BigBadBerti

Erster A2-1.2TDI-SLR (SuperLongRange) ist [fast] fertig!

Recommended Posts

Hallo,

der Umbau überzeugt, insbesondere die 1,2 TDI fahrer, die nur

nen 20 Ltr.-Tank (wie ich) haben. Bin in der Vorbereitungsphase.

Hat jemand eine Idee, wie die Reichweitenanzeige auch mit 42 Ltr.

im FIS funktionieren könnte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal ich:

Wenn ich die Gebereinheit für den

Kraftstoffvorratsanzeiger des 42-er

Tanks miteinbaue, wird dann die

"Restspritanzeige" automatisch er-

kannt? (8Z0 919 183 B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Quasi

Siehe mal #8 bzw. #9: 42L-Tank in 3L einbauen: Zusatzliche Teile? - A2 Forum

 

Die Restweitenangabe wäre mir nicht so wichtig. Denke das "leer" bzw. "voll" passen - dazwischen wird es nicht wirklich "linear" sein. Halt an die Form des 21l bzw. 34l angepasst und nicht an den 42l.

 

Bedenke das mit jede Änderung des Abgasanlage die Betriebserlaubnis erlischt! Du musst nachweisen, dass die Abgswerte nach der Änderung passen...

 

34l gegenüber 21l sind doch auch viel mehr.

 

topi - der auch gerne einen grösseren Tank hätte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo 1,2 TDI- 42-Liter-Tank-Interessierte,

war heute beim TÜV und habe mein Vorhaben

angekündigt. Der "Alleswisser" ist zwar noch

eine Woche im Urlaub. Der 2. Mann signalisierte

jedoch vorab, dass dieser Umbau grundsätzlich

beim Euro-3-er kein Problem sei:)

Ich verschiebe um eine Woche. Wenn endgültiges

Ok erfolgt, baue ich um und lasse das auch eintragen.

Halte Euch auf dem Laufenden.

Liebe Grüße aus Offenbach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin zusammen!

 

Da bahnt sich ja ein 2ter SLR an... :D

 

 

@topi: Das is nicht richtig. Wenn du gleiche Rohdurchmesser wie original nimmst, ist das ohne Abnahme ok. Sagte mir "damals" mein TÜV-Mensch. Soweit Alles andere gleich bleibt aber nur. Sonst könnte man ja nicht mal ein Löchlein "zubraten" oder Zulieferteile (Rohre, Schellen...) verwenden.

 

@quasi: Was hat denn der Tankumbau mit der Euro-Klassifizierung zu tun? Oder meinst du die "3L"-Klassifizierung?

Die ist

1. eh egal (gab damals nur 2 Jahre Steuerbefreiung und bringt jetzt nix mehr) und

2. hatten die sowieso nur die OHNE (Klima+Servo+UmklaRückbank).

 

Also egoal, nech?

 

Weiterhin gutes Rutschen.

 

Schöne Grüße

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Stefan,

denke: Wir reden mit verschiedenen

Worten vom Gleichen:

es geht ums Gewicht! Die wenigen, die

ohne Servo, ohne Klima und mit einteiliger

Rückbank ausgeliefert wurden, wurden

auch als Euro4 klassifiziert. Aus Gewichts-

gründen darfst bei denen nix verändern.

Bei meinem (Euro 3 mit Klima, Servo und

geteilter Rückbank) darf ich z.B. auch eine

Anhängerkupplung anbringen...

Daher spielt hier auch das größere Tankgewicht

keine Rolle.

@ alle:

Weiß jemand, ob der Endtopf des 1,4 TDI

-unabhängig vom größeren Rohrdurchmesser-

baugleich ist?

Wenn ja, könnte man sich das Gefriemel

mit dem Stück für Stück Schweißen sparen,

indem man das Zwischenrohr des 1,4 TDI

einfach komplett verwendet (nach Abschneiden

über die Rohrstücke an beiden Enden drüber-

steckt). Weiterer Vorteil: Ein evtl. Reibungs-

und Leistungsverlust durch "mehr Kurven"

würde durch ein größeres Volumen in diesem

Bereich ausgeglichen. Nach dem Wasserschlauch-

prinzip kommt am Ende eh nur soviel raus,

wie der kleinste Durchmesser zulässt. Stefan

befürchtete hier TÜV-Beanstandungen.

TÜV-mäßig gibts jedoch hierbei (bisher)

keine Probs. Wird am kommenden Montag

mitgeklärt.

Grüße aus Offenbach und schön langsam

schliddern, dass hier kein neues Ausbeul-

thema nötig wird

Werner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@BigBadBerti: Bei gleichem Rohrdurchmesser aber unterschiedlicher Länge (und Form) wirst Du eine andere Resonanzfrequenz bekommen. Somit kann niemand sagen was mit den Abgaswerten passiert.

Deshalb ist jegliche Änderung an Motor und Auspuffanlage abnahmepflichtig bzw. muss aufwendig (teuer) gemessen werden.

Wenn der TÜV, was auch immer Du änderst, ohne Messung einträgt: Nicht lange nachfragen und eintragen lassen...

...mann kann ja auch übertreiben.

 

topi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Topi hatte wohl recht

War heute wieder beim TÜV.

Sachverständigenmeinung:

Eintrag, weil Umbau der Abgas-

anlage (beide Varianten) nicht

möglich, es sei den: Audi-Mutter-

Haus gibt "OK" dafür. Und das,

ist -wie wir alle wissen- nicht zu

erwarten

Das war's mit "SLR" für mich. Es

kommt der 34-Ltr. rein!

Keine Lust hab beim nächsten TÜV

nen Mängelzettel zu erhalten; der

Rückbau würde mir zu teuer...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du müsstest eine einzelabnahme machen. Mit dem entsprechenden positiven Messresultaten muss/wird dir dein TÜV den Tank eintragen. Wirtschaftlich aber kaum zu rechtfertigen.

 

Oder du suchst dir einen anderen TÜV welcher das nicht so "eng" sieht. Wenn du darauf achtest, dass Rohrdurchmesser und Rohrlänge gleich bleiben, also nahezu gleiche Resonanzfrequenzen vorhanden sind, kannst du dein TÜV evtl. überzeugen.

 

Vermutlich wird aber die Rohrlänge anderst sein, da das Rohr ja um den Tank muss.

 

Na ja, ein 34l Tank ist ja auch schon viel (+62%) mehr...

 

topi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie abgenervt

Wollte gestern beim "Freundlichen"

den 34-er Tank bestellen. Habe dabei

- eigentluch nur vorsichtshalber" nach-

gefragt, ob es beim 1,2-er TDI nur eine

endschalldämpferversion gibt/ somit der

34-Tank ohne Auspuffveränderung passt.

War schon überrascht, als ich erfuhr, dass

es zwei Endtopfvarianten ( eine für den

20-ltr.-Tank und eine für den 34-er gibt.

Würde dann auch der 42-er passen? Laut

"BBB", der vorher nen 20-er hatte, muss

auch unter der Achse "angepasst werden"

Wer hat einen 1,2 TDI mit nem 34-er Tank



Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anfrage hat sich erledigt. Eine

andere VAG-Niederlassung baut

mir den 42-er nächste Woche mit

neuem Endtopf ein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

welchen Auspuff (Endtopf) wollen die denn verwenden?:confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die nehmen den Endtopf vom 1,2TDI

(Variante 34-Litertank/~250€)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwischenbericht:

Fast fertig. Tank drin. Schalldämpfer-

anlage fertig - sieht von Unter sehr ordent-

lich aus - Die Wärmedämmung muss

noch dran. Morgen bekomm ich ihn wie-

der. Endpreis?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:warte:@Quasi....

 

berichte mal.....

ua. auch über die Kosten...

haben die auch die Tankanzeige angepasst?:ver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@karat21:

Tank neu, Endtopf vom 1.2-er (34 Ltr-Tank/

wäre - wie ich nu weiß - nicht unbedingt nötig

gewesen, da die erforderlichen Biegungen um

den größeren Tank Bestandteil des Katrohres

sind) neu, Wärmedämmung und Tankhaltband

neu; incl. Aller Arbeiten (Musste doch geschweißt

werden, da ein neuer (passender Kat) ca. 1100

€ gekostet hätte: 1600 Euronen!!!

Tankinstrument wurde nachträglich auf 34 Ltr-

Tank umcodiert. Wollte das eigentlich selbst

machen, aber das AutoDiag S101 lies mich

in die Gruppe STG17/007 nicht rein: Anz:

"Diese Kennung wird nicht unterstützt"

Habe mir also meinen "slr" sehr teuer erkauft.

Muss mich dann zum Thema "Auslitern für

Restweitenanzeige" nochmal schlau machen.

Das steht auf der Prioritätenliste aber nicht mehr

oben, zumal Tankanzeige (Geber und Kraftstoff-

pumpe sind - wie bei BBB noch die vom 20 Ltr-

Tank) "Voll, Halb, und Leer" scheinbar halbwegs

korrekt im FIS angezeigt werden.

bearbeitet von Quasi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erste Versuche mit der Feinabstimmung (Ohmwert des Kraftstoffgebers von 128 auf 133 geändert) ergaben Folgendes:

Gefahrene Km: 149, dabei 3,3/100km (nicht verstellt) Restreichweite: 980 km :cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schreib doch mal die Teilenummern und die Preise dazu hier rein von den Teilen die verbaut wurden. ;)

Umbau würde mich auch reizen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gratuliere! Der 2. A2-SLR! Fehlen nur noch die Le-Castellet-Felgen in 15" für den SLR-Look! :D

 

Ansonsten bin ich aber froh, das es bei mir 600,- Euro ausgereicht haben. Etwas Geld für die geplante Standheizung...

 

Übrigens kann man das, wie anfangs geschrieben, z.B. in einer Mietwerkstatt (wg. Bühne) noch günstiger hinbekommen - wenn man selber schrauben will. Dann spart man etwas von den 250,- €, die ich für Pit-Stop ausgegeben habe.

 

Schöne Grüße

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Dir, Stefan, ohne Deine mutige Vorarbeit hätte ich mich ewig über den "Fingerhuttank" geärgert, mich aber nie getraut, daran was zu ändern. Hast etwas gut bei mir:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@zinn2003

8Z0 253 609 Q Daempfer. 204,06€

8Z0 253 141 Schelle 29,64€

8Z0 253 147. Haltering. 6,48€. (=2Stück)

8Z0 201 055 F Tank. 416,10€

8Z0 804 172. Wärmedämm. 22,06€

8Z0 804 160A. Wärmedämm. 18,35€

8Z0 201 653B. Spannband. 8,32€

4D0 807 300. Spreiznieten. 1,44€ (=6Stück)

N. 015 458. 1 Mutter 0,84€ (=2Stück)

N. 101 941. ? 1,56€ (=4Stück)

 

Arbeitswert: 674,50€

Alle Preise ohne MWSt

 

Hoffe: kannst damit was anfangen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kooooorekt!

 

Wird wieder Zeit, dass die Spritpreise steigen!

 

"Mann, in 3 Wochen muss ich schon wiiiieeeeder tanken!"

 

:D

:crazy:

 

Schönes cruisen!

Stefan

 

PS: Tank gebraucht besorgen und etwas selber schrauben+schweißen reduziert die Kosten ungemein - für alle Nachahmer!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für alle, die Bedenken hatten (haben): Die Abgasuntersuchung beim TüV nach zusätzlicher Krümmung des Endschalldämpferrohres ergab keinerlei Veränderung! An dieser Stelle nochmal: Danke BBB!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So muss noch mal fragen.

Ich könnte eine Auspuffanlage (Vorkat/Flexrohr/Hauptkat) des 34l 1.2 bekommen.

Seid ihr sicher das dort dann nicht geschweißt werden muss? Passt mein alter Nachschalldämpfer wirklich?

Nach den Bildern hier sieht es doch so aus, als wurde auch der Nachschalldämpfer geändert?

A2 Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Erster A2-1.2TDI-SLR (SuperLongRange) ist [fast] fertig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also:

Einzig anders ist die Rohrführung über der Hinterachse.

 

Gruß

Stefan

Das beantwortet meine Frage nicht wirklich. :D

Also ne komplette Auspuffanlage vom 32l Tank passt nicht beim großen Tank? Dann kann ich mir die Investition sparen. ;)

Eigendlich würde ich auch gern mal wieder WIG Schweißen, blos fehlt mir das Gerät. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Zinn2003:

Habe den Endtopf vom 34 ltr-Tank drin. Optisch war ich (nachträglich) der Meinung, dass dies nicht zwingend nötig war. Allerdings weiß ich leider nicht, wie das mit dem Originalbogen (bei mir wurde der Bogen um den Tank herum geschweißt) mit dem Anschluss zum Endtopf ausgesehen hätte. Daher kann ich Dir leider hierzu keine verbindliche Auskunft geben. Vorkat/Flexrohr und Kat vom 34 Ltr. sollten passen, da hier die Führung eh ÜBER dem nun breiteren Tank verläuft.

bearbeitet von Quasi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

 

@Zinn:

Du hast geschrieben dass du die

"Auspuffanlage (Vorkat/Flexrohr/Hauptkat)" bekommen kannst.

 

Das ist also alles an der Vorderachse.

Da es wie geschrieben um die Rohrführung an der Hinterachse geht (die ist beim 25L Tank anders als beim 34/42L-Tank),

ist das irrelevant.

 

Insofern hat es deine Frage beantwortet.

 

Und wie in meiner alten Beschreibung zu lesen ist, geht es NUR um die Rohrführung über die Hinterachse.

 

Oder meinst du ich lasse ein paar Sachen weg, damit die Leute beim Nachbau auf die Nase fallen??? :janeistklar:

 

Ansonsten ist m.W. der Auspuff vom 34L und 42L-Tank gleich.

 

Wenn du 1000% sicher sein willlst, frag mal bei Audi nach den Ersatzteilnummern der Auspuffanlagen der beiden Modellvarianten.

 

Der 25L-Auspuff passt NICHT zum 34L/42L-Tank.

Capito? :D

 

Es sei denn, der Auspuff soll DURCH den Tank gehen.

 

Gruß

Stefan

 

PS: WIG-schweißen kannst du auch in Mietwerkstätten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quasi hatte doch den Nachschalldämpfer vom 32l und es musst doch noch geschweißt werden? Was ist da noch dazwischen? Als ich mit das Teil angesehen hab, sah es so aus, als ginge es vom Hauptkat direkt zum Nachschalldämpfer? Am Hauptkat kam nur ein gerades Stück Rohr raus. :confused:

Das 20l Auspuff nicht am 42l tank passt war schon klar. :D

Ich wollte mir blos nicht für knapp 400€ was kaufen was ich auch blos umbauen muss. Und wenns zwischen Hauptkat und Nachschalldämpfer das passende Rohr gibt, wieso habt ihr es nicht genommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Zinn2003:

Das gebogene Rohr ( über Achse u. Tank ) der 34 Liter-Variante ist Bestandteil des von Dir genannten "Hauptcat"; ist meiner Meinung nach auch nicht einzeln zu erwerben. Komplett neu war mir zu teuer! Daher wurde auch bei mir geschweißt! Ich habe zwar den Endtopf vom 34-er drin; wäre aber auch - siehe Anleitung "BBB"- nicht nötig gewesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin immer verwirrter???

 

Ok... BigBadBerti Aktion mit dem Auspuff habe ich verstanden...:)

 

alte 1,2er Anlage genommen und im Bereich Hinterachse/Tank mit entsprechenden Rohrstücken herumgeführt..

so was ich nicht so ganz verstanden habe...:kratz:

 

  • Aus wieviel Teilen (evtl. Einzelteilen) besteht die Auspufffanlage vom 1,2er ?:confused:

was ich am Freitag -bei meinem Auspuff gesehen habe- (es fehlt im Augenblick bei mir das Luftleitblech -unter dem Mitteltunnel/Hauptkat)

besteht die ganze Anlage aus einem Stück -oder liege ich da falsch?:cool:

 

  • Was versteht ihr unter "Biegung des Hauptkat"??:confused:

der Hauptkat bekommt bei meiner Kugel -das Rohr gerade rein und es geht auch gerade raus.

Meint ihr die Biegung von der Geraden (Mitteltunnel übergang Tankbereich) oder was?:confused:

 

  • Passt nun eine "komplette Auspuffanlage"vom 1,2er 34L Tank, um den 42L Tank herum???:confused:

Hatte A2-D2 mal gefragt -dort stand ein A2 mit einem 42L Tank und ein 1,2er mit einem 34L Tank auf dem Hof , ob er Unterschiede sieht. aber keine Antwort erhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Karat21

habe noch nie den Kat des 34-l gesehen. Der Freundliche VAG-ler, der mir den Tank eingebaut, meinte: "Wenn Sie den 34-l Kat nehmen, brauchen wir nicht schweißen, da ist die Biegung über die Achse dran (ein Stück)". Weiß es nicht mehr genau, aber als Neupreis dieses Kat wurde mir ~1400 Euronen genannt!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na wenn das so ist, dann ist das mir angebotene Teil doch nur vom 20l Tank.

Weil da kommt aus dem Kat nur ein gerades Rohr raus.

 

@BigBadBerti Schon das Flexrohr ist in Höhe der Spritzwand. Der Hauptkat dürfte kurz vor der Hinterachse enden. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hatte A2-D2 mal gefragt -dort stand ein A2 mit einem 42L Tank und ein 1,2er mit einem 34L Tank auf dem Hof , ob er Unterschiede sieht. aber keine Antwort erhalten.

 

Ich sagte doch, dass ich ohne Kaufabsichten irgendwelcher Teile keine Ambitionen hatte, mich unters Auto zu legen... Ne Aussage dazu kam nicht.

 

Trotzdem, hier n paar Bilder. Sieht für mich nicht gerade passend aus.

 

Zuerst 2x 1.2TDI mit 34L-Tank, dann 2x 1.4TDI mit 42L-Tank.

 

 

attachment.php?attachmentid=31970&stc=1&d=1286368066

 

attachment.php?attachmentid=31971&stc=1&d=1286368075

 

attachment.php?attachmentid=31972&stc=1&d=1286368082

 

attachment.php?attachmentid=31973&stc=1&d=1286368089

12TDI_Abgasrohr_34L.jpg.2a568200b0c4ab863cebae987235e453.jpg

12TDI_Tank_34L.jpg.60c339a32a0b7d57b6c0d3cbb1624da3.jpg

14TDI_Abgasrohr_42L.jpg.e3be50431c74c2d7f810987aebd609f0.jpg

14TDI_Tank_42L.jpg.87b4ad901f35be4477e5e6ca479d82f1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nachdem ich hier schon meinen neuen 42 Liter Tank gezeigt habe,

muß ich im "richtigen Thread" auch mal posten.

 

So meine Kugel hat jetzt "endlich" auch den großen 42 Liter Tank drin.

Umbau alá BigBadBerti

 

Tank, Abschirmbleche und Halter wurde von einem ATL genommen -der brauchte Platz für seine neuen Batterien.:D

Endtopf für einen 1.2 34l vom Verwerter. -diente hauptsächlich mit Zuhilfenahme des alten Endtopfes als Rohr und Bogen Spender beim WIG-Schweißen.

 

Habe hier Vorort eine Meisterwerkstatt & Mietwerkstatt mit einem fähigen KFZ-Meister gefunden, der keine Probleme kennt - sondern nur Herausvorderungen:janeistklar:.

Meine Kugel war dort 2 Arbeitstage zum Umrüsten.

 

 

 

Jetzt fehlt nur noch::rolleyes:

1) die Änderung im Kombiinstrument (20L auf 34L, 42L kennt das 1.2-KI ja nicht)

2) Anpassung der Kennlinie (auslitern), damit die Restreichweite stimmt.

Aber das könnte ja auf dem 1.NRW Schraubertreffen in Bocholt jemand übernehmen.:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1.400 Km ohne Nachtanken müssten drin sein...:janeistklar:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1.400 Km ohne Nachtanken müssten drin sein...:janeistklar:

 

Prima, dann kannst du ja den Kaffee und die Kannelsnäckar holen während Steffen und ich tanken...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute morgen war er noch mit 160€ drin:D

 

 

Ist aber ohne Tankgeber, Halterung, und Leitbleche. -die auch benötigt werden.

bearbeitet von Karat21

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Trotzdem, hier n paar Bilder. Sieht für mich nicht gerade passend aus.

Danke für die Bilder. Leider ist die für mich entscheidende Stelle, Übergang Vorkat-Nachschalldämpfer nicht so richtig zu erkennen. :D

 

 

@Karat21 Ist nun der Vorkat mit im Spiel oder stimmt nur die Biegung des Nachschalldämpfers vom 34l nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Markier mal die stelle die du sehen willst, vielleicht lässt sich da noch was einrichten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der "Endtopf von 1.2 34 Liter" reicht allein nicht aus, er ist nicht passend... es muß auf jeden Fall geschweißt werden.

 

Es hat nichts mit dem Kat zutun. Ich weiß nicht was Quasi da für eine Auskunft vom:) bekommen hat.

Selbst bei seinem Umbau wurde geschweißt. Normalerweise wird beim verbinden von Auspuffteilen eine Schelle genommen.:kratz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denk mal das hat sich geklärt. Der Vorkat wird gerade bis Tunnelende gehen und die Krümmung des Nachschalldämpfers passt einfach doch nicht zum großen Tank.

Was hat es mit der Nummer bei dem Ebay-Angebot auf sich. Hatte der 42l Tank nicht die 055F, dort steht was von 021T?

Welcher Buchstabe steht da für was?

F = 42l Diesel

A = 20l Diesel

B = 34l Benzin

C = ?

D = ?

E = 42l Benzin

bearbeitet von zinn2003
ergänzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir blieb der Kat des 20ltr. - Tankes (wie bei BigBadBerti) drin. Zur Verwendung kam ein Endtopf der 34-ltr-Version. Das brachte aber nur einen Teilerfolg (hinten), da nach Auskunft des ;-) die Biegung über die Achse Bestandteil (Endrohr) des 34-ltr-Kat sei (einzeln angebl. nicht erhältlich). Bei Verwendung eines 34-ltr-Version-Kates würde man angeblich nicht schweißen müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei bei meinem Schrotthändler war der Vorkat gerade, dagegen hatte der zugehörige Nachschalldämpfer eher die Biegung vom 34l Tank.

Ich denk inzwischen auch das dir da irgendwelcher Unfug erzählt wurde.

Auf den Bilder von A2-D2 kann man das doch auch erkennen obwohl die Perspektive nicht richtig passt. Bei 34l Tank knickt das Rohr vom Nachschalldämpfer in Höhe der ersten Sicke Rictung Mitteltunnel ab. Da ist aber bei der 42l eben noch Tank. :D

attachment.php?attachmentid=32362&d=1289370371

attachment.php?attachmentid=32363&d=1289370392

12TDI_Abgasrohr_34L_1.jpg.fe7927c9145bd5ac22f8981313bd7203.jpg

14TDI_Tank_42L1.jpg.611e354e59ac38f48888301ba868cb18.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden