

Eigentlich ja, ist halt eine Lotterie. Ich pokere noch etwas, lasse es aber bald mal begutachten und machen den auch neu demnächst aber hat noch etwas Zeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.