A2-D2

Motorsteuergerät Updatethread

Recommended Posts

Moin,

 

es gibt ja vereinzelt im Forum schon hier und da was zum Thema Motorsteuergeräteupdate, aber keinen eigenen Thread dafür. Drum hier ein paar Informationen aus aktuellem Anlass, weil ich heute mein MSTG updaten hab lassen. gekostet hat es 90EUR aber das war es Wert!

 

Selbst kann ich nur etwas zum A2 1.4 mit dem Motorkennbuchstaben BBY sagen, aber ihr könnt ja für eure Modelle Informationen hinzufügen falls ihr welche habt.

 

Der Grund für das Update war, dass ich wegen meiner Autogasanlage schonmal eine Motorkontrolleuchte hatte, weil die Lambdasonde meinte, die Abgaswerte würden nicht stimmen. Der Softwarestand den ich auf meinem MSTG hatte war für sehr empfindliche Lambdasensibilität bekannt, das heißt das kleinste Messabweichungen bereits zum aufleuchten der Lampe führen konnten. Außerdem hab ich erfahren, dass die Anfahrschwäche die es bei den 1.4ern gibt mit einem Softwareupdate behoben werden kann. Man sagte mir, dass hierbei beim Anfahren der Klimakompressor weg geschalten wird damit der kleine mehr Zug hat. Ob das nur fürs Anfahren, also unterhalb einer gewissen Geschwindigkeit ist oder ob das unter einem gewissen Drehzahlbereich ist weiß ich nicht genau, dem empfinden nach ist es aber scheinbar Drehzahlabhängig.

 

Vor dem Update hatte das MSTG folgende Daten:

 

Teilenummer 036 906 034 CA

Bauteil MARELLI 4MV G 4637

 

Nach dem Update lauten die Daten des MSTG:

 

Teilenummer 036 997 034 C

Bauteil MARELLI 4MV 5921

 

 

Wie man sieht ändert sich nicht nur die Teilenummer sonder auch der Versionsstand der Software von 4637 auf 5921.

 

Was hat mir das Update gebracht?

 

- Es beseitigt unter Umständen Probleme mit der Lambdasonde da ihre Werte zumindest in meiner vorherigen MSTG-Software sehr sensibel behandelt wurden.

- Mir ist aufgefallen, dass nun im Stand bei Lenkbewegungen oder bei betätigen der elektrischen Scheibenheber die Scheinwerfer und die Innenbeleuchtung fast keine Helligkeit mehr verlieren. Scheinbar wird durch das Update auch die Spannungsregelung verbessert.

 

Das Beste ist aber:

- DEUTLICH stärkeren Durchzug/Antritt beim Anfahren! Auch auf der Autobahn spüre ich, dass er bei hohen Geschwindigkeiten besser beschleunigt. Im stand bei ausgekuppeltem Gang und einem kurz durchgedrückten Gaspedal dreht der Motor sehr viel schneller hoch als mit dem alten Stand

 

Ich kanns euch nur empfehlen. Kann sicher der ein oder andere bestätigen! Nach dem Update dachte ich, ich hätte einen neuen Motor oder Leistungsteigernde Komponenten im Fahrzeug.

 

 

Was den A2 1.4 mit Motorkennbuchstaben AUA betrifft ist es laut meinen Informationen so, dass hier teilweise Steuergeräte verbaut sind, die NICHT upgedatet werden können. Man erkennt sie am Indexbuchstaben in der Teilenummer.

 

Buchstabe Q ist NICHT updatebar.

Buchstabe EG ist updatebar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie ist das eigentlich mit einer ChipTuning Software von SKN z.B.

Ist das ganze Zeug auf dem gleichen Chip wie die Software von Audi?

Also wenn ich z.B. jetzt bei Audi war und das Update aufspielen lassen hab und anschließen zu SKN gehe ist das dann von Audi wieder weg?

 

PS: renn gleich mal mit Schlepptop zur Kugel und schau nach der Teilenummer...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wo finde ich denn die kennbuchstaben!? also wo kann ich sehen welches bei mir verbaut ist!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Schau aufs Steuergerät es befindet sich im Fahrerfussraum in dem Fach genau unter dem Komfortsteuergerät. Aber noch einfacher Du schaust auf Dein Fehlerprotokoll, dann sieht man nicht nur die Teilenummer sondern auch den Softwarestand.

 

Gruß Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wie ist das eigentlich mit einer ChipTuning Software von SKN z.B.

Ist das ganze Zeug auf dem gleichen Chip wie die Software von Audi?

Also wenn ich z.B. jetzt bei Audi war und das Update aufspielen lassen hab und anschließen zu SKN gehe ist das dann von Audi wieder weg?

 

PS: renn gleich mal mit Schlepptop zur Kugel und schau nach der Teilenummer...

 

Ob es auf dem gleichen Chip ist kann ich nicht beantworten. Was ich aber benatworten kann ist, dass bei ordentlichem Chiptuning meistens nur die Kennfelder der Motoren ausgetauscht werden. Die Kennfelder enthalten Daten wie Einspritzzeiten, Luft und Treibstoffmengen, Zündzeitpunkte und dergleichen. Um das Kennfeld herum ist dann die ganze Fahrzeugspezifische Software, die Anbauteile vom Motor überwacht, die Spannungsversorgung reguliert, drauf achtet dass die Lichtmaschine läuft etc etc.

 

Bei ordentlichem Chiptuning wird das Kennfeld immer individuell auf das Fahrzeug angepasst, da es aufgrund von Serienstreuung sonst nicht den idealen Effekt hat.

 

Bei billigem Chiptuning ist es sicher möglich, dass man einfach eine Einheitssoftware auf das Steuergerät spielt, die dann auch die ganze Software um das Kennfeld herum wieder zurück setzt und somit unter Umständen veraltete ist. ;)

Außerdem gibts wohl noch Varianten, bei denen ein zusätzlicher Chip zum Einsatz kommt. Denen ist es dann egal was für eine Software auf dem original Chip ist.

 

 

Beim 1.4er bzw beim Ottomotor generell bringt chippen aber in den meisten Fällen sowieso nichts was den Preis rechtfertigen würde außer dem Gewissen dass du Geld ausgegeben hast und nun etwas mehr in deine Signatur schreiben kannst. Bei Ottomotoren kann man meines Wissens nach fast nur über Hardwaremodifikationen am Motor selbst die Leistung steigern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ob es nun was bringt oder nicht muss jeder selber wissen bzw. entscheiden...

wer nach dem Chippen nix merkt kennt einfach nicht sein Auto... wie du schon sagtest hast du nach dem Update ein besseren Motorlauf bzw. eine bessere Gasannahme bemerkt, wo die wohl herkommt!? Und das Update ist bestimmt nicht auf "Leistung" optimiert sondern auf´s perfekte fahren... aber egal... war grad beim Auto und hab im Steuergerät geschaut:

 

Da steht VAG Nummer: 036 906 034 Q

Steuergerät: Marelli 4LV G 3415

 

das heist es kann nicht geupdatet werden, ja? :kratz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Ja keine Chance, dann musst Du mit diesem unsäglichen Teil leben. Oder Ausschau nach einem EG halten...

 

Gruß Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Du ahst aber den AUA und nicht den BBY wie er und Dein STG braucht die Endung EG.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

muss das Steuergerät dann auch angepasst werden? Oder einbauen und losfahren? :rolleyes:

 

Was kostet denn so ein Teil neu!? unbezahlbar, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Das neue müsste an die WFS angelernt werden sonst startet er nicht. Aber da eh ein Update durchgeführt wird wäre es ein Aufwasch :D

 

Hier die Teilenummer 036 906 034 EG

 

Bei http://www.callparts.de sind 4 drin zum Preis ab 213€ zzgl. 18€ NN. Neupreis um die 550€.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ob es nun was bringt oder nicht muss jeder selber wissen bzw. entscheiden...

wer nach dem Chippen nix merkt kennt einfach nicht sein Auto... wie du schon sagtest hast du nach dem Update ein besseren Motorlauf bzw. eine bessere Gasannahme bemerkt, wo die wohl herkommt!? Und das Update ist bestimmt nicht auf "Leistung" optimiert sondern auf´s perfekte fahren... aber egal... war grad beim Auto und hab im Steuergerät geschaut:

 

Da steht VAG Nummer: 036 906 034 Q

Steuergerät: Marelli 4LV G 3415

 

das heist es kann nicht geupdatet werden, ja? :kratz:

 

Ja, richtig. Jedem seine Meinung, die möchte ich auch keinem absprechen und selbstverständlich sind optimierungen immer möglich.

 

Meine Aussage war aber, dass die Leistungssteigerung in diesem Fall nicht (nur?) durch ein anderes Kennfeld kommt sondern weil Verbraucher beim Beschleunigungsvorgang in der Priorität für Energieaufnahme zurückgeschaltet werden. In dem Fall ist es das Klimasystem welches sonst durchgehend Energie konsumiert. Wie du sicher selbst weißt, kann man diesen Effekt im Sommer besonders gut feststellen wenn man einmal mit aktivierter (ECON OFF) und einmal mit deaktivierter (ECON ON) Klimaanlage anfährt und beschleunigt.

 

Außerdem schrieb ich, dass durch Chiptuning beim Otto in relation zu dem, was ein vernünftiges Chiptuning kostet, nicht viel mehr Leistung (= kW, PS) herausgeholt werden kann, die auch spürbar ist. Durch das Update des Steuergerätes mit original Software hat der Motor weiterhin seine 75PS.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Audi TDI, aber die MSG´s sind doch an die Fahrgestellnummer gebunden, oder? Kann ich einfach so ein EG MSG von z.B. ´03 in meinen "codieren" das geht ohne Probleme!?

 

@A2-D2, was hast du denn zum :) gesagt wegen dem Update, denn wie schon gesagt bei mir schauen die dumm und wissen von nix...

Gibt es da direkt ein "Ort" den ich nennen kann damit sie es finden? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@Audi TDI, aber die MSG´s sind doch an die Fahrgestellnummer gebunden, oder? Kann ich einfach so ein EG MSG von z.B. ´03 in meinen "codieren" das geht ohne Probleme!?

 

Du kannst es nicht, weil du die Wegfahrsperre nicht ohne Logincode überlisten kannst. Dein Freundlicher kann es. Genau wie er auch dein Kombigerät aus einem anderen Fahrzeug einbauen kann, in dem auch ein Teil der Wegfahrsperre integriert ist.

Man kann Motorsteuergeräte mit dem Index Q durch EG ersetzen. Die Teilenummer und der Indexbuchstabe kann sich wie oben zu sehen durch einen anderen Softwarestand ändern. Q wurde einfach in einer Hardwarevariante ausgeliefert, die es nicht erlaubt, den Speicher ein zweites mal neu zu beschreiben.

 

2003 dürfte es glaube ich gar keine EG Steuergeräte mehr gegeben haben, da Q und EG glaube ich nur beim Motorkennbuchstaben AUA verbaut wurden. Q und EG dürften demnach nur bis zum Modeljahr 2002 zu finden sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

@ever2less, geh doch zu Deinem Freundlichen und lass Dir ein Angebot machen. Dann ahst Du die zu Deinem A2 passende Teilenummer.

 

@A2-D2: Es wird auch EG neueren Baujahrs geben also Herstelldatum, aber Du hast Recht mit Mj. 2003 wurde der AUA durch den moderneren BBY ersetzt (im A2).

 

Gruß Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo A2-D2!

 

Das ist ja mal wieder ein informativer Thread! :) Auf den ersten Blick finde ich den Preis von EUR 90 für das Update schon recht happig. Man müsste mal wissen, wie lange das mit de Update dauert. Und natürlich, ab wann genau das Update in die Serie eingeflossen ist. Schade, dass man das mit dem Update nicht per "copy & paste" von einem auf den anderen A2 übertragen kann. Dann könnte man sich die Kosten teilen... ;):D

 

CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja. Von anderen, die bereits Updates auf ihre Motorsteuergeräte haben spielen lassen wurden Preise von 60-80EUR genannt. Ich glaub, da habe ich nicht grade den günstigsten Freundlichen erwischt, immerhin ist es das Audizentrum direkt vor dem SAP-Hauptquartier gewesen und so wie es dort aussieht und so viel Leute wie dort beschäftigt sind, müssen sie ihren perfekten Auftritt auch irgendwie finanzieren ;)

 

Das Update läuft beim A2 gut 45 Minuten. Ich durfte kurz mal in die Werkstatt schauen als der A2 am System hing und da war lediglich ein Ladebalken auf dem Gerät zu sehen wie man es von einer Softwareinstallation kennt. Ich war ca. eine Minute davor gestanden und in der Zeit hat der Ladebalken 2 Prozent geschafft. Wenn mans hochrechnet kommen die 45 Minuten hin. Die Zeit wurde mir auch im Voraus von anderen genannt.

 

So ein Update einspielen wäre technisch denke ich nicht so ein Problem. Allerdings muss man hier sicher auf die Wegfahrsperre achten. Wenn man einfach die Daten austauscht, würde man vermutlich in dem Zielfahrzeug die korrekten Settings der Wegfahrsperre zerschießen. Das ist aber nur eine Vermutung.

 

Übrigens: Für den A2 gibt es keine Möglichkeit, die Updates über eine onlineverbindung von Audi abzurufen. Die Updates für den A2 befinden sich allesamt auf Updatesammlungen, welche auf CD daher kommen. Falls euer Freundlicher sagt, er hat das gewünschte Update nicht auf CD vorrätig, soll er sie bestellen. Wenn er sich queer stellt macht druck. So eine CD voll mit Softwareupdates kostet den Freundlichen nichtmal 2 EUR ( zumindest die, auf der mein Update drauf war ).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

 

Ich musste mein Steuergerät auswechseln

A2 1.4 mit Motorkennbuchstaben AUA

 

 

alt

 

Steuergerät-Teilenummer: 036 906 034 Q

Bauteil und/oder Version: MARELLI 4LV G /3415

 

neu

 

Steuergerät-Teilenummer: 036 906 034 EG

Bauteil und/oder Version: MARELLI 4MV G /7455

 

Kosten der Aktion 147€ :( ohne das Steuergerät, dafür gibt es ein 8 seitiges Prüfprotokoll. :)

 

Verbesserung ??

unter Beobachtung ( Freundin sagt nichts ! Ich evtl. besseres Anfahrverhalten, kaum spürbar ). :kratz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Klar gibts die...

aber was gibts den an dem Motor iel zu verbessern :D

ich habe mehrmals die neue Software aufspielen lassen, habe aber beim Diesel keinen Unterschied bemerkt. Im Gegensatz zum AUA.

 

Gruß Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schau aufs Steuergerät es befindet sich im Fahrerfussraum in dem Fach genau unter dem Komfortsteuergerät. Aber noch einfacher Du schaust auf Dein Fehlerprotokoll, dann sieht man nicht nur die Teilenummer sondern auch den Softwarestand.

 

Gruß Audi TDI

 

 

ok, aber bei mir steht doch was ganz anderes irgendwie oder?

 

http://home.arcor.de/pixelpope/Fehlerprotokoll.PDF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Also ich seh die Nummer .... vielleicht siehst Du sie ja jetzt auch...

 

Da Du ein Q hast vergiß das Thema Softwareupdate.

 

Gruß Audi TDI...der sich das schon gedacht hat.

1.jpg.b202c6fc0436c43a0441cc64a7673641.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

alt

 

Steuergerät-Teilenummer: 036 906 034 Q

Bauteil und/oder Version: MARELLI 4LV G /3415

 

neu

 

Steuergerät-Teilenummer: 036 906 034 EG

Bauteil und/oder Version: MARELLI 4MV G /7455

 

 

Diese Information ist sehr interessant. Denn daraus lässt sich unter Umständen folgendes schlussfolgern:

 

MARELLI 4LV ist die älteste MSTG-Generation die es beim 1.4er gab (Also beim AUA z.B.). MARELLI 4MV ist die neueste MSTG-Generation die es beim 1.4er gab (also beim BBY). Ich meine jetzt mit MSTG-Generation explizit die Hardware, also den Kasten unterm Fahrersitz.

 

Das würde bedeuten, dass man zumindest die neueren Steuergeräte mit 4MV (Hardwareseitig) in die AUA einbauen kann. Ob man ein 4LV auch in einen BBY einsetzen kann ist weiterhin unklar, es sei denn es meldet sich jemand mit Motorkennbuchstabe BBY und einem MSTG 4LV.

 

 

Was ich aber weiß ist, dass der Softwarestand, den du grade auf dem neuen MSTG drauf hast (7455) lediglich das Lambdaproblem behebt. Leider beinhaltet 7455 nicht die Behebung der Anfahrschwäche.

 

Es ist aus der Versionsnummer des Softwarestandes nicht ersichtlich, dass eine Version mit höherer nummer (in dem Fall 7455) neuer oder "besser" ist als eine niedrigere (wie bei mir die 5921).

 

Von verschiedenen Freundlichen habe ich die Aussage, dass man "just for fun" normal keine MSTG-Updates durchführen soll (VAG-Anweisung). Updates werden meist nur aufgespielt, wenn man ein Problem hat. Es gibt werden dann teilweise Updates durchgeführ, die nur genau dieses Problem beheben und nicht gleich noch andere Probleme. Die Freundlichen müssen die Updates auch in der Audidatenbank hinterlegen und einen Grund für das Update angeben.

Ob nun durch Unwissenheit der Freundlichen teilweise nur Updates aufgespielt werden, die lediglich das aktuelle Problem beheben und nicht gleich noch andere Probleme, oder ob dies eine Anweisung von VAG ist kann ich nicht sagen.

 

Wenn man allerdings mit dem Problem "Anfahrschwäche" zum Freundlichen geht, wird er in seinem Computer ein Update finden. Zusätzlich kann man ja noch sagen, dass man schon ein-zwei mal die Motorkontrolleuchte gesehen hat und man gehört hat, dass es ein Update gibt, welches beide Problem behebt.

 

Die Freundlichen muss man etwas überlisten und zurecht biegen, denn die können nicht bei jedem Auto jede Kleinigkeit wissen.

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein AUA hat's Update letztes Jahr irgendwann bekommen, nachdem ich mehrfach Lambda Probleme hatte. Motorsteuergerät wurde nicht getauscht, bezahlen musste ich auch nix. Fragt mich nicht nach der Version, hab kein VAG-Com ... :(

Veränderungen habe ich fahrtechnisch keine bemerkt, wahrscheinleich das Anfahrtschwierigkeiten-Fix nicht dabei...

 

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lohn sich das eigentlich bei jedem Baujahr? Meiner ist EZ 05/2005, also einer der letzten. Kann man wahrscheinlich nicht pauschalisieren...oder?

 

Meiner braucht nämlich schon immer etwas Gas beim anfahren. Allein mit Kupplung ist schwierig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

laut deiner Signatur hast du auch schon ein EG MSG drinnen, hast ja ein ´02er Modelljahr... Das Update war dann warscheinlich das gleiche wie bei Kap10Kirk, denn das nur A2-D2 den Fahrtechnischen Unterschied bemerkt möchte ich bezweifeln....

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also ich seh die Nummer .... vielleicht siehst Du sie ja jetzt auch...

 

Da Du ein Q hast vergiß das Thema Softwareupdate.

 

Gruß Audi TDI...der sich das schon gedacht hat.

 

dachte ich mir, auch wenn mein freundlicher meinte sie hätten bei der letzten LL-Inspektion ein Update gemacht :crazy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In diesem spezifischen Fall Optimierung der Lambdaregelung bzw. der Fehlererkennung sowie Leistungsmangel im Klimabetrieb und vielleicht noch ein paar kleinere Dinge von denen nichts beschrieben wird.

Ist das der Aktuelle stand für den BBY .-)

Teilenummer 036 997 034 C

Bauteil MARELLI 4MV 5921

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

find nur blöd das es nicht wie z.B. bei einem BIOS (PC) Update, das auch ältere Fehler mit in einer neueren Version einschließt sondern ein MSG Update immer nur den "vorhandenen" Fehler behebt.

Wer sagt mir dann aber das andere Fehler die ich vorher nicht hatte dann evtl. auftauchen? Denn mit einem Update ist ja wieder eine andere Software drauf und vielleicht mag meine Kugel die ja nicht!? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aber erklärt mir doch das mal das ich es verstehe.

Wenn ich eine neue Software rausbringe dann heist das normalerweise das sie besser oder "fehlerbereinigter" sein sollte als eine ältere Version.

Man kann doch alte Fehler bereinigen oder mildern und bei der nächsten neuen diese Daten übernehmen....

 

Geht nicht in meinen Kopf rein...:huh: Jetzt mach ich ein Update wegen Klima und hab evtl. dannach was anderes, nene...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Hallo ever2less,

solange Du ein Q hast geht garnichts, aber das weisst Du ja schon. Ansonsten musst Du Deinem Freundlichen vertrauen...

Ich bin selbst A2-D2s A2 gefahren und kann seine Empfindungen bestätigen. Er ist merklich spritziger, ruckelt nicht mehr, das Anfahrproblem ist fast weg und er klingt besser in meinen Ohren.

 

Gruß Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Ja das stimmt kann ich nur bestätigen den es fließen immer neuerungen mit ein bei einen update ob von werksangehörigen oder halt von uns dem Käufer wenn es was zu bemängeln gibt.

Aber denke mal das nun nix mehr kommen wird an neuerungen für unsere kugel da der A2 für Audi gestorben ist wie ich finde schlimm genug?:(

Ist euch den sonst nix aufgefallen an macken die er hat so ?

Das er im Klimabetrieb schlab auf der brust ist und beim anfahren?:confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wobei man fairerweise dazu sagen muss, dass A2-D2s Motor weit vom Serienstand entfernt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das heist? Er hat doch nur LPG und sonst? Das macht doch aber kein Unterschied zum MSG oder?

 

Das was mich halt wirklich "nur" stört oder mich daran hindern wird ein MSG Tausch durchzuführen ist allein die Tatsache das es unterschiedliche Updates für´s MSG gibt und einfach mal auf Deutsch gesagt, jede Version seine Fehler behebt... Warum aber nicht ALLE Probleme die sich in den Jahren gefunden haben in einer FINAL bzw. einer letzten Version zusammenfügen und fertig? Ist das so schwer... Bei Mazda & Co. funzt das ja auch, ältere Fehler werden automatisch mit in der neuen Version verbessert eingebunden...

 

Sorry aber das ist echt zu hoch für mich.........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wobei man fairerweise dazu sagen muss, dass A2-D2s Motor weit vom Serienstand entfernt ist.

 

Mechanische Änderungen am Motor gibts beim Gasumbau nicht. Das einzige was gemacht wird ist, dass in den Ansaugkrümmer pro Zylinder ein Loch gebohrt wird und in dieses die Gas-Einspritzdüsen gesteckt werden. Dazu kommt noch ein Gassteuergerät, welches in aktivierten Zustand die Benzineinspritzung abschaltet, die Zündung auf Gasbetrieb ändert und die Gas-Einspritzdüsen aktiviert. Das Motorsteuergerät wird durch diese Erweiterung nicht beeinträchtig oder anders programmiert. So bald die Gaselektronik aus ist, funktioniert das Fahrzeug auf Benzin, als wäre es Serie.

 

Ganz davon abgesehen hat man auf LPG-Betrieb im selben Motor rein theoretisch weniger (und in keinem Fall mehr) Leistung als auf Ottokraftstoff.

 

Oben beschriebene Verbesserungen durch das Update konnte ich im LPG und im Benzinmodus feststellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz davon abgesehen hat man auf LPG-Betrieb im selben Motor rein theoretisch weniger (und in keinem Fall mehr) Leistung als auf Ottokraftstoff.

Eben, das Anfahrloch ist also bei deinem Auto durch die Veränderungen am Motor stärker ausgeprägt, wodurch auch eine sonst nicht merkliche Korrektur auffällt.

 

Oben beschriebene Verbesserungen durch das Update konnte ich im LPG und im Benzinmodus feststellen.

Sag das doch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat jemand von Euch die Anschlussbelegung der Stecker am Motorsteuergerät 036 906 034 Q oder EG? Ich suche schone lange danach ... :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Moin,

 

 

 

Vor dem Update hatte das MSTG folgende Daten:

 

Teilenummer 036 906 034 CA

Bauteil MARELLI 4MV G 4637

 

Nach dem Update lauten die Daten des MSTG:

 

Teilenummer 036 997 034 C

Bauteil MARELLI 4MV 5921

 

 

Aktueller Stand (Nachfolger des 997er) ist nun 036 906 034 CA @ 5949

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aktueller Stand (Nachfolger des 997er) ist nun 036 906 034 CA @ 5949

und was sind die genauen Änderungen?

Gilt das Update für alle Motorvarianten oder gibts da Unterschiede?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ausschliesslich für das Zitierte, deshalb extra auch so geschrieben !

Also gilt das ausschliesslich für den BBY.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja cool, danke für die Info. Was bewirkts? Oder anders gefragt: Über was muss ich mich beschweren dass ichs drauf bekomme, sofern es sich lohnt ? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist nur der wechsel vom KD (Zwischen-) Stand "997" zurück auf nen vollwertigen "906"er.

Und ein paar weitere Anpassungen bzgl. Kompressorabschaltung beim Anfahren.

Also nichts gravierendes neues, ob man es überhaupt merkt ?!

Nur der vollständigkeithalber wollt ichs erwähnt haben.

bearbeitet von vagtuning

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab's mir gestern auch machen lassen und bin, bis auf einen Punkt, sehr zufrieden damit:

Klimabetrieb merkt man nun fast nicht mehr und der Durchzug hat sich verbessert.

Negativpunkt ist, dass ich erneut die GRA freischalten muss..

 

Gruß,

Andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hehe, da hat aber wohl einer gepennt bei der Arbeit :)

Sowas muss man merken, man macht ja schliesslich ne probefahrt bevor der kunde

den wagen wieder bekommt.tztztz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du weißt es zwar aber für alle anderen: Der Grund ist, dass die GRA nachgerüstet wurde ;)

Wenn man die Leute bei Audi nicht auf die Nachrüstung hinweist gucken sie da nicht danach, weil der VAS nach dem Update die Werkseinstellungen ins Steuergerät schreibt und ab Werk die GRA nicht aktiviert war. Der faule (sorry für die Unterstellung :D) und automatisierungsverwöhnte Mechatroniker wird solche Dinge in den wenigsten Fällen selbst nochmal nachprüfen.

 

Also gleich darauf hinweisen und prüfen!

 

Madmage: Was hastn bezahlt ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war heute bei zwei verschiedenen Audi-Werkstätten vorstellig gewesen (eins davon ein Audi-Zentrum) und habe mit den bisher genannten Symptomen (starke Anfahrschwäche und Leistungsverlust im Klimabetrieb, Motorruckeln und teilweises Aufleuchten der MKL) wegen eines Updates nachgefragt. Hab sogar den beiden :) die besagten Versionsstände 5921 und 5949 inkl der Teilenummern genannt und um Überprüfung gebeten.

 

Fazit: Beide haben einige Zeit im Computer gesucht (der eine sehr engagiert, der andere eher lustlos), aber nix gefunden. Für meinen 1.4 Benziner BBY, EZ 04/2005 gäbe es gar keine Updates und die Nummern konnten auch nirgends gefunden werden... :mad:

 

Was muss ich noch tun, um an dieses :mmph: Update ranzukommen???

 

Gruß,

Marc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden