Jump to content

Audi A2 auf anderen Internetseiten


hirsetier
 Share

Recommended Posts

Am 5.11.2022 um 21:18 schrieb S-Tronic:

Ich habe mir den Podcast gestern Abend auch reingepfiffen und hatte dabei echt das Gefühl, das zwei absolute blutige Laien über ein Auto urteilen. Die haben das FIS als orange (?) leuchtenden Bordcomputer betitelt und haben außer der Restreichweite keine anderen Anzeigen gefunden.

Hat der 1.2 TDI nicht immer ab Werk einen Bordcomputer?

 

Am 5.11.2022 um 21:18 schrieb S-Tronic:

...und das Piepen bei 80 km/h - da hat einer wohl beim rumdrücken auf den Knöpfen am Tacho die Geschwindigkeitswarnung aktiviert und nicht mehr deaktiviert bekommen.

Das habe ich mir auch gleich gedacht. Aber Du mußt ja zugeben, daß das Vorhandensein einer programmierbaren Geschwindigkeitswarnung auch auf das Vorhandensein eines Bordcomputers schließen läßt, oder?

 

Gruß

 

Uli

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Minuten schrieb Deichgraf63:

Vorhandensein einer programmierbaren Geschwindigkeitswarnung auch auf das Vorhandensein eines Bordcomputers schließen lässt, oder?

Nicht  unbedingt oder doch. Wie man es nimmt.

Ich habe einen AMF mit kleiner Fis. Doch es ist mir irgendwie mal während der Fahrt gelungen eine Geschwindigkeitswarnung zu aktivieren.

Weis der Geier wie ich das gemacht habe. Ich konnte es deaktivieren. Doch ich habe nach vielen Versuchen es auf gegeben es noch einmal an zu schalten.

Es piepte sehr laut und eindringlich bei Überschreiten einer bestimmten Geschwindigkeit. Bei Gaswegnehmen war es still. Habe damals gedacht das ist ein Motorschaden. Ist vermutlich in jedem AMF oder 8z0 . Doch es ist nicht dokumentiert. 

 

Außerdem was ist ein Bordcomputer? Wenn beim Start die Systeme des Wagens gecheckt werden und bei einer Fehlfunktion eine Warnung ausgegeben wird dann wird das wohl kaum analog möglich sein.

 

Ein gewisser Chip oder Microprozessor ist wohl in jedem A2. In jedem A2 werden die Conditionen des Betriebes dauerhaft gespeichert und können abgerufen werden. Das ist wohl nur mit erweiterter Datentechnik, bzw. Informatik Technik möglich.  

 

Man stelle sich vor man hat ein Auto wo der Fehlerspeicher mit Lochstreifen aus gegeben wird. Hinter dem Armaturenbrett ist ein früher Rechner mit Röhren bestückt. Alan Turing lässt grüßen. 

Edited by Brukterer
Haha
Link to comment
Share on other sites

Wichtig scheint - zumindest nach meinen Erfahrungen mit 2 A2, 1.4 TDI - zwischen FIS (Fahrerinformationssystem) und Bordcomputer zu unterscheiden.

Meiner Erinnerung nach war der Bordcomputer immer dabei; gelegentlich als 'kleines FIS' benannt, weil es einige Anzeigen nicht gab und das Display 'kleiner' (unvollständiger) war.

Wer eine größere Anzeige inkl. Wischwasser-Info usw. hat(te), der hat(te) Bordcomputer + FIS.

 

Aber was schreibe ich? Das "A2-Freun.de Wiki" gibt Auskunft. ;)

 

Edited by Joachim_A2
Ergänzung
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Das A2-Wiki sagt klar aus, daß der A2 1.2 TDI ab Werk immer mit dem "großen FIS"/Bordcomputer ausgerüstet ist, so einen haben die beiden Blogger gefahren, deswegen hatten sie den Geschwindigkeitswarner auch irgendwie aktiviert. Der Motorkennbuchstabe ist da ANY, da kann man vom AMF genausowenig wie von meinem AUA auf die Verhältnisse bei einem ANY schließen.

 

Gruß

 

Uli

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Joachim_A2:

Meiner Erinnerung nach war der Bordcomputer immer dabei

 

Was verstehst du unter Bordcomputer?

 

Ohne FIS hast du unten zwar eine Anzeige, die aber normalerweise nur die Temperatur anzeigt.

Das verstehe ich nicht als einen Bordcomputer oder Fahrerinformationssystem.

 

Der Tacho könnte als Bordcomputer durchgehen, denn bei ihm kommen Signale, Werte, Daten von den einzelnen Gebern an, so dass die Geschwindigkeit, Drehzahl, Tankstand, ... anzeigen oder eine Lampe aufleuchten lassen.

 

vor 4 Stunden schrieb Joachim_A2:

gelegentlich als 'kleines FIS' benannt

 

FIS war ein Ausstattungsextra, dass sich Audi bezahlen lassen hat. Der 1.2er hatte dieses Exta ab Werk.

Folglich gibt es den A2 nur mit oder ohne FIS. Ohne FIS dann als kleines FIS zu bezeichnen nenn ich dann kreativ. ;)

 

Ein gab mal ein Projekt, dass MiniFIS im Display anzeigte, dass aber stammt von @jopo010 und nicht von Audi.

 

vor 4 Stunden schrieb Joachim_A2:

weil es einige Anzeigen nicht gab und das Display 'kleiner' (unvollständiger) war.

 

Ohne FIS wird im Grunde nur die Außentemperatur angezeigt, bzw. wenn eine Fehlermeldung vorliegt, werden entsprechende Piktogramme angezeigt, siehe Piktogramme.

 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Das "kleine FIS" ist ein vereinfachtes "Auto Check System". Ein kleines "Programm" läuft da ja schon im Hintergrund, es werden ja einige Dinge geprüft:

  • Öldruck
  • Ölstand
  • Zustand Ölstandssensor
  • Stand Bremsflüssigkeit
  • Störungsfreiheit ESP/ABS Block
  • Kühlmittelstand
  • Kühlmitteltemperatur
  • Tankvorrat

Erst wenn das alles in Ordung ist, kommt das "OK" auf gelbem Feld zur Anzeige und die Prüfung folgt dynamisch, also werden auftretende Fehler und Störungen nicht nur beim Start, sondern auch während der Fahrt angezeigt. Richtig ist, daß alle diese Anzeigen im Grunde nur die vergrößerte Darstellung einer entsprechende Kontrolleuchte sind, keine Werte angezeigt werden. Einzig die Außentempertur wird, so keine andere Anzeige vorliegt, zur Anzeige gebracht. Es ist sehr unglücklich, daß der Waschwasserstand nicht zu den überwachten Größen gehört, da der Mangel von außen überhaupt nicht erkennbar ist, wenn man "auf Nummer sicher gehen" will, kippt man einfach gelegentlich immer soviel nach, daß der nicht gerade große Waschwassertank gefüllt ist. Als Tester hätte ich das als Mangel beschrieben, da bei den meisten Autos der Stand wenigstens nach dem Öffnen der Motorhaube einfach durch Hinsehen geprüft werden kann. Merkmal der kleinen Anzeige ist, daß hier keinerlei berechneten Werte zur Anzeige gebracht werden, also hier de facto auch kein Computer vorliegt. Als "FIS" darf man diese Anzeige durchaus bezeichnen, da sie einige Kontrolleuchten ersetzt und es eine System ist, welches den Fahrer optisch und akustisch informiert.

 

Interessant ist, daß die berechneten Daten auch im Cockpiteinsatz ohne Anzeige dieser Werte vorliegen, so z.B. der Verbrauch, der ja errechnet wird. Es wurde ja schon mehrfach beschrieben, daß man das Cockpit mit einfachem FIS entsprechend auf den "1.2 TDI" umcodieren kann, um dauerhaft oberhalb der dann kleiner angezeigten Außentemperatur auch den Momentanverbrauch angezeigt zu bekommen. Damit, darauf sei auch hingewiesen, erlischt im Endeffekt die Betriebserlaubnis, daß die abgasrelevante Störung durch die EPC-Leuchte nicht mehr angezeigt wird.

 

Ein Bordcomputer im eigentlichen Sinn ist nur mit der großen Anzeige gegeben, da hier berechnete Werte angezeigt werden und auch z.B. die Geschwindigkeitswarnung aktiviert werden kann. Und dieses ist beim Audi A2 1.2 TDI, um auf das Thema zurückzukommen, immer der Fall.

 

Gruß

 

Uli

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb janihani:

Was verstehst du unter Bordcomputer?

Es ging nicht darum, was ich unter Bordcomputer verstehe; es ging um den offiziellen 'Sprachgebrauch bei Audi im Zusammenhang mit dem A2'.

Jedenfalls, wenn man nicht Beides bestellt hatte, hatte man beispielsweise keine Info über den Waschwasserstand etc.

Link to comment
Share on other sites

Am 8.11.2022 um 12:14 schrieb Joachim_A2:

was ich unter Bordcomputer

Okay, man muss sich auf einen Namen einigen und was man darunter versteht.
Mein nächster A2 hat auf jeden Fall (großes) FiS.

Oder reicht es wann man FIS sagt?

Mein kleines Fis oder wie es jetzt heißt informiert mich ja auch wenn ich die Zündung anschalte das alles okidoki ist wenn es das ist.

Ich tanke immer rechtzeitig dann der Warnton geht  mir durch Mark und Bein. 

Edited by Brukterer
Haha
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb Brukterer:

Oder reicht es wann man FIS sagt?

 

Ich würde sagen ja.

 

Ich orientiere mich da an den Infos aus der Audi Werbe-Broschüre

 

image.png.1c7362810347255728367ae0fa679e06.png

 

bzw. der Preisliste.

 

image.thumb.png.7fdfc09e935cc9e18da37eccdcd9789b.png

 

Aber da sich "kleines FIS" im allgemeinen Sprachgebrauch verankert hat,

 

vor 26 Minuten schrieb Brukterer:

Mein kleines Fis

 

muss der geneigte Interessent

 

vor 32 Minuten schrieb Brukterer:

Mein nächster A2 hat auf jeden Fall (großes) FiS.

 

halt aufpassen, ob das Extra vorhanden ist, oder nicht.

 

Link to comment
Share on other sites

Ich habe gerade in dem Konfigurator-Ausdruck meiner Bestellung des 1.4 TDI (2004) nachgeschaut:

  • MMFA9Q2  Fahrerinformationssystem  230,00 €

Damit scheint zu gelten:

Am 7.11.2022 um 17:59 schrieb Joachim_A2:

Meiner Erinnerung nach war der Bordcomputer immer dabei; gelegentlich als 'kleines FIS' benannt, weil es einige Anzeigen nicht gab und das Display 'kleiner' (unvollständiger) war.

Wer eine größere Anzeige inkl. Wischwasser-Info usw. hat(te), der hat(te) Bordcomputer + FIS.

 

Lediglich diese Aussage muss ich korrigieren / präzisieren:

Am 8.11.2022 um 12:14 schrieb Joachim_A2:

Jedenfalls, wenn man nicht Beides bestellt hatte, hatte man beispielsweise keine Info über den Waschwasserstand etc.

Es war lediglich das o.g. Fahrerinformationssystem (MMFA9Q2) bestellbar; da der 'Bordcomputer' (mit den wenigen Anzeigen) immer dabei war. Die Begriffsverwirrung entstand dadurch, das gelegentlich der bloße Bordcomputer (ohne FIS) als 'kleines FIS' bezeichnet wurde.

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb Joachim_A2:

da der 'Bordcomputer' (mit den wenigen Anzeigen) immer dabei war.

Erinnert mich an einen Artikel, den ich neulich gelesen habe.

In vielen Autos sind Hardwarekomponenten ein gebaut für deren Freischaltung man zahlen muss. Es ist also vorhanden doch es ist blockiert wenn man es nicht bezahlt.

Das vereinfacht die Produktion, die ja bei den vielen unterschiedlichen Varianten des selben Typs schon höllenmäßig kompliziert sein muss in der Dokumentation und in der Ausführung. 

 

Ich meine die Sensoren und Systeme, die die Daten auswerten sind in jedem  A2 vorhanden. Doch ein erweiterter optischer Zugriff muss extra bezahlt werden. 

 

Ich bestehe auf jeden Fall bei meinem nächsten A2 auf AtL und auf großes FIS und auf Sitzheizung. 

Link to comment
Share on other sites

Nun, es ist kein Geheimnis dass es Komponenten gibt, die gegen Geld freigeschaltet werden können; dauerhaft oder, in einer Art Abo, zeitlich befristet. Das ist aber dann auch so vorgesehen.

Als beispielsweise Kupferdraht noch billig war, gab es sogar die Situation, bestimmte Dinge leicht nachrüsten zu können, weil das Kabel schon da lag, wo man es brauchte.

Andere Kleinigkeiten wie 'das Verschließen der Türen ab Geschindigkeit von ca. 30 km/h' sind Beispiele für nachträgliche kostenlose Steuergeräte-Konfigurationen.

 

Bei A2 mit Bordcomputer / FIS wird es wahrscheinlich keine Nachrüstoption gegeben haben; jedenfalls hatten Audi-Händler offiziell von Unmöglichkeit einer FIS-Nachrüstung gesprochen. Ich erinnere mich an den Versuch die Funkuhr der A2 von 'vor dem Facelifting' in den A2 'nach dem Faceliftung' zu aktivieren; es scheiterte. Ebenso wie der Versuch, zumindest die Wischwasser-Anzeige (ohne FIS) zu realisieren. (Ich will nicht ausschließen, dass es Bastler gab, die es geschafft hatten, aber nicht in dem Sinne 'wenn ich ein Bit in einem Steuergerät umprogrammiere, dann stehen bestimmte Anzeigen oder gar das gesamte FIS zur Verfügung.)

Link to comment
Share on other sites

vor 55 Minuten schrieb Joachim_A2:

Als beispielsweise Kupferdraht noch billig war, gab es sogar die Situation, bestimmte Dinge leicht nachrüsten zu können, weil das Kabel schon da lag, wo man es brauchte.

 

Danke für die Info.  

Wie ist es mit den Kabeln für Sitzheizung?

Sind die schon verlegt?

Wenn ja bräuchte man nur einen anderen Fahrersitz, der die SH ein gebaut hat und die Schalteinheit, die die SH steuert um eine Sitzheizung nach zu rüsten.

vor 55 Minuten schrieb Joachim_A2:

 

 jedenfalls hatten Audi-Händler offiziell von Unmöglichkeit einer FIS-Nachrüstung gesprochen. 

 

 

Ich glaube von dem was Audi-Händler sagen nur sehr wenig oder gar nichts. Ist nichts Persönliches. Doch sie werden wohl kaum der Gemeinde mit teilen das Komponenten, die bei Neuanschaffung nicht bezahlt werden, nach gerüstet werden können. 

Wie viele Autohändler in Deutschland sind wohl von Insolvenz bedroht? 

Ist mit Sicherheit ein hart umkämpfter Markt. 

 

Edited by Brukterer
Haha
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb Brukterer:

Ist natürlich ein Modul, das vorhanden sein muss.

Hat der A2 'nach dem Faceliftung' es ein gebaut ab Werk?

 

Der A2 hatte nie eine Funkuhr ab Werk. Im Gegensatz zum A3. Der hatte von Anfang an eine Funkuhr, der A4 wiederum auch nicht. Da kommt es wohl auf das Baujahr an. Das verstehe wer will!

Link to comment
Share on other sites

vor 24 Minuten schrieb McFly:

IIRC

If i remember correctly...Wieder was gelernt.

Musste ich nachgucken.

imho - das kannte ich schon.

 

Sollte man sich doch ein A3 Cabrio zulegen?

 

Edited by Brukterer
Haha
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Joachim_A2:

Als beispielsweise Kupferdraht noch billig war, gab es sogar die Situation, bestimmte Dinge leicht nachrüsten zu können, weil das Kabel schon da lag, wo man es brauchte.

vor 1 Stunde schrieb Brukterer:

Wie ist es mit den Kabeln für Sitzheizung?

Sind die schon verlegt?

... als "Kupferdraht noch billig war": weißt Du, wie lang das her ist!??? Das waren die 70er/80er des vergangenen Jahrhunderts! Ich glaube bei den heutigen Fertigungsmethoden nicht daran, dass 'nicht benötigte' Kabel noch so rum liegen; Ausnahmen mögen die Regel bestätigen.

 

vor einer Stunde schrieb Brukterer:

Ist natürlich ein Modul, das vorhanden sein muss.

Hat der A2 'nach dem Faceliftung' es ein gebaut ab Werk?

Aus meinem Post - so wie ich ihn verstanden und gemeint habe - ging hervor, dass der A2 'nach Facelifting' eben dieses Modul (und evtl. die Software) nicht mehr eingebaut hatte.

 

vor einer Stunde schrieb Nupi:

Der A2 hatte nie eine Funkuhr ab Werk.

Ich kann micht täuschen, aber ich bin mir relativ sicher, dass mein erster A2 (2002, nur mit Bordcomputer) eine Funkuhr hatte. Denn ich wunderte mich, diese trotz 'Bordcomputer + FIS' im A2 von 2004 nicht mehr zu haben.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Joachim_A2:

... als "Kupferdraht noch billig war": weißt Du, wie lang das her ist!??? Das waren die 70er/80er des vergangenen Jahrhunderts! Ich glaube bei den heutigen Fertigungsmethoden nicht daran, dass 'nicht benötigte' Kabel noch so rum liegen; Ausnahmen mögen die Regel bestätigen.

 

Aus meinem Post - so wie ich ihn verstanden und gemeint habe - ging hervor, dass der A2 'nach Facelifting' eben dieses Modul (und evtl. die Software) nicht mehr eingebaut hatte.

 

Ich kann micht täuschen, aber ich bin mir relativ sicher, dass mein erster A2 (2002, nur mit Bordcomputer) eine Funkuhr hatte. Denn ich wunderte mich, diese trotz 'Bordcomputer + FIS' im A2 von 2004 nicht mehr zu haben.

Unser beiden A2 haben keine Funkuhr. Einmal Modell 2002 mit "großen" FIS und einmal Modell 2005 mit "kleinem" FIS. Unser ehemalige A3 Modell 98 hatte ab Werk eine Funkuhr, der ehemalige A4 Modell 96 hatte keine.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Nach fast 20 Jahren weiß ich, ohne in die Anleitung zu schauen, wie ich die Uhr im 3L A2 umstellen muss. 

 

Funkübertragung beim Bj. 2003 - Fehlanzeige. Ich bezweifle, dass es das beim A2 überhaupt serienmäßig gab. 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Brukterer:

Das ist so wie die blaue Mauritius. Oder man findet einen Picasso im Keller.

Mauritius Blau, für mich immer noch die schönste Farbe für den A2. "Leider" wegen Platzmangel und Anschaffung eines E-Autos verkauft an einen Kollegen hier im Club. Den silberne A2 mit S-Line Plus und OSS haben wir auf Anraten eines Mitarbeiters der Audi Tradition behalten. Der war ja auch schon auf der Techno Classica bei Audi ausgestellt.

 

1754975011_Screenshot2021-07-29at15-15-32HerzlichWillkommenWandererdurchdasNetzundAlufreund.png

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Nupi:

mauritiusblau für mich immer noch die schönste Farbe

Ich stehe auf Farben, die das Auto auf der Straße gut sichtbar machen.

Also gelb oder weiß oder elfenbeinweiß wäre für mich die bevorzugte Farbe eines Autos. Silber geht auch noch. :popcorn:

Ich habe neulich einen asphaltgrauen Wagen ohne Licht in der Dämmerung noch früh genug gesehen. Doch einen gelben hätte ich noch früher gesehen.

 Wer sein Auto tarnen will sollte dunkelgrau wählen und natürlich mit dem Licht warten bis es stockdunkel ist.

Edited by Brukterer
Haha
Link to comment
Share on other sites

Man kann da ja mal anfragen.

Ich frage mich aber, was die Ersparnis von je 2* ziehen + drehen am Knopp pro Jahr denn so kosten dürfte um erstrebenswert zu sein. 

Für meinen Geschmack gibt es da sinnvollere Verbesserungen.

Insbesondere weil die Zeitumstellung ja irgendwann obsolet wird.

Just my 2 cent.

 

Gruß

Horst

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Opöl:

Ich frage mich aber, was die Ersparnis von je 2* ziehen + drehen am Knopp pro Jahr denn so kosten dürfte um erstrebenswert zu sein. 

 

Ich möchte es nicht mehr missen, das Ziehen und das Drehen.

 

Das Kasetten-Radio auch nicht, wenn ich die fahrenden PC so betrachte. 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb janihani:

Im verlinkten Faden war IMHO die Idee durch Auflöten von wenigen fehlenden Bauteilen und Anschluss einer Antenne die Funktion zu haben. Das ging wohl nicht. Mit mehr Aufwand, z.B. flashen einer anderen Software UND Hardwareergänzung wird es wohl gehen, siehe Anzeige. 🤷

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Joachim_A2:

Ich vermute, wir werden die Zeitumstellung auch dann noch haben, wenn die ersten A2 ein H-Kennzeichen tragen dürfen. ;)

 

Dem kann man schwerlich widersprechen. Alle Erfahrung spricht ja dafür.

Daher hatte ich ja auch geschrieben:

 

vor 8 Stunden schrieb Joachim_A2:

Insbesondere weil die Zeitumstellung ja irgendwann obsolet wird.

 

Bleibt die Frage:

 

vor 22 Stunden schrieb Opöl:

Ich frage mich aber, was die Ersparnis von je 2* ziehen + drehen am Knopp pro Jahr denn so kosten dürfte um erstrebenswert zu sein. 

 

Gruß

Horst

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share


  • Aktivitäten

    1. 3

      Zentralverriegelung Fahrertür und hintere Türen

    2. 2215

      Wer ist aktueller "Kilometerkönig" ??

    3. 1578

      Allgemeiner NRW-Schraubertreffen-Thread

    4. 26

      5. Audi A2 Schraubertreffen in Lippetal / Gern mit regionalen und überregionalen Gästen !

    5. 3

      [1.4 AUA] Fehler P0402 AGR Ventil, übermäßige Flußrate

    6. 2

      Stecker AGR Ventil- Gummidichtungen für die Kabel

    7. 2

      Stecker AGR Ventil- Gummidichtungen für die Kabel

    8. 3

      Zentralverriegelung Fahrertür und hintere Türen

    9. 0

      w212 200D Kombi Automatik 110k km

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.