Jump to content
vfralex1977

Tandempumpe defekt? Bilder und Videos

Recommended Posts

Habe mal eine Frage zu den Tandempumpen.

Meine LUK 038145209... A    ist undicht und ich habe jetzt eine gebrauchte Bosch gekauft mit der Bez B038145209.....C    kann ich die Bosch problemlos mit einer neuen Dichtung ein bauen ?? Oder wird die nicht passen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit der entsprechenden Dichtung sollte sie passen.
Meine ist übrigens wieder leicht undicht und vernebelt etwas Diesel, auf lange Sicht werde ich wohl auch zu

der Bosch Pumpe greifen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe letzten Samstag die Tandempumpe (Hersteller LUK) am AMF meiner Tochter komplett abgedichtet. Das bekannte Youtube Video hat mir sehr geholfen - danke dafür an den Ersteller.

 

Doch ich bin einen Schritt weitergegangen und habe die Pumpe komplett zerlegt. Alle Dichtungen wurden erneuert, wofür es für kleines Geld einen Komplettsatz beim großen Ebär gibt, bei dem sogar neue Schrauben dabei sind, und beide Ausführungen der Pumpe berücksichtigt werden. Dementsprechend nimmt man einfach die benötigten Dichtungen raus und entsorgt den Rest - Fehlkauf ausgeschlossen.

 

Doch die dünnen Gummiringe sind ja quasi vom Pumpenhersteller zum Undichtwerden konstruiert worden. Daher habe ich rund um jeden Gummiring noch eine dünne Raupe "Hylomar" Flüssigdichtung zusätzlich aufgebracht. Also immer nur außenrum, damit nichts nach innen in die Pumpe quillt. Der Zusammenbau der Pumpe ist ein Kinderspiel und selbsterklärend.

 

Den Anschluss zum Bremskraftverstärker habe ich mit passenden Klemmschellen wieder luftdicht verschlossen. Vorne wurde zunächst nur der Vorlauf wieder angeschlossen. An den Rücklaufstutzen der Pumpe kam ein transparenter Schlauch, an Letzteren die Unterdruckpumpe meines Motorrad-Bremsenentlüfters. Dann ein paarmal fleissig pumpen, sodass über den Vorlauf Diesel angesaugt wird. Bevor der Dieselkraftstoff die Handpumpe erreicht... aufhören und den Rücklauf an der Tandempumpe wieder anschließen.

 

Warum ich das mit dem Diesel ansaugen so gemacht habe? Weil ich hinterher keinesfalls so lange orgeln wollte wie im Video dargestellt. Schrecklich... das geht gar nicht... die armen PD-Elemente ;)

 

Nach nur 1-2 Sekunden Anlasserbetätigung lief der Kleine dann auch sofort wieder rund. Und springt seitdem auch bei Standzeit über Nacht sofort an, ganz ohne Orgeln. Mit der zusätzlichen Flüssigdichtung um alle Gummiringe hoffentlich nun für den Rest seines Kugellebens :)

 

Viele Grüße

Michael

 

Edited by Versysdriver
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab später auch nicht mehr so georgelt, sondern die Pumpe auch "vorbefüllt". B|

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Ich habe meine Pumpendichtung und die Deckeldichtung

gerade getauscht. Der Wasserschlauch, zum AGR-Kühler,

wurde gleich mit gewechselt, war aber noch nict nötig.

Dank des Videos, von Uwe, waren dann auch gleich alle

Schrauben und deren Position bekannt.

Jetzt hoffe ich, daß meine Startschwierigkeiten, bei nur

noch 3/4 vollem Tank, beigelegt sind.

 

MfG Chris

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 8/2/2009 um 14:11 schrieb arosar:

Si perde il liquido di raffreddamento attraverso i tubi dell'acqua di raffreddamento disciolti.

Ci sono due tubi dell'acqua sotto la pompa tandem, il tubo dal serbatoio di espansione e sul retro del motore il tubo dal tubo di riscaldamento. Questi si dissolvono a contatto con il diesel e perdono.

Il tubo da Ausgleichsbeh. è di 10 euro di riscaldamento purtroppo a 37 euro. Ho appena barattato me stesso.

saluto

Karsten

 

Hi guys, I have the same problem with the tandem pump.
I have an ATL A2 its pump is 038 145 209 Q. Diesel fuel has ruined some cooling pipes. I found a kit of Italian seals (http://www.dim-srl.it/cata_min/12_5.htm) if it could be useful.

I have another problem the heating does not work, I read in the quote that under the tandem pump there is a heating pipe, is it correct? It could be cut


 
Edited by ivan1965

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 31.7.2018 um 15:42 schrieb Versysdriver:

Doch ich bin einen Schritt weitergegangen und habe die Pumpe komplett zerlegt

 

Hallo, ist dieser O-Ring auch zum Tauschen wie bei 22:05?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider schon wieder zu lange her... kann's nicht mehr mit Gewissheit sagen.

Ein halbes Jahr später aber nach wie vor keine Startschwierigkeiten mehr und alles dicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Habe heute ebenfalls meine Tandempumpe neu abgedichtet und lasse die Dichtmasse über Nacht noch trocknen bis ich sie mit Diesel befülle und den Motor starte. Eingebaut habe ich die Pumpe bereits.

 

Was mir aufgefallen ist nach dem Zusammenbau des Mittelteils der von den drei Schrauben zusammengehalten wird, dass sich die Welle sehr schwer drehen lässt. Von Hand eigentlich gar nicht. 

Ist das normal? 

Ich habe die Schrauben ordentlich angezogen damit's auch dicht ist, war es zu viel? 

Konntet Ihr nach dem Zusammenbau die Welle noch von Hand drehen?

Vor dem Anlassen könnte ich die Schrauben ja wieder etwas lockern, sind ja Gummidichtungen dazwischen und an der Stelle ist keine Dichtmasse.

 

 

Edited by benceman

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe meine auch mit einem Dichtsatz versehen . Die lässt sich nach dem Zusammenbau sowieso schwer drehen .Hatte auch Bedenken und sie wieder zerlegt aber änderte nichts . Eingebaut geht . Allerdings hab ich bemerkt das ich auch einen Ölaustritt an der Durchführung des Pd- Kabelbaumes habe diese Doppellippendichtung denke ich werde ich wohl nicht bekommen . Da wird wohl Dichtmasse aushelfen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Tandempumpe ist ebenfalls massiv undicht. Unten hinten leckt sie extrem (rot). Auch der 90Grad Schlauch hat es schon grenzwertig zersetzt.

4407EADD-0D8B-4323-BF69-2AC2BDEC0D29.thumb.jpeg.6e61f3294758293eda7193e539688ee3.jpeg

 

Übliches Vorgehen das höchste Leck suchen. Soweit so gut, aber kann mir jemand aus Erfahrung sagen ob die Ölverschmutzung unter dem Krümmer (grün), geht rüber vom 1. bis zum 3. Zylinder, alleine von der Tandempumpe kommen kann?

 

Kann ich kaum glauben das der Diesel einmal komplett quer über den Zylinderkopf und dann auch noch hoch in die Krümmerzwischenräume zieht??

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die grüne Verschutzung würde ich entweder auf def. Ventildeckeldichtung oder einen undichten Simmering des Getriebeausgang Flansch sehen (diesen Fall hatte ich schon) der drehende Flansch schleudert das Getriebeöl am Block hoch bei mir war der Ölaustritt am Simmering sichtbar und Öl am Flansch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den Hinweis.

Der Antriebswellenflansch ist in der Tat ölig, aber es sitzt halt die Randempumpe exakt darüber und saut evtl da drauf. 

Da ringsum alles ölig ist muss ich erst mal alles sauber waschen um zu gucken. 

 

Ist die Tandempumpe nur mit Dieselkanälen am Zylinderkopf verbunden oder sich mit Ölkanälen?

 

Meiner tropft das Öl nach jeder Fahrt regelrecht runter wenn dann steht, deshalb mussnich dringend handeln/lokalisieren. Ich 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat der ANY 1.2 TDI keine Haupt-Dichtung in der Tandempumpe? Habe sie bei einem meiner ANY gerade abgeschraubt und die alte Metalldichtung war.... nicht vorhanden :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt eine Ausführung mit 2 merkwürdig geformten O-Ring Dichtungen.

War bei meinem amf auch drin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich meine die Metalldichtung die zwischen Tandempumpe und Motorblock ist. Ist da bei ANY standardmäßig keine oder finde ich wieder krasse Fehler vom Vorbesitzer?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die ersten Tandempumpen hatten keine Metalldichtung, sondern eine Gummidichtung, die solltest du in der Pumpe finden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.