Recommended Posts

Allgemein:

 

- Zahnriemen/Spannrollen/Wasserpumpe

- Serviceheft

 

Modellspezifisch:

 

1.2 TDI:

- Gangsteller

 

1.4 Benz:

- Ölverbrauch

 

1.4 TDI (75PS):

- Ladeluftkühler (AMF)

 

1.4 TDI (90PS):

- Turbolader

- Rost an den hinteren Bremsscheiben

 

1.6 FSI:

- Zündspulen

- Rost an den hinteren Bremsscheiben

- Keine E10 Verträglichkeit

 

 

Generelle Krankheiten:

- Abgasregulierungsrohr gerissen (Abgasgeruch im Motorraum)

- Kühlwasserausgleichsbehälter (undicht)

- Beschlagene Scheinwerfer

- Gammelnde Kennzeichenbeleuchtung - Kofferraum aufmachen und Schrauben nachschauen

- Koppelstangen ausgeschlagen ("klonk" auf Unebenheiten mit eingeschlagenen Rädern)

- Stabibuchsen gerissen/verrutscht (nachschauen hinter dem Rad)

- Federbruch - Räder im Stand drehen. Bei metallischen Lärmen Vorsicht!

- Risse über den oberen Türschanieren auf die Türen selber.

- Knackende Türfangbänder

- Defekter Lautstärke Regler am Concert I *

- defektes Komfortststeuergerät (Tankklappenentriegelung, eZV, eFH) Symptome: klackern beim

. aufmachen, Zündung an, nicht alle Türen öffnen, Komfortschliessung funktioniert nicht richtig.

- Wasser im Kofferraum durch undichte Entlüftungsgitter hinter Heckstoßstange

- Microschalter Kofferraumklappe (Unregelmäßiger Schließrythmus)

- Systemhänger oder Navigationsprobleme mit BNS4.2 (TravelPilot DX) -> Update auf SW0060

- Klappernde Lehnen der (geteilten) Rückbank wegen ermüdeter Gummipuffer

bearbeitet von Jim Lovell
#

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Allgemein:

 

- Zahnriemen/Spannrollen/Wasserpumpe

- Serviceheft

 

Modellspezifisch:

 

1.2 TDI:

- Gangsteller

 

1.4 Benz:

- Ölverbrauch

- Zündspulen (BBY = Einzelzündspulen wie bei 1.6 FSI))

 

1.4 TDI (75PS):

- Ladeluftkühler (AMF)

 

1.4 TDI (90PS):

- Turbolader

- Rost an den hinteren Bremsscheiben

 

1.6 FSI:

- Zündspulen

- Rost an den hinteren Bremsscheiben

- Keine E10 Verträglichkeit

 

 

Generelle Krankheiten:

- Abgasregulierungsrohr gerissen (Abgasgeruch im Motorraum)

- Kühlwasserausgleichsbehälter (undicht)

- Beschlagene Scheinwerfer

- Gammelnde Kennzeichenbeleuchtung - Kofferraum aufmachen und Schrauben nachschauen

- Koppelstangen ausgeschlagen ("klonk" auf Unebenheiten mit eingeschlagenen Rädern)

- Stabibuchsen gerissen/verrutscht (nachschauen hinter dem Rad)

- Federbruch - Räder im Stand drehen. Bei metallischen Lärmen Vorsicht!

- Risse über den oberen Türschanieren auf die Türen selber.

- Knackende Türfangbänder

- Defekter Lautstärke Regler am Concert I *

- defektes Komfortststeuergerät (Tankklappenentriegelung, eZV, eFH) Symptome: klackern beim

. aufmachen, Zündung an, nicht alle Türen öffnen, Komfortschliessung funktioniert nicht richtig.

- Wasser im Kofferraum durch undichte Entlüftungsgitter hinter Heckstoßstange

- Microschalter Kofferraumklappe (Unregelmäßiger Schließrythmus)

- Systemhänger oder Navigationsprobleme mit BNS4.2 (TravelPilot DX) -> Update auf SW0060

- Klappernde Lehnen der (geteilten) Rückbank wegen ermüdeter Gummipuffer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr habt die Formatierung kaputt gemacht....

 

Allgemein:

 

- Zahnriemen/Spannrollen/Wasserpumpe

- Serviceheft

 

Modellspezifisch:

 

1.2 TDI:

- Gangsteller

 

1.4 Benz:

- Ölverbrauch

- Zündspulen (BBY = Einzelzündspulen wie bei 1.6 FSI)

 

1.4 TDI (75PS):

- Ladeluftkühler (AMF)

 

1.4 TDI (90PS):

- Turbolader

- Rost an den hinteren Bremsscheiben

1.6 FSI:

- Zündspulen

- Rost an den hinteren Bremsscheiben

- Keine E10 Verträglichkeit

 

Generelle Krankheiten:

- Abgasregulierungsrohr gerissen (Abgasgeruch im Motorraum)

- Kühlwasserausgleichsbehälter (undicht)

- Beschlagene Scheinwerfer

- Gammelnde Kennzeichenbeleuchtung - Kofferraum aufmachen und Schrauben nachschauen

- Koppelstangen ausgeschlagen ("klonk" auf Unebenheiten mit eingeschlagenen Rädern)

- Stabibuchsen gerissen/verrutscht (nachschauen hinter dem Rad)

- Federbruch - Räder im Stand drehen. Bei metallischen Lärmen Vorsicht!

- Risse über den oberen Türschanieren auf die Türen selber.

- Knackende Türfangbänder

- Defekter Lautstärke Regler am Concert I *

- defektes Komfortststeuergerät (Tankklappenentriegelung, eZV, eFH) Symptome: klackern beim

. aufmachen, Zündung an, nicht alle Türen öffnen, Komfortschliessung funktioniert nicht richtig.

- Wasser im Kofferraum durch undichte Entlüftungsgitter hinter Heckstoßstange

- Microschalter Kofferraumklappe (Unregelmäßiger Schließrythmus)

- Systemhänger oder Navigationsprobleme mit BNS4.2 (TravelPilot DX) -> Update auf SW0060

- Klappernde Lehnen der (geteilten) Rückbank wegen ermüdeter Gummipuffer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gut gedacht und mit viel Sachverstand gemacht, schreckt aber sicher Interessenten ab.Ich glaube auch nicht, dass jemand , der diese Liste liest , noch großes Interesse an einem A2 haben wird.

 

Mich schreckt das keineswegs ab.

Ich - als noch nicht A2 Besitzerin- bin froh um diese Liste.

Danke- toll, dass Ihr Euch die Mühe macht :TOP:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was für Probleme an den hinteren Bremsen wurden denn in dem Artikel angesprochen?

Bezieht sich das auf den Rost bei den A2s mit Scheibenbremsen oder ist da was anderes?

Wie lässt sich die Bremse warten damit das Problem vermieden werden kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vermutlich haben die mal versucht die ATE Bremsen in die Trommeln zu kriegen.. :yell:

 

--> Spass bei Seite: Wahrscheinlich ist es das Rostproblem. Es gibt Bremsscheiben mit entsprechender Legierung, die das Rosten reduziert, bzw rauszögert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Bremstrommeln sahen auch aus, als hätten sie 10 Jahre neben der Titanic gelegen. Ist ´ne gute Stunde Arbeit, Räder runter, Trommel runter, nur von außen mit Messingbürste groben Rost entfernen. Mit Bremsenreiniger entfetten und dann mit gutem Bremssattelack lackieren. Auflagefläche für die Räder habe ich nicht lackiert. Innenleben der Bremse mit Druckluft gereinigt, das war´s! Ich war sehr überrascht, das sich alles so reibungslos demontieren/montieren ließ! :D

bearbeitet von AUDIDA
Schreibfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es gibt Bremsscheiben mit entsprechender Legierung, die das Rosten reduziert, bzw rauszögert.

Beschichtung und rauszögern.

 

Ich sehe das nicht als Problem. Wenn die Originalen fertig sind, Teile aus dem Aftermarket und schon ist der Rostrand am Äußeren Teil der Scheibe erledigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mittlerweile bin ich der Meinung, dass das an der Federkonstruktion der Originalen ATE-Beläge liegt. Die Rückholekraft der EBC Backen scheint besser zu sein.

 

Im September habe ich TÜV, wenn da keiner was sagt wird mit dem Rand weitergefahren.

 

Die Beste Zeit um die hinteren Scheiben anzuschleifen ist Finnland auf dem IceTrack mitm ESP.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch eine andere Frage:

Warum wird der Benziner als Stadtauto empfohlen?

Dachte der Diesel wäre generell besser (Verbrauchstechnisch) und würde sich mehr lohnen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stadtauto ist i. d. R. gleichzusetzen mit wenig gefahrenen Kilometern.

 

Wegen des höheren Kaufpreises (=geringeres Angebot) und der erheblich höheren Steuern lohnt sich ein Diesel erst wenn er auch viel gefahren wird und so sein Verbrauchsvorteil die höheren Fixkosten amortisiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusamme,

 

ich bin immer wieder hin und her gerissen ob es ein A2 werden soll oder nicht. Aber generell lässt sich doch sagen, dass ein Diesel so oder so der bessere Motor ist, abgesehen vom finanziellen Aspekt. Mehr Drehmoment und gerade die 90PS Version längeres Getriebe.

 

Was spricht technisch dagegen ?

 

Gruß

 

Rizzer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Ja, es soll ein A2 werden - du wirst es nicht bereuen, allein des Forums wegen :)

 

2. Ob Benziner oder Diesel würde ich tatsächlich vom Streckenprofil, der Ökonomie und dem Fahrspassanspruch abhängig machen. Halten tun die Motoren alle, der 1.4 Benziner ist der simpleste Motor von allen mit den wenigsten Anbauteilen so dass potentiell weniger kaputt gehen kann. Dafür gönnt er sich aber gerne mal ein Schlückchen Öl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Allgemein:

 

- Zahnriemen/Spannrollen/Wasserpumpe

- Serviceheft

 

Modellspezifisch:

 

1.2 TDI:

- Gangsteller

- Grüne Plakette

 

1.4 Benz:

- Ölverbrauch

- Zündspulen (BBY = Einzelzündspulen wie bei 1.6 FSI)

 

1.4 TDI (75PS):

- Ladeluftkühler (AMF)

 

1.4 TDI (90PS):

- Turbolader

- Rost an den hinteren Bremsscheiben

1.6 FSI:

- Zündspulen

- Rost an den hinteren Bremsscheiben

- Keine E10 Verträglichkeit

 

Generelle Krankheiten:

- Abgasregulierungsrohr gerissen (Abgasgeruch im Motorraum)

- Kühlwasserausgleichsbehälter (undicht)

- Beschlagene Scheinwerfer

- Gammelnde Kennzeichenbeleuchtung - Kofferraum aufmachen und Schrauben nachschauen

- Koppelstangen ausgeschlagen ("klonk" auf Unebenheiten mit eingeschlagenen Rädern)

- Stabibuchsen gerissen/verrutscht (nachschauen hinter dem Rad)

- Federbruch - Räder im Stand drehen. Bei metallischen Lärmen Vorsicht!

- Risse über den oberen Türschanieren auf die Türen selber.

- Knackende Türfangbänder

- Defekter Lautstärke Regler am Concert I *

- defektes Komfortststeuergerät (Tankklappenentriegelung, eZV, eFH) Symptome: klackern beim

. aufmachen, Zündung an, nicht alle Türen öffnen, Komfortschliessung funktioniert nicht richtig.

- Wasser im Kofferraum durch undichte Entlüftungsgitter hinter Heckstoßstange

- Microschalter Kofferraumklappe (Unregelmäßiger Schließrythmus)

- Systemhänger oder Navigationsprobleme mit BNS4.2 (TravelPilot DX) -> Update auf SW0060

- Klappernde Lehnen der (geteilten) Rückbank wegen ermüdeter Gummipuffer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1. Ja, es soll ein A2 werden - du wirst es nicht bereuen, allein des Forums wegen :)

 

2. Ob Benziner oder Diesel würde ich tatsächlich vom Streckenprofil, der Ökonomie und dem Fahrspassanspruch abhängig machen. Halten tun die Motoren alle, der 1.4 Benziner ist der simpleste Motor von allen mit den wenigsten Anbauteilen so dass potentiell weniger kaputt gehen kann. Dafür gönnt er sich aber gerne mal ein Schlückchen Öl.

 

Gestern ist mir ein S-LINE 1.4 TDI 90PS durch die Lappen gegangen.. Schade,..

Ich bin in Sachen Auto sehr anspruchsvoll. umso schwiriger wirds etwas vernüftiges zu finden.

 

Das mit dem Ölverbrauch habe ich mir im Audizentrum von einem Bekannten auch sagen lassen. Auch von dem 1.6er FSI hat er mir abgeraten. Weiss aber auch nicht mehr konkret warum.

Gefahren wird ca. 10tkm im Jahr. Aber selbst bei dieser geringen Fahrleistung lohnt sich aus ökonomischer Sicht schon der Diesel. Zumal er mehr Drehmoment hat und das sicher kein Nachteil ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gestern ist mir ein S-LINE 1.4 TDI 90PS durch die Lappen gegangen.. Schade,..

Ich bin in Sachen Auto sehr anspruchsvoll. umso schwiriger wirds etwas vernüftiges zu finden.

 

Mit dieser Einstellung wünsche ich viel Glück bei der Suche. Um nicht auf Dauer gefrustet zu sein, würde ich weiter hier im Forum lesen, von einem geilen A2 träumen ... und mir einen Neuwagen kaufen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Allgemein:

 

- Zahnriemen/Spannrollen/Wasserpumpe

- Serviceheft

 

Modellspezifisch:

 

1.2 TDI:

- Gangsteller

- Grüne Plakette

 

1.4 Benz:

- Ölverbrauch

- Zündspulen (BBY = Einzelzündspulen wie bei 1.6 FSI)

 

1.4 TDI (75PS):

- Ladeluftkühler (AMF)

 

1.4 TDI (90PS):

- Turbolader

- Rost an den hinteren Bremsscheiben

1.6 FSI:

- Zündspulen

- Rost an den hinteren Bremsscheiben

- Keine E10 Verträglichkeit

 

Generelle Krankheiten:

- Abgasregulierungsrohr gerissen (Abgasgeruch im Motorraum)

- Kühlwasserausgleichsbehälter (undicht)

- Beschlagene Scheinwerfer

- Gammelnde Kennzeichenbeleuchtung - Kofferraum aufmachen und Schrauben nachschauen

- Koppelstangen ausgeschlagen ("klonk" auf Unebenheiten mit eingeschlagenen Rädern)

- Stabibuchsen gerissen/verrutscht (nachschauen hinter dem Rad)

- Federbruch - Räder im Stand drehen. Bei metallischen Lärmen Vorsicht!

- Risse über den oberen Türschanieren auf die Türen selber.

- Knackende Türfangbänder

- Defekter Lautstärke Regler am Concert I *

- defektes Komfortststeuergerät (Tankklappenentriegelung, eZV, eFH) Symptome: klackern beim

. aufmachen, Zündung an, nicht alle Türen öffnen, Komfortschliessung funktioniert nicht richtig.

- Wasser im Kofferraum durch undichte Entlüftungsgitter hinter Heckstoßstange

- Microschalter Kofferraumklappe (Unregelmäßiger Schließrythmus)

- Systemhänger oder Navigationsprobleme mit BNS4.2 (TravelPilot DX) -> Update auf SW0060

- Klappernde Lehnen der (geteilten) Rückbank wegen ermüdeter Gummipuffer

- Seitenschweller eingedrückt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mit dieser Einstellung wünsche ich viel Glück bei der Suche. Um nicht auf Dauer gefrustet zu sein, würde ich weiter hier im Forum lesen, von einem geilen A2 träumen ... und mir einen Neuwagen kaufen. ;)

 

was heisst träumen,..es gibt angebote, man muss nur schnell und flexibel sein.. was ich bisher leider nicht sein konnte..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Allgemein:

 

- Zahnriemen/Spannrollen/Wasserpumpe

- Serviceheft

 

Modellspezifisch:

 

1.2 TDI:

- Gangsteller/Automatikgetriebe

- Grüne Plakette

 

1.4 Benz:

- Ölverbrauch

- Zündspulen (BBY = Einzelzündspulen wie bei 1.6 FSI)

 

1.4 TDI (75PS):

- Ladeluftkühler (AMF)

 

1.4 TDI (90PS):

- Turbolader

- Rost an den hinteren Bremsscheiben

 

1.6 FSI:

- Zündspulen

- Rost an den hinteren Bremsscheiben

- Keine E10 Verträglichkeit

 

 

Generelle Krankheiten:

- Abgasregulierungsrohr gerissen (Abgasgeruch im Motorraum)

- Kühlwasserausgleichsbehälter (undicht)

- Beschlagene Scheinwerfer (Deckel bei Hitze ab, austrocknen lassen, Deckel am Morgen wieder zu)

- Gammelnde Kennzeichenbeleuchtung - Kofferraum aufmachen und Schrauben nachschauen

- Koppelstangen ausgeschlagen ("klonk" auf Unebenheiten mit eingeschlagenen Rädern)

- Stabibuchsen gerissen/verrutscht (nachschauen hinter dem Rad, Kunstoffbuchsen wurden ab 2003 durch Gummi ersetzt)

- Federbruch - Räder im Stand drehen. Bei metallischen Lärmen Vorsicht!

- Risse über den oberen Türschanieren auf die Türen selber.

- Knackende Türfangbänder

- Defekter Lautstärke Regler am Concert I *

- defektes Komfortststeuergerät (Tankklappenentriegelung, eZV, eFH) Symptome: klackern beim

. aufmachen, Zündung an, nicht alle Türen öffnen, Komfortschliessung funktioniert nicht richtig.

- Wasser im Kofferraum durch undichte Entlüftungsgitter hinter Heckstoßstange

- Microschalter Kofferraumklappe (Unregelmäßiger Schließrythmus)

- Systemhänger oder Navigationsprobleme mit BNS4.2 (TravelPilot DX) -> Update auf SW0060

- Klappernde Lehnen der (geteilten) Rückbank wegen ermüdeter Gummipuffer

- Seitenschweller eingedrückt

- Beleuchtung Lichtschalter (teils) ausgefallen

- Scheibenwischer schwer beweglich (rostende Welle Wischerrahmen)

- Defekte Schalter Fensterheber

- Defekte Türsteller

- Hakelnde Handschaltung (Schaltzüge, längere Probefahrt in der Stadt machen)

- Schwergängige Handschaltung (wg. Schaltzuge, Dieselfahrzeuge)

- CD Wechsler (6-fach Wechsler hinten)

- Entladene Batterien (insbesondere bei DWA, oder aber KSG fährt nicht richtig herunter)

- OSS Züge gerissen (Audi Kulanz für 10J, Bedingung: letzte Inspektion in Audi Vertragswerkstatt )

- Schaltgetriebe defekt (Dieselfahrzeuge)

- Undichtigkeiten am Turbolader / Saugrohr (Audi spezifisch)

- Autom. abblendbarer Innenspiegel ca 5J haltbar

 

Hinweis:

 

Abschluss einer Audi CarLife Versicherung kann sinnvoll sein. Falls vorhanden, geht sie an den neuen Eigner über.

bearbeitet von Azwole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, jetzt haben wir es wieder geschafft. Es liest sich wie: KAUFT KEINEN A2, DIE DINGER VERRECKEN POSTWENDEND! ACHTUNG, ACHTUNG, KAUFT BLOß KEINEN A2!

 

Was ich damit sagen will: Es wäre schön, wenn man nicht jeden selbst erlittenen Schaden hier wiederfinden würde, sondern einfach modelltypische Schwächen aufgelistet würden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es gehört zum gesunden Autokäufer-Verstand das man darauf achtet das der Karrn nicht "Schwimmt" das es sich nicht Hackelig schaltet usw..^^ das gehört also nicht in die Liste

 

besser?

 

Allgemein:

 

- Zahnriemen/Spannrollen/Wasserpumpe

- Serviceheft

- Undichtigkeiten in der Ladeluftverschlauchung (TDI)

 

Modellspezifisch:

 

1.2 TDI:

- Gangsteller/Automatikgetriebe

- Grüne Plakette

 

1.4 Benz:

- Ölverbrauch

- Zündspulen (BBY = Einzelzündspulen wie bei 1.6 FSI)

 

1.4 TDI (75PS):

- Ladeluftkühler (AMF)

 

1.4 TDI (90PS):

- Turbolader

- Rost an den hinteren Bremsscheiben

 

1.6 FSI:

- Zündspulen

- Rost an den hinteren Bremsscheiben

- Keine E10 Verträglichkeit

 

 

Generelle Krankheiten:

- Abgasregulierungsrohr gerissen (Abgasgeruch im Motorraum)

- Kühlwasserausgleichsbehälter (undicht)

- Beschlagene Scheinwerfer (Deckel bei Hitze ab, austrocknen lassen, Deckel am Morgen wieder zu)

- Gammelnde Kennzeichenbeleuchtung - Kofferraum aufmachen und Schrauben nachschauen

- Koppelstangen ausgeschlagen ("klonk" auf Unebenheiten mit eingeschlagenen Rädern)

- Stabibuchsen gerissen/verrutscht (nachschauen hinter dem Rad, Kunstoffbuchsen wurden ab 2003 durch Gummi ersetzt)

- Federbruch - Räder im Stand drehen. Bei metallischen Lärmen Vorsicht!

- Risse über den oberen Türschanieren auf die Türen selber.

- Knackende Türfangbänder

- Defekter Lautstärke Regler am Concert I *

- defektes Komfortststeuergerät (Tankklappenentriegelung, eZV, eFH) Symptome: klackern beim

. aufmachen, Zündung an, nicht alle Türen öffnen, Komfortschliessung funktioniert nicht richtig.

- Wasser im Kofferraum durch undichte Entlüftungsgitter hinter Heckstoßstange

- Microschalter Kofferraumklappe (Unregelmäßiger Schließrythmus)

- Systemhänger oder Navigationsprobleme mit BNS4.2 (TravelPilot DX) -> Update auf SW0060

- Klappernde Lehnen der (geteilten) Rückbank wegen ermüdeter Gummipuffer

- Seitenschweller eingedrückt

- Beleuchtung Lichtschalter (teils) ausgefallen

- Scheibenwischer schwer beweglich (rostende Welle Wischerrahmen)

- Defekte Schalter Fensterheber

- Defekte Türsteller

- OpenSkySystem Defekt (Züge gerissen, lässt sich nicht öffnen oder Knackt beim öffnen)

- Autom. abblendbarer Innenspiegel ca 5J haltbar

 

Hinweis:

 

Abschluss einer Audi CarLife Versicherung kann sinnvoll sein. Falls vorhanden, geht sie an den neuen Eigner über.

bearbeitet von HellSoldier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wer angst hat, sollte nicht allein in den wald gehen... die liste ist doch harmlos und wird kaum an der hohen nachfrage nach A2s etwas ändern. und es sind, soweit ich es beurteilen kann, nur bauart- bzw. modelltypische defekte (bis auf die eingedellten schweller...).

aber die frage ist berechtigt: wozu der ganze thread? eine checkliste ist es nicht, eine unterstützung für den gebrauchtwagenkauf auch nicht. vielleicht ganz löschen und statt dessen eine erhebung machen, was den forum mitgliedern schon alles kaputt gangangen ist? dann würden wir ein objektiveres bild bekommen.

nächtliche grüsse

azwole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Liste soll dazu dienen dem A2-Interessent bei der Besichtigung und Probefahrt des Objektes seiner wahl etwas in die Hand zu geben woran er häufige Defekte erkennen kann. Bzw. was häufige Defekte sind!

 

Natürlich sind es modelltypische Defekte, hat der Wagen kein OSS brauch der jenige danach nicht gucken, ist es ein Benziner geht im der Turbo am Boppes vorbei. Ich denke soviel Intelligenz sollte jeder beweisen das er erkennen kann was er grade Probefährt.

 

Mir ging es mit dem Umschreiben,Entfernen und Umordnen deiner Punkte einfach nur darum demjenigen der diese Liste an die Hand bekommt ein wenig den Schock beim Lesen zu nehmen. Wenn du jetzt aber von defekten am Schaltgetriebe schreibst dann wird sich der potentielle A2-Fahrer denken: "Scheint wohl oft Kaputt zu gehen, dann lass ich lieber die Finger davon"

 

Wenn wir jetzt stattdessen eine Liste mit allen Defekten machen die jeder schonmal gehabt hat werden wir mit sicherheit 10-20 Totalschäden zusammenkriegen, einfach weil wir viele sind und bei der Menge an Infos die ganze Geschichte unübersichtlich wird.

 

grüße

Marius dem jetzt die Finger bluten, gute Nacht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...eine erhebung machen, was den forum mitgliedern schon alles kaputt gangangen ist? dann würden wir ein objektiveres bild bekommen.

 

Das wäre in der Tat der Königsweg, müsste man mal schauen, wie man sowas umsetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das größte Problem für eine anständige Statistik ist, dass wohl die wenigsten hier ihren A2 von Beginn an fahren und somit nicht in vollem Umfang über Reparaturen des Vorbesitzers informiert sind. Ist zumindest bei mir der Fall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich habe meinen A2 vom ersten Tag an und bin im großen und ganzen sehr zufrieden. Natürlich gab es auch ein paar Reparaturen aber das ist ab einer entsprechenden Kilometerleistung normal. Meiner hat jetzt etwas über 230000 km in gut 8 Jahren runter und ich möchte Ihn noch gut und gerne 4 weitere Jahre fahren, ich hoffe das klappt.

Bisherige Reparaturen: Turbolader, Klimakompressor und Scheibenwischer...das war's auch schon. Auch bei mir sind die hinteren Bremsscheiben rostig und nicht blank aber das ist nun mal so...ansonsten bekommt er jedesmal seinen Service bei 50000km, ab und an mal einen neuen Zahnriemen spendiert und weiter gehts...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könnte die Liste vielleicht mal einer Taggen? Ich denk mal das sie schon wichtig ist und ich such mir oft nen Wolf bis ich sie wieder habe :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Hellsoldier: Darf ich die von Dir zuletzt erstellte Liste in ein PDF giessen und hier zur Verfügung stellen?

Dann ist sie nach dem Download für alle auch bei Bedarf offline verfügbar.

 

Edit: Ich glaube nämlich, dass wir niemals alles abdecken werden, aber schon eine sehr gute Liste beisammen haben.

Ediths Schwester sagt: getaggt mit: checkliste, checkliste gebrauchte

bearbeitet von aktc
Nachtrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@aktc: Klar darfst du das ;) wir sollten vielleicht die möglichkeit in Betracht ziehen das wir alle 1-2 Monate mal die PDF aktuallisieren damit immer eine relativ aktuelle Version auch Offline verfügbar ist!

 

grüße

Marius

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@aktc: Klar darfst du das ;) wir sollten vielleicht die möglichkeit in Betracht ziehen das wir alle 1-2 Monate mal die PDF aktuallisieren damit immer eine relativ aktuelle Version auch Offline verfügbar ist!

 

grüße

Marius

 

o.k., dann mach ich mal den Anfang mit einer ersten Version, noch völlig ungeschmückt, einfach nur der Text in ein pdf gegossen.

Änderungsvorschläge und Verbesserungen sind ausdrücklich erwünscht. Ich arbeite auch gerne weiter dran, so der Club damit einverstanden ist.

 

@ a2-701: sag mir, wie Du´s aufbereitet haben möchtest, ich tu, was ich kann.

Checkliste Gebrauchtwagenkauf A2.pdf

bearbeitet von aktc
Nachtrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
o.k., dann mach ich mal den Anfang mit einer ersten Version, noch völlig ungeschmückt, einfach nur der Text in ein pdf gegossen.

Änderungsvorschläge und Verbesserungen sind ausdrücklich erwünscht. Ich arbeite auch gerne weiter dran, so der Club damit einverstanden ist.

 

@ a2-701: sag mir, wie Du´s aufbereitet haben möchtest, ich tu, was ich kann.

 

@aktc. gut, wenn das einer pflegt... vielleicht macht man da auch einen eigenen beitrag daraus, den alle mit copy and paste fortschreiben können...

 

auch hier von mir das angebot, das dann später zu formatieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was ja auf jeden Fall fehlt, ist das Clublogo!Mark

 

kommt ja noch ;)

 

Ansonsten könnte ich noch Angaben zum 1.2er besteuern.Mark

 

nur zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, habe mal wieder 5 min Zeit gehabt,

hoffe auf die Erlaubnis des Clubs,

habe je nach Gesch´mack und Vorliebe einmal mit Kopfzeile und einmal mit Wasserzeichen in ein PDF gegossen.

Seitenzahlund Versionsnummer in der Fusszeile.

 

# Bitte an den Vorstand: Prüfen, ob das aus Clubsicht o.k. ist, sonst löschen (lassen) #

 

Danke!

Checkliste Gebrauchtwagenkauf Audi A2_m_Kopfz.pdf

Checkliste Gebrauchtwagenkauf Audi A2_m_Wasserz.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde es zwar mit Wasserzeichen besser aber beides nicht wirklich gut...da geht noch was...ich beschäftige mich vielleicht die tage nach der Arbeit mal damit^^ wäre schön wenn du mir das document (.doc/.docx) mailen könntest

 

hell@just-clan.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...Ediths Schwester sagt: getaggt mit: checkliste, checkliste gebrauchte

sehr löblich! :TOP:

 

...

# Bitte an den Vorstand: Prüfen, ob das aus Clubsicht o.k. ist, sonst löschen (lassen) #

 

Danke!

 

Ist in Arbeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lasst das mal den Tomte machen, das von der Website gezogene Logo passt da nicht. (Sorry, grad keine Zeit…)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde die Idee mit dem PDF nicht so gut.

Macht doch einen Wiki-Artikel draus - da wird automatisch eine druckansicht angeboten. Und das ist dann - im Gegensatz zu einem PDF - auch aktuell.

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo aktc,

 

als letzter Punkt der allg. Krankheiten findet sich auf deiner Liste:

 

-Autom. abblendbarer Innenspiegel ca 5J haltbar

 

Woher kommt diese Erkenntnis? Ich konnte nichts darüber finden. Meiner ist jetzt 7,5 Jahre alt und funktioniert.

 

Gruß__AlMg3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo aktc,

 

als letzter Punkt der allg. Krankheiten findet sich auf deiner Liste:

 

-Autom. abblendbarer Innenspiegel ca 5J haltbar

 

Woher kommt diese Erkenntnis? Ich konnte nichts darüber finden. Meiner ist jetzt 7,5 Jahre alt und funktioniert.

 

Gruß__AlMg3

 

Hi, das kommt aus dem Beitrag #75, den ich hierfür von HellSoldier kopiert habe.

Ob dem wirklich so ist, weiss ich nicht, aber ist ja auch keine bindende Liste, nur eine Hilfe.

Von daher: schadet ja auch nicht, bei einer Besichtigung eines Fz darauf zu achten, ob das eine oder andere Teil so ist, wie es sein sollte, oder?

Heißt ja auch nicht, dass, wenn die Liste abgearbeitet ist und alle Punkte passen, das Auto unbedingt fehlerfrei ist.

Ein bisschen selbst schauen und sich ein eigenes Urteil zu machen, sollte Ziel eines jeden potentiellen Autokäufers sein, finde ich.;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, danke aktc.

 

Ich hätte noch folgende Anmerkungen zu den "generellen Krankheiten":

 

* Abgasregulierungsrohr gerissen (...)

Ist hiermit das AGR-Rohr gemeint? Dann sollte man besser schreiben "Abgasrückführungs-Rohr gerissen" (das Rohr selbst reguliert ja nix).

 

* Stabibuchsen gerrissen/verrutscht (nachschauen hinter dem Rad, Kunststoffbuchsen wurden ab 2003 durch Gummi ersetzt)

Hier würde ich dem Laien mitteilen, dass sich dies auf die Vorderachse bezieht. Mein FSI mit EZ 03/2004 hatte noch die Kunststoffbuchsen verbaut - die Angabe 2003 kann also nicht stimmen. Schlage folgenden Text vor: "Querstabilisator vorn: Kunststoffbuchsen im Stabilager links/rechts gerissen/verrutscht (nachschauen hinter den Vorderrädern bzw. von unten; Stabilisator und dessen Lagergummis wurden ab XX/2004 (??) geändert)"

 

* Federbruch - Räder im Stand drehen. ...

Sollen die Vorderräder um ihre Hochachse (wie beim Lenken) gedreht werden? Die Beschreibung finde ich unklar...

 

Gruß__AlMg3

bearbeitet von AlMg3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut, habe ich dorthin kopiert --> #12

Damit kann mein Post #98 gelöscht werden... Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.