A2-D2

Das ABS + ASR + (!) - Problem

Recommended Posts

Hallo zusammen,

Modell: 1.4, 16V, BBY

Modelljahr: 2004 

Laufende Nummer (FIN): 008610
Laufleistung: 149.000 km

 

Beschreibt zudem wann, wie häufig und unter welchen Umständen es auftritt und was ihr dagegen schon unternommen habt.

Mitte 2016 ging mein Schleifring, mitsamt des Drehwinkelsensors kaputt, wurde getauscht und alles war gut.

Seit Mitte 2017 hatte ich immer wieder das Problem mit den Warnlampen für ABS und Tranktionskontrolle, zunächst sporadisch, aber nur in einer bestimmten langgezogenen Autobahnkurve mit über 120 km/h.

Später dann dauerhaft. 

Das ABS Funktionierte aber trotzdem noch und verhinderte ein Blockieren.

Im Fehlerspeicher stand wieder dass der Wert des Drehwinkelsensors unplausible Werte liefert.

Anlernen ließ er sich auch nach dem Fehlerspeicher löschen nicht.

Seitdem mir hinten einer aufgefahren war (dabei gingen die Warnleuchten aus, aber die MIL an) habe ich kein Problem mehr mit den Kontrollleuchten für ABS und Traktionskontrolle gehabt

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne555 aus welchem Eck kommst du denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 29.5.2018 um 15:47 schrieb Nagah:

Ja, es kann im ungünstigsten Fall etwas wandern. Und das reicht auch schon für Fehler.

Es wieder in Position pressen geht normalerweise auch (sofern das nicht das Modell mit dem Sicherungsring ist und dieser gebrochen ist).

Nächste Woche habe ich einen Termin bei meinem Schrauber.  Dann werde ich sehen was Sache ist und berichten.

Vorsichtshalber haben wir ein neues Radlager bestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann nur betonen dass ihr auf absolute Sauberkeit am ABS Sensor achtet. Falls ihr zum Einsetzen des Sensors oder des Radlagers Schmiermittel nutzt, dann putzt das akribisch wieder weg, jeder kleine Rest an dem Schmutz (Metall!) haften bleibt, bringt den Sensor aus dem Tritt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte auch das Problem, dass die ASR + ASB + (!) Kontrolleuchten angingen. Das passierte immer, nachdem der Motor warm war und unter Last mit einer Drehzahl über 3000. Dann blieben die Kontrollleuchten dauerhaft an. Die (!) blinkte kontinuierlich. Da im Fehlerspeiche unter anderem der P0102 "Massen oder Volumen-Luftmengenmesser Schaltkreis zu niedriger Eingang" stand und am Luftmassenmesser selbst gar kein Signal mehr abgefragt werden konnte, wurde der LMM getauscht. Jetzt sind die drei Leuchten wieder dauerhaft aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.1.2018 um 21:47 schrieb TomCat-2008:

Hallo A2 Freunde,

 

ich hoffe auf Eure Hilfe.

 

Modell: 1.4TDI

Modelljahr: 2001

Laufende Nummer (FIN): 052030

Laufleistung:  501240 (neuer Motor bei ca. 480000)

 

Beschreibt zudem wann, wie häufig und unter welchen Umständen es auftritt und was ihr dagegen schon unternommen habt.

Es tritt ca. 3 Monaten beim starten auf wenn das Fahrzeug kalt ist (und die Umgebungstemperatur auch) und/oder es feucht ist. Während des Fehlers merkt man außer denm blinken des roten Zeichen im Armaturenbrett nichts. Wenn der Wagen warm gefahren ist und man die Zündung aus und weder einschalet ist der Fehler weg, Manchmal tritt der Fehler nach 10 Minuten wieder auf oder erst nach 1 Stunde oder am selben Tag gar nicht.
Das Fehlerprotokoll wurde ausgelesen von der KFZ Werstatt am Ort, die konnten mir aber nicht helfen (Fehlerprotokoll: Fehlercode 18057 (CAN-BUS Antrieb-Kommunikation mit ABS-Steuergerät fehlt), Fehlercode: 65535  (Steuergerät-Steuergerät defekt), Fehlercoder: 778 (Lenkwinkelsensor-Funktion fehlerhaft)

 

Ich war heute bei Audi in Bischofsheim und die haben ein defektes ABS Steuergerät und einen defekten Lenkwinkelsensor gefunden für 153 Euro (!!) (genau das was auch im Fehlerprotokoll steht).

 

Mein Problem: Mein A2 braucht kommenden Monat neuen TÜV und mit der Fehlermeldung habe ich da keine Chance.

 

Ich suche ein neues Steuergerät und eventuell einen Linkwinkelsensor (auch aus einem Unfall A2) und jemand der es einbauen kann.

 

Kann mir jemand helfen? Das wäre genial, ich mag meinen A2 und ich würde ihn gerne weiterfahren.

 

Danke Euch für Eure Hilfe und Unterstützung im Voraus.

 

Viele Grüße.

 

TomCat

 

Hallo an alle,

 

ich wollte mich für Eure Hilfe und Rat (und Ersatzteile) bedanken.

 

Nach einem neuen ABS Steuergerät und einem Lenkwinkelsensor sind alle Fehlermeldungen weg und ich habe im März frischen TÜV bekommen. Der Wagen fährt und fährt (aktuell: 517700 KM).

 

Ich wollte mal ein positives Feedback an die alle geben und ohne das Forum wäre mein A2 schon Geschickte...

 

Viele Grüße.

 

Tom

bearbeitet von TomCat-2008
  • Danke! 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

Modell: 1.4, 16V, AUA

Modelljahr: 2000

Laufleistung: 119.000 km

Hatte auch immer mal wieder das Problem der Lichtorgel. Eimnal bei 70kmh hörte man das ABS am rechten vorderen Rad für einige Sekunden arbeiten.

Einen Tag später habe ich mir den grünen Bremspedalschalter bei VW (der Tipp kam von Audi, da die keinen da hatten) geholt und eingebaut. Seit ca. 800km ist nun Ruhe. Kosten 15 Euro. 

 

Den alten Schalter habe ich auf gemacht. Die Kontakte sahen so aus

IMAG0178.thumb.jpg.6d6dddfc70daeae6be334a183a5d75a4.jpgIMAG0179.thumb.jpg.b76a201120e44eadd16746ce8262d1d6.jpg

 

Gruß

Michael

 

  • Danke! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Update:

Am Freitag plötzlich bei 70kmh zieht das ABS am rechten Rad an.  Ich war am Beschleunigen.  Also rechts ran. Wagen aus, neu gestartet und alle drei Warnleuchten aus. Dann nach ca. 100m das Gleiche nochmal. Wagen wieder aus und wieder an.

Bei ca. 30kmh wieder, Rappeln am rechten Rad. Ab in die Werkstatt. Fehler auslesen: Ergebnis Radsensor am rechten Rad defekt.   Fehlerspeicher gelöscht.

 

Seit Sonntag nicht mehr passiert.

 

Sensor wird trotzdem die nächsten Tage getauscht inkl. Stecker und Kabel bis zum Kabelbaum.

 

Gruß

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, Wagen habe ich zurück.

 

Folgendes wurde jetzt gemacht.

ABS Fehler :   ÜBERGANGSWIDERSTAND AN DER STECKVERBINDUNG DER ABS-EINHEIT UND DES BREMSKRAFTVERSTÄRKERS BESEITIGT.                                  

Gemisch zu Mager P0171  :    DROSSELKLAPPENEINHEIT AUS-EiNGEBAUT UND GEREINIGT.                                       
 

Mal sehen was die nächsten Kilometer so bringen.

 

Ach ja, auch der Ölmessstab wurde erneuert, da fehlte die Spitze.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden