ninusia

Hilfe, 1.4 TDI leckt Öl!

Recommended Posts

Hallo ihr,

 

unsere Kugel verliert seit einigen Monaten geringe Mengen Öl, ungefähr auf Vorderachshöhe.

 

Ein Besuch in der Werkstatt ergab: "Das ist der Turbo, auseinanderbauen ist zu aufwendig, entweder austauschen oder abwarten." Aha.rolleyes.gif

 

Hat jemand von Euch Erfahrung mit einem solchen Problem oder vielleicht einer Idee dazu, was das sein könnte?

 

Dankeschön im voraus für euren Rat,

LG,

Ninusia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

N'Abend...

 

Na ja, da müsste man erst mal klären, ob es wirklich aus dem Turbo kommt...

 

Um das festzustellen musst du mal den Unterfahrschutz demontieren und dann mal genau schauen, wo es denn runterläuft. Oftmals tropft das Öl ja nicht ungehindert nach unten sondern läuft irgendwo dran runter und kommt an einer offenen Stelle raus - da ist dann aber nicht die Ursache des Lecks.

 

Idealerweise macht man den Motor mal sauber (ja, Motorwäsche ist nicht unbedingt jedermanns Sache) und schaut dann nach einer Fahrt mal, wo es denn nun rausdrückt.

 

Kommt es tatsächlich vom Turbo oder ist vielleicht woanders was undicht.

 

Beliebte Kandidaten aus meiner Erfahrung:

- Verschlauchung ZUM Turbo, also Ladeluftschläuche --> sitzen die richtig drauf oder kommt's daneben her

- Ventildeckel, Ölwanne, etc.

- je nach Laufleistung auch gerne mal die Kurbelwellendichtung

 

Such dich halt mal von oben nach unten durch und schreib dann mal, wo es "ölig" am Motor ist. Wenn du keine Möglichkeit mit ner Bühne hast, kann man auch mal am KALTEN Motor untern Turbolader fassen. Wenn man da natürlich schon nasse Finger bekommt wird da wohl was nicht stimmen.

 

Gruß,

 

HolgiA2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei mir war es der schlauch der vorne an die serviceklappe zum ölnachfüllen geht. der hatte, von außen nicht sichtbar, da wo er in den ölkühler geht an der unterseite einen feinen riss. dachte erst es wär der ölkühler oder die dichtung. ich würd mir auch den motor mal selbst anschaun. dann die stelle suchen die mit öl eingesudelt ist und das ist dann gleich die höhe in der auch das leck irgendwo rund um den motor sein muss. kann im extremfall auch auf der anderen seite sein. man weiß ja nie was diese ganzen luftverwirbelungen da alles so machen.

aber wenns wirklich schon tropfen unterm auto gibt muss es schon ein größteres leck sein. schließlich dauert es auch seine zeit bis die unterbodenverkleidung so voll ist dass es auch aus der raustropfft.

au alle fälle wünsche ich dir dass es nichts großen ist (vor allem nicht der turbo) und dass du das leck bald findest.

 

mfg

stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Bei vielen ölt der Turbo etwas. Ich würde aber auf jeden Fall auch mal die Ventildeckeldichtung in Betracht ziehen, da diese gerne auch im hinteren Bereich undicht wird und das Öl dann am Turbo runterläuft.

 

Gruß Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Besuch in der Werkstatt ergab: "Das ist der Turbo, auseinanderbauen ist zu aufwendig,

 

ist das die (kostenpflichtige) aussage der FACH_werkstatt des :)

 

oder eine ferndiagnose ala hätte-könnte-würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

leider kostenpflichtige Aussage der belgischen Super-Werkstatt. Nächste Inspektion in Deutschland....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden