Recommended Posts

Ich bin auch für Proxxon!:)

Hab den etwas größeren Satz und nutze den auf Arbeit auch recht häufig.

Noch ist nix kaputt gegangen!:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich bräuchte ne neue kleine Ratsche, also 1/4", kann da irgendwer was empfehlen.

 

Ja kann ich ...

 

http://www.elv.de/Wera-Zyklop-14-Umschaltknarre/x.aspx/cid_74/detail_10/detail2_26916/flv_/bereich_/marke_

 

Diese "Klappfunktion" ist einfach nur genial.

 

So etwas gibt es auch von anderen Herstellern etwas günstiger ;)

 

Wenn Du nur eine neue Knarre brauchst und die universell nutzen möchtest lohnt sich so etwas, gutes Werkzeug ist durch nichts zu bezahlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab nen Halbzollsatz von Proxxon, nutze diesen jetzt seit rund 2 Jahren recht intensiv. Kaputt gegangen ist noch nix, lediglich der einen oder anderen Nuss/Verlängerung sieht man an, dass sie als Schlagdorn missbraucht wurde. Die Ratsche selbst erduldet auch die Behandlung mit dem großen Schlosserhammer stillschweigend. Für die 80€, die der Kasten gekostet hat, wirklich seeeeeehr respektabel. Mehr braucht Otto-Normal-User ohne Werkzeugfetisch sicher nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werd mir den Proxxon mal im Obi anschauen.

 

Halbzoll hab ich genug Kästen rumstehen, die sind schon älter als ich, funktionieren aber noch einwandfrei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

KS-Tools Werkzeugwagen mit allem Pipapo. Bezüglich Langzeitqualität bin ich aber mittlerweile leider etwas skeptisch, da mich die kleine Ratsche schon verlassen hat. Wurde zwar kostenlos getauscht, aber bereits nach zwei Jahren kaputt? Mal abwarten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann Dir den Proxxon Kasten empfehlen. z.B. über Reichelt.de

Auf Arbeit haben wir Hazet - ist Spitze, aber dafür kannst Du 10 x den Proxxon Kasten kaufen ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja kann ich ...

 

http://www.elv.de/Wera-Zyklop-14-Umschaltknarre/x.aspx/cid_74/detail_10/detail2_26916/flv_/bereich_/marke_

 

Diese "Klappfunktion" ist einfach nur genial.

 

So etwas gibt es auch von anderen Herstellern etwas günstiger ;)

 

Wenn Du nur eine neue Knarre brauchst und die universell nutzen möchtest lohnt sich so etwas, gutes Werkzeug ist durch nichts zu bezahlen.

 

z.B. hier Umschaltknarre - Autodoktoren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Frage: Ich such einen XZN-M18 Bit mit Bohrung. Weiß einer wo ich den herbekomme? Ist für's Getriebe..

 

Ansonsten hat sich ein bischen was geändert, daher mal ein Update:

 

1/4 Zoll Werkzeugkasten

1/2 Zoll Werkzeugkasten

Hammer

Gummihammer

5 verschiedene Zangen (Beißz., Kneifz., Rohrz., etc)

isolierte Schraubenzieher

Drahtbürste

Bit-Satz-Schlüssel

Drehmomentschlüssel

Multimeter

Feinmechanikerwerkzeug

Innenvielzahn-Bits

Akkuschrauber

Kabelbinder

Panzer-Tape

div. Bügel zum Radio herausziehen (so ca 10 verschiedene)

Kreide

Lange 17er Nuss

30er Nuss für Ölfilter

Magnet an Verlängerung, falls Schrauben an ungünstige Stelle fällt

Isolierband

Teppichmesser

Sekundenkleber

Schutzbrille

Flex

Zollstock

Eisensäge

36er Nuss

13er Langnuss für Glühkerze

16er Langnuss für Zündkerze

17er Inbus für Getriebe

Greifer für Zündkerze

XZN-Bits (M8 - M18)

div. 1/2" und 1/4" Verlängerungen/Kardangelenke

 

In den anderen Köfferchen:

Kabel

Kabelbinder

Stromdiebe

Abisolierzange

Crimpzange

Zubehör (wie Kabelschellen, Schrumpfschläuchen, etc)

Lötkolben

Heißkleberpistole

Sägespäne

WD-40

Kupferpaste

weißes Sprühfett

Kontaktspray

Einziehhilfe (Kunststofflitze)

etc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo, sehr sicher (=52,3%). :rolleyes:

Ich hatte den doch am WE erst in der Hand!? Hab um nen M18 XZN mit Bohrung gebeten und der hat gepasst. :rolleyes:

Vielleicht dacht der sich auch. "Mann der hat keine Ahnung. Ich geb ihm mal besser nen 16er und er wird es sicher nicht mal merken."

 

Mmh. Was machen wir jetzt? Isses wirklich nen 16er????????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Ahnung, bei mir haben alle Autos brav den 17er Inbus. Wir warten einfach auf jemanden mit Ahnung und/oder Teilekatalog...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mmh, dann kauf ich mal nen 16er. Wenn er nicht passt, schick ich DIR die Rechnung! :janeistklar:;)

 

Edit: den findet man im Netz auch sehr leicht..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nächste Frage: Was brauch ich für die Lambda-Sonde? Da gibt es doch auch extra Schlüssel für. Oder geht das beim A2 mit was "normalem"?

 

@Axel: Irgendwann kauf ich mir ne Bühne!!!! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nächste Frage: Was brauch ich für die Lambda-Sonde? Da gibt es doch auch extra Schlüssel für. Oder geht das beim A2 mit was "normalem"?

 

@Axel: Irgendwann kauf ich mir ne Bühne!!!! :D

 

Also die Lambdasonde nach dem Kat habe ich einfach mit nem Schraubschlüssel rausgedreht. 17er meine ich ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Teil ist sicher ne enorme Entlastung für den Radwechsel. Aber richtig unterm Auto arbeiten geht damit auch nur als Limbokönig?

 

Beda: Jo, normaler Gabelschlüsse.

 

Edit: Wer mit so ner Werkzeugliste prahlen kann, wird doch sicher auch noch Geld für nen ganzen Satz entsprechende Nüsse haben :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja, ich hab die, die im 1/2 und 1/4" Kasten dabei waren. Ansonsten noch einiges zusätzlich gekauft.

Aber stimmt schon. Ein gescheiter Satz Nüsse und Bits wäre mal sinnvoll! :D

 

Liegt deutlich ausserhalb des Budgets, aber geil wäre er trotzdem: :D

 

 

 

KS TOOLS 1/2" Bit-Stecknuss-Display,371-tlg. - HDL Industrievertretung GmbH

bearbeitet von Bedalein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst du nicht ne entsprechende Nuss ohne Loch kaufen und das Loch selbst bohren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine passende Nuss hätte ich. Hab ich auch schon überlegt.

Moment, ich wüsste wen hier im Club, der sich grad erst ne Standbohrmaschine gekauft hat! :D

 

Mal schauen. So teuer ist die ja jetzt auch ned (~6-15 Euro etwa)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das Teil ist sicher ne enorme Entlastung für den Radwechsel. Aber richtig unterm Auto arbeiten geht damit auch nur als Limbokönig?
Du hast 1 meter Bodenfreiheit bei normalen Pkw. Beim A2 ein bischen weniger da zumindest bei mir die Garage nach oben nur 2,40 her gibt. Was nutzt mir da ne Hubhöhe von 2 m?? Die meisten werden wohl keine 3,5 m hohe Garage zur Verfügung haben.

Immerhin kann man bequem auf nem Hocker druntersitzen. Und bei Bedarf kann man das Konstrukt auch noch "alleine" wegrollen bzw. hochkant und Platz sparend an ne Wand stellen.

Gruß Axel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was empfehlt ihr für einen Drehmomentschlüssel, für Arbeiten am A2 und anderen Fahrzeugen?

 

Ist einer bis 200Nm genau genug, um auch z.B. Zündkerzen mit 25Nm exakt einzudrehen oder sollte man sich 2 verschiedene zulegen? 10-50Nm und einen bis 200Nm

 

Ich möchte schon was ordentliches, aber für harten Werkstattalltag muss es nicht unbedingt geeignet sein.

 

Gruß

arosist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jup, so ein dickes Teil taugt nicht für feine Drehmomente. Also besser zwei. Wobei drei Drehmomentschlüssel das komplette, für den A2 benötigte Spektrum abdecken. Geht ja schließlich bei 2nm los :D

 

Gibt aber nicht viel Schrauben, die mehr als 120nm bekommen. Ausm Bauch heraus und ohne die dicksten Schrauben im Kopf zu haben würde ich sagen, dass mehr als ~150nm nicht notwendig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da brauchst Du sicher 2 verschiedene.

Ich nutze privat die von Proxxon und auf Arbeit die von Hazet.

Gedore soll auch noch i.O. sein

 

Such doch mal nach Drehmomentschlüssel im Forum, da findest Du bestimmt noch Tips.

 

imo sind gute Bezugsquellen:

 

TBS oder WWW

 

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bremsenträger Audi A3 8P vorn: 196Nm (da hat einer genau gerechnet, muß jedesmal drüber lachen :D )

 

Motor und Fahrwerk haben schon kräftigere Drehmomente.

Der Rest dürfte mit bis zu 50Nm abgedeckt sein.

 

man sollte aber bedenken, dass man mit einem "fetten" Drehmo-Schlüssel bei den meisten "feinen" Sachen so wie so nicht ran kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, das ging ja schnell mit den Antworten.

Ich war bei der Suche google verwöhnt. Hatte nur nach "Drehmoment" gesucht und im Werkzeugthread keine Ergebnisse erhalten.

 

Wenn man nach "Drehmomentschlüssel" sucht, findet man auch was:o.

 

Und welche Abstufungen sollte man kaufen?

 

2-25Nm und 20-200Nm oder 8-70Nm und 60-300Nm

 

Und wie sieht es aus, wenn man es mit 3 Schlüsseln abdecken will?

 

edit. Die auf der oben genannten Seite (tbs aachen) angebotenen von Carolus machen einen guten Preis-Leistungs-Eindruck

bearbeitet von arosist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2-25, 8-70 und 60-200 klingt doch vernünftig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ehrlich gesagt finde ich jegliche Form von Drehmomentschlüssel für Drehmomente < ca. 20 Nm nicht erforderlich. Das hat man im Gefühl bzw. spielt hier das aufgebrachte Drehmoment nicht eine so entscheidende Rolle wie bei den massiven Dehnschaftschrauben (Zylinderkopf etc.)

 

Oder wer von Euch dreht eine M5 Schraube mit einem Drehmomentschlüssel fest? Und - vielleicht noch wichtiger - welche Werkstatt macht dies?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also ehrlich gesagt finde ich jegliche Form von Drehmomentschlüssel für Drehmomente < ca. 20 Nm nicht erforderlich. Das hat man im Gefühl bzw. spielt hier das aufgebrachte Drehmoment nicht eine so entscheidende Rolle wie bei den massiven Dehnschaftschrauben (Zylinderkopf etc.)

 

Oder wer von Euch dreht eine M5 Schraube mit einem Drehmomentschlüssel fest? Und - vielleicht noch wichtiger - welche Werkstatt macht dies?

 

Dem kann ich zustimmen.

 

Aber ein Kfz Mechaniker macht das wirklich täglich und hat das einfach im Gefühl.

 

Ich als nicht Kfz Mechaniker habe das leider mangels Routine nicht im Gefühl, wieviel z.B. 25Nm sind.

 

Und wenn ich die vorgegebenen Werte und einen Drehmomentschlüssel zur Hand habe, würde ich das gern richtig machen und auf Nummer sicher gehen, besonders bei Autos die nicht mir gehören.

 

Beruflich habe ich schon Schrauben mit 2,5Nm eingedreht. da hat mir der Drehmomentschraubendreher sehr geholfen.

bearbeitet von arosist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir nun etwas filigranes gegönnt um es bei kommenden Nachrüstungen leichter zu haben (und damit Stromdiebe gar nicht erst in Betracht kommen;)): Auspinnwerkzeug bzw. Entriegelungswerkzeug.

 

Folgendes Set deckt hoffentlich 98% der Fälle ab. Die Liste ist absteigend sortiert nach gefühlsmäßiger Nutzungswahrscheinlichkeit im A2:janeistklar::

 

G250

 

G174

F595

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein paar Stromdiebe sind da aber erheblich günstiger und darüberhinaus kommt man mit der "gebogenen" Büroklammer schon auf geschätzte 75%. :jaa:

 

Gruß Axel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wollen wir bei unserem Premium Produkt pfuschen!:huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anbei mal ein kleines Update zu meinem Werkzeug:

 

 

Hauptwerkzeug:

 

 

  • 1/4 Zoll Werkzeugkasten
  • 1/2 Zoll Werkzeugkasten
  • Hammer
  • Gummihammer
  • 5 verschiedene Zangen (Beißz., Kneifz., Rohrz., etc)
  • isolierte Schraubenzieher
  • Drahtbürste
  • Bit-Satz-Schlüssel
  • Drehmomentschlüssel
  • Multimeter
  • Feinmechanikerwerkzeug
  • Innenvielzahn-Bits
  • Akkuschrauber
  • Kabelbinder
  • Panzer-Tape
  • div. Bügel zum Radio herausziehen (so ca 10 verschiedene)
  • Kreide
  • Lange 17er Nuss
  • 30er Nuss für Ölfilter
  • Magnet an Verlängerung, falls Schrauben an ungünstige Stelle fällt
  • Inspektionsspiegel
  • Isolierband
  • Teppichmesser
  • Sekundenkleber
  • Schutzbrille
  • Flex
  • Zollstock
  • Eisensäge
  • 36er Nuss
  • 32er Nuss
  • 30er Nuss
  • 13er Langnuss für Glühkerze
  • 16er Langnuss für Zündkerze
  • 17er Inbus für Getriebe
  • Greifer für Zündkerze
  • XZN-Bits (M8 - M18)
  • div. 1/2" und 1/4" Verlängerungen/Kardangelenke
  • Langer 8 Inbus mit gekröpftem Kopf (21cm lang, für Ölwanne)

 

In den anderen Köfferchen:

 

  • Kabel
  • Kabelbinder
  • Stromdiebe
  • Abisolierzange
  • Crimpzange
  • Zubehör (wie Kabelschellen, Schrumpfschläuchen, etc)
  • Lötkolben
  • Heißkleberpistole
  • Sägespäne
  • WD-40
  • Kupferpaste
  • weißes Sprühfett
  • Kontaktspray
  • Einziehhilfe (Kunststofflitze)

 

Kleinteile, die man immer wieder braucht:

 

  • Spreizniete für Radhausschalen: 4D0 807 300
  • Innensechsrundschraube 4,8 x 16: N907 750 01 (Radhausschale, Kotflügel, Unterbodenverkleidung
  • Schnappmutter (diese kleine Klammer, welche über dünne Plastikteile geschoben wird und in die die Blechschrauben gedreht werden) N 901 066 01
  • Federmutter (selber Zweck wie bei der Schnappmutter nur zum Reinstecken in Löcher, wie etwa Vorderachse) N 103 271 01
  • Klammer (hält Verkleidungen an Karosserie fest) 4A0 867 276 A

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da bald Weihnachten ist und ich noch Platz auf meinen Wunschzettel habe -

nun meine Frage:

Wo bekomme ich (oder der Weihnachtsmann) diesen roten Koffer her?

attachment.php?attachmentid=32570&d=1290437720

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Toller Thread, der mir schon einige gute Eingebungen geboten hat. Doch haben wir hier im Forum eigentlich auch schon einen ganz allgemeinen Werkzeugthread abseits des KFZ-Schraubens? Wäre doch auch mal interessant für die Heimwerker. Habe ich einen solchen evtl. übersehen oder sollten wir den mal starten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat jemand Erfahrung mit Multischlüsseln? Vor Jahren habe ich die mal auf einer Verkaufsveranstaltung gesehen. Wirkte sehr überzeugend, aber das heisst ja nix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Doch haben wir hier im Forum eigentlich auch schon einen ganz allgemeinen Werkzeugthread abseits des KFZ-Schraubens? Wäre doch auch mal interessant für die Heimwerker. Habe ich einen solchen evtl. übersehen oder sollten wir den mal starten?

Soweit ich finden konnte gibt's (abgesehen von einigen Exkursen wie Akkuschrauber / Bohrer: welchen? - A2 Forum) nur diesen. Eigentlich passt der Thementitel ganz gut. ;) Deshalb, hier weitermachen oder diesen umtaufen in "Was benutzt Ihr an Werkzeug für den Wagen?"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hat jemand Erfahrung mit Multischlüsseln? Vor Jahren habe ich die mal auf einer Verkaufsveranstaltung gesehen. Wirkte sehr überzeugend, aber das heisst ja nix.

 

Ich bezweifle, dass das gut funktioniert. Die Schrauben werden unnötig belastet, da die Kraft auf deutlich weniger Stellen der Schraube/Mutter verteilt wird und ich vermute mal, dass der Schlüssel nur sehr instabil auf der Mutter hängt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe ich auch so. Dazu kommt - ich habe das Dingen zum erstem Mal vor 20...30 Jahren gesehen. Wenn es wirklich funktioniert, hätte es wohl jeder inzwischen in seiner Kiste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sehe ich auch so. Dazu kommt - ich habe das Dingen zum erstem Mal vor 20...30 Jahren gesehen. Wenn es wirklich funktioniert, hätte es wohl jeder inzwischen in seiner Kiste.

Ich benutze mehrmals täglich (aber nicht am A2) den kleinen (150mm) aus dieser Serie, ich habe mich in das Ding richtig verliebt.

Extrem vielseitig, ob man mal was kontern muss und der passende 2. Schlüssel nicht zur Hand, oder ein noch warmes Teil sicher greifen,... die exakt parallel-Greifenden Backen halten alles.

Bis Schlüsselweite 28 bei der kleinsten Version kann man packen.

passt super in die Tasche für den Zollstock und sieht nach fast 2 Jahren hartem Einsatz noch sehr gut aus.

KNIPEX - Die Zangenmarke. - Produkte

 

edit: habe mich bei Knipex gleich mal per mail bedankt ;-)

58933d90324b0_IMG_38591.jpg.4622f9e045eebd62ce118aac35cab962.jpg

58933d90626dc_IMG_38601.jpg.fb90b7eae71680ec466b93e776dfe380.jpg

bearbeitet von arosist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden