Recommended Posts

vor 5 Stunden schrieb Superduke:

Das gibt es nicht mehr war auf den Satz mit KW Rad bezogen.... 

Wie kritisch ist ein weiterer Motorbetrieb mit dem alten KW-Rad? Wie lange hält es erfahrungsgemäß? 

 

Gibt es andere Bezugsquellen? Gibt es passende Sätze samt KW-Rad von einem 1.9TDI?

 

Febi 32266 oder SWAG 99 13 2266 werde ich demnächst ohne KW-Rad bestellen.

bearbeitet von Bala_de_plata

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 20 Stunden schrieb Bala_de_plata:

Wie kritisch ist ein weiterer Motorbetrieb mit dem alten KW-Rad? Wie lange hält es erfahrungsgemäß?

 

Ich konnte bei mir keinen Verschleiß feststellen, nach über 300.000Km.

Bevor jemand fragt, ob ich mein übriges KW-Zahnrad abgebe, NEIN!

 

MfG Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr macht mich panisch am frühen Nachmittag

:|

Febi 43667 gibt es doch noch.

Febi 43667.JPG

  • Haha 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu dem Kurs würde ich einen meiner gebunkerten Sätze abgeben :rock2:

Würde sogar 10% Forumsrabatt geben... :happy:

bearbeitet von Superduke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist schlicht nicht lieferbar. Auch nicht für den 10-fachen Preis. Ist doch bekannt, dass dann die Händler die Preise hochschrauben, damit die keiner kauft. In der Regel wird das gemacht, wenn man erwartet, dass der Artikel wieder reinkommt. Dann muss man den Artikel nicht nach einem Löschvorgang neu inserieren, sondern nur den Preis anpassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab wohl auch noch einen Satz ergattern können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollte es den wirklich nur noch ohne das Kurbelwellenzahnrad geben......Scheinbar hat doch alles einmal irgendwann ein Ende

 

Klick

bearbeitet von ttplayer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab heute mal bei Febi Angeschrieben ob und wann  40113 wieder Verfügbar ist oder ob alle 1,4 Tdi auf zum Schrotter sollen . 3 Std danach die Antwort das Problem ist bekannt man bemühe sich um Ersatz also nicht ganz gestrichen!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe euer Problem nicht.

 

Ich habe das Rad noch nie tauschen müssen und immer nur den Satz ohne KW Rad genutzt. Der Aufwand das Rad zu tauschne steht in keinem Verhältniss zu dem wirklichen Verschleiß. Verschlissen sind meist nur der Spanner und die anderen Räder...

  • Daumen hoch. 1
  • Danke! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

....meine Worte - man hat eigentlich nur hohen Verschleiß, wenn man mit defekten Spannelement oder extrem gelängte Kette rumfährt und die Kette anfängt überzuspringen... Also lieber prophylaktisch tauschen und schon hat man keine Probleme :idee:

bearbeitet von Superduke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab kein Problem an sich, allerdings wäre es doof, den Motor aufzumachen und ein Ritzel mit angespitzten Haifischflossen-Zähnen vorzufinden. Da ist es beruhigender ein passendes KW-Zahnrad zur Hand zu haben. Das war der Hintergrund meiner Suche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb HellSoldier:

Ich verstehe euer Problem nicht.

 

Ich habe das Rad noch nie tauschen müssen und immer nur den Satz ohne KW Rad genutzt. Der Aufwand das Rad zu tauschne steht in keinem Verhältniss zu dem wirklichen Verschleiß. Verschlissen sind meist nur der Spanner und die anderen Räder...

Na ja, wenn man die Ölwanne schon ab hat kann der Tausch des Kurbelwellenzahnrades jetzt wirklich nicht als Aufwand bezeichnet werden. Wenn man sich das Ganze antut, sollte man in jedem Fall das Kurbelwellenzahnrad mitmachen - Zeitaufwand 10 Minuten.

Ansonsten wechselt man ja beim Motorrad auch nicht nur die Kette und behält das alte Ritzel und/oder Kettenrad.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schaden kanns auf jeden Fall nicht. Ich tausche ja grundsätzlich eine Menge Steuerketten. Bei Ketten für den Nockenwellentrieb ist der Verschleiß erfahrungsgemäß größer als bei Nebentrieben wie Wasser-, Ölpumpen oder Ausgleichswellen. Nichts desto trotz tauche ich in der Regel immer möglichst alle verfügbaren Kettenrädern.

Ich denke, mehr als einen Tausch wird mein Motor nicht erleben. Insofern kann man das mal machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden