mirc4

1,2L Getriebeproblem

Recommended Posts

Neulich fuhr ich eine Autobahnabfahrt herunter, dann wollte ich wieder beschleunigen. Dies gelang mir nicht, da sich kein Gang einkuppelte.

Nach mehrmaligem Gasgeben ging die Dehzahl hoch aber immer noch kein Gang. Erst als ich schon fast stand, legte ich den Wählhebel nach rechts zur Tiptronic. Jetzt erst konnte ich weiter fahren. Meine Frau hatte ein ähnliches Problem als sie auf dem Beschleunigungsstreifen auf die Autobahn auffahren wollte.

Mein A2 1,2L EU3 ist Bj 4/02 und hat 31Tkm drauf. Ich besitze ihn erst 4 Wochen.

Habe schon Termin bei Audi wegen der Garantie.

 

Wer hat auch solche Probleme gehabt und kann mir Tipps geben für den Freundlichen.

 

Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit der Sparbüchse.

 

:( mirc4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Manchmal steckt ein Verbingsstecker nicht richtig zwischen ASG-Steuergerät und dem Motor (Wackelkontakt). Oder das Getriebe ist nicht richtig synchronisiert. Wann hast Du Termin?

 

Mütze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das läßt sich aber nicht beim kauf feststellen, so wie das immer wieder mal im forum auftaucht, passiert ja ziemlich unmotiviert. ist sowas ev. auslesbar?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mütze,

hab am 7.4. Termin. Am 10.4. läuft die Garantie ab. Anschliesend habe ich noch 1 Jahr Gebrauchtwagen Garantie von Audi "PerfectCar PRO".

Kann es vielleicht auch am Luftmassensensor liegen?

 

Gruß

 

Mirc4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Luftmengenmesser hat ja nichts mit dem Gang/Getriebe an sich zutun. Bei einem defekten LMM würde er troztdem schalten, aber keine Leistung haben. (EXTREM ECOMOD:D!)

Bin ja mal gespannt was dabei rauskommt. Hoffe das "Beste" für Dich.

Du hast aber noch länger Garantie auf Deinem Fahrzeug, da Du Ihn ja erst 4 Wochen hast. Dein Händler ist Verpflichtet Dir eine längere Gewährleistung zu geben.

 

Mütze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mütze,

hab die Garantie vom Händler in Karlsruhe bekommen.

Termin hab ich in Ludwigshafen.

 

mirc4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das habe ich gerade in der Reperaturanleitung gefunden

Grundeinstellung des ASG:

Technische Problemlösung

Problembeschreibung

Die Grundeinstellung ist n.i.O.. Die Beschreibung des Ablaufs der Grundeinstellung im Reparaturleitfaden führt nicht zum gewünschten Ergebnis. Um die Effektivität der Grundeinstellung zu erhöhen wird der im Reparaturleitfaden genannte Ablauf um die folgenden Punkte ergänzt.

 

Ursache

1. Nach Reparaturarbeiten und Wartungsmaßnahmen an folgenden Bauteilen ist eine Grundeinstellung durchzuführen:

• Kupplungsnehmerzylinder, Gangsteller, Hydraulik-Steuereinheit, Getriebesteuergerät, Motorsteuergerät

• Aus- und Einbau des Getriebes oder Motors

• alle 30000 km siehe Instandhaltung genaugenommen

 

2. Weiterhin können der Verschleiß des Kupplungsbelags und Toleranzüberschneidungen zwischen den Getriebebauteilen und der Sensorik eine Grundeinstellung erfordern. Achten Sie diesbezüglich auf folgende Einträge im Fehlerspeicher des Getriebesteuergerätes:

• 00263 027 Getriebe unplausibles Signal / sporadisch

• 00845 035 Schalter für N-Erkennung Wählhebel -F258 / sporadisch

 

3. Wird die Grundeinstellung abgebrochen und es erscheint der Fehlercode RTFM 12 im Display des Diagnosegerätes, so kontrollieren Sie bitte die in der KD-Lösung genannten Verschraubungen des Kugelkopfes und der Klemmschraube am Gangsteller. Können Sie den Missstand dadurch nicht beheben, so wenden Sie sich an die Produktbetreuung Service Aggregate der AUDI AG, Fax-Nr.: 0841/8930455.

 

• Die unter Punkt 2 genannten Fehlereinträge werden durch die betreffenden Kriterien nicht zwingend in den Fehlerspeicher des Getriebesteuergerätes eingetragen. Beide Fehlereinträge weisen jedoch auf diese Kriterien hin. Vor weiteren Reparaturschritten sollte deshalb eine Grundeinstellung durchgeführt werden.

 

 

Serien-Lösung

keine

 

KD-Lösung

„Voraussetzung“

 

• Der Ölstand im Ausgleichsbehälter der Hydraulik-Steuereinheit ist korrekt.

• Prüfen Sie zwei Verschraubungen am Gangsteller auf korrekten Sitz.

– Der Kugelkopf -Pos.4- ist mit 12 Nm anzuziehen. Überprüfen Sie die Verschraubung mit diesem Drehmoment. Kann der Kugelkopf nachgezogen werden ist er zu erneuern.

– Prüfen Sie das Anzugsdrehmoment und das Überstandsmaß -a- der Klemmschraube -Pos.2-. Sie ist mit 20 Nm angezogen. Die Klemmschraube ist in eine Justierbohrung der Schaltwelle eingeschraubt. Das Überstandsmaß a betägt 9 - 10mm. Ist das Maß größer 10mm oder lag das Anzugsdrehmoment unter 20 Nm ist die Positionierung des Schaltfingers zur Schaltwelle zu überprüfen. Schrauben Sie dazu die Klemmschraube aus. Lokalisieren Sie die Justierbohrung. Schrauben Sie eine neue Klemmschraube ein.

 

 

 

 

 

• Es sind keine Fehler im Fehlerspeicher vorhanden. Diese müssen ggf. zuerst behoben werden.

• Die Bordspannung ist größer 12,4 V.

• Einstellen des Gebers für Kupplungsweg -G162-– 08-Meßwerteblock

– Anzeigegruppennummer 02, Anzeigefeld 2

– eingegenzter Sollwert: 1,85 ... 1,95V

– Stellen Sie den Potentiometerwert ein und beenden Sie die Funktion 08-Meßwerteblock.

 

 

 

 

• Der Wählhebel befindet sich in der Tiptronic-Gasse.

 

„04 Grundeinstellung“

 

• Anzeigegruppennummer 014

• Führen Sie die Grundeinstellung nach Reparaturleitfaden durch bis im Anzeigefeld 1 der Text Adjust erscheint.– Wechseln Sie zu 08 Meßwerteblock, Anzeigegruppennummer 15;

beachten Sie Anzeigefeld 3, hier sollte ein Wert von 2,5V +/- 0,2V zu lesen sein.

– Lösen Sie die Befestigungsmutter -Pos.1- des Kugelkopfes. Kontrollieren Sie ob auf der gegenüberliegenden Seite der Koppelstange die Transportsicherungsschraube -Pos.3- des Anlenkhebels vom Potentiometer für Gassenerkennung -G240- entfernt wurde.

– Beachten Sie im 08 Meßwerteblock, Anzeigegruppennummer 15, Anzeigefeld 4,

hier sollte ein Wert von 2,9V +/- 0,2V zu lesen sein. Durch die Koppelstangenbefestigung können Sie den angezeigten Potentiometerwert verstellen. Bringen Sie die Koppelstangenbefestigung gegebenenfalls in die entsprechende Position.

– Ziehen Sie die Befestigungsmutter -Pos.1- mit 20 Nm an.

 

• Wechseln Sie wieder in die Grundeinstellung und führen Sie diese nach Reparaturleitfaden zu Ende.

 

Abrechnungshinweise

Wurde die Grundeinstellung infolge von Reparaturarbeiten innerhalb des Gewährleistungszeitraums wie unter der Überschrift Ursache-Punkt 1 beschrieben durchgeführt, so rechnen Sie die Grundeinstellung dem für die Beanstandung verantwortlichem fehlerhaften Bauteil zu. Bei Wartungsmaßnahmen ist die Grundeinstellung nicht über Gewährleistung abzurechnen.

 

Wurde die Grundeinstellung infolge von Fehlern wie unter der Überschrift Ursache-Punkt 2 beschrieben durchgeführt so rechnen Sie die Grundeinstellung wie folgt ab:

 

KD-Nummer/Schadensart/Hersteller: 3481 011

 

Hatten Sie Probleme mit der Durchführung der Grundeinstellung wie unter Ursache-Punkt 3 beschrieben so rechnen Sie die Grundeinstellung wie folgt ab:

 

KD-Nummer/Schadensart/Hersteller: 3484 018

 

 

Mütze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Morgen hat mein A2 seinen 2. Geburtstag. Werksgarantie Ade. War diese Woche beim Freundlichen. Hat den Fehlerspeicher vom Getriebe ausgelesen und konnte nichts feststellen. In der Zentralen Audidatei konnte er feststellen das beim Vorbesitzer auf Garantie im Okt.2003 die Hydrauliksteuereinheit aus- und eingebaut wurde, im Nov 2003 wurde das Getriebesteuergerät ausgetauscht und im Dez 2003 die Steckverbindung am Getriebe überprüft. Vermutlich wurde dann der A2 im Januar 2004 in Zahlung gegeben. Bis jetzt ist der Fehler nicht mehr aufgetreten. Hab ja zum Glück noch die zusätzliche Gebrauchtwagengarantie die auch für Elektronikteile gilt. Ich hoffe ich werde sie nie brauchen.

 

mirc4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mein neuer 2jähriger macht auch keine probleme, klopfe auf holz und fahre weiter im tollen ecomodus und habe permanent zu diskutieren mit allen mitfahrenden daß man sich wirklich schnell dran gewöhnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

am Sonntag war es leider wieder soweit. An einer Ampel ging der Motor im Eco Modus wie gewohnt aus. Aber dann als ich die Bremse löste nicht mehr an. Zum Glück gab es keine nervigen Autofahrer. Nach dem aus und anschalten der Zündung lief er wieder.

Gestern am Montag fuhr meine Frau aus einem Verkehrsberuhigten Bereich auf eine Hauptstrasse, dabei ging das Auto aus und erst nach 10 Minuten wieder an. Sie blieb mitten auf der Fahrbahn quer zur Fahrbahn stehen. Die Autofahrer waren über dieses "Verkehrshindernis" nicht sehr erfreut. Sie reagierten mit wildem Gehupe und Beschimpfungen. Anschließend fuhr sie direkt zum Freundlichen.

Am nächsten Tag holte ich die "Knutschkugel"(Meine Frau gab ihm den Spitznamen) beim Freundlichen wieder ab. Aus dem Fehlerspeicher konnte wieder nichts ausgelesen werden. Ferner wurde bei Audi nachgefragt, da der Monteur bzw. Meister nicht weiter wissen. Die Antwort kommt aber erst in den nächsten Tagen.

Ich werde euch weiter berichten was rauskommt.

 

Vielleicht liest der Vorbesitzer meines A2 diese Zeilen.

Er hat das Auto in Heide am 10.4.2002 gekauft Kennzeichen HEI-FF-59,

dann am 5.6.2003 in Karlsruhe umgemeldet Kennzeichen KA-MA-374.

Er soll sich bitte bei mir per Mail melden. Ich bräuchte ein paar Infos über die Vorgeschichte des Aotos.

Vielen Dank Herr M... F...

 

mirc4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

 

bei meinem 1.2er höre ich manchmal beim rückwärtsgang einlegen

ein rattern aus dem motorraum, und der rückwärtsgang läßt sich nicht benutzen.der typische handbremsengong kommt nach kurzer zeit dazu

und sägt an meinen nerven (ich muß unbedingt einen mit melodie einbauen).meistens schalte ich dann auf d und rolle ein stück vor, anschließend läßt sich der rg.auch wieder benutzen.(zuvor neustart, weil nach gong ertönen garnichts mehr geht)

 

doch letzte woche hat auch das nicht mehr geholfen....

trotz etlichen versuchen innerhalb von mehreren tagen.

bei den freundlichen haben sie mich dann auch gleich gefragt

wie oft das schon vogekommen ist (war wohl nix neues).

 

ergebnis hinterher: (laut aussage)

 

monteur hat 2 mal den hebel auf r gestellt wobei der motor auch 2 mal ausgegangen ist ??? (mir nich nie passiert)

 

anschließend hat er den motor von hebelstellung n aus gestartet

und konnte anschließend in r schalten und fahren.

 

ist mir ein rätsel...

ich habe etliche male probiert von d aus in r zu schalten doch jedesmal wieder das gleiche rattergeräusch.

dabei geht man doch über n wenn man von d auf r schaltet.

 

die vorwärtsgänge funtionieren alle prima (habe auch erst 56tkm)

 

hatte jemand von euch schonmal diese probleme?

mfg. berno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Getriebe soll alle 30000 km neu justiert werden. Steht so im Serviceheft drin. Hat Dein Freundlicher das schon gemacht? Wäre die einzige Idee, welche ich hätte.

 

 

Mütze - der auch 1.2er fährt, aber den Gang noch rein bekommt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Berno,

mein Rückwärtsgang geht immer erst nach ein bis zwei Sekunden rein. Geräusche sind dabei keine.

 

Neulich fand meine "Knutschkugel" wieder keinen Gang. Motor lief - Wählhebel auf D - eco Modus- nach einer Weile kam inder Anzeige eine 2 ca. 10 Sekunden lang - dann wieder weg - dann wieder eine 2 usw. - jedesmal beim anzeigen der 2 kann ein leichtes Geräusch aus dem Motorraum. Habe den Motor angelassen und den Audi-Notdienst angerufen. Der hat dann den Fehlerspeicher vor Ort ausgelesen. Es zeigte einen "sporadischen Getriebefehler" an. Nach dem abstellen des Motors und Neustart war Wieder alles Ok.

 

Der Audi-Händler hat ein Motorsteuergerät bestellt das ca. 1150,-€ kostet. Audi übernimmt 70%. Die Gebrauchtwagengarantie übernimmt den Rest.

 

Seit 8 Wochen werde ich immer wieder vertröstet das Teil wäre noch nicht da. Letzter Stand: Lifertermin 32.KW. Das heißt wieder 6 Wochen warten und mit einem Auto fahren das jederzeit stehenbleiben kann.;heu

 

 

Wer kann mir sagen, bei wem man bei Audi nachfragen kann?

 

Übrigens habe den Vorbesitzer herausbekommen und mit ihm telrfoniert. Er hat wegen dem Getriebeproblem den A2 verkauft und wieder einen A2 gekauft. Aber einen 1,4 Diesel.

 

Gruß

 

mirc4;heu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

weiß den keiner einen Rat für mich.

Möchte gerne mit meiner Knutschkugel in Urlaub fahren.

 

mirc4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dein Steuergerät ist noch nicht da? Hat denn der Freundliche schonmal die Grundeinstellung gemacht? Rufe doch mal bei der Servicehotline an und frage nach, ob nicht ein Steurgerät aus der Produktion genommen werden kann. Liegt vielleicht ein mechanischer Fehler vor?

Das mein Wagen nicht mehr angeht an der Kreuzung hatte ich auch schon 3 - 4 mal, aber nur wenn es draußen kalt (Minusgrade) ist.

Beim Beschleunigen bekam er alles rein.

Da du den Fehler vor Ablauf der Garantie bei Audi gemeldet hast, sollten die das alles Übernehmen ohne irgendwelche Kulanzreglungen!!! Wenn der Fehler nicht behoben werden kann den Wagen zu deinem Händler nach Karlsruhe zurückbringen und Wandeln!! Hast Du Ihm denn schon den Fehler gemeldet? Er ist in der Beweisslast, dass der Fehler nicht beim Kauf vorlag (das erste halbe Jahr) danach musst Du es beweisen. Melde Dich bei Ihm! Drohe mit Wandlung des Fahrzeuges!

 

Halte uns auf dem laufenden. Frage auch die Servicehotline nach Rat!

 

Mütze - der gerne versucht zu helfen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mütze,

danke für deine Antwort.

Mein Audi-Händler hat nur den Fehlerspeicher ausgelesen.

 

Die Grundeinstellung wird doch beim 30000er Service gemacht?

Den hat der Händler in Karlsruhe vor Fahrzeugübergabe gemacht.

 

Hab seit schon 5 mal mit der service-Hotline 0800 28347378423 gesprochen. Jedesmal jemand anderen dran gehabt. Habe nur den Termin 2.8.04 bestätigt bekommen. Ob ein Steurgerät aus der Produktion genommen werden kann hab ich auch gefragt. Auf die Antwort warte ich heute noch.

 

Das mit der Beweislast weiß ich.

Meinen A2 hab ich am 26.2.04 mit 30380km übernommen.

 

Wenn sich in den nächsten Tagen nichts tut gehe ich zum Anwalt. Das mit der Wandlung kann er besser wie ich.

 

Gruß

 

mirc4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bist doch aber in einer anderen Werksatt, als bei der DU gekauft hast oder? Weiss denn dein Verkaufsbetrieb von dem Problem?

 

Mütze - der mit MDA navigiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mütze,

wurde heute morgen von Audi-Serviceholine angerufen. Das Steuergerät kommt wie schon gesagt am 2.8.04.

 

Hab gleich Termin mit Anwalt ausgemacht. Wegen der Beweislast im ersten Halbjahr.

Der soll dem Händler in KA schreiben, wenn mein A2 nicht in Ordnung kommt, dann Wandlung des Vertrags.

 

Zurzeit gibt es wohl mehrere 1,2L die mit dem Getriebe probleme haben.

 

Wie kann ich einen Link zu einem anderen Beitrag aus dem Forum einfügen?

Wie kann ich ein Avatare einfügen? Habe schon Bilddatei verkleinert, geht immer noch nicht.

 

Gruß

 

mirc4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Mütze

für das umwandeln des Bildes.

Sieht der A2 auf dem Avatare nicht doll aus? -ORDEN-

 

Hallo A2TDI du wolltes dich doch schlau machen wegen dem Motorsteuergerät. Hast du vielleicht schon was herausbekommen?

 

Gruß

 

mitc4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo mütze,

 

das rückwärtsgang problem hat sich jetzt erledigt.

die freundlichen haben es gefunden .

 

rückwärts fahr schalter kaputt ! (angeblich schon im werk passiert)

daher das klackern. er hat vom schalter kein signal

bekommen und hat es immer wieder probiert den gang einzulegen.

 

geht jetzt wie verrückt !!! fast 5000 urlaubskilometer ohne probleme

bin echt sehr zufrieden.

 

sorry das ich mich so spät gemeldet habe...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

das Motorsteuergerät war am 2.8.04 nicht da. Auch am 6.8.04 noch nicht.

Mein Freundlicher konnte mir auch nicht sagen wann es kommt.

Er muß es erst reklamieren.

 

Zur Zeit bleibt meine Knutschkugel pro Tag 1 - 3 mal stehen, ganz schön nervig.

 

Habe diese Woche wieder Termin beim Anwalt. Diesmal zum endgültigen Rückabwickeln des Kaufvertrages.

 

mirc4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

meine Knutschkugel ist wieder da. :) :) :)

 

Aber der Reihe nach.

 

14.8. Auf 500m 3mal stehengeblieben. Audi-Notdienst geholt. A2 bleibt in der Werkstatt. Bekam Golf 1.6 FSI als Leihwagen aufgrund Mobilitätsgarantie.

26.8. Endlich - das Motorsteuergerät ist da, das am 11.5. bestellt wurde.

DREIEINHALB MONATE Lieferzeit und das bei einem Deutschen Auto.

27.8. Fehler immer noch da.

30.8. Druchsteller an Kupplung getauscht. Fehler immer noch da.

31.8. Kupplungsteller, Gangsteller getauscht. Fehler immer noch da.

8.9. Getriebe getauscht. Fehler immer noch da.

10.9. A2 wurde von Händler nach Karlsruhe mit Tieflader gebracht.

14.9. Ersatzauto von Karlsruhe bekommen. A2 1,4 TDI Bj 2001 die reinste Klapperkiste, aber er lief.

16.9. Mein A2 wird nach Nekarsulm gebracht.

8.10. ist meine Knutschkugel wieder da. Bis jetzt läuft sie wieder.

 

Auf meine Nachfrage, welchen Fehler das Auto hatte, wurde mir gesagt:

Beim Einbau des Getriebes wurde vergessen ein Entlüftungsstopfen zu entfernen. Mehr weis ich bis jetzt noch nicht. Soll noch genauer bescheid bekommt.

 

Ich glaube die wirkliche Ursache werde ich nie erfahren.

 

In den 4 Wochen in denen das Auto in Karlsruhe bzw. Nekarsulm war wurden ca. 600km mit meinem A2 gefahren.

 

Außerdem wurde viel telefoniert und geschrieben. Habe extra Ordner angelegt.

 

Ich hoffe ihr habt weniger Probleme mit eurem A2.

 

Am 16.10. sind wir auch in Baden-Baden dabei.

 

Gruß

 

mirc4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alle Achtung für Dein Durchhaltevermögen, mirc4:TOP:

 

Hoffentlich ist jetzt Ruhe...

 

Meinem steht wegen des Getriebes/Kupplung auch bald der 4. Werkstattaufenthalt bevor. Wenn sich das hiesige Vertriebszentrum dazu entschliessen kann, bekommt meiner bald eine neue Kupplung.

 

Ein Pedal, ein Zug und ein Schaltgestänge hättens vielleicht auch getan... ?(

 

Gute Fahrt

aluholz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner hat auch schon das gesammte Programm durch und stand insgesammt, bestimmt schon 2Monate in der Werkstadt. Zuletzt ein neues Getriebe für 1200€. Wenn Audi sich wenigstens mit der Kulanz etwas besser haben würde. Da der fehler ja eigentlich bekannt ist. MFG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Audi Freund,

hast du auch den 1,2L?

Welche Probleme hatest du?

Läuft er jetzt ohne Probleme?

 

Mit meinem war ich jetzt 4 Tage in Paris, bis jetzt ohne Probleme, nur das Geräusch im Teillastbereich zwischen 900 - 1100 U/min ist immer noch.

Der 1,4TDI Leihwagen mit Schaltgetriebe hatte dieses Geräusch auch.

Wer sich die Kosten der ganzen Aktion teilt weis ich nicht.

Audi warscheinlich 70% der Rest die Gebrauchtwagengarantie.

Bisher habe ich über die Genaue Ursache noch nichts erfahren, außer diesem Entlüftungsstopfen.

Bin bei meinem Freundlichen in Ludwigshafen gewesen und habe ihn gefragt ober der Fehler nach Einbau des Getriebes immer noch da war.

Da der Fehler auch nach dem Tausch des Getriebes noch da war glaubt er auch nicht an die Story mit dem Entluftungsstopfen.

 

Gute Fahrt

 

mirc4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ausser den Wahlhebel hat die Werkstatt bei meinen 1,2er alles gewechselt. Das schlimme ist, da stand noch ein A2 1,2 mit den gleichen Problemen. MFG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Probleme: Motor ging einfach aus,2.mal hat er wärend der Fahrt nicht mehr geschalten. Dann hat er garnicht mal einen gang eingelegt. Irgendwann hat dann das Getriebe seinen Dienst verweigert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So nun habe ich meinen wieder... :D

 

Sporadisches Kupplungsrutschen (nur ohne ECO-Modus):

Im August wurde der Kupplungssteller und das Getriebe neu justiert.

Vier Wochen später wieder das gleiche... ;(

Letzte Woche waren endlich die Zusage des Vertriebszentrum und alle notwendigen Teile (Kupplungssteller und Verschleißsatz) da.

 

Vor zwei Wochen file auch die Start/-Stop-Automatik aus, im warmen Zustand drehte der Anlasser zwar durch, aber der Motor sprang nicht an.

Deshalb wurde auch die Batterie getauscht, eine Zelle war abgestorben.

 

Die Start/-Stop-Automatik funzt jetzt wieder, der Fehler an der Kupplung ist nur nach einiger Zeit wieder auszumachen. Darf aber bitte jetzt wegbleiben. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Aluholz

 

Habe mit meinem 3L genau das gleiche Problem , mit der rutschenden

Kupplung . War auch schon zwei mal bei Audi , aber wenn ich dann dort war , rutschte die Kupplung nicht. So ein mist .Der freundliche sagt dann immer , so ein " Fehler " muß nachvollziehbar sein.

Als wenn das was ganz neues wär !! X(

 

So , jetzt geht mir besser

 

 

Gruß Stefan

 

PS: Bin übrigens neu hier , hallo an Alle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Stefan,

 

erstmal herzlich willkommen hier.

Das Rutschen der Kupplung läßt sich am besten im Normal-Modus bzw. Tiptronic provozieren. Im 4. oder besser 5. Gang an einer Steigung bei etwa 1.600 U/min voll ins Gas latschen.

 

Auch der Freundliche sollte gut gewählt sein, den 1.2er kennt leider nicht jeder. Abhilfe habe ich durch meinen Arbeitskollegen gefunden, der war vorher Mechaniker bei einer VAG-Werkstatt (waren da noch zusammen und hatten deshalb 3L-Lupos). Sein alter Chef und einer der 3L-Spezialisten sind bei der neuen Audi-Niederlassung. :D

 

Ich hoffe, Du hast noch Werks- oder Händlergewährleistung. ;)

 

Viel Glück

Jan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles was an der Kupplung sich bewegt:

-Belagträgerplatte

-Druckplatte

-Ausrücklager

 

Gruß

aluholz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Aluholz

 

Erstmal danke für das Willkommen.

 

Habe nur noch Garantie bis 03/2005 , deswegen möchte ich das

Problem so schnell wie möglich erledigen.

 

Leider rutscht die Kupplung nur bei gewissen Wetterlagen.

Muß was mit der Luftfeuchtigkeit zu tun haben.(denke ich )

Dann steigt auch noch das Gaspedal aus , und ich muß erst einmal

ganz vom Gas gehen , und kann dann erst wieder beschleunigen.

 

Sonst knarzen nur die Türverkleidungen und das Fahrwerk ist

mir auch zu hart. ( Fahre schon testweise mit weniger Luftdruck)

 

Da macht man sich schon gedanken , ob das Premium ist .

 

Wenn ich dann Tanken fahre , gehts mir wieder besser.

 

Gruß Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast A2 1,2 TDi

Nabend,

 

infohalber will ich mich auch in die "unter der rutschenden Kupplung Leidenden" einreihen.

Meine Frau hats schon vor ein paar Monaten mal erwähnt, das beim Einfädeln auf die Autobahn die Kiste einfach kein Tempo kriegt und der Motor komische Geräusche macht. Damals hab´ich gleich versucht selbiges zu reproduzieren, aber es fiel nix auf.

Letzte Woche hat unsere Kugel einen neuen Gangsteller bekommen, und diese Woche beschwert sich meine Frau das es nunmehr 2-3x aufgetreten ist. Auch in jüngerer Vergangenhait ist es mehrmals aufgetreten, wie sie heute Abend berichtete.

Es ist dann so, das die Drehzahl zunimmt und der Wagen höchstens Tempo 100 schafft, LKW überholen ist nicht möglich (mit 61 PS).

Da ich zu 98% mit 45 PS fahre, ist es mir wohl deshalb noch nicht aufgefallen.

Bin mal gespannt ob ich es nun reproduzieren kann, sonst ist man ja bei der Werkstatt gleich unten durch... .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Mütze

 

Das mein Wagen nicht mehr angeht an der Kreuzung hatte ich auch schon 3 - 4 mal, aber nur wenn es draußen kalt (Minusgrade) ist.

Beim Beschleunigen bekam er alles rein.

 

seit es zu wintern beginnt tritt bei unserem kleinen auch ein getriebeproblem auf. einerseits schaltete sich bei meiner frau morgens nach sehr kalten starts schon 3x der motor während der fahrt aus - super ärgerlich im starken morgenverkehr X(

bei meinem gestrigen ausflug ins salzkammergut hatte ich bei ca. minus 8 grad auf den ersten km keine probleme, jedoch als ich den retourgang einlegen wollte war dies erst nach einem neustart möglich.

 

habe bei meinem cousin das service machen lassen und als er den fehlerspeicher ausliest kommt folgende meldung:

drucksystem kupplung

habe das fahrzeug vor 8 monaten von einem händler gekauft, bin also bei diesem fehler mit der einjährigen garantie abgesichert, denke ich.

 

spannend ist nur daß die aussentemperatur für auswirkungen bei diesem fehler verantwortlich zu sein scheint, habe immer nur bei minusgraden derartige ausfälle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frage bitte deinen Cousin was er dort verändert, bzw. repariert. Vielleicht ist es uns dann möglich eine kleine 1.2er FAQ zusammen zu tragen.

 

Mütze - der sehr daran interessiert wäre

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mein cousin ist kein audi-spezialist, hat nur das standardservice erledigt, da der vorbesitzer über 2 jahre kein service gemacht hat, bin ich aus der mobilitätsgarantie sowieso ausgeschieden.

 

hätte sie heute aber in anspruchgenommen, nur 1 stunde nach meinem letzten mail ist mir der motor mitten auf der kreuzung abgestorben, war glücklicherweise so flott dran, dass ich noch an den strassenrand kam.

 

dann ging nichts mehr, nicht mal wie bei den letzten malen mit komplett abstellen und neu starten, es tat sich gar nix und das bei -2 grad X( X( X( X(

glücklicherweise war einerseits der öamtc-stützpunkt nur 2 km entfernt und ein vorbeifahrender pannenfahrer hat uns zum ebenfalls nur 3km entfernten audi-stützpunkt mitgenommen, zahlt meine autoversicherungsmobilitätsgarantie die sowieso dabei ist 8)

 

warte nun auf die diagnose, reparaturkosten werde ich meinem händler weiterverrechnen, schliesslich habe ich 1 jahr gewährleistung und er hat anscheinend vor dem verkauf nicht mal ein service gemacht X(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von schilchers

mein cousin ist kein audi-spezialist, hat nur das standardservice erledigt, da der vorbesitzer über 2 jahre kein service gemacht hat, bin ich aus der mobilitätsgarantie sowieso ausgeschieden.

 

 

Das hört sich so an als wurde noch nie eine Getriebe-GE gemacht. Die sollte bei 30000 oder spätestens zur ersten Longlife Inspektion gemacht werden. Wenn nämlich der Wert des Kupplungsstellers außer Toleranz (1.8 bis 2.0 V) ist, dann läßt sich die Kiste nicht mehr starten. Allerdings scheint Dein Hydrauliksystem auch ein Problem zu haben. Post doch mal die genauen Fehlermeldungen, die der Unfähige mit seinem 5051 ausliest.

 

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von schilchers

mein cousin ist kein audi-spezialist, hat nur das standardservice erledigt, da der vorbesitzer über 2 jahre kein service gemacht hat, bin ich aus der mobilitätsgarantie sowieso ausgeschieden.

 

Die Mobilitätsgarantie hast Du automatisch wenn du die Inspektion beim Freundlichen machen lässt. Die gilt dann bis zum nächsten Servicetermin. Auch wenn vorher Wartungen nicht gemacht wurden!

 

Die Verpflichtung ALLE Inspektionen zu machen um die Mobilitätsgarantie zu erhalten gilt bei Mercedes. Da aber maxmal 30Jahre

 

Viele Grüsse, Ingo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dh, sobald ich einen service bei audi machen lasse,sind alle vorhergehenden, bei freien werkstätten erledigten servicetermine, wieder hinfällig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

whow folgender kostenvoranschlag:

geführte fehlersuche 112

kabelstrang getriebe messen 75

steuergerät inkl ein/ausbau 655

gangsteller aus/einbau einstellen 204

hydrauliksteuereinheit aus/einbau 84

 

macht gesamt 1407 €!!!!!!!!!

habs gerade meinem gebrauchtwagenhändler geschickt, bin schon auf seine reaktion gespannt :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Schlichers,

kann dir nachfühlen wenn man mitten auf der Kreuzung stehen bleibt.

Mein Getriebe läuft noch ohne Probleme.

Weis immer noch nicht von Nekarsulm was die 4 Wochen lang mit bzw. an meinem A2 gemcht haben.

Viel Erfolg bei der Schadensbehebung.

 

Gruß

 

mirc4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bitte um dringende info über kulanzregelungen seitens audi zu diesem oder vergleichbaren themen, wie es aussieht entsteht ein rechtsstreit mit meinem gebrauchtwagenhändler der das 2jahresservice nicht machte X(

 

audi zieht sich aus diesem grund völlig zurück. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Schlichers,

du hast doch den A2 erst 8 Monate und eine 1Jahres Garantie?

Was für eine Garantie hast du? Wieviel Km hat er? Hast du bei einem Audi oder VAG händler deinen A2 gekauft.

Innerhalb der ersten 6 Monate muß der Händler nachweisen das das Fahrzeug mängelfrei war. Ab dann mußt du beweisen das der Mangel schon vorher war.

Wenn du das Fahrzeug wandeln (zurückgeben) willst, hat der Händler 2 Reparaturversuche. Wenn er ihn nach erfolglosen Reparaturversuchen dann zurücknehmen muß, kannst du den Kaufpreis minus 0,5% vom Kaufpreis pro gefahrener 1000 Km zurückverlangen.

Ich wünsche dir viel Erfolg?

 

Gruß

 

mirc4

 

P.S. Hast du eine Rechtsschutzversicherung? Dann ab zum Anwalt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habe den a2 mit 14000km und 28 monaten bei einem gebrauchtwagenhändler im april gekauft.

nun fahre ich das auto seit 8 monaten - beweislast ist nun bei mir, aber der händler hat kein service gemacht-mir jedoch zugesagt- und ich falle somit um jede kulanz um, das kanns wohl nicht sein. ausserdem hat der händler mir zuerst zugesagt die kosten zu tragen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von schilchers

habe den a2 mit 14000km und 28 monaten bei einem gebrauchtwagenhändler im april gekauft.

nun fahre ich das auto seit 8 monaten.

 

AFAIR gilt bei Gebrauchtfahrzeugen eine 1 Jahres Sachmängelhaftung, allerdings mußt Du nachweisen, daß der Fehler bei Übergabe vorhanden war. Seitens Audi kannst Du keine Kulanz erwarten, da Du Zweitbesitzer (?) bist und das Fahrzeug offensichtlich die Longlife Wartung nicht erhalten hat, die innerhalb 2 Jahresfrist zwingend vorgschrieben ist.

 

Ansonsten halte ich es wie mirc4, ab zum Anwalt oder zur Schlichtungsstelle der AK (Info via Konsumentenschutz bei der AK), die hilft kostenlos.

 

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da hast du recht, aber mein kaufvertrag ist unter der mündlichen vereinbarung zustande gekommen, daß ordnungsgemäß serviciert wurde, dh in diesem fall würde audi auch einen größeren teil kulanzmäßig übernehmen - hat mir der freundliche gesagt. genau das sehe ich als streitpunkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden