Jump to content

Nachrüstung RNS-E 2010 mit MEDIA-Taste


Krebserl
 Share

Recommended Posts

Da mein Navi jetzt auch erste Aussetzer hat muß ich mich wohl nach einem neuen umschauen. Ich habe überlegt auch ein MFL zu verbauen allerdings muß ich vorher noch prüfen ob der Schleifring vom A2 mit dem neuen Lenkrad kompatibel ist.

Welches Navi ich nehme weiß ich noch nicht aber ich überlege eventuell eine OEMplus CANbridge zu machen die in allen A2 funktionieren würde. Das ich dafür nicht genügend Abnehmer finden werde ist mir klar aber das ständige suchen nach einem passenden Navi was auch was kann geht mir auf den Sa....

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Rahmen ist egal müssen beide abgesägt werden. Ich hab sowohl vom A4 als auch A3 abgesägt, macht keinen Unterschied.

 

Die Mufu Tasten in Lenkrädern von neueren Audis funktionieren nur mit den passenden Steuergeräten aus diesen Fahrzeugen. Entsprechend muss man das in den A2 adaptieren. Das Problem war dass es diese Lenkräder bisher nur mit 2-stufigem AB gab und daher nicht wirklich sinnvoll. Die neueste Gen. mit 1-stufigem AB könnte wieder funktionieren, aber ausprobiert hat das auch in UK sicher noch keiner. Die Firma die den Umbau gemacht hat gibt darauf natürlich keine Garantie. Der Umbau ist auch nicht wirklich billig und lohnt m.E. bestenfalls wenn man es selber machen kann.

Ich habe das "normale" Mufu nachgerüstet und hab die gleichen Funktionalitäten wie im A4 mit Walzen am Lenkrad und einen funktionierenden Airbag!

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

in der Bucht sind gerade wieder ein paar Navis 193B / 193C mit HW 02/03, die funktionieren auch ohne zusätzlichen Adapter.

 

.... wer also noch ein ...193er Navi sucht sollte mal reinschauen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Vielleicht missverständlich ausgedrückt: Haben die neuen 193er Versionen, also Index größer D

und HW >4  den alten 193ern (Index <D, HW <3) Vorteile? Oder ist der Wegfall der A6 Kodiermöglichkeit

der einzige Unterschied zwischen den jüngeren und älteren RNS-E 2010

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb 1.4 TDI:

Vielleicht missverständlich ausgedrückt: Haben die neuen 193er Versionen, also Index größer D

und HW >4  den alten 193ern (Index <D, HW <3) Vorteile? Oder ist der Wegfall der A6 Kodiermöglichkeit

der einzige Unterschied zwischen den jüngeren und älteren RNS-E 2010

 

Für die neuen Versionen wird ein CAN-Dolmetscher benötigt. Für die alten bzw für 3R0 035 192 von Seat braucht man hingegen keine zusätzliche Hardware.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Also mir sind keine funktionalen Unterschiede zwischen 193ern HW 02/03 und späteren Modellen bekannt, außer dem genannten Entfall auf A6 zu kodieren.

SW ist bei 220 eingefroren es gibt keine Verbesserungen mehr über Updates des Kartenmaterials außer neue Karten natürlich ?

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hier noch eine Frage zu den Blenden/Rahmen:

 

Kann man diese eigentlich abbauen? Oder muss man die immer absägen?

 

Ich frage, weil ich jetzt ein neueres Gerät einbaue und das alte am Liebsten mit einer nicht auf den A2 abgesägten Blende verkaufen möchte. Gibt es irgendeine Möglichkeit im Guten die Blende/Rahmen auszutauschen?

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Mein gebraucht ersteigertes 193er muss ich ja bei Audi freischalten lassen. Bekomme ich von denen dann die PIN

ausgehändigt oder wird im Navi einfach nur die Fahrgestellnummer vom neuen Auto gespeichert?

Ich möchte es erst in einem anderen Audi mit Quadlockstecker etc freischalten lassen bevor ich es in den A2 einbaue (wenns warm ist).

 

Der Mensch am telefon meinte nämlich es gibt überhaupt keine PIN mehr und ich kann es nur für das Auto freigeschalten lassen mit

dem ich vor Ort bin, stimmt das ?

Link to comment
Share on other sites

@Moka.S-Onkel

 

Blende austauschen ist eine Angelegenheit von ca. 30min. Es ist alles geschraubt und komplett reversibel demontierbar, aber du musst schon ein paar Teile zerlegen.

z.B. war die Tastaturplatine  bei meinem 193er offenbar mit dem Gerät codiert. Musste ich bei meinem mittauschen, also nicht nur die Mediataste austauschen, sondern mitsamt der Platine.

Auch muss das Display abgebaut und abgesteckt werden. Aber alles kein Hexenwerk.

Einfach intuitiv alle Schrauben an der Seite lösen am Display sind die Schrauben unten etwas versteckt und dann Front abziehen, wenns noch wo hängt einfach schauen, wo noch ne Schraube vergessen wurde oder ein Kabel gesteckt ist.

Link to comment
Share on other sites

an 193er/Exeo-Rnse kann man ja auch das AMI anschließen. Geht auch AMI Online? Welche Vorteile hat das Online ggü. dem "normalen" AMI, nur Internetradio und  HotSpot?

Edited by Typ86
Link to comment
Share on other sites

AMI geht nur das "normale".  Sprich Musik abspielen z.B. von Festplatte, Stick oder iPod per Kabel oder mit BT- Musikstreaming übers Handy. Funktionen der neueren Audis (online, Internet,...) sind allesamt unmöglich da diese Steuergeräte den Most-Bus benötigen und den gibts nicht im A2. Ergo kann man diese Funktionen/STG auch nicht nachrüsten, bzw. ist mir nichts derartiges bekannt. Auch ist das RNS-E nicht dafür ausgestattet derartige Inhalte wiederzugeben.

 

Machbar sind am RNS-E (nur 193!!) also AMI (einfach) und für Profis die optische Einparkhilfe und RFK mit Einparklinien (wie im A3 und R8). Das ist aber wirklich nur für Leute mit tieferen Elektrik- , Elektronik- und STG- Kenntnissen realisierbar. Diverse Threads dazu gibt's bei den A3 und A4 Freunden.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Ich habe  das 193er jetzt auch seit gestern probeweise drin. Der bessere Sound (fällt bei Radio am Meisten auf) ist die Umrüstung allein schon wert.

Bessere Displayauflösung ist auch sehr angenehm, ausserdem gibt es scheinbar mehr Radiosender.

Eins ist aber noch genau so wie beim Vorgänger: Wenn ich zB. ein 1,5 Stunden langes Set als MP3 wiedergebe und dort vorspulen möchte, geht

dies nur in 2 Sekunden Schritten. Gibt es eine Tastenkombination bei der man Schnellvorlauf wählen kann?

 

Praktisch ist auch der Kompass im FIS und die angezeigten Staßennamen auch wenn keine Navigation aktiv ist.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
  • 2 weeks later...
  • 2 months later...
  • 3 weeks later...

Hallo zusammen,

 

 

wie soll die FSE ohne Telefon-Ladeschale codiert werden?

 

0xxx?xx: Telefon/Telematik

1 - kein Telefon (Speisespannung für Mikrofon aktiv)

2 - Handyvorbereitung (Temic - Speisesp. Mikrofon inaktiv)

3 - Handyvorbereitung (Fremdanbieter - Speisesp. Mikrofon inaktiv)

4 - Handyvorbereitung (Nokia - Speisesp. Mikrofon inaktiv)

5 - Telematik Europa (Speisespannung Mikrofon inaktiv)

6 - Telematik US (Speisespannung Mikrofon inaktiv)

7 - Handyvorbereitung eigendiagnosefähig mit Komfortbedienung

 

2 oder 5?

Edited by Bala_de_plata
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
  • 2 months later...

Eigentlich wollte ich nur den Bose-Verstärker endlich in Betrieb nehmen, wofür ich ich mein lieb gewonnenes Android-Radio/Navi ausbauen musste. Wie ich später feststellte, hat dabei das Display einen Riss bekommen. *Heul*

 

Nun ist ein RNS-E in mein A2 eingezogen. Ein 193er mit Index C, Hardware 01 und Softwarestand 220. Es hat noch die CD/TV-Taste und verfügt noch über einen Anschluss für V-Signal an B3 und RFSL an C2. Codiert ist es bereits auf x5xxxx, und somit auf A6.

 

Wie ich festgestellt habe, akzeptiert das RNS-E 32GB SD-Karten, worüber ich mich sehr freue. Auch die Routenberechnung ist innerhalb weniger Sekunden für eine ca. 250km lange Strecke abgeschlossen.

 

Nun frage ich mich, was ist der Unterschied zwischen der Media-Taste und der "alten" CD/TV Taste?

Macht Ihr daran fest, ob es sich damit um das neuere Modell handelt, welches 32GB SD-Karten lesen kann, einen schnelleren Prozessor und einen höher auflösenden Bildschirm hat? Wenn ja, dann scheint mein RNS-E diese Kriterien zu erfüllen, obwohl es noch die CD/TV Taste hat.

 

Zu dem RNS-E habe ich eine Bluetooth-FSE mit der TN 8P0 862 335K und ein Haufen Kabel dazu bekommen, womit war der Einbau recht einfach war.

Die FSE habe ich zunächst auf 0010811 codiert, da ich ein MFL-Tiptronic-Lenkrad (noch ohne Menüwalzen) und ein FIS-Tacho habe.

 

59f0a5b65a3ba_CodierungStg77.PNG.820b8703b49d5cc43f3c2c15e0ea1ec2.PNG
 

Im RNS-E musste noch ein PIN vergeben werden und danach konnte das Handy mit der FSE gekoppelt werden. Es dauerte nicht lange und das Telefonbuch, die Anrufliste usw. standen nun auch im RNS-E zur Verfügung.

 

Was mich ein wenig nervt ist, dass beim Koppeln bzw. Entkoppeln ein Dong zu hören ist. Weiß jemand von euch, wie man das abschalten kann? Kein Dong beim Koppeln würde mir schon reichen.

 

Damit im FIS nun die Infos von Radio, Telefon und Navigation angezeigt werden, musste im KI, der Anpassungskanal 62 auf 7 geändert werden.

 

59f0a93787b6c_KIKanal62.thumb.PNG.03770a0302748661e7680bf46afa5065.PNG

 

Voilà. Radio und Navi-Infos im KI. :)

 

59f0a96da9624_RadioundNaviInfosimKI.thumb.jpg.cc45c801f50da919fa09a5caaf1c7ee6.jpg

 

Damit das RNS-E nun mit dem MFL-Lenkrad bedient werden kann, musste ich das Steuergerät für Lenkrad-Elektronik auf 00015 codieren.

 

Die xxx1x ist nur wichtig, wenn man einen 1.2er besitzt und eine Platine/Schaltung eingebaut hat, womit man dann hoch- oder runter schalten bzw. den Eco-Modus aus/ein schalten kann.

 

Die xxxx5 bewirkt, dass man mit den MFL-Tasten das Radio, Telefon und die Sprachbedienung bedienen kann. Vorher war mein Steuergerät auf xxxx2 codiert, so dass die Sprachbedienung nicht aktiviert werden konnte. Nicht MFL-Lenkradbesitzer können im Engineering Mode die Einstellung SK is used as PTT anstelle von Use PTT for SDS aktivieren,  womit die linke Seek-Taste zum aktivieren des Sprachdialogs verwendet werden kann.

 

59f0aa8eb1ae8_LenkradCodierung.thumb.PNG.35272ed80ff3da3ae7405e86798c00d7.PNG

 

Damit war es nun möglich, mit der unteren rechten MFL-Taste* die Sprachbedienung zu aktivieren. Leider aber nur für das Telefon. :(
*Es ist unerheblich, welches Symbol auf den unteren MFL-Tasten aufgedruckt ist. Meine unteren Tasten sind mit den Dreiecken (<,>) anstelle von R/T links und dem Telefonsymbol rechts beschriftet.

 

59f0cac87bb7d_MFLTTLenkradmitRTundTelefonsymbol.thumb.JPG.fa5ac61be8ff8179c47868d8cd11c7cb.JPG59f0caefaed66_MFLTTLenkradmitdenDreiecken.thumb.JPG.a1ed71d2b996d23f70bdfb9c409faf67.JPG

 

In dem folgenden Video habe ich dann gesehen, dass man über die Sprachbedienung auch das Radio, das Navi usw. bedienen kann.

 

Hierfür muss die FSE anders codiert werden. Das Geheimnis liegt darin, dass die Sprachbedienung auf extern umgestellt werden muss und damit die Steuerung über das RNS-E erfolgt. Anstatt 0010811 muss also 0010801 codiert werden.

 

59f0ae23ef880_FSECodierung.PNG.cab1b185fd96583ab0f1f59259506591.PNG

 

Nach dem die Codierung auf xxxxx0x geändert wurde, kann per Sprache nun das "gesamte" RNS-E bedient werden. :)

 

59f0ae382bf2a_FSECodierungexterneSprachbedienung.thumb.PNG.a62dd263addc602394fba6859a4c7d65.PNG

 

Wie ich dann schnell merkte, hört die Frau nicht aufs Wort. Sprich ich muss nochmals die Schulbank drücken und Kommondos lernen, damit die Frau dann folgsam ist. ;)

 

Nun gilt es noch einige Fehler auszumerzen.

 

Im Navi (Stg. 37 bzw. 56) sind einige Fehler gespeichert.

Am einfachsten zu beseitigen dürften die beiden folgenden Fehler sein, denn das Rückfahrsignal und V-Signal ist noch nicht angeschlossen.

 

00789 - Schalter für Rückwärtsfahrt (F41)
            004 - kein Signal/Kommunikation
             Umgebungsbedingungen:
                    Fehlerstatus: 01100100
                    Fehlerpriorität: 5
                    Fehlerhäufigkeit: 1
                    Verlernzähler: 32
                    Zeitangabe: 0
                    Datum: 2017.10.22
                    Zeit: 22:41:15

 

00625 - Geschwindigkeitssignal
            004 - kein Signal/Kommunikation
             Umgebungsbedingungen:
                    Fehlerstatus: 01100100
                    Fehlerpriorität: 5
                    Fehlerhäufigkeit: 1
                    Verlernzähler: 32
                    Zeitangabe: 0
                    Datum: 2017.10.23
                    Zeit: 08:14:47

             Umgebungsbedingungen:
                    Kilometerstand: 123456 km
                    Anzahl: 2310
                    Uhrzeit: 22:41

 

Beim nächsten Fehler bin ich ein wenig Ratlos. Auf dem Anschlussplan, der auf dem Gehäuse aufgeklebt ist, habe ich nichts gefunden, was auf einen Codierpin hindeutet.

Wo, in welcher Rep-Anleitung/Dokumentation, finde ich Informationen dazu? ,

Weiß jemand von euch Rat?

 

02005 - Codierpin
            004 - kein Signal/Kommunikation
             Umgebungsbedingungen:
                    Fehlerstatus: 01100100
                    Fehlerpriorität: 5
                    Fehlerhäufigkeit: 1
                    Verlernzähler: 32
                    Zeitangabe: 0
                    Datum: 2017.10.22
                    Zeit: 22:33:17

 

Im Telefonmodul (Stg 77) ist der folgende Fehler gespeichert.

 

01523 - Mikrofon für Telefon (R38)
            011 - Unterbrechung
             Umgebungsbedingungen:
                    Fehlerstatus: 01101011
                    Fehlerpriorität: 5
                    Fehlerhäufigkeit: 1
                    Verlernzähler: 193
                    Zeitangabe: 15

 

Ich nehme an, dass das Mikrofon nur am RNS-E angeschlossen und nicht zur FSE durchgeschliffen wurde, wie es laut Stromlaufplan sein sollte.

  • Pin 1 - MIC IN (-) SDS
  • Pin 7 - MIC IN (+) SDS
  • Pin 4 - MIC Out (-)
  • Pin 10 - MIC Out (+)

Siehe auch auf scoty.de:

skizze_sds_anschluss_162.jpg

  • Like 1
  • potential wiki content 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share


  • Aktivitäten

    1. 5

      [1.2 TDI ANY] Bremsenupgrade an der Vorderachse durch dickere Beläge?

    2. 5

      [1.2 TDI ANY] Bremsenupgrade an der Vorderachse durch dickere Beläge?

    3. 4

      FIS zeigt keine Außentemperatur

    4. 5

      [1.2 TDI ANY] Bremsenupgrade an der Vorderachse durch dickere Beläge?

    5. 5

      [1.2 TDI ANY] Bremsenupgrade an der Vorderachse durch dickere Beläge?

    6. 5

      [1.2 TDI ANY] Bremsenupgrade an der Vorderachse durch dickere Beläge?

    7. 4

      FIS zeigt keine Außentemperatur

    8. 0

      Scheibenwischer Hebel

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.