garda

Audi A2 Startprobleme nach 2 Tagen Stehzeit

Recommended Posts

Nein, der Kopf ist deswegen nicht hinüber. Es reicht die Dichtungen der PD-Elemente zur erneuern. Die PD-Elemente haben lediglich leichte Schleifspuren am Kopf hinterlassen. Klar, irgendwann in hunderttausenden von Kilometern muss dann wohl auch mal der Kopf neu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht liegts an der Dichtung zwischen Zylinderkopf und Tandempumpe und er zieht da Luft da würde ein Rückschlagventil auch keine Wirkung zeigen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb DerWeißeA2:

Nein, der Kopf ist deswegen nicht hinüber. Es reicht die Dichtungen der PD-Elemente zur erneuern. Die PD-Elemente haben lediglich leichte Schleifspuren am Kopf hinterlassen.

Es kommt drauf an. Bei den 2.5 TDIs in den Bussen reicht es häufig nur neue Dichtungen zu verbauen. Wichtig: Im Zylinderkopf den Grat mit feinem Schmiergelpapier wegnehmen, sonst sind die neuen Dichtungen beim Einsetzen gleich wieder beschädigt. Es gibt aber auch Fälle, wo die PDEs schon so schief stehen, daß sie nicht mehr dicht werden. Da hilft nur ausbauen, anschauen, und dann entscheiden je nachdem wie ausgeleiert die Bohrungen schon sind.

 

Drück Dir die Daumen,

Michael

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden