Jump to content

Teilenummern... Frontspoiler, Radhausverkleidungen


bret
 Share

Recommended Posts

Kann jemand mir Teilenummer nennen um meine Linke Radhausverkleidung wieder zu montieren?

 

Hintergrund: der A2 war letzte Woche bei ein Mechaniker zum ölwechsel; er hat auch noch den LufFi gewechselt und offensichtlich einige Probleme bei der wiedermontage vom Motorschutz gehabt. Also ist ein Radspolierchen weg (da kann ich, denke ich, Teilenummer finden), der Schraube der im Längsträger befestigt wird ist lose (!!!) und noch fehlen mehreren Schrauben.

 

Ideen wie ich den lose Schraube befestigen könne sind herzlich wilkommen - ist es irgendwie genietet / verschweisst? Komme ich überhaupt dran?

 

Wer es noch nicht weisst: Der Radhausverkleidung für sich ist mit den Längsträger über ein M5 bolzen + mutter befestigt. Diese Schraube bewegt sich jetzt, leider.

 

Die anderen tx20 die fehlen - eine vorne, eine von den Schmutzfänger und ich wollte noch ein paar übrig haben. Die Clips habe ich.

 

Ich denke... es ist eine von 8Z0 853 887 A oder 8Z0 853 888A für den Spoilerchen, die Schrauben sind N 906 513 02. Kann mir das jemand bestätigen?

 

grazie

 

Bret

Link to comment
Share on other sites

Die Schraube, die ausm Längsträger schaut hab ich bei mir rausgerissen. Jetzt ist ein Loch da, ich weiß aber noch nicht ob oder wie ich den Unterboden da wieder befestigen soll - bis jetzt hälts ohne... Eine Echte Schwachstelle, diese Befestigung. Die Schraube ist übrigens reingeklebt, kann man gut sehen wenn der Längsträger rausgeschraubt ist. Vielleicht gibts eine Spreizniet, die genau die Größe des Lochs hat... Wäre Ideal.

 

Für ein Radhaus ohne Spoiler:

4x N 907 750 01 - Innensechrund-Blechschraube, 4,8X16 - 0,32EUR/Stk

-> Vermutlich nur 3 wenn man die Schrauben für den Spoiler bestellt

8x 4D0 807 300 - Spreizniet - 0,25EUR/Stk

-> Vermutlich nur 4 wenn man die Nieten für den Spoiler bestellt

 

 

Für den Spoiler:

1x 8Z0 853 887 A - Spoiler links - 4,11EUR/Stk

3x N 906 513 02 - Innensechrund Blechschraube - 1,55EUR/Stk

4x 8Z0 807 300 - Spreizniet - 52cent/Stk

Edited by A2-D2
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

kann ich dass dann irgdenwie erreichen? Wenn denn werd' ich was mit Edelstahl machen...

 

Danke für die anderen Teilenummern, werde meine Frau morgen shoppen gehen lassen :)

Link to comment
Share on other sites

Innen kommst du ran, wenn du die komplette Front abbaust und den Länsträger raus nimmst.

 

Edelstahl direkt im Aluträger zu befestigen ist keine gute Idee, nicht umsonst sind viele Stifte an/in die Karosse geklebt oder mit speziellen Hülsen reingepresst.

 

Reiß das Ding raus, du wirst es nichtmehr fest bekommen. Ein Ersatzteil dafür gibts es nicht und das Gewinde des Stifts wird auch immer weiter rosten.

 

Hab vergessen mir den Durchmesser des Lochs zu notieren. Wäre nett wenn du mir das mitteilst, dann guck ich mal nach nem passenden Plastikspreizniet.

 

Helicoils wäre auch ein Ansatz, allerdings müssen sie 1) Aluverträglich sein und 2) für die dünne Wandstärke an dieser Stelle geeignet sein. Gewinde reinschneiden geht aufgrund der geringen Wandstärke nämlich nicht.

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

... ein M4 threaded Insert hätte ich da, aber... ich muss schauen, ob's passt und dann könnte ich noch was mit kleben anfangen. Noch besser: ein Gummiertes insert, da wird nichts vibrieren.

 

EDIT: ok, ich bin morgen dran zwischen Dämpfungsschicten anmalen.

 

Bret

Link to comment
Share on other sites

Da klappert garnix. Ich fahr grad ohne Bolzen rum - nix zu hören. Die Spreizniet vom Spoiler hält seitlich, von unten sind 3 Schrauben in den Aggregateträger geschraubt und mehrere in die Stoßstange, um den Unterboden festzuhalten.

589339d5e64d4_Lngstrger_ohne_Gewindestift.jpg.738e783e707b321020f1221c8e585db7.jpg

Link to comment
Share on other sites

Guest ca3sium

Ja das Problem kenne ich auch, allerdings ist es bei mir hinten beim Benzinfilter.

 

Ich werde nach und nach alle Verkleidungs-Metallmuttern durch Plastikmuttern ersetzen, das sollte dem vorbeugen.

 

Ansonsten würde ich das rausgerissene Teil einfach versuchen mit einem festen 2K-Kleber wieder in Position zu bringen.

 

Eine andere alternative wäre 2K-Stahlknetmasse: Epoxid-Stahlknetmasse

Link to comment
Share on other sites

Habs mal ausgemessen. Das Loch hat, nachdem ich den Bolzen rausgerissen habe, einen Durchmesser von 9,5MM. Ist deshalb so groß, weil der Stift nicht direkt im Alu befestigt ist, sondern noch eine Buchse zwischen Gewindestift und Aluträger eingepresst war. Die Buchse kam bei mir mit raus, als ich den Stift rausgerissen habe.

 

Ich hatte 2 Spreiznieten da, allerdings weiß ich nicht wo die her sind, denn es scheint ein Mercedes Ersatzteil zu sein. Da ist ein Stern drauf abgebildet :D

 

Der Spreizniet geht bis auf 11,5mm in die breite. Bin mal gespannt, ob und wie lang der hält. Einfach aus dem Loch raushebeln hat jedenfalls nicht geklappt, scheint also fest zu sitzen. Leider haben die Arschgeigen von der Werkstatt damals meinen Unterbodenschutz einfach ausgerissen nachdem sie die Mutter nicht runter bekommen habe, darum sieht das auf dem Bild jetzt etwas blöd aus... Ich frag mich, ob die wissen, was ein Mutternsprenger ist?

 

Auf dem Spreizniet steht: A 163 990 02 92 RAY

 

Bin noch am prüfen ob es geeigenetere Spreizniete gibt, scheint aber ein brauchbarer Lösungsansatz zu sein, immerhin gibts an der ganzen Karosserie - und nicht nur am A2 - viele Anbauteile die per Spreizniet befestigt werden.

Spreizniet_Laengstraeger.jpg.95dfbd0bdcaf34465de83b0743045df9.jpg

Spreizniet_A_163_990_02_92_RAY.jpg.6cfcff321366d79c01a0163cf7c80c46.jpg

Spreizniet2_A_163_990_02_92_RAY.jpg.d51ed40ac6322c5c5ef1f23cb9b96c71.jpg

Edited by A2-D2
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Die Schraube 4,8 x22mm N 906 513 wo kommt die genau rein?

Ist diese für die Stoßstangenmontage? Also auf jeder Seite 4 oder 5 Stück?

Insgesamt also 8 oder 10!?

 

Ich meine nicht die 1 Schraube + 2 Spreiznieten von der Radhausschalenverkleidung die man vorher lösen muss,sondern die Schrauben hinter den Radhausschalen mit der die Stoßstange/Stoßfänger gehalten wird.

Nur zur Sicherheit.:rolleyes:

Sind das diese 4,8 x22mm?

 

Die meisten 4,8 x16mm kommen ja in die

Motorunterbodenverkleidung rein.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

 

Ich hatte 2 Spreiznieten da, allerdings weiß ich nicht wo die her sind, denn es scheint ein Mercedes Ersatzteil zu sein. Da ist ein Stern drauf abgebildet :D

 

Auf dem Spreizniet steht: A 163 990 02 92 RAY

 

 

Genau die Spreizniete gibt es auch beim :).

 

Allerdings mit einem Unterschied:

Spreizniet bei Mercedes 1,32€ brutto Stand 09/12

Spreizniet bei VW/Audi 0,87€ brutto Stand 04/13.

 

Ich hatte mir für den Unterbodenspoiler am 1.2er ein paar bestellt, da doch immer mal wieder einer verlustig ist, wenn man mit dem Spoiler irgendwo hängen bleibt. Die TN bei Audi ist die 8Z0 825 267 und man erhält den selben Spreizniet mit dem Stern wie bei Mercedes.:crazy:

Link to comment
Share on other sites

  • 10 months later...

Muss man unbedingt den Träger entfernen um den Bolzen rauszubekommen?

Das eine Gewinde ist nämlich fast Bündig mit dem Alu abgerissen und der andere Bolzen dreht sich mit ... Spreitznieten hätte ich in verschiedenen Größen hier ... sollte dann auch statt mit nem Bolzen oder so lieber mit nem Niet montiert werden...

Link to comment
Share on other sites

Ich habe auf der einen Seite, wo sich die Mutter nicht mehr lösen liess, den Bolzen oberhalb der Mutter abgesägt und dann den Rest nach innen geschlagen. Momentan tut dort die oben genannte Spreizniet von Mercedes ihren Dienst.

 

Auf der anderen Seite habe ich vorbeugend die schon ordentlich rostende Mutter durch einen, und jetzt nicht lachen, Klosettsitzpuffer ersetzt. Der hält super und ist ohne Werkzeug wieder loszuschrauben/ abzuziehen. Sollte auch auf dem sich mitdrehenden Bolzen funktionieren, da der Puffer einfach auf das Gewinde geschoben werden kann.

IMG_7394.jpg.778b443d8b52ee02bdb6e4cf12bebad6.jpg

IMG_7395.jpg.8880be40a97fad8c6ac35ef018d57524.jpg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 years later...

Bevor es wegrostet eine M6 Kunststoffmuter anbringen, dann vermeidet man das Thema Korrosion u.o. Bolzenabriss. Das Kloo-Teil ist aber - aufgrund der Selbsthemmung - genauso gut. Daher Daumen hoch.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

Bei mir haben auch wohl in der Vergangenheit Idioten in der Werkstatt diese Bolzen rausgerissen auf beiden Seiten. TDI ATL Baujahr 2004.

image.thumb.png.bd8a28e67d493e404465274994cd7873.png

Siehe Foto. Laut meinem Messchieber ist die Lochgrösse auf der einen Seite 5 mm und auf der anderen Seite 6,5mm. Was empfehlt ihr mir, aufbohren auf 9,5 mm und die genannten Mercedes-Spreiznieten einsetzen? Oder kan man ein M6 Gewinde rein schneiden? Oder aufbohren und Nietmuttern rein?

Waren dort ursprünglich also Bolzen montiert oder waren es Schrauben?

Edited by karlchen
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb karlchen:

Bei mir haben auch wohl in der Vergangenheit Idioten in der Werkstatt diese Bolzen rausgerissen auf beiden Seiten. TDI ATL Baujahr 2004.

 

Siehe Foto. Laut meinem Messchieber ist die Lochgrösse auf der einen Seite 5 mm und auf der anderen Seite 6,5mm. Was empfehlt ihr mir, aufbohren auf 9,5 mm und die genannten Mercedes-Spreiznieten einsetzen? Oder kan man ein M6 Gewinde rein schneiden? Oder aufbohren und Nietmuttern rein?

Waren dort ursprünglich also Bolzen montiert oder waren es Schrauben?

 

 

Hallo,

da ich neben dem A2 auch noch einen MB habe, möchte ich Dir von den MB-Nieten abraten.  Die halten nämlich nicht lange.  Im ML-Forum ersetzten viele die durch Einziehmuttern. Ich muss da auch noch ran. Meine noch vor 2 Jahren  beim Freundlichen und original gekauften Plastik-Spreiznieten lassen sich schon wieder nicht mehr sauber schrauben. Mit Al-Einzugsschraubnieten und mit Schmiermittel versehenen Edelstahlschrauben mit Unterlegscheibe sollte das beim A2 auch kein Problem geben.

 

Grüße Kalla

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Interessanter Beitrag, danke. Nach meinem Verständnis sind Nietmuttern, Blindnietmuttern und Einziehmuttern mehr oder weniger dasselbe (bitte korrigiert mich). Für typische M4 Nietmuttern ist der Bohrlochdurchmesser 6mm, für M5 Nietmuttern ist er 7mm. Ich schaue mal, was ich tue. Vielleicht doch erstmal ein Spreizniet, aber nach Möglichkeit ohne grosses Aufbohren :-)

Und ich fühle erst mal, vielleicht ist von den Schrauben oder Bolzen doch noch ein Innengewinde am Längsträger übrig geblieben...

Edited by karlchen
Link to comment
Share on other sites

Ich habe letzendlich in die beiden Löcher mit Resten der Hülsen keine Gewinde reingeschnitten, sondern in Stufen auf 8mm aufgebohrt und Spreiznieten von Audi reingesetzt. Die auch sonst in der Radhausschale verwendeten 4D0807300. Ich habe erst aufgebohrt auf 7,5mm, aber da sind die Spreizer in der Mitte der Nieten abgebrochen - die benötigte Kraft war zu gross. Eine 8mm Bohrung scheint zu passen. Hier das Ergebnis:

image.thumb.png.80b8a2706a5ca1cc3dd869389ec7ba11.png

Zusammengefasst: Sind die Löcher schon 9,5mm wie bei A2-D2, nehmt natürlich die Mercedes-Spreiznieten A 163 990 02 92 RAY. Ansonsten geht auch Aufbohren auf 8mm und 4D0807300.

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 571

      FIS (Fahrerinformationssystem) nachrüsten

    2. 0

      Klimaleitung Druckschlauch 8Z0260701H nicht mehr lieferbar?

    3. 2

      [1.4 TDI AMF] Kühlmittelschläuche aufgequollen, geplatzt

    4. 571

      FIS (Fahrerinformationssystem) nachrüsten

    5. 4

      Was ist unser A2 1.2TDi noch wert?

    6. 8

      [1.2 TDI ANY] Gangsteller - mal Öl nachfüllen - reicht das wohl?

    7. 4

      Was ist unser A2 1.2TDi noch wert?

    8. 297

      [1.4 TDI AMF] DIY-Anleitung Zahnriemenwechsel

    9. 2

      [1.4 TDI AMF] Wärmedämmung Geräuschdämmung Motorrückseite aka Trennblech

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.