Jump to content

fünfter Besuch beim TÜV


Recommended Posts

Hinweise: Blockiergrenze Feststellbremse erreicht (was auch immer das heißt)

 

Einfach gesagt: Dass die Handbremse eine gute Bremsleistung erzielt hat:) (mehr als Blockieren können die Räder bei der Handbremse nicht).

Link to post
Share on other sites
  • 4 months later...
  • Replies 117
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

TÜV im Fahrzeugalter von neun Jahren mit folgenden festgestellten Mängeln:

 

- Wischerblatt verschlissen

- Leuchtweitenregulierung Scheinwerfer rechts defekt

 

Eine erneute Vorführung war von Nöten. Aber, alles war Kleinkram und halb so wild. Ein Stellmotor und ein Wischerblatt inklusive Einbau, das waren rund 100 Euronen - ich denke, das ist bei dem Alter im Rahmen.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Heute mit dem Firmen A2 (BJ 2004, Benziner 75 PS, 125 tkm)

zum TÜV. Natürlich ohne Vorbereitung, noch nicht einmal

gewaschen :rolleyes:. Letzte Inspektion vor 14 Monaten.

Aussage TÜV-Prüfer:

der ist ja in einem phantastischen Zustand :)

Plakette erteilt.

Werte:

Betriebsbremse

vorne links 260 rechts 270 Summe 530 blockiert

hinten links 200 rechts 200 Summe 400 blockiert

Gewicht 1435 Abremsung 65 %

Feststellbremse

links 140 rechts 140 Summe 280

Abremsung 20 %

AU-Prüfung:

Temperatur 80 Grad

Lehrlauf 777 u/min

erhöhte Drehzahl 2500-3000

CO 0,044 (Soll 0,30)

Lambda 1.008 (Soll 0,97-1.03)

Grüße

Brutus

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Mein 3L - auch Fünfter ohne erhebliche Mängel.

Laufleistung 180 tkm

Leichte Mängel:

 

- Eine Standlichbirne defekt

- Achsmanschette Links sift.

- Blinkleuchten Hinten nicht Orange genug.

- Nebelscheinwerfer Rechts ohne Funktion, Tagesfahrlicht links ohne Funktion :D:D:D

Hatte Beides vorher stillgelegt, weil in Umbauphase. Aussage: Was dran ist muss auch funktionieren. Kann mich aber nicht beschweren, war nämlich eigentlich wegen der (erfolgreichen) Abnahme meiner 165/70R14 da.

 

Tip zum häufigen Trommelbremsproblem. Das war das Einzige, was ich vorher (glücklicherweise) kontrolliert habe. War vorher wieder mal gefühlt beschissen. Hatte dann das Seil nachgestellt Trommel auf und alles kontrolliert und dachte "Alles Gut". Aber mitnichten. Scheint wohl an den zu schwachen Nachstellkeil-Federn zu liegen. Auf jeden Fall war die Nachstellung ungleichmässig und eine Trommel drehte noch frei obwohl Bremse gezogen. Also ist mir folgender "Trick" eingefallen. Bremsseil hat ich ja nachgestellt. Jetzt habe ich die Nachstellkeile von Hand nachgeschoben, so das die Bremse in der Dritten Raste leicht schleift aber man das Rad noch mit der Hand drehen kann. Das habe ich dann auf beiden Seiten so gemacht, dass beide Räder sich gleich schwer drehen ließen.

Hat wunderbar funktioniert. Beim TÜV Beide schön gleichmäßig und kräftig genug, trotz der "tollen" Alu-Trommeln.

Link to post
Share on other sites
Wie ging das denn? Defekte Lampen und nicht orange Blinker sind definitiv erhebliche Mängel...

 

1. Waren die Lampen nicht defekt sondern still gelegt und weder Ablendlicht noch Fernlicht. Nebel- noch Tagesfahrlicht sind keine Pflicht.

2. Blinkleuchten nicht orange "genug" (wie geschrieben)

Link to post
Share on other sites

Mein FSI (10/2002) ging heute auch glatt durch. :)

 

Ohne erkennbare Mängel

 

Messwerte

 

Betriebsbremse:

Vorne links - 190

Vorne rechts - 190

Hinten links - 110

Hinten rechts - 110

 

Feststellbremse:

Links - 90

Rechts - 90

 

Abbremsung BBA (%): 39

Abbremsung FBA (%): 12

Berechnungsmasse BBA in kg: 1525

 

 

Abgasprüfung

 

Motortemperatur - 81.0 °C

Erhöhter Leerlauf - 2627 U/min

Leerlauf - 788 U/min

CO - 0.019 (Soll: 0.00 - 0.20)

Lambda: 1.004 (Soll: 0.970 - 1.030)

 

Was sagen mir jetzt die großen Unterschiede bei den Bremswerten, im Vergleich zu denen von brutus?

 

 

 

Betriebsbremse

vorne links 260 rechts 270 Summe 530 blockiert

hinten links 200 rechts 200 Summe 400 blockiert

Gewicht 1435 Abremsung 65 %

Feststellbremse

links 140 rechts 140 Summe 280

Abremsung 20 %

 

Grüße

Brutus

Link to post
Share on other sites

Dann schieb ich auch mal meine Messwerte vom 5. TÜV nach:

 

Betriebsbremse:

1. Achse (li/re in daN): 220/240

2. Achse (li/re in daN): 220/220

Abbremsung: z=58.6%

 

Feststellbremse:

2. Achse (li/re in daN): 160/160

Abbremsung: z=20.8%

 

Leerlaufdrehzahl (in 1/min): 940

 

Trübungswert (in 1/m; max 2.0):

1.) 0.37

2.) 0.28

3.) 0.3

Mittelwert: 0.32

 

Beschl.zeit (tB in s):

1.) 1.44

2.) 1.56

3.) 1.45

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Nach 161 tkm (letzte Inspektion vor 27 tkm, seitdem neue Federn hinten, neues Frischluftgebläse und eine neue Zündspule) war ich heute auch zum fünften Mal beim TÜV. Bis auf drei kleine Abenteuer in Sachen Beleuchtung war es problemlos.

 

Frage des Prüfers beim Aufschließen mit der Fernbedienung: "Welche Farbe haben Ihre hinteren Blinker?" Ich: "Gelb." Prüfer: "Wenn sie gelb wären, wäre das ein erheblicher Mangel. Ihre sind fast weiß. Das ist auch ein erheblicher Mangel. Die müssen orange sein." Prüfer verschwindet im Büro und kommt zurück mit einer Schachtel Lämpchen mit der Aufschrift "gelb" :D

 

Nachdem er links und ich rechts den erheblichen Mangel behoben (bzw. durch einen gelben Mangel ersetzt ;)) hatte, fiel dem Prüfer auf, dass bei der Nebelschlussleuchte ein falsches Lämpchen eingebaut war. Die NSL war nicht heller als die Schlussleuchten. Zwar merkwürdig, weil ich die Rückleuchten noch nie angefasst habe, aber auch dieser erhebliche Mangel ließ sich für 80 Cent vor Ort beheben. Auf dem Weg vom HU- zum AU-Prüfplatz ist dann auch noch das linke Bremslichtlämpchen durchgebrannt, das eben noch funktioniert hatte. Das fiel zufällig einem anderen Prüfer im Vorbeigehen auf. Also Lämpchenkauf Nr. 3 auch noch erledigt...

 

Plakette wurde zugeteilt. Abschließende Bemerkung des Prüfers: "Der sieht noch sehr gut aus. Wird der im Winter nicht gefahren?" In Wirklichkeit fahre ich – bedingt durch meine Sommerfahrzeuge Motorrad und Campingbus – im Winter eher mehr mit dem A2 als im Sommer, aber wenn man ihm das nicht ansieht, soll es mir auch recht sein :TOP:.

 

Allzeit mängelfreie Fahrt :racer: und Grüße aus dem nasskalten München

Tom

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...
  • 1 month later...

Ich bin auch mal wieder der Einladung zur HU gefolgt und bei der Dekra vorstellig geworden. Fällig war die Untersuchung im Dezember 2013, dank der Neuregelung habe ich jetzt bis Februar 2016 Zeit bis zum nächsten Mal.:P

 

Mängel wurden keine festgestellt, lediglich der defekte Ölstandssensor als Hinweis vermerkt und auf den abgelaufenen Verbandskasten aufmerksam gemacht.

Link to post
Share on other sites

Heute ohne Mängel - im Gegensatz zu den Jahren davor.

 

Nur zwei Kommentare:

- Reifen porös, was ich bisher nicht nachvollziehen konnte (Auto noch nicht gesehen)

- Stabilisator links geringes Spiel. Ist mir bekannt, die Plastikbuchse ist schon seit Jahren ungefähr 2 cm herausgerutscht.

 

Frage mich, wann bei unserem Laternenparker mal die Bremsschläuche dran sind.

Link to post
Share on other sites
Heute gehts auch für mich zum TÜV.

Benziner, Baujahr 2001, ca. 137.000 km gelaufen...

 

Ich tipp mal dass ich nicht durchkomme, weil es manchmal in der Kurve bißchen klappert. :cool:

Ich werde berichten.... :D

Durchgefallen wie vermutet. Feder vorne links mal wieder gebrochen :eek:

Achsmanschette vorne links auch kaputt, läuft Öl aus.

 

War direkt beim :).

400 Euro soll mich der Spaß kosten. Inkl. Arbeitssstunden und Nachprüfung.

Meint ihr der Preis ist ok?

 

Grüße

Link to post
Share on other sites
Durchgefallen wie vermutet. Feder vorne links mal wieder gebrochen :eek:

Achsmanschette vorne links auch kaputt, läuft Öl aus.

 

War direkt beim :).

400 Euro soll mich der Spaß kosten. Inkl. Arbeitssstunden und Nachprüfung.

Meint ihr der Preis ist ok?

 

Grüße

 

Hol Dir doch noch ein Vergleichsangebot von einer freien Werkstatt. Dies ist die aktuellste Liste von Werkstätten, die sich mit dem A2 auskennen: A2 Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Liste Werkstatt- Empfehlung PLZ- sortiert Vielleicht ist ja eine für Deine Region dabei. ;)

Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...

Wieder bestanden ohne Mängel!

Die hinteren Scheibenbremsen (6 Jahre alt) hab ich vorher noch ordentlich rangenommen um die Scheiben halbwegs blank zu bekommen; hat sich offenbar gelohnt.

Enttäuschend: Die Seitenbleche des vor 2 Jahren erneuerte Original-Endschalldämpfers sehen schon wieder ganz schön angegammelt aus! (Ich fahre recht wenig, aber keine Kurzstrecke und wenig im Winter.)

Der TÜV-Onkel hat sich aber sehr für mein Tagfahrlicht interessiert (TFL-Modul von Nikutronics, auf 60% gedimmte Nebler). Netterweise hat er darauf verzichtet, die fehlende RL-Kennung zu bemängeln... :-)

Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...

Wenn ein A2 kommt freut sich so mancher Prüfer. Die eingesparte Zeit fürs Nicht-Rostsuchen an der Karosserie kann man ja nutzen um irgendwo doch noch den einen oder anderen Mangel zu finden.

 

"Zeigen Sie mir bitte mal den Verbandskasten. Abgelaufen 2008 ...":erstlesen:

 

"Das Tagfahrlicht hat kein Prüfzeichen." Sag ich: "Das glaub ich jetzt nicht dass HELLA Tagfahrlichter ohne Prüfzeichen verkauft. Moment - hier sind die Unterlagen des Herstellers :erstlesen:"

 

Unterlagen interessierten ihn nicht, er holte einen Kollegen dazu. Der nahm seinen Spiegel und sagte: "Was willste denn? Hier an der Unterseite ist doch das Prüfzeichen :erstlesen:"

 

Nächster Punkt: prüfen ob der Auspuff dicht ist, ist noch aus 2003. Das war ihm sehr wichtig, hat er noch vor der Bremsenprüfung gecheckt. Er nahm einen Lappen, drückte ihn aufs Endrohr und murmelte "ich könnte wetten da war Abgasgeruch - der muss doch undicht sein" aber er hörte doch nix zischen. Zweiter Versuch mit einem dickeren Lappen - ist doch dicht.

 

"Kraftstoffleitung mitte Befestigung mangelhaft"

 

Bild siehe unten, hatte das schon mal jemand? Ist ein Erheblicher Mangel d.h. keine Plakette, nochmal kommen. Sieht aus als wäre die Blechlasche nur ausgekipst.

 

Ausserdem: Bremsscheiben hinten Tragbild magelhaft; naja die hab´ ich vor der letzten HU schon abgekratzt. Jetzt sind mal neue fällig, es sind dann die dritten bei jetzt 110000 gesamt-km, so ist das eben bei defensiv-Fahrern/Wenigbremsern.

 

Aus instinktiver Hilfsbereitschaft hab´ ich ihm dann gezeigt wo er die Fahrgestellnummer findet - hinterher hat habe ich mir gedacht "hättest Du ihn doch suchen lassen :D"

 

Dann folgte die Abgasuntersuchung, dazu kam eine Sonde ins Endrohr. "Da kann was mit dem Messsystem nicht stimmen - kommt ja gar kein CO raus (Stirnrunzel)". Hat aber dann doch geklappt. Die Prüfung bei erhöhter Drehzahl hat erst bei 2500 U/min durchgeführt. Nachdem da gute Werte rauskamen hat er es bei 4000 U/min nochmal probiert - war wieder gut.

 

Weiterhin: Fahrtrichtungsanzeiger hinten links verblasst (nur als Hinweis).

 

So, und nächste Woche mach´ ich einen Eintrag bei "Sechster Besuch beim TÜV" :)

 

Schönen Abend,

Sepp

Befestigung_Spritleitung_klein.jpg.13af178c4a831ec098341b93b23f7204.jpg

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Moin!

 

Auch meine Kugel war nun beim 5. TÜV Besuch. Zum Glück habe ich nicht das beim TÜV erlebt wie der Sepp. Bei mir lief das so ab:

 

"Moin!

 

Wie viel hat der Diesel den schon runter?

Diesel? Ist ein Benziner!

OH. Ein FSI? Den hatte ich noch nie!

 

Mit dem A2 kannte er sich dann aber an sich gut aus. Der erste, der die Fahrgestellnummer sofort gefunden hat, wusste, wie der Motor funktioniert und das er jheiß läuft usw.

 

Nett war er auch.

 

Ergebnis: Natürlich ohne Mängel

 

Hier mal die Zahlen:

 

Bremse vorne 200/200 (Powerdisk, Ceramic)

Bremse hinten 140/150 (noch die ersten :-)

Feststellbremse 110/110 (noch die ersten :-)

Leerlauf 790

erhöht Drehzahl 3919

CO 0,136

Lampda 0,999

 

"Schön, das ich so ein Auto heute noch prüfen konnte..."

 

Gruß

 

svenno

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Bei meiner silbernen 1.2er-Kugel stand nun der 5.Besuch beim TÜV an. Bis auf einen kleinen Vorabcheck am Vorabend (wo defekte Leuchtmittel von der Kennzeichenleuchte aufgefallen und ersetzt wurden) ohne Vorbereitung hingefahren.

 

Ergebnis: Ohne erkennbare Mängel => Plakette erteilt:).

 

Trübungswerte bei der AU waren diesmal etwas höher als erwartet, aber noch im Rahmen (die Kugel hat ja immerhin schon die Laufleistung der Ringe voll):

 

Testlauf: 1 => 2 => 3

Leerlaufdrehzahl: 853 => 851 => 851

Abregeldrehzahl: 4750 => 4750 => 4750

Trübungswert: 1,19 => 0,99 => 0,96

Link to post
Share on other sites

Hallo,

eben mal schnell zur DEKRA zur HU, und ohne Mängel bestanden!:D

Nur ein Kommentar vom Prüfer betreffend die vorderen Querlenker

meint die wären ganz schön rostig, aber wäre nur oberflächlich.

Hätten aber auch schon viele A2 mit durchgerosteten gesehen.

Abgasuntersuchung erst nicht bestanden wg. Lambdawert,

kam dem Prüfer aber komisch vor, also Anlage gewechselt und siehe

da alles OK, Prüfanlage defekt!

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Hallo,

gestern um 16:30 Uhr eben mal schnell zur DEKRA zur HU, und ohne festgestellte Mängel bestanden!:D

 

91.50 EUR

 

Betriebsbremse / Feststellbremse

............li..re .......... li..re

vo:..190..192

hi:...145..145........123..120

------------------------------------------------------

Stoßdämpfer

.............li..re

vo:..0,27..0,25

hi:...0,30..0,29

 

 

Das Ergebnis der grausamen AU:

 

Trübungsbandbreite: 0,50

Mittelwert Trübung: 0,79

 

 

-- habe nur darauf gewartet, daß sich Turbo/Zahnriemen/Ölpumpenkette/ZKD/Nockenwelle etc. analog der Vorraussagen des Forums zerlegen.

Edited by mamawutz
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

So, der fuenfte Besuch ist erledigt:

 

Testlauf: 1 => 2 => 3

Leerlaufdrehzahl: 850 => 850 => 850

Abregeldrehzahl: 4730 => 4720 => 4730

Trübungswert: 0,91 => 1,11 => 1,10

Beschl. Zeit: 1,75 => 1,23 => 1,26

 

Bremse: Betrieb li / re => Feststell li / re

Achse 1: 200 / 200 => n.a. / n.a.

Achse 2: 160 / 170 => 130 / 140

 

lg - tullsta

Link to post
Share on other sites
Wenn ein A2 kommt freut sich so mancher Prüfer. Die eingesparte Zeit fürs Nicht-Rostsuchen an der Karosserie kann man ja nutzen um irgendwo doch noch den einen oder anderen Mangel zu finden.

 

"Zeigen Sie mir bitte mal den Verbandskasten. Abgelaufen 2008 ...":erstlesen:

 

"Das Tagfahrlicht hat kein Prüfzeichen." Sag ich: "Das glaub ich jetzt nicht dass HELLA Tagfahrlichter ohne Prüfzeichen verkauft. Moment - hier sind die Unterlagen des Herstellers :erstlesen:"

 

Unterlagen interessierten ihn nicht, er holte einen Kollegen dazu. Der nahm seinen Spiegel und sagte: "Was willste denn? Hier an der Unterseite ist doch das Prüfzeichen :erstlesen:"

 

Nächster Punkt: prüfen ob der Auspuff dicht ist, ist noch aus 2003. Das war ihm sehr wichtig, hat er noch vor der Bremsenprüfung gecheckt. Er nahm einen Lappen, drückte ihn aufs Endrohr und murmelte "ich könnte wetten da war Abgasgeruch - der muss doch undicht sein" aber er hörte doch nix zischen. Zweiter Versuch mit einem dickeren Lappen - ist doch dicht.

 

"Kraftstoffleitung mitte Befestigung mangelhaft"

 

Bild siehe unten, hatte das schon mal jemand? Ist ein Erheblicher Mangel d.h. keine Plakette, nochmal kommen. Sieht aus als wäre die Blechlasche nur ausgekipst.

 

Ausserdem: Bremsscheiben hinten Tragbild magelhaft; naja die hab´ ich vor der letzten HU schon abgekratzt. Jetzt sind mal neue fällig, es sind dann die dritten bei jetzt 110000 gesamt-km, so ist das eben bei defensiv-Fahrern/Wenigbremsern.

 

Aus instinktiver Hilfsbereitschaft hab´ ich ihm dann gezeigt wo er die Fahrgestellnummer findet - hinterher hat habe ich mir gedacht "hättest Du ihn doch suchen lassen :D"

 

Dann folgte die Abgasuntersuchung, dazu kam eine Sonde ins Endrohr. "Da kann was mit dem Messsystem nicht stimmen - kommt ja gar kein CO raus (Stirnrunzel)". Hat aber dann doch geklappt. Die Prüfung bei erhöhter Drehzahl hat erst bei 2500 U/min durchgeführt. Nachdem da gute Werte rauskamen hat er es bei 4000 U/min nochmal probiert - war wieder gut.

 

Weiterhin: Fahrtrichtungsanzeiger hinten links verblasst (nur als Hinweis).

 

So, und nächste Woche mach´ ich einen Eintrag bei "Sechster Besuch beim TÜV" :)

 

Schönen Abend,

Sepp

 

Man hatte der einen schlechten Tag :eek::eek::eek:

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...
  • 4 months later...

Heute fünfter Besuch beim TÜV. Ohne Inspektion. Ohne Probleme. Doch - das Autokennzeichen auf der Abgasplakette war verblasst. Muss aber nicht neu vorgeführt werden:D.

Nb. War auch der dritte TÜV mit Reifen 195/50. Scheint keine Sau zu interessieren.

Edited by horch 2
Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Habe meinen A2 im Januar 2014 aus Düsseldorf nach Holland importiert. Bei uns nennt sich der TÜV APK (Allgemene periodieke keuring, also allgemeine periodische Prüfung). Dies war meine zweite niederländische Prüfung.

 

Das deutsche TÜV-Datum wurde 2014 bei der Zulassung übernommen. Das ist wohl eine europäische Regelung.

 

Diese APK ist bei uns (ab 4 Jahren bis 8 Jahre) bei Benzinern jedes zweite Jahr Jahr fällig und bei Dieseln schon ab dem dritten Jahr jedes Jahr. Dies, weil man davon ausgeht, dass Diesel mehr fahren, deshalb müssen die halt jedes Jahr zur Prüfung.

 

Mein 3L ist also jedes Jahr an der Reihe.

 

Bei uns wird diese APK jedoch auch von normalen Werkstätten vorgenommen, was wohl sehr eigenartig ist. Denn die Werkstatt könnte ja meinen, dies und dies müsse man erst mal erneuern, bevor die Plakette erteilt wird und natürlich daran verdienen. Im Vorfeld wird das auch oft gemacht, "Ach wissen Sie, mit diesen Reifen, die nah an der Grenze sind, würde ich meine Frau mit den Kindern nicht mehr fahren lassen... Es ist doch besser diese Stoßdämpfer jetzt zu wechseln usw." :erstlesen:

 

Von Vorteil ist, dass diese APK mit Tiefstpreisen eingesetzt wird um Kunden zu locken. Ich habe jetzt nur 19,95 bezahlt.

Und die Prüfung wurde anstandslos bestanden.

 

Jedoch bekam ich den Hinweis, das Auto brauche doch dringend einen Ölwechsel. Ich fragte, "warum denn"? Antwort: "Weil keine Servicekarte im Wagen ist". Meine Antwort: "Ich mache den Service mit Audi Longlifeöl selbst, ich bin Selbstschrauber und ich stelle das selbst mit VCDS ein". Da stand der Mann blöd da, ich bezahlte die 19,95 und fuhr los.

 

Nach der Prüfung muss das Auto im zentralen Register der niederländischen Zulassungsstelle abgemeldet werden. Dann kann es jedoch eine Nachkontrolle geben und muss das Auto eine Stunde lang in der Garage stehen bleiben, darf nicht mehr bewegt werden und kann die Garage Besuch bekommen von einem amtlichen Nachprüfer. Wenn sich dann herausstellen sollte, dass geschummelt wurde, kann die Werkstatt ihre Konzession verlieren. Dass vorher vieles unnötig erneuert-ersetzt wird, wird hier leider von der Regierung nicht verstanden.:crazy: Das ist wohl auch der Grund dafür, dass die deutsche DEKRA jetzt auch in Holland tätig ist. Holland ist ein freies Land und jeder der eine Konzession hat, kann prüfen.

 

Da wir eine zentrale Zulassung haben, haben wir nur eine virtuelle Plakette und jedermann kann die Daten des Fahrzeugs und das Prüfdatum online einsehen auf

 

Ovi

 

Meiner hat das Kennzeichen 5-THB-39, könnt ihr mal schauen, was man alles registriert hat. Nur die Fahrgestellnummer und die persönlichen Daten fehlen.

 

Einen schönen Sommer wünsche ich euch.

 

Gruß

Peter

Edited by slk-A2
Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...

Super, heute Morgen mit 240.000km und gut vorbereitet zum TÜV, netter Prüfer, nettes Geplauder, A2 toller Wagen, fast wie neu, alles schön, alles gut, ABER ... schauen sie mal hier an den hinteren Federn, jeweils der untere Gewindegang abgebrochen, jeweils zwillingshaft eine halbe Windung, einfach ab und weg.

 

Original S-Line Fahrwerk ab Werk, konnte man nur mit Spiegel sehen ... bin dankbar, ich hätte es wahrscheinlich nie gesehen.

 

Bin dann direkt zu Audi nebenan, 90 Euro pro Feder ... bin dann wieder gegangen.

 

Ich suche nun 2 hintere Federn mit dem Farbcode orange, orange, grün, weiß ... TN: 8Z0 511 115 S.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Meine ist heute bei 168000 leider durchgefallen;-(

Achsmanchette vorne Rechts gerissen

Licht falsch eingestellt, obwohl ich 1 Tag vorher beim Freundlichen war um das Licht einstellen zu lassen:confused::janeistklar:

und Umweltgefährdung wegen Ölverlust.

 

Na dann....

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.