A2-D2

Motorsteuergerät Updatethread

Recommended Posts

@A2-D2 115,51€ beim Audi-Zentrum

@rudi 123 Die sollten mal nach 'Leistungsbeeinträchtigung beim Klimabetrieb-A2 1,4' suchen

 

Und GRA ist jetzt wieder aktiv.. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Madmage

Ist das der genaue Wortlaut im Elsa? Oder wo genau muß ich die mit der Nase draufstupsen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dein Fahrzeug scheint Modelljahr 2005 zu sein. Weißt du welchen Versionsstand du auf dem Motorsteuergerät hast? Dürfte nicht all zu alt sein.

 

Vielleicht kann vagtuning hier noch genauer auf die TPL(=TechnischeProblemLösung)-Nummer zum Softwareupdate eingehen oder die genauen Informationen zu den in Beitrag #46 angesprochenen neueren Ständen preis geben.

 

Ansonsten schau mal in deine PNs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gibts ein msg update für den FSI? Wenn ja welche Änderungen ?

Ich habe ja morgen den LL Service(der a2 steht schon da) Ich wollte wenn möglich auch gleich nochn msg update machen lassen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ich bin neu hier und habe seit kurzem auch einen A2 1.4 Benziner mit der bekannten Anfahrschwäche.

 

Ich war bei 3 verschiedenen Audi Händlern und alle wollten das Auto erst einmal komplett durchchecken und sich das noch teuer bezahlen lassen.

Einer meinte sogar, da kein Fehler abgespeichert ist könnte auch kein Update durchgeführt werden. Ich kann da nur mit dem Kopf schütteln:(

 

Ich frage, ob es von euch einen gibt der mir diesen Update aufspielen kann oder eine Alternative kennt?

Ich wohne in der nähe von Heinsberg (Aachen)

 

Daten Fahrzeug:

EZ 06/02

1,4 l 75PS

Motor AUA

Steuergerät Kennbuchstabe EG

 

Danke im voraus

Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bis jetzt kanns nur Audi aufspielen.

 

Entweder du setzt deinen Kopf bei den Händlern durch bei denen du schon warst oder du schaust dich nach weiteren Vertragswerkstätten um die sich nicht queer stellen. Es ist ne Frechheit wenn die Arschgeigen erstmal abkasieren und diagnostizieren wollen, dabei ist das Problem der Anfahrschwäche des A2 bei Audi dokumentiert und als TPL (Technische Problemlösung) im Programm des Freundlichen abrufbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mhhh was wurde da so geändert bei der SW?

<hab nur nen problem mit mein licht das es schwächer wird bein lenken und die fensteheber betätigt<:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hab ich auch noch, aber nicht mehr so stark, meine ich.

 

Wird man auch nicht weg bekommen.

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist aber wohl eher ein Hubraum/drehmoment problem, das haben selbst noch die 1,6er.Seit einführung des Bordnetz-STGs scheint das aber der vergangenheit anzugehören, also sprich ab etwa A3 8P :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerad mal mit meiner ansässigen Audiwerkstatt telefoniert und wg. Update gefragt.

 

Die gute Nachricht: Er weiß, dass es ein Update gibt. Sie könnten es wohl machen.

 

Die schlechte Nachricht: Auf Preisanfrage hat er allergisch reagiert. Meinte das kann er mir überhaupt nicht sagen, da er mir nicht sagen kann wie lange das Update dauert. Das hänge von mehreren Faktoren ab, da das Update wohl Online laufe und man nie weiß, wie die Kapazitäten bei Audi sind!? Außerdem könnte es Probleme geben, wenn Fehler vorhanden sind...

Von 1 - 2+ Stunden ist alles möglich. Kann mir das jemand v.a. (mit dem Online Update) bestätigen? Find ich schon recht komisch. Will er da nur was rausschlagen, wenn er dann 2 Stunden abrechnen kann... Eh ne Frechheit das ich für eine mögliche langsame Verbindung zahlen soll...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich richtig informiert bin, kann das Update beim A2 nur von CD laufen. Online geht nicht. Es muss also auch sichergestellt sein, dass der :) die CD überhaupt irgendwo rumliegen hat oder wenigstens bestellen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Update läuft von CD, die dein Freundlicher bestellen muss.

Bei mir hat's etwas weniger als eine Stunde gedauert, bei einem Stundensatz von 120€ waren's ca 105 €.

Aber aufpassen: wenn der Freundliche dir die CD in Rechnung stellen will, besteh' auch auf Herausgabe der CD..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab momentan auch mit der Werkstatt zu kämpfen. Das im Thread genannte Softwareupdate ist als TPL im System der Werkstatt hinterlegt - aber nur bei den 2004er Modellen. Nach langem Suchen hab ich das mit dem :) herausgefunden.

 

Bei meinem 2005er traut sich der Meister jetzt aber nicht, das Update draufzuspielen... "Das kann wieder ganz andere Auswirkungen haben. Die Motoren können sich von 2004 auf 2005 deutlich unterscheiden!".

 

Super Aussage :huh: - und jetzt??

 

Gruß,

Marc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun frag ich mich aber echt, was das soll!? Wieso versucht der mir die Story vom Pferd zu erzählen und behauptet, dass das alles Online läuft!? Hab ihn 100% richtig verstanden, weil ich noch gemeint habe, dass ich ja nix dafür kann, wenn sie eine langsame Verbindung haben... :crazy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht hat er keine Ahnung vom A2. Onlineupdates gibts erst ab späteren Modellen, beim A2 noch nicht. Selbst wenn ist das dummes gefasel mit der Verzögerung durch ausgelastet Server... Der will sich nur nicht festlegen weil er nicht weiß wie lang es dauert (3/4 - 1 Stunden).

 

Wie weiter vorne beschrieben kostet die CD nichtmal 3 EURO.

 

Beim A2 hat sich ab MJ 2003 nix mehr getan. Motor bis zum letzten MJ vor Einstellung exakt der selbe, MSTG im Grunde auch. Lediglich die früheren Modelljahre könnten sich zu denen ab 2003 unterscheiden.

 

Der Freundliche hat die Möglichkeit, den Support für Vertragswerkstätten bei Audi anzurufen und nachzufragen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, danke für die Infos. Dann werd ich ihn mal aufklären :D, wenn er sich dann immer noch nicht mit dem Preis festlegen kann (zumindest mal ne Hausnummer nennen), dann such ich mir einen anderen. Muss doch irgendwo einen geben, der's evtl. sogar zum Festpreis macht. Mein was ist da groß dabei, stell mir das nicht so kompliziert und aufwendig vor.

 

gruß dasie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor dem Update hatte das MSTG folgende Daten:

 

Teilenummer 036 906 034 CA

Bauteil MARELLI 4MV G 5246

 

Nach dem Update lauten die Daten des MSTG:

 

Teilenummer 036 997 034 C

Bauteil MARELLI 4MV 5921

 

Kosten des Updates ‚ 43,50 € + Mwst., keine Berechnung für die extra bestellte CD, es befindet sich in den Unterlagen bei Audi kein Hinweiß auf ein Update, es muss also eine "geführte Fehlersuche" ausgeführt werden um den Fehler "Anfahrschwäche bei Klimabetrieb" zubeseitigen.

Das Update wurde im Zusammenhang mit Ölservice und Bremsflüssigkeitswechsel gemacht.

 

Autohaus Bödecker in 35510 Butzbach

 

Bestätigen kann ich bis jetzt, er zieht im unteren Bereich besser, auch das "dunkel werdende Licht beim Einlenken im Stand" ist nicht mehr vorhanden. Test mit Klimaanlage und Autobahn steht noch aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da der FSI in diesem Thread recht vernachlässigt worden war: Hat jemand zum Thema Update + FSI detailliertere Informationen und/oder das Ganze selbst schon mitgemacht? Ich habe auch mal eine Mail an Audi geschrieben, aber wer weiß, ob da was bei rum kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da der FSI in diesem Thread recht vernachlässigt worden war: Hat jemand zum Thema Update + FSI detailliertere Informationen und/oder das Ganze selbst schon mitgemacht? Ich habe auch mal eine Mail an Audi geschrieben, aber wer weiß, ob da was bei rum kommt.

 

Vor kurzem habe ich geprüft, ob es eine Technische Produktinformation für das Problem auch beim FSI oder den TDis gibt. Ich bin nicht fündig geworden. Es ist stark anzunehmen, dass es nur den 1.4 Benziner betrifft!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das Update läuft von CD, die dein Freundlicher bestellen muss.

Bei mir hat's etwas weniger als eine Stunde gedauert, bei einem Stundensatz von 120€ waren's ca 105 €.

 

Da stellt sich mir doch die Frage, warum ich für eine Softwareinstallation, die nicht mehr als 5-10min Arbeitsaufwand vom Personal erfordert, den kompletten Stundenlohn zahlen soll?

Gerne zahle ich auch noch den Strom, der dafür benötigt wird.

Aber die Arbeitsleistung haben höchstens die Audi-Ingenieure erbracht, und diesen Service zahle ich eigentlich mit dem Kaufpreis mit.

Bei Softwarefirmen würde das als Bugfix laufen, und wäre kostenlos.

 

Ich hatte auch vor kurzem das Problem, dass die Lambdasonde Probleme gemacht hat. Mit einem Softwareupdate (vermutlich nur für die Teilfunktion Abgasregelung) ist jetzt für's erste Ruhe.

Aber das Update wegen der Anfahrschwäche würde ich mir natürlich auch gerne holen. Vielleicht gleich während der anstehenden Inspektion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass man nen vollen Stundensatz für mechaniker berechnet kann ich da uach nicht verstehen. Dass man nur die Zeit berechnet die der Mechaniker mit dem anschließen des Testers etc braucht ist aber auch zu viel verlangt. Ein gutes Mittelmaß für ca. 50eur würde ich für gerechtfertigt halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist es nicht möglich das Update selbst einzuspielen? Ich meine dafür muss man ja wirklich nicht die Werkstatt belästigen und die verständlicherweise bezahlen.

 

Kann man die Software nicht selbst bestellen oder auslesen und dann auf einen anderen wieder aufspielen. Ich meine ich habe mich dran gewöhnt aber so ein Update wäre sicher auch nicht schlecht.

 

Youngdriver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern Nachmittag Motorelektronik-Anzeige aufgeleuchtet, Heute Morgen vor der Arbeit löschen lassen und Heute Nachmittag beim :) gewesen und mich über Software-Update informiert. Meiner ist zwar Bj. 11/2001, dennoch habe ich die "EG"-Version (updatefähiges MSTG). Die "Q"-Version sei ja nicht updatefähig...

 

Nun meine Frage:

Muss ich warten bis die Anzeige wieder leuchtet, um das Update durchzuführen oder kann ich es auch machen lassen wenn überhaupt nichts aufleuchtet??? Möchte nämlich Morgen in die Werkstatt, bis dahin wird wohl die Anzeige nicht wieder aufleuchten.

 

Bitte um Infos. Danke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einfach den Leuten von der Werkstatt dein Leid klagen dass ständig die Abgaskontrolleuchte aufleuchtet und wieder verschwindet und du Anfahrschwäche hast seit es warm ist und du die Klima brauchst...

 

Die nötigen Infos aus dem Thread hier mitnehmen und dann den Jungs auf den Zeiger gehen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ca3sium

Was ich nicht verstehe, warum sind die so stur ein Update zu machen?

 

Wenn ICH sage das wird geupdatet, dann machen die das!

 

Wäre ja noch schöner wenn ich darum betteln muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die devise scheint bei VAG wohl zu sein: Never change a running System. Sie haben ja auch nicht ganz unrecht:

 

Es gibt glaube ich keine zentrale Informationsquelle in der man ablesen kann ob und wenn ja welche Softwareupdates verfügbar sind. Somit werden bei älteren Fahrzeugen nur Software updates eingespielt bzw sich nach Updates erkundigt, wenn es Problem gibt. Ist einfach auch ne Gewährleistungskiste.

 

Gelegentlich werden updates zwar präventiv aufgespielt, das geschieht dann aber wohl eher nur dann, wenn das Fahrzeug onlineupdatefähig ist (in der Regel neuere Fahrzeuge als der A2). Der A2 ist nicht onlineupdatefähig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute,

 

ich habe mir heute mein Motorsteuergerät updaten lassen. Nun bin ich gerade eben von der Arbeit gekommen (ca. 40 km einfach, 60% BAB) und schon viel mir auf, dass mein 1.4 Benziner viel mehr verbraucht als sonst. Normalerweise kann ich ohne Probleme die Strecke auf der Autobahn mit 130km/h fahren ohne das sich die Tankanzeige auch nur minimal bewegt. Aber heute war es extrem, sie ging auf der Heimfahrt ca. um 1/8 nach unten!!! Nun bin ich ziemlich verunsichert, weil bei mir auch im Fehlerspeicher etwas über "Bank1, Sonde2, keine Funktion" stand. Kann die Lamdasonde etwas mit dem Verbrauch zu tun haben? :(

 

Bitte um Antwort

Besten Dank im voraus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, an den Tankanzeige den Verbrauch abzulesen halte ich für eine lustige Idee. Bei mir bewegt sich die Tankanzeige nach dem volltanken die ersten 100 km überhaupt nicht und etwa bei "Halb voll" bleibt sie auch für einige zig Kilometer nahezu konstnat stehen um dann relativ schnell auf 1/4 abzufallen...

 

also lieber mal keine voreiligen Schlüsse ziehen...

 

...und der Fehler wurde vermutlich vor dem update angezeigt, oder brannte bei Deiner Heimfahrt die gelbe Mororelektronik-Leuchte? wenn nicht, dann ist die Sonde ok...

bearbeitet von grisch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja, an den Tankanzeige den Verbrauch abzulesen halte ich für eine lustige Idee. Bei mir bewegt sich die Tankanzeige nach dem volltanken die ersten 100 km überhaupt nicht und etwa bei "Halb voll" bleibt sie auch für einige zig Kilometer nahezu konstnat stehen um dann relativ schnell auf 1/4 abzufallen...

 

also lieber mal keine voreiligen Schlüsse ziehen...

 

Das geht mir genauso. Mir scheint es so, dass die Tankanzeige softwaremäßig ziemlich "interpoliert" wird. Auch scheint es mir, dass die Anzeige während der Fahrt nicht wirklich misst, sondern eher rechnet. Beispiel: Wenn ich mehrere hundert km am Stück fahre, dann dauert es manchmal sogar bis zu 200 km bis sich der Zeiger von "voll" wegbewegt. Fährt man die selbe Strecke aber mit 1-2 Pausen, in denen die Zündung mal aus ist, sinkt sie viel schneller. Könnte mir schon vorstellen, dass nur direkt beim Einschalten der Zündung der Tankgeber direkt abgefragt wird und während der Fahrt dann nicht oder zumindest nicht mehr so oft. (sicher auch um Schwankungen zu vermeiden)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich die Karre erst seit Feb. habe, sind mir sämtliche Mängel des A2 noch nicht so geläufig wie manchanderen hier! Nun nach einigen Tankfüllungen mehr hat sich herausgestellt, dass der Verbrauch nach dem Softwareupdate sich nicht erwähnenswert groß verändert hat. Es pendelt sich so bei 6,0 - 6,5 Liter/100km ein. Und das Motorsteuergerät-Lichtchen ist bis jetzt auch noch nicht wieder aufgeleuchtet. Hoffe nun, dass das das Problem war und der Fehler hiermit behoben ist.

 

Wenn nicht, kriegt ihr es von mir zu hören! Bis dahin... :racer:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War grade auch mal nachschauen, hab natürlich das Steuergerät mit Q :(

Dann heissts bis aufs weitere alle 2-4 Wochen "Gemisch zu mager" zu löschen.

Ausser dieser Fehlermeldung sollte nichts passieren, wenn ich mit dem "alten" Steuergerät weiterfahre,oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Freunde .. wie lautet denn nu die TPL .. habe demnächst einen Servicetermin und auch diese Anfahrschwäche bei Klimabtrieb und wenn die schon mal dabei sind?!?!

 

Gruß Krallos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi so nach langen löchern beim :-) hab ich den Aktuellen ,Stand ist nun 036 906 034 CA 5949 !

Denke für den BBY gibt es nix neueres mehr"

 

Geht recht gut die Kiste nun ! ,-))

Na also geht doch.....

bearbeitet von Audimario

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So war jetzt beim Service und habe die Anfahrschwäche im Klimabetrieb bemängelt. Draufgespielt (ca. 70EUR) hat der Meister jetzt

Teilenummer: 036 997 034 C

Bauteil: MARELLI 4MV 5921.

 

Hier ist aber öfter was von der

Teilenummer 036 906 034 CA

Bauteil MARELLI 4MV G 5949 zu lesen.

 

Was ist den nu genau der Unterschied zwischen den Versionen? Behebt 5921 nur das Anfahrproblem bei Klimabetrieb und 5949 behebt Lambdasondenproblem und Anfahrschwäche?

 

Gruß Krallos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau mal in Beitrag #42 bis #46: Motorsteuergerät Updatethread - Seite 3 - A2 Forum

 

Heißt wohl so viel wie:

 

5921 ist "nur" eine Updatesoftware für den KundenDienst, die zwar Fehler behebt, aber evtl nicht in Serien eingesetzt wird und nur auf Nachfrage aufgespielt wird. Erkennbar an der 997 in der Teilenummer. Vielleicht wie eine Art ReleaseCandidate anzusehen. Heißt aber nicht, dass die Software fehlerhaft sein muss.

 

5949 ist eine vollwertige Software für den BBY Motor (tatsächlich nur für den BBY? der ab MJ2003 im A2 verbaut wurde). Vermutlich wird diese Software dann auch ab Werk auf den Steuergeräten eingesetzt. Hier steht dann auch die 906 in der Teilenummer.

Zusätzlich scheint sie nochmal bisschen bessere in Sachen Kompressorabschaltung zu sein.

 

Zumindest interpretier ich das so...

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,also ich hab die software 5949 drauf und muß sagen der geht wesendlich besser als mit der 5921 SW hängt besser am gas und zieht schön durch .-))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo hat jemand von euch vielleicht ein Steuergerät zuhause rum liege, würde ich abkaufen.

 

Oder kennt ihr eine gute Bezugsquelle?

 

hier:

http://ersatzteile.callparts.de/WebPages/SearchResult.aspx?SELECTBARCODE=MAS1|1000481421033

 

kann man die billigen Teile (139 Euro GE)nur mit Gewerbeschein kaufen warum eigentlich?

kann vielleicht jemand hie aus Forum (mit Gewerbeschein) für mich so ein Teil kaufen und an mich weiter leiten, natürlich bezahlen ich eine Gebühr dafür.. :)?

 

Kann ich eigentlich so ein Gerät selber einbauen und zu dem :) fahren um dort die WegFahrsperre anlernen lassen oder wie läuft der Austausch eigentlich statt wenn ich das Gerät selber kaufen?

 

Danke euch

gruß:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Callparts kannst du als Privatmann kaufen.

 

Du kannst zum Autohaus fahren und alles vorbereiten dass der Freundliche nurnoch das Steuergerät umstecken und anlernen muss (nicht dass er für den Aus und EInbau noch abzocken will...). In dem Zug kann er dann auch gleich das letzte Update aufspielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die schelle Antwort.

 

Leider kann die 4 Steuergeärte für 139 Euro nur gewerblich kaufen!?!?:(

Zitat:

 

KFZ-Teil:STEUERGERAET MOTOR



Barcode:1000481421033

Für:AUDI A2 (TYP 8Z AB 06/00)

Originalnummer:036906034EG

Laufleistung:13.983 KM

Qualität:A

Baujahr:2000

Details:LY7W / 036906034Q

Anzahl Bilder:1

Bemerkung:ACHTUNG!! Vertrieb ausschliesslich an Gewerbekunden des KFZ-Gewerbes unter Ausschluss jeglicher Gewährleistungsansprüche. Die Vorlage einer Gewerbeanmeldung ist erforderlich.

Bruttopreis:139,00 €

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Such doch mal bei http://www.motoso.de (Suchmaschine für viele Verwerter)

 

Da findest du einiges wenn du nach " 036906034* A2 " suchst, so z.B. das hier:

http://www.motoso.de/steuergeraet+motor+audi+a2+14+tdi+8z0+2000+2005+krostitz-h13302600.htm

 

036906034CA wäre wohl erste wahl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Beste ist aber:

- DEUTLICH stärkeren Durchzug/Antritt beim Anfahren! Auch auf der Autobahn spüre ich, dass er bei hohen Geschwindigkeiten besser beschleunigt. Im stand bei ausgekuppeltem Gang und einem kurz durchgedrückten Gaspedal dreht der Motor sehr viel schneller hoch als mit dem alten Stand

 

Ich kanns euch nur empfehlen. Kann sicher der ein oder andere bestätigen! Nach dem Update dachte ich, ich hätte einen neuen Motor oder Leistungsteigernde Komponenten im Fahrzeug.

 

 

Hi A2-D2,

habe das gleiche Problem mit der Anfahrmüdigkeit (Motor BBY).

Mein:) hat bei den TPIs rumgesucht und findet nichts. Ist eine relativ kleine Audi-Werkstatt, bin ansonsten aber hochzufrieden.

 

Hast Du mehr Infos über "Teilenummer" oder TPI Nummer? Oder was auch immer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aktuell ist die TPI 2005831/3

Die Zahl hinter dem Schrägstrich bedeutet übrigens, dass es die dritte Version der TPI ist. Wird sie erneut überarbeitet, könnte dort ne 4 stehen.

 

Es reicht aber auch, wenn er im HST (=Handbuch Service Technik) nach einem der Wörter aus folgendem Satz sucht:

Leistungsbeeinträchtigung beim Klimabetrieb - A2 1,4 MPI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden