bine01

Wasser im Fußraum

Recommended Posts

So,ich hab dann mal heute ein Foto von der Stelle gemacht wo es in den Fußraum tropft.Hmmm,wie krieg ich das hier rein?

 

Oh....ging ja doch.Es tropft genau am oberen Blech,untere Naht.

LPIC4702.jpg.449f84619f1d570f2268d95d9073f254.jpg

bearbeitet von bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Wasser läuft an dieser silbernen Fläche runter? Da über dieser Fläche die ausschaut wie Alufolie ist ja dieser Ansaugkanal der die Frischluft von außen reinzieht. Außerdem ist drüber noch die Windschutzscheibe...

 

Wurde die Scheibe mal getauscht? Vielleicht wurde an einer Stelle nicht richtig geklebt ? Das Wasser könnte dann irgendwo eindringen und an der gesamten Scheibenunterkante innen langlaufen und sogut wie überall runter fließen... Das würde erklären wieso es auch auf der Fahrerseite feucht ist. Vielleicht kann man mit einem Zewa auch von innen mal an der unteren Scheibenkante (also zwischen Scheibe und Amaturenbrett, so weit wie möglich in der Ecke) langfahren und sehen ob es an irgend einer Stelle sich vollsaugt.

 

Ansonsten kanns eigentlich nur noch mit dem Frischluftkanal zusammen hängen. Über der silbernen Fläche ist nämlich nix was sonst irgendwie Feuchtigkeit transportiert. Der Frischluftkanal im Motorraum ist von außen an die Wand geschraubt, die zwischen Motorraum und Innenraum ist. Wenn man den im Motorraum weg hat, sieht man die Öffnung in der Wand (siehe erstes Bild). Von Innen ist dann das Frischluftgebläse samt Gehäuse an diese Öffnung gebaut. Da, wo dieses Teile zusammenstoßen könnte es undicht sein...

 

Andererseits könnte das Frischluftgebläse auch Feuchtigkeit, welche sich im Gehäuse vom Frischluftgebläse sammelt (siehe Bild 2-4), durch die Klimakanäle blasen und dann aus jedem Ausströmer rauslaufen... so könnte es dann auch auf die Fahrerseite gelangen. Wobei da dann immernoch der Pollenfilter im Weg ist, hmmm...

 

Auf den letzten 3 Bildern siehst du das, was hinter der Wand ist, die du auf Bild 1 siehst. Im letzten Bild hab ich dir mit dem orangenen Pfeil die Stelle markiert, die ich auch auf dem ersten Bild orange markiert habe.

 

Am besten mal Handschuhfach und Motorhaube ausbauen und nochmal mit dem Gartenschlauch rumtesten...

 

Viel Erfolg.

Frischluftansaugoeffnung_von_aussen.jpg.bc13c0adf2e51a8bedc7ed3241c9c599.jpg

Beifahrerfussraum_1.jpg.aa361c6357c06356dfb8da35afd77e5a.jpg

Beifahrerfussraum_2.jpg.7e00e75ed8e4a2cabb9b3f015e36fd8b.jpg

Beifahrerfussraum_3.jpg.d9ddbef3c1e7d33a95339b2f318da880.jpg

bearbeitet von A2-D2
  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, ich melde mich.hab leider am W-ende wenig Zeit.Berichte weiter am Sonntag Abend. Danke euch für eure Mühe!!!A2-D2 ist wirklich super,nett das du dir so viel Zeit nimmst um anderen zu helfen.Supi mit den ausführlichen Texten und dazu noch die Fotos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:confused:Heute hab ich das Auto in die Werkstatt gebracht.Erst mal ein Fehlerprotokoll machen lassen.Als erstes:beide Hintertüren defekt,Fahrertür-defekt-sporadisch.

Die suchen noch den Fehler.

Zweite Fehlermeldung:irgendwas mit dem ABS.(Stecker oder so)

Das hat das fehlerprotokoll ergeben.

Außerdem der Ölsensor defekt.Kosten:56 Euro zuzügl.neues Öl.

Und mit dem Wassereintritt haben die mir gesagt das es nicht am Ansaugkanal für die Frischluft liegen kann.Der würde nie!!! kaputt gehen.

Also warte ich jetzt mal auf nen Anruf was da so gefunden wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:confused:Hm, leider hat sich heute von der Werkstatt keiner mehr gemeldet.

Hätte da mal noch ne Frage wegen dem Ölsensor.Was kostet der denn so im Schnitt.Bei mir sagten sie ja irgendwas um die 56 Euro.Ist der Preis Ok???

Ach und im letzten Jahr war ja bei mir auch mal einiges am blinken.EPC,ABS und noch ein paar Sachen.Da hatte ich den Wagen dann bei Audi weil er über den Tüv mußte.Da hab ich mal in die Unterlagen gesehen und gesehen das sie die Drosselklappe gereinigt haben.Danach hatte ich ein ganzes Jahr keine Probleme.Jetzt hat es ja wieder angefangen aber der in der Werkstatt hat gesagt das es nichts mit der Drosselklappe zu tun hat.Aber ich hab hier was darüber gelesen und ihn deshalb darauf angesprochen.:kratz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohne zu wissen was da im Fehlerspeicher steht kann dir doch keiner richtig weiterhelfen, sondern nur Sachen aufzählen, die es sein könnten bzw Dinge die andere schon selbst in Verbindung mit den gleichen Symptomen hatten. Evtl. ist einfach nur ein ABS-Sensor kaputt...

 

Der Preis für den Ölsensor geht in Ordnung. Beim Benziner muss man leider wirklich das Öl ablassen um den Sensor zu tauschen. Das abgelassene Öl kann man aber auch nochmal reinkippen, neues Öl ist da nicht nötig! Das macht nur Sinn, wenn der nächste Ölwechsel sowieso vor der Tür steht.

Beim Diesel kann man den Sensor auch einfach so wechseln, ohne das Öl ablassen zu müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, denk immer daran, Arbeiten die innerhalb 2 Jahre ausgeführt wurden hatt man 2 Jahre Garantie. Ist egal welche Audi-Werkstatt.

Nachweis haben die in ihrem Mäusekino.

 

Gruß Pirol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über den Fehlerbericht hatte ich doch heute schon geschrieben.

Danke das du wieder antwortest.

 

ICH hab den Wagen heut mal nich in ne AUDI Werkstatt gebracht!!!

Wurde mir aber empfohlen.

 

Wo krieg ich eigendlich(wenn nicht bei Audi)Ersatzteile für den Audi her?

Mir haben die Kinder mal den Gummischutz von der Antenne auf dem Dach abgerissen.Hab son Teil nirgends gekriegt.

Wenns so weiter geht ist die K.... bald Schrott

bearbeitet von bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute hat die Wekstatt angerufen.Sie meinten das wohl evt. das Steuergerät defekt ist und sich deshalb die Hintertüren nicht mehr öffnen.Morgen wollen sie aber noch mal irgendwie anders versuchen die Türen zu öffnen um dann mal die Türverkleidung abzunehmen und zu sehen ob vieleicht irgendwo ein Kabelbruch oder sonstiges ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Werkstatt hat heute morgen wieder angerufen und der Meister von VW meinte das das Steuergerät hin wäre.Deshalb gehen auch die Türen nicht mehr auf.

Also neues rein!? Oder krieg ich das auch gebraucht? Ist es überhaupt empfehlenswert ein gebrauchtes zu kaufen??? Neu sind die ja auch nicht grade billig!

Tja und das Wasser würde wohl aus dem Ansaugkanal kommen,da würde er sich heute drum kümmern.

Ölsensor ist ein neuer eingebaut worden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, es gibt gebrauchte Steuergeräte. Dazu müssten wir aber am Besten wissen welche Teilenummer dein Steuergerät hat, bzw. wann dein A2 gebaut wurde. Am besten ist es, wenn du deine Fahrgestellnummer postest und die letzten ein oder 2 Zahlen verfälschst. Das Steuergerät könntest du dann ggf auch selbst tauschen, da das alte nur abgesteckt und das neue nur angesteckt werden muss. Zur Codierung kannst du dann nachträglich immernoch zum Autohaus. Falls die Werkstatt noch auf das alte Komforsteuergerät drauf kommt sollen sie noch die Codierung mitteilen!

Und nicht vergessen: Nimm das alte Steuergerät mit !!!

 

Hast du Funkschlüssel?

 

Die Gummikappe der Antenne wirst du nur bei VW/Audi bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe kein Funkschlüssel. Klar...das ich das alte Steuergerät nicht dagelassen hätte.Jetzt hab ich aber natürlich nicht den Fahrzeugschein hier das ich sie posten könnte.

Ich habe hier aber noch was gefunden: ein Technikzentrum und eine Werkstatt in meiner Nähe die Steuergeräte reparieren.Bein Technikzentrum kann man ne kostenlose Onlineanfrage senden. Schon mal was von gehört?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, aber alternativ hätte ich evtl. noch ein Steuergerät für dich hier, sofern du mir die Teilenummer nennen kannst oder die FIN von deinem Auto.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann ich machen,aber vor Samstag hab ich weder den Fahrzeugschein noch mein Auto zurück.

Hatte im Internet auch schon nach gebrauchten KSG geschaut und 6 stück für den A2 gefunden.Sind relativ günstig.Heißt aber nicht das ich dein Angebot abschlage.:D

 

Schau doch mal unter: Technik Zentrum: Reparatur + Prüfung von KFZ-Steuergerät, Airbagsteuergerät, ABS-Steuergerät, Kfz-Kombiinstrument, Motorsteuergerät, Klimakompressor, Turbolader in Stuttgart: technikzentrum.net oder

Hitzing und Paetzold

bearbeitet von bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kann ich machen,aber vor Samstag hab ich weder den Fahrzeugschein noch mein Auto zurück.

 

Im Fahrzeugbrief oder neu Zulassungsbescheinigung Teil II findest du ebenfalls die FIN.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Versuchs doch einfach mal dort bine01. Wir haben damit keine Erfahrung im Forum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab grad mit der Werkstatt gesprochen,ich laß das KSG keinesfalls von denen austauschen!!! Morgen hol ich den Wagen ab und geb mal die Teilenummer bekannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Steht doch drüber, sie hat ihn dort nicht reparieren lassen um die Nummer des KSTGs uns mitzuteilen damit wir in unseren Teilelagern danach Ausschau halten :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also,Wassererproblem ist beseitigt.Das Ansaugrohr für die Frischluftzufuhr war dicht.Weiterhin wurde der Ölsensor getauscht.

Nur die Hintertüren gehen weiterhin nicht auf.folgende Fehlermeldung im Protokoll: 01330-Zentralsteuergerät defekt

01333-Türsteuergerät hinten links-keine Kommunikation

01334-Türsteuergerät hinten rechts-keine Kommunikation

 

Hier dann mal die die Steuergerät-Teilenummer:8Z0 959 433R ,Kompfortgerät T04 0614

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab grad mal per E-Mail ne Anfrage an das Technikzentrum von VW gestellt.Mal sehen ob ne Antwort kommt und wieviel ne Reparatur kosten würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also,Wassererproblem ist beseitigt.Das Ansaugrohr für die Frischluftzufuhr war dicht.

 

War undicht meinst du ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Ansaugrohr hatte sich zugesetzt. Bis jetzt alles ok und trocken.

Das Technikzentrum das ich angemailt habe repariert nur Motorsteuergeräte und eine andere Werkstatt die ich hier im Internet gefunden habe,will für die Überprüfung und Fehlerauslesung schon mal 60 Euro haben.Danach sagen die einem erst was die Reparatur kostet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab hier im Internet ein Steuergerät gefunden.Es wird als gebraucht-Zustand gut ausgeschrieben. Meine Frage: Funktionieren diese KFS einwandfrei? Stammen sie aus Unfallwagen und kann ich mir sicher sein das die gebrauchten o.k. sind?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja Danke,die kenn ich schon.das sind die,die für ne fehlersuche direkt erst mal 60 euro haben wollen.Danach sagen sie dir was die eigendliche Reparatur kostet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sch.....wieder Wasser im Fußraum!!!!

 

Gestern mal ne längere Fahrt gemacht und Heizung angemacht.Abends wollte ich dann zur Arbeit und hab sofort gesehen das die Fenster von innen beschlagen waren.Also ich die Matte raus(zum Glück hatte ich den Teppich noch nicht wieder reingelegt).Wieder war Wasser im Beifahrerfußraum.

 

Also wohl wieder das Auto in die Werkstatt bringen! Dieses mal dann wohl doch nach Audi....grrrrrrrrr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:DDenke Problem gelöst und morgen behoben.

 

Und das mit dem KSG wird wohl auch noch.Hoffe ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soooooooo viele A2 Fahrer hier!!!! Aber keiner kann mir helfen. Also ab zum Freundlichen,der bei uns(bei mir) immer unfreundlich ist.:erstlesen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denn in der Wekstatt beim freundlichen,vergurken die immer was.Denken ne Frau merkt das nicht.Nehmen aber ne Menge Kohle!!! Das ist echt ne Kackscheiße....ich bin voll genervt und werd den Wagen wohl verkaufen.:(:(:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bine, zwei Gedanken:

 

1. Wenn Dein aktueller "Freundlicher" eher ein "Unfreundlicher" ist, da gehe eben zu einem anderen, oder auch mal zu 'nem Freien. Beschreib ihm die hier genannten Ideen und lass' ihn nochmal nachschauen.

 

2. Es sind zwar viele A2-Fahrer hier, und es wurden ja auch schon einige Tips zur Sache gegeben. Wenn die jedoch nocht weiterhelfen, wie anscheinend die von A2-D2, dann sind auch die A2-Fahrer irgendwann am Ende ihrer Ideen. Und innerhalb von 16 Minuten 'ne Antwort zu erwarten - ich weiss nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast simon461

Kein A2 ist auch keine Lösung.

 

Gehts um das KSG oder das Wasser, oder immer noch um beides. Ist schwierig aus deinen Posts rauszudeuten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin

 

Kein A2 ist auch keine Lösung

 

Seh ich genauso ;)

 

Gib dem A2 keine Schuld für das Unvermögen mancher :).

 

Meiner Meinung nach, da du OSS hast, würde ich den Fehler doch im Bereich der A-Säule /Beifahrerseite (zusitzender Wasser- Ablauf ) suchen/lassen.

 

Fahr zu Audi, beschreib den Fehler, und deren Aufgabe ist es dann den Fehler zu beseitigen.

 

Und laß dir genau beschreiben, wo genau der Fehler war.

 

Seit wann bezahle ich schon für Reperaturversuche:confused:

 

Alles was bei Audi probiert wird und nicht zum erfolgreichem Ergebnis gelangt, muß auch nicht von "Dir" bezahlt werden, und auch vom :) wieder zurückgebaut werden.

 

So die Aussage nach einem Anruf "bei Audi " in einer eigenen Sache:D

bearbeitet von Mini Avant

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast simon461

Zerlegen macht durchaus Sinn.

Wenn irgendwo Wasser reinläuft sieht mann das nicht wenn das Interieur drin ist, da merkt man es erst wenn der Teppich trieft.

 

Kleiner Basteltip zum Selbermachen:

 

Teppich auf der Beifahrerseite raus, Handschuhfach raus, wenn du bzw. dein Mann es euch zutraut den Beifahrersitz raus. Dann muß einer mit ner guten Taschenlampe in den Wagen während der Andere draussen, mit nem Gartenschlauch und Sprühstrahl, Regenwetter nachmacht.

Im Wagen sollte auf jeden Fall eine Rolle Küchenpapier sein. Am besten was eingefärbtes da man darauf das Wassertropfen besser erkennt.

Also einer sprüht und sobald das Wasser auf das Bodenblech tropft nachschauen von wo unter dem Armaturenbrett es herkommt. Wenn das nicht klar ersichtlich ist kann man den möglichen Bereich nach und nach mit Küchenrolle abtupfen und sich so bis zur " Quelle " arbeiten. Auch wenn man das Wasser nicht gleich sieht, das Küchenkrepp macht es sofort sichtbar.

 

Das hört sich jetzt vieleicht Extrem an und mag auch recht komisch aussehen, wurde aber bei meinem B3 so praktiziert, bei dem eine Klebestelle der Windschutzscheibe undicht war und mir das Wasser in den Fußraum gelaufen ist.

 

Es gibt wohl auch fluoriszierende Flüssigkeiten die mit Wasser gemischt werden und dann aufgesprüht . Da wird der Weg des Wassers dann mit einer extra Lampe sichtbar gemacht.

Das wäre aber wieder Werkstattarbeit und entsprechend kostspielig.

 

Hoffe das du es so eingrenzen bzw. beheben kannst.

 

Simon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es muß ja nicht alles raus, wie hier

Schalttafel ausbauen (viele Bilder) - A2 Forum

 

siehe dir auch die 2 Seite an.

Da ist der Kodenswasserablauf der Klima zu erkennen.

 

Wenn aber die Frontscheibe mal getauscht, wurde, dann kommt es von

ganz oben.

Dann ist der Dämschutz und alles andere weit oben Nass und zum richtung Sitz

sollte dann noch alles Trocken sein.

 

Oder ist es von rechts klitschnass (Ablauf OSS, wenns den einen gibt , der an der A- Säule runterführt)und Richtung Mitteltunnel (Schaltknauf)

zunehmend trockener.

 

Wasserablauf Frischluftzufuhr ist frei? Sonst kommst von der Lüftung hinnein.

bearbeitet von famore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wollte mich nur kurz für eure Antworten bedanken!!!!!

Mein Wasserproblem scheint gelöst.:D:D:D Und eure Hilfe war billiger als beim Freundlichen.

Da ich hier so gute Erfahrungen gemacht habe,bleib ich am Ball und werde ich so viel wie möglich lesen.Mann lernt ja nie aus!

 

SUPER FORUM!!!!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mein Wasserproblem scheint gelöst.:D:D:D Und eure Hilfe war billiger als beim Freundlichen.

 

Welche Lösung:confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden