Gast Honko78

Unfreiwilliges FSI-Tuning

Recommended Posts

vor 23 Stunden schrieb B12:

Also Bock hätte ich schon darauf meinen frisch gekauften FSI anpassen zu lassen.

 

V2 sagt mir zu.

 

ABER ich hätte gerne mal Preis dafür und ein Vorabgespräch.

Kann man den mal bei "Adrian" einfach so vorbei schlappen und etwas fachsimpeln?

 

Leider schon zu viel erlebt - Leute die nur auf die schnelle Marie aus sind. Das ist nicht so mein Fall.

Klar, ich bin neu hier, sagt jeder das er gut ist. Aber mein subjektives Empfinden ist vielleicht anderes als das bei anderen.

Und wen ich schon muss, dann muss das Gefühl auch passen

 

@ Adrian

Entschuldigung Adrian wen du das hier mal lesen solltest - ist nicht böse gemeint mein weiterer Text

 

Aber habe ich halt leider schon einige male erlebt. Das mir so Lapperbacken das Ohr abgekaut haben und meinten Sie sind die Chipper vorm Herrn. Und dann könnten Sie nix! ausser - "Sorry dein Lupo 3L geht leider nicht tunen!"

Komischerweise hat es dann doch mal einer gekonnt. Über diese Super Tuning wo nur das Gaspedal geändert wird brauch ich wohl gar nicht erst anfangen.

Oder eine große Firma die mit S beginnt und mit N aufhört und über Köln wohl fährt :) Klar können wir den L276 machen, steht auch auf der Homepage.

Und dann vor Ort kommen die nicht mal ins Steuergerät. Mann mann mann.

Also etwas Vertrauen zum Chipper gehört ja wohl dazu - ist aber nur meine subjektive Meinung. Ich will ja auch hin wen es Probleme gibt.

 

Und bin ja aus S, daher kein wirklicher Umweg zu Ihm.

 

Also wer fährt den nun die SW spazieren.

Und kurz zusammengefasst für Neulinge ist nun was in der V2 drinnen und funktioniert wie?

 

 

@offtopic

gibts eigentlich auch eine .pdf Datei zum A2 FSI :rolleyes:

Und welches Programm braucht man um ins STG zu kommen. Habe vor ü10 Jahren mit VAG gebrochen, und nur noch so einen blauen USB - CAN Adapter rumliegen.

Ob der noch geht weiß ich nicht - würde aber zum BJ vom A2 passen, hat der eigentlich OBD2 schon der A2 *duckundwech*

Ohne dich jetzt persönlich angreifen zu wollen:

 

Du kannst jetzt nicht erwarten das jetzt aus dem 1.6er Fsi ein 1.8T wird (hust)

 

beim Fsi gehts hauptsächlich darum wie mein vorredner schon schrieb:

 

Schichtladebetrieb, hitze etc.

 

diese dinge waren damals mal gut gemeint von Audi aber nach über 10 Jahren mittlerweile eher Contraproduktiv geworden wegen defekte.

 

ich war beim Adrian und hab bei ihm alles gemacht, warum?

 

Er ist der einzige der sich wirklich mal hingesetzt hat und verschiedene Optionen ausgetüftelt hat.

 

Aber lange Rede..... fahr hin und mach das ganze Programm. 

 

Würde es jederzeit wieder machen und geschadet hats dem Motor noch nicht.

 

Wenn du deinem FSI was gutes tun willst und du vor hast ihn länger zu fahren, dann ab zu Adrian.

 

bestell dann gleich mal schöne Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nö Nö fühl mich nicht angegriffen - genau so soll es ja sein in einem Forum.

reger Informationsaustausch, das man nicht immer auf einer Welle ist, ist ja auch klar :)

 

Einen 1.8T wollte ich auch gar nicht, sonst hätte ich mir dehn und nicht den 1.6er gekauft.

 

Genau deswegen habe ich gefragt.

Wer so Märchen erzählt wie aus nem Sauger per Chip 20PS zu holen hat sich je schon geoutet.

 

Dann muss ich wirklich mal dort anrufen und mich informieren.

 

THX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎26‎.‎05‎.‎2018 um 22:45 schrieb B12:

@offtopic

gibts eigentlich auch eine .pdf Datei zum A2 FSI :rolleyes:

Und welches Programm braucht man um ins STG zu kommen. Habe vor ü10 Jahren mit VAG gebrochen, und nur noch so einen blauen USB - CAN Adapter rumliegen.

Ob der noch geht weiß ich nicht - würde aber zum BJ vom A2 passen, hat der eigentlich OBD2 schon der A2 *duckundwech*

Nur kurz da OT (falls mehr Infos dazu benötigt, lieber im richtigen thread nachfragen):

Ja, die A2 haben OBD2, das ist aber nur der kleinste gemeinsame herstelleübergreifende Nenner, somit schlecht geeignet, um tiefer ins Fahrzeug zu "schauen"

 

Falls dein Adapter tatsächlich USB <-> (nur) CAN ist, wird er dir im A2 nichts nutzen, da beim A2 die Diagnose nicht via CAN stattfindet.

Gehe aber davon aus, dass du den billigen Blauen meinst, da ist kein CAN drin sondern nur K-Line und somit die richtige Schnittstelle für den A2. 

Also lieber genau nachschauen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.7.2009 um 11:15 schrieb Semmel:

Nachtrag:

Ich hab mal gehört, da gibts ein Auto das erkennt, ob gerade ein AU-Test durchgeführt wird und schaltet die Motorelektronik auf "Clean-Mode": und die Abgas-Werte sind hervorragend (leider kann man in dem "Clean-Mode" deshalb nicht fahren: keine PS mehr und Schneckentempo)

Sobald der AU-Test vorbei ist, schaltet das Auto wieder auf "Drive-Mode" und man kann losheizen.

Hallo Semmel, da hat doch tatsächlich jemand 2009 die vorhersage für 2016 getätigt :-) .... diese Software gibt es doch bei VW Daimler Audi BMW und und und

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... nachdem bei mir jetzt auch die Unterdruckdose gebrochen ist wäre ein V1 update ein Alternative.

Klappen dauerhaft auf offen fixieren und und das Update ... sehe ich das richtig?

 

LG Friedhelm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.8.2018 um 10:05 schrieb freede:

... nachdem bei mir jetzt auch die Unterdruckdose gebrochen ist wäre ein V1 update ein Alternative.

Klappen dauerhaft auf offen fixieren und und das Update ... sehe ich das richtig?

 

LG Friedhelm

Hallo,

das Fixieren klappt aber nur, wenn Sie die Klappen trotz des Defekts noch in die geöffnete Endlage fahren lassen. 

Falls nicht, hast Du wohl zu lange gewartet. 

 

SG. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herzlichen Dank für die Info. Leider habe ich den ganzen Ansaugtrakt schon zerlegt, was ich ja hätte garnicht tun müssen. Die Klappen konnten noch bewegt werden, auch wenn die Welle schon leicht gefressen hat. Das Steuergerät ist schon unterwegs nach Bietigheim-Bissingen. Heute bestelle ich noch alle nötigen Dichtungen. Dann wieder Zusammenbauen ... und hoffentlich wird alles gut ;-) ... sonst baue ich ihn auf elektro um ... grrrr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für alle, die meinen, nach dem Update nie wieder eine leuchtende Motorkontrollanzeige zu sehen: Ich kann sie beruhigen. Die MKL leuchtet, wenn z.B. der Vorkat im Ars..... ist.:WUEBR: Fehlermeldung ist Abgastemperatur Regelgrenze überschritten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb Nupi:

z.B. der Vorkat im Ars..... ist.

wie? Sichtbar zerbröselt? Diese Meldung hab ich auch schon mal gesehen, allerdings war da der Abgastemperatursensor nicht eingeschraubt, sondern frei in der Luft (zum Ausprobieren). Bei einem defekten Kat sollte diese Meldung aber nicht kommen ?(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Sepp:

wie? Sichtbar zerbröselt? Diese Meldung hab ich auch schon mal gesehen, allerdings war da der Abgastemperatursensor nicht eingeschraubt, sondern frei in der Luft (zum Ausprobieren). Bei einem defekten Kat sollte diese Meldung aber nicht kommen ?(

Siehe im Aufregertread mit Bildern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt muss ich bei den Temps auch noch dorthin navigieren... Puh. Nächstes mal bitte verlinken :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurzes Update. Gestern beim TÜV gewesen - keinerlei Beanstandungen und wie erwartet auch kein Problem bei der AU mit dem „unfreiwilligen FSI Tuning“ von Adrian. Läuft immer noch einwandfrei.

Nach wie vor uneingeschränkt empfehlenswert.

V.G.Egbert

bearbeitet von A257
  • Daumen hoch. 1
  • Danke! 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb A257:

Kurze Update. Gestern beim TÜV gewesen - keinerlei Beanstandungen und wie erwartet auch kein Problem bei der AU mit dem „unfreiwilligen FSI Tuning“ von Adrian. Läuft immer noch einwandfrei.

Nach wie vor uneingeschränkt empfehlenswert.

V.G.Egbert

Na dann willkommen im Club 😎👍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie geht es euch mit dem "unfreiwilligen FSI Tuning"? Wie sind eure Langzeiterfahrungen damit? Wie ich lesen kann, gab es bisher keine Probleme? Ich möchte die Massnahme bei meinem Audi A2 auch durchführen lassen. Bisher macht der 1.6 FSI-Motor keine Probleme. Trotzdem bin ich vorsichtig und möchte einen Ausfall der Drallklappen mit dem dazugehörigen Aufwand unbedingt vermeiden. Deswegen kontaktierte ich Adrian. Er erstellte mir ein Angebot. Etwas skeptisch bin ich mit dem Vermerk "nur für Motorsportzwecke, keine Zulassungs nach StVO". Wie geht ihr mit der Aussage um? Haben manche von euch von dem Tuning abhalten lassen? Oder spielt die Aussage keine Relevanz für euch? Ich danke für eine kurze Rückmeldung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb ek051:

Wie geht es euch mit dem "unfreiwilligen FSI Tuning"? Wie sind eure Langzeiterfahrungen damit? Wie ich lesen kann, gab es bisher keine Probleme? Ich möchte die Massnahme bei meinem Audi A2 auch durchführen lassen. Bisher macht der 1.6 FSI-Motor keine Probleme. Trotzdem bin ich vorsichtig und möchte einen Ausfall der Drallklappen mit dem dazugehörigen Aufwand unbedingt vermeiden. Deswegen kontaktierte ich Adrian. Er erstellte mir ein Angebot. Etwas skeptisch bin ich mit dem Vermerk "nur für Motorsportzwecke, keine Zulassungs nach StVO". Wie geht ihr mit der Aussage um? Haben manche von euch von dem Tuning abhalten lassen? Oder spielt die Aussage keine Relevanz für euch? Ich danke für eine kurze Rückmeldung.

 

 

Wenn du moralische bedenken hast und nicht auf die Rennstrecke fahren willst, bist du hier falsch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb ek051:

Wie geht es euch mit dem "unfreiwilligen FSI Tuning"? Wie sind eure Langzeiterfahrungen damit? Wie ich lesen kann, gab es bisher keine Probleme? Ich möchte die Massnahme bei meinem Audi A2 auch durchführen lassen. Bisher macht der 1.6 FSI-Motor keine Probleme. Trotzdem bin ich vorsichtig und möchte einen Ausfall der Drallklappen mit dem dazugehörigen Aufwand unbedingt vermeiden. Deswegen kontaktierte ich Adrian. Er erstellte mir ein Angebot. Etwas skeptisch bin ich mit dem Vermerk "nur für Motorsportzwecke, keine Zulassungs nach StVO". Wie geht ihr mit der Aussage um? Haben manche von euch von dem Tuning abhalten lassen? Oder spielt die Aussage keine Relevanz für euch? Ich danke für eine kurze Rückmeldung.

 

Hätte diese Aussage Relevanz, hätte bislang wohl keiner das Tuning durchführen lassen. 

Grundsätzlich haben Softwareänderungen ohne anschließende Eintragung ein Erlöschen der Betriebserlaubnis zur Folge, dementsprechend distanziert sich der Tuner.

Nachdem die Änderungen bei HU/AU aber nicht auffällig sind... 

 

SG.

  • Daumen hoch. 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das muss Adrian halt darunter setzen. Ist aus rechtlichen Gründen. Mich hat es 2x nicht davon abgehalten, ihn das Update aufspielen zu lassen. Den Tüv hat es beide Male nicht interessiert. Man sollte den Tüv aber auch nicht expliziet darauf hinweisen. VW/Audi hat beim Golf/A3 ab 2005 den Schichtladebtrieb selber deaktiviert um Probleme zu verhindern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte auch den V1 bei Proboost-engineering ausführen lassen aber....

ist Schön was zu sagen über verschmutzing im Brenraum und Injectors?      

( Durch abstellung von das Schichtladebetrieb)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden