Jump to content
Sign in to follow this  
A4Avant

Automatikgetriebe im A2 Benziner nachrüsten?

Recommended Posts

Hallo allen A2-Freaks,

wir sind auf der Suche nach einem gebrauchten Stadtflitzer für meine Frau. Ich liebäugele schon seit längerem mit einem A2, aber meine Frau möchte auf Ihr geliebtes Automatikgetriebe nicht verzichten.

 

Nun im 1.2 TDI gibt es ja ein automatisiertes Schaltgetriebe, aber hierüber findet man ja ständig Horrorgeschichten mit wiederholten teuren Reperaturen... Und eigentlich rechnet sich ein Diesel wegend der wenigen Kilometer (ca. 6000 km/Jahr) auch nicht.

 

Wäre es den prinzipiell möglich einen A2 1.4 oder 1.6 FSI von Schaltgetriebe auf Automatikgetriebe umzurüsten?

Passende Getriebe müßte es ja aus dem VW Polo für den 1.4 bzw. aus A3 oder VW Golf für den 1.6 FSI ja geben.

 

Wie groß wäre denn der Aufwand für so einen Umbau, welche Teile/Baugruppen müßten neben dem Getriebe noch gewechselt werden (Steuergeräte, Befestigungen, Verkleidungen etc.)?

 

Oder gibt es sogar jemanden der so einen Umbau schon vorgenommen hat???

 

Bin gespannt auf Eure Antworten.

A4Avant

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist hart, aber VERGISS ES. Nicht nur das Package sondern allein das Zusammenspiel von Motor- und Getriebesteuergerät sind Killerkriterien für Bastler.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wuerde ich auch als KO-Kriterium fuer (gegen?) den A2 einstufen. Mechanisch mag das noch realisierbar sein, aber die Elektrik/Elektronik ist ein Killer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde nie nie sagen, aber der Aufwand rechtfertig das Ergebnis nicht.

 

Heiko

Share this post


Link to post
Share on other sites

Anläßlich unserer Führung in Neckarsulm war jemand vom Marketing aus Ingolstadt dabei, den ich gefragt habe, warum außer dem 1,2 kein A2 ein Automatikgetriebe bekommen hat: "Wir hätten das liebend gerne getan und haben das nach allen Richtungen hin untersucht, aber aufgegeben, vor allem aus Platzgründen".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das eigentliche Problem ist nicht der Platz sondern die Elektrik. Die Kosten für den Umbau sollten mit ca. 6000,-Euro gerechnet werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du schreibst der 1.2 rechnet sich wegen Steuer etc. und 6000km/a nicht?! Verglichen mit dem Umbau und den zu erwartenden Kosten ist es auf jeden Fall die günstigere Alternative - garantiert! Und die wahrscheinlich auch noch besser funktionierende.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vor dem Kauf eines gebrauchten 1.2 TDI schrecke ich vor allem wegen der (konstruktionsbedingten???) Mängel, die ja genau das Automatiketriebe betreffen (Gangsteller, Kupplung), zurück.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von A4Avant

Vor dem Kauf eines gebrauchten 1.2 TDI schrecke ich vor allem wegen der (konstruktionsbedingten???) Mängel, die ja genau das Automatiketriebe betreffen (Gangsteller, Kupplung), zurück.

 

Ein 1,2 scheidet bei deinem Profil wirtschaftlich betrachtet auch aus. Entweder deine Frau schaltet wieder selber oder ihr müsst nach einem Konkurrenzprodukt ausschau halten. Ich kann den Mini mit Stufenlosem Getriebe vorschlagen nur ist der Verbrauch bei diesem weit weg von gut und böse. Dürfte bei 6000km aber fast egal sein. Mini mit Automatik gibt es meist sehr günstig, Grund siehe oben.

 

Youngdriver

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum soll sich der 1.2 TDI nicht rechnen? Weil er pro Jahr 90 € Steuern mehr kostet als der Benziner?

 

Ich will nicht behaupten, der 1.2 TDI sei das billigste Auto, das man überhaupt fahren könne. Aber bevor man sich auf irgendwelche pauschalen Aussagen verlässt, sollte man das zumindest mal nachrechnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Können die 1,2er Fahrer nicht einmal objektiv antworten. So bald am 1,2er einmal eine Reparatur am Gangsteller etc.. notwendig ist lohnt sich der 1,2er schon nicht mehr. Bei 6000km im Jahr kann man dass durch minder Verbrauch einfach nicht reinfahren. Außerdem würde mich die schlechte Heizleistung nerven und jetzt kommt mir bitte keiner mit dem Zuheizer, der arbeitet ja mit Luft und Liebe... es gibt viele Gründe den 1,2er nicht zu empfehlen.

 

Gerade als 1,2er Fahrer müsst ihr es doch am besten wissen, dass man sein Auto schon lieben muss um ihm das eine oder andere zu verzeihen. Ich will den 1,2er nicht schlecht machen aber für das Anforderungsprofil ist er ungeeignet.

 

Youngdriver

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Youngdriver, also die Anfrage war hauptsächlich nach einen A2 und einen Umbau auf Automatik. Wenn man jetzt den zu erwartenden Aufwand der Umrüstung(finanziell) und evtl. technische Imperfektion in Betracht zieht ( was auch recht wahrscheinlich ist) dann steht der 1.2 gar nicht so doof dar.

 

Wenn er eine CLP mitbringt - wieso nicht?! Kenne 2 1.2ler die ohne Probleme laufen.

 

So und jetzt rechne mir mal den min 7500€ teuren Umbau schön (gibt auch, falls nicht CLP, einige Gangsteller) ;) ;) ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

egal was man über den 1.2er denkt, man findet zumindest manchmal eine Werkstatt, die den Plan hat.

Glaubt jemand ernsthaft, mit einem Fahrzeug nach einer Automatikumrüstung findet man noch jemand, außer dem, der sie durchgeführt hat, der einem da helfen kann ???

Grüße

duesenjaeger

Share this post


Link to post
Share on other sites
Original von Youngdriver

Können die 1,2er Fahrer nicht einmal objektiv antworten. So bald am 1,2er einmal eine Reparatur am Gangsteller etc.. notwendig ist lohnt sich der 1,2er schon nicht mehr.

 

Lohnt sich ein 1.6 FSI ? Nein, natürlich nie! Er ist immer teurer als ein 1.4 Benziner.

Also kann man jedem vom 1.6 FSI nur abraten. Lohnt sich einfach nicht.

 

Lohnt sich ein A2 überhaupt? Nein, natürlich nie! Er ist (fast) immer teurer als ein Lada.

 

Also, warum fährt überhaupt jemand A2 und nicht jeder Lada?

Share this post


Link to post
Share on other sites

...weil ich entspannt ankommen möchte (Sitzkomfort, noise level, Verbrauch etc.) und mich nicht über "Gorbatschows letzte Rache" dauernd aufregen will......

Grüße

duesenjager

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat mit lohnen auch nicht viel zu tun...ich formulier es mal anders: wie kann man ein Auto empfehlen, bei dem man eher von "Glück" sprechen muss, wenn es ohne Probleme funktioniert :D Leider ist es ja nicht sehr unwahrscheinlich, daß irgendwas am Getriebe rummuckt, und das ist ja nu echt mal ein Grund, als unbedarfter Gebrauchtwagenkäufer die Finger vom 1,2 zu lassen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi!

 

Mal abgesehen davon, dass die 1.2-TDI-Getriebeabstufung auf Leistung und Drehmoment ebendieses Motors ausgelegt und eine Anpassung an den 1.4-Benziner entsprechend schwierig ist, wird man doch sicher nach dem Einbau des 1.2-TDI-Getriebes ein neues Lärm- und Abgasgutachten benötigen, oder?

 

CU!

 

Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Kauf Dir einen A2 1,4er Benziner und einen Lupo 1,4 16V mit Automatik ab Werk. Beide Fahrzeuge besitzen den gleichen Motor mit gleichen Leistungsdaten (75 PS) und gleichem Motorkennbuchstaben (gleiche Motor- und Getriebeaufnahmen). Achte beim Lupo, dass er bereits E-Gas an Bord hat (ich glaube ab Modelljahr 2001).

Und dann machst Du eine Herztransplantation (Motor & Getriebe als Einheit) bei beiden Fahrzeugen inkl. des Kabelbaumes fürs Getriebesteuergerät was mit dem Motorsteuegerät über den CAN-Bus "quatscht".

Danach muss nur noch das Motorsteuergerät beider Fahrzeuge umkonfiguriert werden (VAG-Com) und fertig. Die selbstverständlichen mechanischen Feinheiten wie Kupllungpedal- und Schaltknüppel-/Wählhebelumbau habe ich mal weggelassen.

Danch verscherbelst Du den Lupo und hast einen A2-Automaten.

Wenn Du das beim freien Schrauber machen lässt müsttest Du mit Alles bei max. 2 TEU landen. Wenn Du den Lupo und den A2 jeweils zum guten Kurs schießt, dann kriegst Du den Umbau quasi umsonst mit dazu.

In den deutschen Fahrzeugpapieren ist eh kein direkter Vermerk zum verbauten Getriebe zu finden, so dass Du prktisch nichts zu befürchten brauchst. Sonst machst Du eine Einzelabnahme beider Autos. Wenn der TÜV-Onkel ein guter KfZ-Meister ist, der auch Schnallung von VAG-Fahrzeugen hat, dann dürfte die Abnahme mit max. je 200,- zu Buche schlagen.

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest ca3sium

Mhh, die Idee hab ich letztens auch schon gehabt, ich bin noch auf der Suche nach einem passenden Wählhebel, der optisch, mechanisch und elektrisch passt.

Der Umbau rein Mechanisch ist "Pille-Palle".

Die Kommunikation zwischen Motor und Getriebe stelle ich mir auch nicht so schwer vor.

 

Vorraussetzung sind natürlich Schaltpläne, da bin ich noch auf der Suche...

 

Pedalerie sollte vom 1,2 gehen.

 

Ich hab Zeit und Suche mir so nach und nach ein paar Teile zusammen, wichtig ist mir das ich jederzeit wieder Rückrüsten kann, ohne Löcher zu hinterlassen.

 

Ich habe schon so einige andere Fahrzeuge von Automatik auf Schalter und umgekehrt umgebaut.

 

Ein FIS ist natürlich auch noch zu berücksichtigen, da man sonst nur den Hebel als Anhaltspunkt der eingelegten Fahrstufe hernehmen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

beim Polo gibts auch die Kombination .. und da der Polo ziemlich baugleich mit dem A2 ist, wäre das die bessere Wahl

aber da haben wir ja schon im A2-Chat drüber geschrieben ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Getriebetyp 001 passt am AUA und am BBY. Es ist ein Viergangautomatikgetriebe und wurde auch bei diversen Fahrzeugen ab Werk mit dem AUA und BBY ausgeliefert. Umrüsten sollte deshalb relativ einfach möglich sein.

 

Es gibt auch ein 6-Gang Getriebe welches exakt baugleich mit dem Getriebe vom A2 ist (gleiches Gehäuse, nur anderes Innenleben und der Getriebedeckel ist ein paar cm länger). Das Getriebe wurde lediglich im Lupo GTi verbaut und ist sehr rar und wenn dann sehr teuer. Es bringt auch leider nichts, das Getriebe nachzurüsten, denn die Übersetzung von diesem Getriebe ist ingesamt nicht länger als die vom Serien-5-Ganggetriebe. Eine Nachrüstung von einem längeren sechsten ist vielleicht möglich, wobei ich noch kein passendes Zahnradpaar gefunden habe, aber selbst das bringt nichts, weil dann die Lück zwischen dem 5. und 6. Gang zu groß wäre und man im fünften Ganz so fahren würde, als hätte man den 4. Gang des Seriengetriebes eingelegt. Wenn mal ein Getriebe kaputt ist und man kommt an das Teil ran wäre es ne Überlegung Wert, aber ansonsten hat es null nutzen.

 

Die Angaben beziehen sich lediglich auf den 1.4er. Die anderen Motoren haben mich bis jetzt nicht interessiert in der Hinsicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na mal ganz ehrlich.. Automatik schön und gut.. aber ein 4 - Gang Automat muss nun wirklich nicht mehr sein, oder?? N 5er fänd ich okay.. aber ein 4er finde ich doch stark antiqiutiert..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest ca3sium
Na mal ganz ehrlich.. Automatik schön und gut.. aber ein 4 - Gang Automat muss nun wirklich nicht mehr sein, oder?? N 5er fänd ich okay.. aber ein 4er finde ich doch stark antiqiutiert..

 

Mir ist das Wurst, ich bin zu Faul zum schalten.

Und zugegeben ist kein A2 eine Rakete, da machen ein paar Sekunden weniger Beschleunigung auch nix mehr aus.

Und gerade für mich reicht ein 4GA völlig aus, da ich mich zu 90% in der Stadt bewege.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und zugegeben ist kein A2 eine Rakete

 

nimm das sofort zurück :D:argh::chair:du musst ihn nur richtig treten .. am besten wenn er kalt is! :peitsch:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also wenn man ihn (natürlich im kalten Zustand :D ) vernünftig drehen lässt und gut schaltet dann geht auch der kleine Flotter als so mancher erwartet..

 

Stadt mag ja gehen... aber ich fahre 80% Land und eben Schnellstraßen und Autobahnen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest ca3sium

Gerade bei Überland und Wandlerbrücke dreht er vielleicht ein paar u/min höher als die Schalter.

 

Auf der Autobahn sieht es dann schon anders aus, das ist klar.

 

Und wenn man meistens BAB/Landstraße fährt braucht man auch nicht schalten.

Aber gerade in der Stadt finde ich eine Automatik einfach angenehmer.

 

Wird sich eh zeigen ob ich umbaue, ich suche mir in aller Ruhe die Teile zusammen und schau mal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich fahre in der Stadt schon immer im 5. bzw. 4 damit er nicht zu hoch dreht.. Ein Grund ist die Lautstärke..

 

Dass eine Automatik toll ist, steht ganz außer Frage..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest ca3sium

Ok, das Manko Lautstärke ist nicht so toll, das stimmt.

Wir werden sehen, wäre nicht das erste mal das ich umbaue um danach wieder zurück zu rüsten. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als ich mir einen A2 anno 2004 gesucht habe, wollte ich zuerst einen kräftigen Diesel mit Automatik haben. Da gabs aber nur den 1,2.

Witzigerweise habe ich damals einen FSI mit Automatik bei mobile.de gefunden, deklariert als Einzelstück vom Werk. War mir aber zu teuer und ich wollte halt einen Diesel.

Ich frage mich, ob von euch jemand das bestätigen kann, daß es diesen FSI Automatik gibt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auszuschließen ist das nicht, aber doch eher unwahrscheinlich, dass ein Prototyp in den freien Markt gelangt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.