Recommended Posts

Original von Schnarchbaeren

Also unser Kinderwagen passt rein (ABC Kombi), ohne Zwischenboden auszubauen und Sitze geradestellen. Allerdings passt dan nichts mehr rein. Haben zwei Kinder (2 und 4) und hatten noch keine Platzprobleme weder beim Einkauf noch Urlaubsfahrten.

 

Gruß André

 

Dein Beitrag macht uns Mut, wir erwarten auch demnächst Nachwuchs und haben uns als "Familienkutsche" einen A2 gekauft, zur Kritik vieler Bekannter, das der doch viel zu klein sei. (Elefantenrollschuh...)...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... nochmals zur Klärung, alle A2´s, vom 1.2er bis zum 1.6er haben alle die gleiche Kofferraumgrösse. Ich habe da mal mein A2-Prospekt rausgekramt und nachgeschaut.

 

 

Gepäckraumvolumen: 390/1085/1140 l

 

1. Wert mit herausgenommenen Ladeboden

2. Wert bei umgeklappten Fondsitzlehnen und dachhoher Beladung

3. Wer bei ausgebauten Fondsitzen

 

 

So, ich hoffe das ist damit geklärt und wir kommen zurück zum eigentlichen Thema von Ina.

 

 

Gruss

Holger :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von hirsetier

 

Und das stand echt in einem A[blink]3[/blink]-Prospekt??? :D

 

 

 

 

... wo steht da A3-Prospekt ?(;)

 

 

Gruss

Holger :P - der seinen Fehler korrigiert hat. Aber trotzdem, gut beobachtet hirsetier :TOP:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Haben jetzt nach der Römer Babyschale unseren Raphael in den Römer-Duo-Fix (Isofix) umgesetzt.

Nie mehr Kindersitz ohne Isofix, stabiler und komfortabler gehts einfach nicht!

 

Nachdem Raphael hinter dem Fahrer die erste Fahrt verbracht hat, dachte ich: 2-Sitzbank hinten, Kind will gucken, passt der Kindersitz auch in die Mitte, quasi von den 4 Isofix-Halterungen hinten die mittleren beiden nehmen? Probiert, funktioniert! "Lochabstand" der beiden mittleren Isofix identisch mit den äußeren Lochabstand! Raphael kann jetzt mittig hinter uns sitzen!

 

Dann haben wir jetzt (Raphael ist jetzt knapp 14Monate) alt, einen Quinny Zapp - auf ersten Bild zu erkennen- von den Großeltern erhalten (die wollten unbedingt mal was Neues schenken, da wir uns bisher alles teure -Kinderautositz, -wagen, Babyschale) gebraucht in neuwertigen Zustand für unter die Hälfte des Neupreises gekauft haben- nicht in der Bucht). Der Quinny Zapp bedarf nur noch ein Drittel des Platzes unseres alten Hartan Skater.

 

So, und jetzt Beweise, mfG Sven/wauzzz

5893387e0e6e7_20070909A2KindersitzCIMG4037.JPG.77be67d540c0d93173309f353a2bfff6.JPG

5893387e19b25_20070909A2KindersitzCIMG4038.JPG.adb346bae046c1740e077016ef9ce2f4.JPG

5893387e1be07_20070909A2KindersitzCIMG4039.JPG.2be914e0ba1573ea9dfeef5f418f3169.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...

Nachdem Raphael hinter dem Fahrer die erste Fahrt verbracht hat, dachte ich: 2-Sitzbank hinten, Kind will gucken, passt der Kindersitz auch in die Mitte, quasi von den 4 Isofix-Halterungen hinten die mittleren beiden nehmen? Probiert, funktioniert! "Lochabstand" der beiden mittleren Isofix identisch mit den äußeren Lochabstand! Raphael kann jetzt mittig hinter uns sitzen!...

 

Sehr hübsch, ist das dann jetzt ein 4 1/2 Sitzer?:D

 

Der gleiche Upgrade (Römer Baby-Schale auf Duo-Fix) steht uns in ca. 6 Monaten bevor. Berichte doch mal nach ner Weile wie ihr mit dem Sitz zufrieden seit. Ist es nicht für's Anschnallen fürchterlich unpraktisch in die Mitte zu kriechen?

 

BTW: Der Trend geht klar Richtung ISOFIX, der neue A3 hat bspw. NICHT mehr die überaus praktische Gurtstopautomatik, mit der man die Babyschale im A2 oder unserem alten A6 bombenfest verzurren kann. IMHO eine ziemlich unverständliche Einsparmaßnahme von Audi...:shake:

 

Cheers, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

4 1/2 Sitzer nicht, da ja die Anschnallösen abgedeckt sind! Er ist dadurch nur ein 3-Sitzer!

Den kleinen König mittig zu postieren ist auch nur minimal schwerer als außenseitig!

Ansonsten aber alles wunderbar! Nur noch Isofix!

 

MFG Sven/wauzzz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo A2-Freunde!

 

Wir haben im August 07 einen Teutonia Fun gekauft. Der passt normal hinein. Auf den doppelten Ladeboden verzichten wir zur zeit. Der Fun ist genauso wendig wie der A2!

Es ist auch noch Platz für die Softtasche und Wickeltasche und Kleinigkeiten.

 

Für Besuchswochenenden nehme ich den linken Rücksitz heraus. Klappt dann ganz gut.

 

Einen T5 werden wir auf keinen Fall kaufen. Im November war die Lichtmaschine kaputt, da fuhren wir für drei Tage einen Touran. Der hat Platz, aber viel weniger Esprit!

 

Der A2 bleibt bei uns.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wir hatten die liegewanne des bugaboo im 'keller' und drüber das sehr leichte gestell. einige kleine taschen/säcke gehen sich im kofferraum trotzdem aus. restliches gepäck kommt am rücksitz neben den maxicosi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben den Bugaboo Classic hinten drin.

Wenn ich ihn waagerecht auf den Kofferraumboden legen will, muss ich allerdings ein Rad des Kinderwagens abnehmen (was glücklicherweise recht einfach geht), da dieses sonst mit der schrägstehenden Rücksitzbank ins Gehege kommt.

 

Wir sind mit dieser Lösung recht zufrieden.

 

Grüße,

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Ihr lieben im Forum,

 

nach sehr langem suchen, Nächte und mit Hilfe dieses Forum

haben wir uns für den Kinderwagen teutonia - Mistral S entschieden.

 

Er geht nur sehr knapp in den Kofferraum des A2 und ist nicht

unbedingt eine Dauerlösung. (Masse laut Hersteller 100 x 62 x 40 !)

 

Doppelter Boden wurde herausgenommen, Rollo entfernt und Rücksitzbänke

können in der Normalstellung bleiben, aber zum Einladen ist kurz die

Verstellung um ein Raster weiter nach vorne sinnvoll.

 

Eine Alternative war der Mutsy Urban Rider, aber zu groß - keine Chance.

(wird für Smart empfohlen)

 

 

Aber ein anderes Problem sehen wir bei dem Baby Sitz, Maxi Cosi CabrioFix

mit der EasyBase.

 

Der Beifahrersitz muss dabei sehr weit nach vorne gestellt werden, sodass

man Vorne nur noch eingeschränkt sitzen kann.

 

 

Grüsse

589338d7128ca_Sportwagenaufsatzgetrennt.jpg.2f26bea5f0003cb80365f717a91eee98.jpg

589338d7173e0_Sportwagenaufsatzzusammen.jpg.84e24e666d95345f7af960ac69bac02a.jpg

589338d71a95d_SportwagenzusammenII.jpg.64d08a6941f1651815840061dea7e6df.jpg

589338d71dd14_BabySitz.jpg.8a9a4cd8fdebef487178c1965528324c.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst den MaxiCosi doch auch auf dem Beifahrersitz montieren.

Nur AirBag muss aus !!!

 

Dann kann der Raum hinten gut genutzt werden.

 

Heiko

 

PS: Schönes Auto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Joggster passt auch perfekt in den Kofferraum!

Trends For Kids - Produkte : Joggster III

 

Und der passt? Ohne die Räder abzunehmen? Im Prospekt steht was von 98cm Länge, das wären doch wohl etwa 5 zu viel, oder?

 

Ich würde mich freuen, wenn Du dazu noch was schreiben könntest, wir suchen nämlich auch gerade ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte, versucht eure Kinderwagen mal Hochkant reinzustellen, dann passt deutlich mehr rein. Dadurch dass die Glasscheibe "oben aufliegt", kann man die locker bis zur Markierung laden!

Meistens legt man den Buggy/KKW hin, dann benötigt er ~1m in der Breite, Hochkant meistens 60cm. Und der A2 ist hoch im Kofferraum (Maß H im Bild), meistens 5-8cm mehr, als man augenscheinlich erwartet!

 

@oliver_hausmann: Habe jetzt mal das vorangegangene Bild genommen....Ich hoffe es verletzt nicht deine Rechte,

 

MfG Sven/wauzzz

589338d72281f_Sportwagenaufsatz20getrennt.jpg.7548c7747f17ae021a34228b1b22b9a7.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Du kannst den MaxiCosi doch auch auf dem Beifahrersitz montieren.

Nur AirBag muss aus !!!

 

Dann kann der Raum hinten gut genutzt werden.

 

Heiko

 

PS: Schönes Auto

 

 

Ja schon, aber Vorne habe ich keine Isofix für die EasyBase und die ist uns sehr wichtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bitte, versucht eure Kinderwagen mal Hochkant reinzustellen, dann passt deutlich mehr rein. Dadurch dass die Glasscheibe "oben aufliegt", kann man die locker bis zur Markierung laden!

Meistens legt man den Buggy/KKW hin, dann benötigt er ~1m in der Breite, Hochkant meistens 60cm. Und der A2 ist hoch im Kofferraum (Maß H im Bild), meistens 5-8cm mehr, als man augenscheinlich erwartet!

 

@oliver_hausmann: Habe jetzt mal das vorangegangene Bild genommen....Ich hoffe es verletzt nicht deine Rechte,

 

MfG Sven/wauzzz

 

 

Das mit dem Bild ist schon okay,

 

anbei unsere Antwort als Bild. In der Höhe hat man mit Ausbau des Boden ca. 88 cm, zu wenig für die meisten Modelle.

Im Bild hat unser Kinderwagen 100 cm Länge, man kann noch ca. 5 cm einsparen in dem man den Sportwagenaufsatz umdreht.

589338d75a2f9_KinderwagenHochkant.jpg.5310924eba014d763150d12d53f8b398.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo! Als altgedienter Forenjünger (wenn auch mittlerweile vor allem im Bereich Fotografie - hier bin ich nur noch selten, denn mein A2 läuft und läuft und läuft.... :] ) hätte ich nach längerer Zeit mal wieder eine längere und recht spezielle Frage an die 'Eltern' unter den A2-Fahrern hier. Hab in den letzten Tagen schon einiges hier nochmal nachgelesen, trotzdem hoffe ich, noch ein paar ganz frische Antworten auf meine nicht so ganz originelle Frage zu erhalten:

 

Wir erwarten Anfang Juni unser erstes Kind. Unser Langstreckenfahrzeug ( ! ) ist die Alukugel Audi A2 (dazu gibt es für die Stadt noch einen untermotorisierten und unbequemen Golf 3). Der wird auch nicht hergegeben, da muss der KiWa also rein....

 

Wir sind beide ziemlich groß (Katrin 1,79 und ich 1.89) und dem Ultraschall zufolge wird unser Kleiner auch ein eher großer. Nun suchen wir also nach dem Kindenwagen und sind nach den ersten 4 Beratungsgesprächen in den Geschäften bei folgenden Modellen:

 

1. Hartan VIP: War lange Zeit unser TOP-Kandidat. Eher preiswert, winzig zu zerlegen, ebene Liegefläche mit Softtasche, dadurch sozusagen ohne Längenbegrenzung. Leider wurde uns aber sogar im Fachhandel erklärt, man habe nach den vielen Mängeln (Räder- und Rahmenbrüche, verschossene Stoffe) kein recht gutes Gefühl mehr bei dem Wagen.

 

2. Joolz Bloom: Toller Wagen, nur das Anfassgefühl lässt uns etwas zögern. Riesige Liegewanne (4 cm länger und 1 cm breiter als beim Cameleon), Sitz mit höhenverstellbarer Fußraste und hohenverstellbaren Gurten, faltbare Babywanne (Packmaß!!!), relativ preiswert. Nicht gefallen hat uns das jeweils nur 90 Grad schliessende Verdeck, die Tatsache, dass er ganz neu ist (ich bin so ungern Versuchskaninchen) und ein merkwürdig instabiles Anfassgefühl (der Cameleon wackelt objektiv um etwa das selbe Maß aber er fühlt sich trotzdem irgendwie straffer an icon_rolleyes.gif )

 

3. Stokke Xplory: Extrem scharfes Teil, sehr A2-gemäß ;-), tolle hohe Liegeposition möglich, dadurch rückenschonend. Aber: Wir sind uns unklar, wie 'praktisch ein Baby es findet, selbst bei der Babywanne schon einen Aluholm zwischen den Beinen zu haben, das Packmaß ist überraschend sperrig, die vorderen Räder lassen sich nicht Blockieren (Feldwege???) und er ist ein bisschen arg teuer.

 

4. Bugaboo Cameleon: Toll, schick, solide und teuer, passt perfekt in den Kofferraum aaaaber:

- ist die Wanne (und später der Sportsitz) groß genug für ein größes Kind (unser Kleiner wird ja ausgerechnet gegen Ende der Babywannenzeit winterlich dick eingemummelt werden, reicht das dann noch)?

- wann bricht uns das Kreuz, weil das Ding so niedrig ist icon_eek.gif ?

- Ist es wirklich OK, dass das Kind sobald man zum Sportwagen umgebaut hat nur noch mit angewinkelten Beinen liegen kann?

 

Ich würde mich freuen, ein bisschen Feedback zu diesen ziemlich umfangreichen Fragen zu bekommen, gerne auch mit Empfehlungen für andere Kofferraumkompatible Kombi-Kinderwägen (und ja, den entsprechenden 'hauptthread' hab ich schon vorwärts und rückwärts gelesen, sonst wären wir überhaupt noch nicht so weit ;-).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem der Admin meinen Thread in diesen hier verschoben hat, erlaube ich mir einen kleinen -schubbs (da er sonst in den neuen Beiträgen nicht sichtbar wäre) - und hoffe weiter auf etwas Rückmeldung ;-).

 

Grüße: Steff

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aloa!

Wir haben den Hartan VIP XL und können diese Kombination mit dem A2 uneingeschränkt empfehlen. Die Babywanne läßt sich extrem flach zusammenfalten, das Fahrgestell geht ohne Hinterräder sogar fast unter den Zwischenboden, mit Rädern hochkant ohne Zwischenboden. Kauft auf keinen Fall einen Wagen mit Softtasche, da müßt ihr immer schon den sperrigen Sportwagenaufsatz zusätzlich zur Tasche mitschleppen.

Als nachteilig kann man ev. im Vergleich zu "klassichen" Kinderwagen die harte Federung ansehen, bis jetzt (Nutzungsdauer 1 Jahr) haben wir aber keine mechanischen Probleme. Sportwagenaufsatz ist wie gesagt sperrig, geht aber trotzdem noch zusammen mit dem Fahrgestell inkl. montierter Hinterräder in den Kofferraum.

 

Augen auf beim Kinderwagenkauf!

Michael

 

P.S. Es hilft enorm sich gegen andere - größere - Kinderwagen zu entscheiden wenn man mal die Verladeprobe macht. Sollte bei guten Geschäften immer möglich sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und Ihr habt keinen Ärger mit dem VIP? 'Anprobiert' hab ich den schon mal (also in den Kofferraum gepackt). Ist schon sehr angenehm klein. Wegen der unsicheren Qualität sind wir aber dann eben weiter auf Suche gegangen und 'hängen' momentan beim Bugaboo.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und Ihr habt keinen Ärger mit dem VIP?

Wie gesagt, wir nutzen den XL problemlos seit einem Jahr. In den ersten Wochen hat die Babyschale sogar als Kinderbett/Stubenwagen herhalten müssen. Die Mechanik wirkt zwar etwas "wackelig", verrichtet aber bis dato klaglos ihre Dienste.

 

Wenn Du noch ein Jahr warten kannst könnte ich mehr über die Dauerhaltbarkeit aussagen...:D:D:D

 

Cheers, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe Eltern,

 

da bei uns im Januar der Nachwuchs vor der Tür stehen wird :D und hier im Forum zu dem Thema Kinderwagen im A2 schon lange nichts neues geschrieben wurde, hier wieder erneut die Frage für 2008/2009:

 

Welcher Kinderwagen passt in den A2. Viele der in diesem Thread genannten Kinderwagen sind schon garnicht mehr erhältlich. Leider, denn so mancher schien ja schon die optimale Lösung für den A2 gewesen zu sein..)2

 

Hat vielleicht jemand von euch mit "aktuellen Modellen" wie von Hartan, Teutonia oder was es sonst noch so gibt schon Erfahrungen im A2 gemacht :confused:

 

Danke schon und lieben Gruß;

 

Annika & Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben vor drei Wochen den Hartan VIP mit Softtasche probeweise eingeladen. Wenn man die eine Rücksitzbankhälfte steiler stellt, kann man den Wagen ohne Demontage von Rädern quer hinten reinlegen (Der Teil mit den großen Rädern liegt dann bei der steilen Bank) und den "sperrigen" Sportwagenaufsatz direkt davor reinschieben. Wir werden deshalb einen VIP bestellen.

 

Übrigens wird beim VIP in guten Geschäften darauf hingewiesen, dass das kein Wald-, Feld-, Wiesenwagen ist sondern eher ein Stadtwagen für befestigte Wege ist. Dann relativiert sich nämlich auch der fehlende Federweg. Uns wurde in zwei Geschäften ausdrücklich gesagt, man solle sich vorher überlegen, wo man den VIP benutze. Da wir keine Waldspaziergänge machen oder dabei geteerte Wege benutzen, erwarte ich weniger "Qualitätsprobleme". Wer auch unbefestigte Wege fahren will, sollte vom VIP Abstand nehmen - da hoppelt das Kind durch die Gegend...

 

Die Wanne des VIP XL mag sich ja besser zusammenfalten lassen, aber sie ist beim Tragen viel sperriger und man braucht dort ja auch noch Zubehör in Form einer Decke, weil die Wanne oben offen ist - und das muss auch irgendwo hin...

bearbeitet von loewe30b

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi ..

da ich im april vorraussichtlich es klappt alles , vater werde habe ich mich auch nach dem thema kinderwagen erkundigt .

mich erschreckt echt ernsthaft wie "blöd" die meisten sind !

man kauft doch keinen kinderwagen der in ein auto reinpassen soll !!!!

das wichtigste an einem kinderwagen ist nunmal das dass kind sich wohl fühlt !!!!!!!!!!!!!!!!!!

das kind sollte komfort und platz beim fahren haben !!!!!!!!!!!!

j e kleiner so ein kinderwagen ist umso schlechter ist er meistens auch .

die schale sollte hart und platzreich sein was aber eh schon nur wenige sind !!!

diese passen leider nunmal nicht in einen a2 kofferaum der in normalstellung steht .

 

was ist denn wichtiger ?

das ihr euer achso geliebtes spielzeug (auto) habt ? oder das es dem kind GUT geht und es sich vor allem WOHL fühlt ?!

 

sorry aber das wollte ich los werden .

cu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hi ..

.....mich erschreckt echt ernsthaft wie "blöd" die meisten sind !

man kauft doch keinen kinderwagen der in ein auto reinpassen soll !!!!

das wichtigste an einem kinderwagen ist nunmal das dass kind sich wohl fühlt !!!!!!!!!!!!!!!!!!

das kind sollte komfort und platz beim fahren haben !!!!!!!!!!!!

j e kleiner so ein kinderwagen ist umso schlechter ist er meistens auch .

die schale sollte hart und platzreich sein was aber eh schon nur wenige sind !!!

diese passen leider nunmal nicht in einen a2 kofferaum der in normalstellung steht .

 

was ist denn wichtiger ?

das ihr euer achso geliebtes spielzeug (auto) habt ? oder das es dem kind GUT geht und es sich vor allem WOHL fühlt ?!

 

sorry aber das wollte ich los werden .

cu

 

Hä - wasn dass fürn blöder Komentar :crazy: was hat den den geritten....??

 

Ich glaube jeder möchte für sein Kind das Beste. Wo willst du den den Kinderwagen lassen wenn er nicht ins Auto geht. Wenn Du dir ein neues Auto mal einfach so leisten kannst in das jeder KW rein passt - schön für dich. Manche wollen oder können nicht einfach mal ein neues Auto kaufen. Weißt du eigentlich um welche Kinderwagen es hier gerade geht? Das sind teilweise schon die besten auf dem Markt (fürs Kind)... also - immer schön den Ball flach halten. Es geht ja nicht um den Liegekomfort des Sprösslings sondern um die Größe des Gestells.

 

Also - vielleicht hat hier noch der eine oder andere ein paar mitteilsame Tipps zu dem Thema ohne dass mir gleich ein neues Auto aufgedrängt wird :confused:

 

Gruß;

 

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn Du noch ein Jahr warten kannst könnte ich mehr über die Dauerhaltbarkeit aussagen...

Guter Zeitpunkt für ein Update bzgl. der Dauerhaltbarkeit:

Das erste Gestell des VIP XL hat den Dauertest nicht bestanden, die unteren Enden der ovalen Hauptrohre waren nach knapp einem Jahr an beiden Seiten durch Materialermüdung gerissen. Aber: Wurde von Hartan absolut problemslos (inkl. Ersatzkinderwagen, da kann sich Audi mal was abschauen) zurückgenommen und gegen eine aktuelle VIP XL Version mit verbessertem Gestell ausgetauscht. Das neue wirkt schon beim anfassen/fahren deutlich stabiler und hat auch eine geänderte Mechanik. Ach so, das Teil wird/wurde natürlich auch als Wald- und Wiesenwagen über Stock und Stein geschoben.

 

Bzgl. Softtasche oder XL-Faltschale kann ich mich nur wiederholen: Softtasche ist im direkten Vergleich (Platz für's Kind, Platzbedarf im Auto) einfach die schlechtere Wahl. Einfach mal ins Geschäft fahren und ausprobieren...das Argument mit der Decke halte ich für einen Witz und tragen kann man die Schale inkl. schlafendem Kind sehr gut am aufgeplapptem Verdeck. Weit tragen muß man sowieso nie, da das Gestell mit einem Handgriff auf- und zusammengeklappt ist und somit auf jeder horizontalen Strecke zum Einsatz kommt.

 

Also, trotz Materialproblemen der ersten Version würde ich für die Kombination Baby/A2/VIP XL nach wie vor 4 Sterne vergeben da mir bist jetzt keine bessere Kombination bekannt geworden ist. Abzüge gibt es nur für die schlechte, da nicht vorhandene Federung der Vorderräder. Das kann man aber in frühen Monaten durch Lupfen derselben - wenn nötig - kompensieren. Später, wenn das Aufgrund des Sportwagenaufsatzes und des Gewichtes des Nachwuchses nicht mehr so gut geht, braucht man den Wagen eh nicht mehr da die lieben Kleinen dann vieeeel lieber selbst laufen.....:D

 

Happy shopping,

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben einen Bugaboo Cameleon gebraucht bei E..y gekauft. Neu ist der wirklich teuer.

Die Qualität ist aber so gut, dass er uns noch immer wie neu vor kommt.

Ausschlaggebend war die perfekte Wendigkeit (wir wohnen in Berlin). Er ist umbaubar und unheimlich variabel und passt in den Kofferraum. Es passt sogar noch Gepäck dazu.

So hat sich das gelohnt. Ich hab immer das Gefühl, der wurde für den A2 gebaut, weil er so haargenau reinpasst :D

 

Und unserer Tochter gefällt er auch.

 

Man braucht nur Glück beim Ersteigern. Die Preise variieren doch erheblich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bugaboo Cameleon!

 

Wir haben nun seit 4 Monaten unseren Tilman und sind seither mit dem Bugaboo unterwegs. Das Ding ist zwar teuer, keine Frage, lässt sich aber mit wenigen Handgriffen sehr klein machen und passt hervorragend in den Kofferraum.

 

Allerdings gebe ich zu, dass wir in seither den Sitz hinter dem Fahrer nach vorn gefaltet haben, die Kopfstütze des Beifahrersitzes demontiert, Beifahrerairbag aus. Tilman sitzt dann im MaxiCosy auf dem Beifahrersitz, einer von uns sitzt hinten (deswegen die demontierte Kopfstütze). Der vorgefaltete Sitz macht Platz für das komplette Gepäck, klappt toll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wir haben vor drei Wochen den Hartan VIP mit Softtasche probeweise eingeladen. Wenn man die eine Rücksitzbankhälfte steiler stellt, kann man den Wagen ohne Demontage von Rädern quer hinten reinlegen (Der Teil mit den großen Rädern liegt dann bei der steilen Bank) und den "sperrigen" Sportwagenaufsatz direkt davor reinschieben.

Noch was dazu: Das passt auch ohne steiler stellen. Gestell auf dem Griff stehend mit den kleiner Rädern nach vorne hochkant hinter die Rücksitze, der Sportwagenaufsatz geht dann noch quer dahinter. Rundum und obendrauf bleibt noch Platz für Wickel- oder Einkaufstaschen.

 

Cheers, Michael - dem die Räder zum Demontieren meist zu dreckig sind:cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo McFly,

 

da wir ebenfalls im Januar Nachwuchs bekommen klinke ich mich hier auch mal ein. Ich habe mich dank dieses Threads eigentlich schon für den Hartan VIP entschieden wegen der Kompaktheit, aber immer noch Zweifel, wie viel Platz tatsächlich im Kofferraum bleibt. Könntest Du vielleicht ein Bild einstellen, wie der Kinderwagen bei Dir im Kofferraum untergebracht ist? Und vielleicht auch ein Bild von der Verbesserung des Gestells, wenn man das erkennen kann? Ich möchte nämlich kein "altes" Vorführmodell angedreht bekommen. Wenns klappt wäre das sehr nett... :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@HolgerBY:

Wenn ich am WE dazu komme mache ich mal Bilder. Für das Gestell: Die neuen haben für die Entriegelung des Aufsatzes einen grünen Knopf (siehe Bild). Die alte Version hatte nur einen schwarzen Bügel, der nach unten zu ziehen war. Lt. "Kinderwagenfachverkäuferin" gibt es wohl noch einen Unterschied zw. "VIP"- und "VIP XL"-Gestellen dergestalt, daß die XL nochmal eine Runde steifer gebaut sind. Dazu kann ich allerdings nichts sagen da nicht im direkten Vergleich gesehen/gefühlt.

 

Cheers, Michael

VIP.jpg.ccaebe1e003ea2bf1550ff1d0efd6d99.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hehe, Babyboom im A2 Forum....Carl-Lennart ist jetzt schon den 5. Tag überfällig (wart) aber auch wir haben den Bugaboo Camäleon. Sauteuer, aber wenn man sieht, was man da nachher auf ebay für kriegt, relativiert sich der Preis (wie bei all den "hippen" Babysachen a la Stokke, Bugaboo, Leander etc.)

 

Dennoch muss einer unsrer beiden A2 gehen, um für eine größere Familienkutsche Platz zu machen (da ich den Wagen auch beruflich brauche und damit Kollektionen transportieren muss. Ohne Kind konnte man dann immer die Rückbank umlegen, mit geht das nicht so einfach, weil immer erst die EasyFix Base und der Kindersitz ausgebaut werden müssten.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob man nun die Softtasche oder die Wanne nimmt ist wohl eine Frage der persönlichen Prioritäten. Beide haben Vor- und Nachteile.

 

Die Wanne ist etwas größer und kann flach zusammengefaltet werden. Sie wird aber ähnlich wie ein MaxiCosi mit recht gestrecktem Arm getragen. Das macht sie in der Handhabung schwieriger, wenn sie z.B. durch ein Treppenhaus getragen werden muss oder doch mal längere Wege nötig sind. Ich kann nicht immer das Untergestell verwenden.

 

Die Softtasche ist zwar etwas kleiner, aber das Kind bekommt da drin nicht gleich Platzangst. Dafür kann ich aber die Tasche praktisch über die Schulter hängen und quasi "unter der Achsel" (Deo benutzen! :D) tragen. Das ist dann für "längere Strecken" praktischer. Vor allen Dingen kann nicht jede Frau lange die Wanne so seitlich neben sich her tragen...

 

Hängt aber wie gesagt von den persönlichen Umständen und Vorlieben ab.

 

Übrigens zu der Austauschaktion bei eurem VIP XL: Das ist der Grund warum ich den Wagen nicht bei einem Internethändler sondern nur im Fachhandel kaufe. Da bekommt man tatsächlich in den meisten Fällen problemlos geholfen und eben meist auch einen Ersatzwagen für die Reparaturzeit. Man hofft natürlich, dass man keine Reparatur oder Ersatzteile braucht, aber wenn es der Fall sein sollte, kann man ja schlecht mal länger auf nen Wagen verzichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Übrigens zu der Austauschaktion bei eurem VIP XL: Das ist der Grund warum ich den Wagen nicht bei einem Internethändler sondern nur im Fachhandel kaufe. Da bekommt man tatsächlich in den meisten Fällen problemlos geholfen und eben meist auch einen Ersatzwagen für die Reparaturzeit. Man hofft natürlich, dass man keine Reparatur oder Ersatzteile braucht, aber wenn es der Fall sein sollte, kann man ja schlecht mal länger auf nen Wagen verzichten.

 

Kann ich voll unterschreiben...bei einem "Internetkauf" hätte der lokale Hartan-Dealer nicht so kulant gehandelt. Anbei die versprochenen Bilder.

 

Cheers, Michael - der auch die XL-Schale auf die Schulter aufgestützt die Treppen hochgetragen hat und nicht locker am Handgelenk baumelnd...:D

Komplett.JPG.51741cee9a04b691c0c8bbadfd4238d1.JPG

Gestell.JPG.2f2f06c76b6faf52726d4968f8b0735d.JPG

Gestell_Demontiert.JPG.5608833f24036661cfa6e5fc29ac593d.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem Händler vor Ort ist leider auch nicht immer optimal. Hartan gibt nur einen Händler bei uns in der Nähe an, und der hatte nicht mal einen einzigen von Hartan da, und wird auch keinen VIP XL vor Ort haben. Den müsste man dann ungesehen bestellen, und falls wirklich mal was kaputt sein sollte, wirds wohl auch keinen entsprechenden Ersatzwagen geben. Da nehm ich dann ehrlich gesagt lieber ein günstiges Internetangebot war. Da kann ich dann wenigstens innerhalb von 14 Tagen noch vom Kauf zurücktreten, wenn was nicht passen sollte.

 

@McFly

 

Danke für die Bilder. Das hilft mir schon weiter, auch wenn ich eigentlich gedacht hätte, man könnte den besser im Kofferraum unterbringen. Hatte gedacht, der würde komplett unter den Ladeboden passen.

 

PS: Da fällt mir ein: ...einen Ersatzwagen für die Reparaturzeit...klingt ja fast nach A2...ich hoffe ja nicht, dass so ein Premium-Kinderwagen genauso anfällig ist, wie so ein Premium-Auto. ... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hatte gedacht, der würde komplett unter den Ladeboden passen

:janeistklar:

 

Schon mal beim Kinderwagendealer einen der mehrheitlich üblichen Kinderwagen versuchshalber eingeladen? Sowas wie Emmajunga, Teutonia, ABC oder ähnliches? Da bist Du froh, wenn Du schon nur das Gestell ohne einen Schraubenschlüssel in die Hand zu nehmen reinbekommst, der Aufsatz fährt dann auf dem Dach oder gar nicht mit...;)

 

Augen auf beim Kinderwagenkauf...

Cheers, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, dass die anderen Kinderwägen riesig sind war mir schon bewusst. Die brauche ich mir nur ansehen und weiss schon, dass ich dann nur noch mit unserem VW Bus unterwegs sein werde. Das wäre sicherlich praktischer, aber ich will halt vorwiegend in dem A2 alles unterbringen soweit es geht. Vor allem, wenn man schon so viel Geld für einen lächerlichen Kinderwagen ausgeben möchte/muss, sollte der schon Richtung "eierlegende Wollmilchsau" gehen.

Zumindest suggeriert der Prospekt von Hartan, man könnte den VIP XL noch kleiner zusammenlegen, als auf den Bildern ersichtlich, was ich aber mangels Händler vor Ort nicht ausprobieren kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ McFly: Auf dem letzten Bild liegt ja das Gestell relativ flach im Kofferraum. Ist es evtl. möglich, den Ladeboden darüber anzubringen? Dann wäre nämlich das Gestell, das eher mal verschmutzt, vom Rest der Ladung getrennt.

Ansonsten könnte man natürlich auch einfach ne Folie drüber legen und dann den Rest drauf...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deshalb letzter Besuch am 20. Oktober 2007! Und jetzt schau ich mal wieder vorbei und hab gleich ein Thema, wo ich meine Erfahrungen "A2 als Baby- & Kinderwagentransportmittel" mitteilen kann...

 

Ich habe mich im Sommer 2007 für den Teutonia FUN (nicht CS, weil dort der Sportwagenaufsatz nicht ganz flach gestellt werden kann - wir wollen hier ja auch an das Wohl der Kleinen denken..) in Verbindung mit der Fashion-Tasche (Baby-Wanne) entschieden. Und es bis heute nicht bereut. Kein klappriges Gestell wie bei Hartan (finde ich), angenehm leichter Wagen, sehr wendig, fährt fast von allein und klein zusammenklappbar. Siehe Fotos -leider nur der FUN CS- aber beim FUN ähnlich. Kann ja mal Fotos von "im Kofferraum" nachreichen.

 

Ich habe das Gestell immer hochkant drinnen, aber ohne den Aufsatz (Wanne bzw. Sportwagenaufsatz) - die Wanne war zusammenfaltbar, aber das war mir persönlich immer zu aufwendig - und mit dem Sportwagenaufsatz wird`s einfach zu fummlig, also mit hinten auf die Rücksitzbank neben dem Maxi Cosi auf der IsofixBase (Klasse Erfindung - zack rein - zack raus!) Welcher übrigens hinter meinem Sitz installiert ist, weil mein Beifahrer längere Beine hat. Wenn was ist, sollte man sowieso anhalten und nicht von vorn aus hinten Abhilfe schaffen, wenn`s geht noch während der Fahrt.

 

Für den schnellen Einkauf in der Stadt habe ich mir jetzt den Quinny Zapp zugelegt mit den Maxi Cosi Adaptern - Dieses Minigestell lässt sich zusammengeklappt (69 cm x 27 cm x 30 cm) sogar hinter meinem Sitz zwischen dem Base Standfuss verstauen - so habe ich für den Einkauf den ganzen Kofferraum sowie den Platz neben dem Maxi Cosi frei!! Auch hier kann ich ja mal Fotos nachreichen.

 

Beide Modelle stammen auch eher aus höherpreisigen Kategorien, sind aber ihr Geld wert. Wer nicht neu kaufen möchte, wird bei bereits genannten Auktionshaus sicherlich fündig - mein Zapp kam auch daher... 1x wurde das Gestell in Verbindung mit dem Maxi Cosi genutzt und dafür 80 Euro unter UVP gezahlt. :D

 

LG Anne

58933943bc863_MamamitFunA2.jpg.ffef3adcb4d0b7fae77951f91c8f3a78.jpg

Fun_geklappt.jpg.41eb99d7d61dea6a88d5fdc12200bc7f.jpg

quinny_zapp_open.jpg.9f197b254f2025da47705896c37de5ae.jpg

quinny_zapp_folded.jpg.2fda52295559674044a6864cd8fc4cd1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ McFly: Auf dem letzten Bild liegt ja das Gestell relativ flach im Kofferraum. Ist es evtl. möglich, den Ladeboden darüber anzubringen? Dann wäre nämlich das Gestell, das eher mal verschmutzt, vom Rest der Ladung getrennt.

Ansonsten könnte man natürlich auch einfach ne Folie drüber legen und dann den Rest drauf...

Wenn man die Vorderräder zur Seite schwenkt, oder ganz abbaut, kann man das Gestell noch etwas flacher zusammenklappen. Der Zwischenboden liegt aber trotzdem nicht richtig auf der Halterung auf. Wie auf den Bildern zu sehen liegt einfach ein altes Bettlaken als "Schmutzbremse" im Kofferraum, der Ladeboden und das Rollo sind bis auf weiteres eingelagert...

 

...und wer den Wochenendeinkauf unterbringen will muß entweder wie Anne auf einen Buggy umsteigen, der in den Fußraum hinter die Sitze paßt, oder ohne KiWa zum Supermarkt fahren, den braucht man da sowieso nicht. Bierkästen oder ähnlich schweres würde ich zumindest nicht auf dem Gestell stehend umherfahren wollen.

 

@HolgerBY:

Wenn es nicht so sehr eilt mit dem KiWa-Kauf dann warte doch bist Du woanders durch eine größere Stadt kommst um Dir die unterschiedliche KiWa anzusehen und auszuprobieren. Wie aus den verschiedenen Beiträgen hervorgeht hat jeder andere Erfahrungen, Wünsche oder Vorlieben. Ohne den ins Auge gefassten KiWa jemals in Händen gehalten zu haben würde ich den nicht übers Netz bestellen. Ich habe die Erfahrung gemacht, daß viele KiWa, die auf den ersten Blick und im Katalog super aussehen, leider beim Praxistest komplett versagten haben, oder zumindest mit äußerst nervigen Details aufgewartet haben. Ev. wäre ja auch der Teutonia FUN nach meinem Geschmack, aber ohne ihn live gesehen zu haben kann ich das nicht beurteilen.

 

Cheers, Michael

 

P.S. @Anne: 0:36 Uhr? Hatte da noch jemand Hunger?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
P.S. @Anne: 0:36 Uhr? Hatte da noch jemand Hunger?

 

Neee... Ich hatte mal wieder Zeit und Lust - weils Baby schon geschlafen hat und der Herr des Hauses (eig. aber meine Frau - ich mach irgendwie alles, was Männer sonst so machen, ausser Geburt und Mutter sein) noch nicht daheim war... :D

 

Heute ist sie dagegen um 22:30 Uhr erwacht und hat sich nur mit einem GUTE-NACHT-SCHLUMMERTRUNK beruhigen lassen...

 

Werde morgen mal ne Fotosession machen... wenn die Sonne lacht!?!? ;)

 

Bis danne Anne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute hat die Sonne mal gelacht... Leider hatte ich nur den ZAPP dabei, sonst hätte ich auch den Teutonia FUN gleich mal im A2 geknippst!

 

Aber das liefere ich noch nach...

 

So long, bis danne Anne! :D

589339460ffa6_quinny_zapp_imA2.jpg.611bac5b464a8067545fa8f7e878b546.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi Ihr lieben im Forum,

 

nach sehr langem suchen, Nächte und mit Hilfe dieses Forum

haben wir uns für den Kinderwagen teutonia - Mistral S entschieden........................

 

Grüsse

 

 

Hallo Oliver,

 

wir wollen uns auch den Teutonia Mistral zulegen, waren aber auch etwas skeptisch wegen der Packmaße aus der Teutonia Homepage. Daher hätte ich ein paar Fragen.

Nachdem ich deine Fotos gesehen habe dürfte es aber von der Größe (bis auf die Tatsache das der Kofferraum dann voll ist) kein Problem sein oder?

Habt Ihr auch die Softschale verwendet oder habt Ihr nur den Sportwagen verwendet?

Auf dem 2ten Foto sieht es so aus als müsste man den Aufsatz nicht abnehmen. Ist das so oder ist da der Aufsatz demontiert und nur davor hingelegt?

Und zum Schluss noch gibt es Dinge weshalb du den Teutonia nicht mehr für den A2 kaufen würdest bzw. gibt es Dinge wegen der du den Mistral S unbedingt wieder für den A2 kaufen würdest?

 

Ich freu mich schon auf Deine Antworten bzw. eventuell auf die Meinung anderer User die Erfahrungen mit dem Mistral S haben!

 

Schöne Grüße und vielen Dank im voraus

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gratuliere zum nachwuchs!

 

Ich habe mit großer Aufmerksamkeit den Thread durchgewühlt und noch niemand hat meinen Kinderwagen erwähnt: Phil&Teds Sport double

Der ist als Geschwisterwagen ausgelegt, paßt sehr flach in unseren A2 und ist sehr wendig. Im April bekommt unsere Kleine (1 Jahr) ein Geschwisterchen und wir können trotzdem den a2 weiterfahren. hier ist das pdf pdf.gif. wenn interesse besteht dann mach ich auch fotos.

bearbeitet von Rocketmaster

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Glückwünsche!

 

Da wir den ersten Nachwuchs erwarten kommt der Double "noch" nicht in Frage, aber beim Zweiten wird der Kinderwagen sicherlich interessant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.