Jump to content

[1.2 TDI ANY] Manschette Traggelenk porös


Go to solution Solved by silverarrow83,

Recommended Posts

Am 26.9.2018 um 13:24 schrieb 5-ender:

Hat irgendjemand das Gegenteil behauptet?

Ich habe ihm doch genau dieses angeboten:jaa:

Ich versteh den Ton mancher Mitmenschen nicht...

 

MfG Chris

 

Chris, dich meinte ich gar nicht, sondern die Vorposter. Es las sich so, als hätten sie die eigentliche Frage übersehen (geht mir im übrigen auch hin und wieder so), da nur mitgeteilt wurde, dass die Manschette zu tauschen ist, aber keiner konkret zur Werkstattfrage etwas sagte. Also alles gut, auch wenn ich nicht verstehe, was an meinem Ton nicht stimmte.

 

Mark

Edited by DerWeißeA2
Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten schrieb 5-ender:

schon verbaut:D

 

Ja ich auch am Wochenende beim Auto eines Kumpels. Rechts war durch, dort tat die Manschette aber auch seit 2001 ihren Dienst.

 

20180929_163344.jpg

 

Weniger schön war die linke Seite, die hatte ich nämlich vorsorglich schonmal gewechselt. Sie trägt das gleiche Logo wie die Bulgarien-Manschetten.

Ich bin mir nicht sicher wann die reingekommen ist, aber länger als 1 Jahr dürfte die nicht gehalten haben. :o

20180929_163428.thumb.jpg.71f9b7dea8ec70b3298f782970f81a5e.jpg

Mal sehen was ihr so für Erfahrungen macht. Wenn die wirklich so schlecht sind, dann sollte man sich lieber nach anderem Material umsehen.

Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten schrieb 5-ender:

bei Tomsen war eine zweiteilig:eek:

 

Bei den Originalen geht das in Ordnung, aber wenn die "neuen" nur 1-2 Jahre halten, wäre das echt doof.

Der TÜV hier weist schon ausdrücklich drauf hin, wenn die porös sind. War allerdings noch kein EM.

Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb Mankmil:

 

Bei den Originalen geht das in Ordnung, aber wenn die "neuen" nur 1-2 Jahre halten, wäre das echt doof.

 

 

Das ist für mich der Grund gewesen die Manschetten eines namhaften Lupo Gelenks zu verwenden (ZF Lemförder, TRW, o.ä.)

Link to post
Share on other sites
  • 7 months later...

Ich habe mir nun eine 60'er Packung Polyurethan Manschetten gekauft weil wirklich bei jedem unserer A2 die Original Manschetten rissig werden und es dadurch kein Pickerl  (TÜV) gibt.

Diese da https://www.ebay.de/itm/60x-Polyboots-Ball-Joint-Tie-Rod-End-Dust-Boots-Polyurethane-Replacement-Boot/151904394975?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2057872.m2749.l2649

Aus diesem Shop:

https://www.ebay.de/str/Polyboots?_trksid=p2047675.l2563

Die Kleinen passen PERFEKT auf die Querlenker.

Die Grossen passen PERFEKT auf die Spurstangenköpfe.

Mit Perfekt meine ich, dass die so satt sitzen, dass man eigentlich keinen Sicherungsring mehr braucht.

Polyurethan sollte auch nie Rissig werden, also eine Sorgen weniger.

Dadurch dass man bei 60 Stück aus dem Vollen schöpfen kann, werden nun alle Manschetten gegen die Polyurethan Manschetten getauscht, selbst wenn die noch gut wären.

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Der Thread ist toll, das Forum ist toll! :TOP:

 

Ich würde gern lieber Manschetten im Inland bestellen anstatt sie aus Bulgarien kommen zu lassen.

Die genannten haben die Maße 11/27/21. Diese hier haben 11/28/22. Welchen Durchmesser hat der runde Flansch am Querlenker? Sollte die Manschette mit 28mm auch noch klein genug sein, sodass dann kein Spiel entsteht? Selbst mit Sicherungsring würde sich das dann ja "raffen" wenn der Durchmesser zu groß ist.
Außerdem scheint bei den Manschetten kein Befestigungsring dabei zu sein. Kriegt man die zerstörungsfrei runter um sie wiederzuverwenden? Mit Kabelbindern dürfte zwar auch gehen, da sich hier ja im Gegensatz zu Antriebswellenmanschetten nichts dreht, aber gefallen tut mir das nicht.

Link to post
Share on other sites

Tüddel einen Draht zweimal rum. Am besten wie die Maurers beim Schnurgerüst.

 

Und ja, den alten Befestigungsring bekommt man runter, nur haben viele Schwierigkeiten die neue Manschette nebst recyceltem Ring wieder auf den Querlenker aufzusetzten.

Link to post
Share on other sites
Am 14.6.2019 um 11:15 schrieb spackenheimer:

Mit Kabelbindern dürfte zwar auch gehen, da sich hier ja im Gegensatz zu Antriebswellenmanschetten nichts dreht, aber gefallen tut mir das nicht.

Nimm schwarze, dünne Kabelbinder, dann sieht man(n) das kaum.

Ich verwende nichts anderes mehr. Von den Bulgaren habe ich schon

öfter die Manschetten bestellt, was bisher immer schnell und reibungslos

funktioniert hat.

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Der Link bezieht sich jedoch nicht auf Polyurethan oder? Ich hatte schon Mal Gummis vom Polo 6no... bestellt und diese waren sofort wieder gerissen. Gibt es positive Erfahrungen mit den angegebenen von spackenheimer?

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb maxtream:

Ich brauche einfach nur welche für 2004er 1.2 A2 und zwar welche, die langfristig brauchbar sind. Wenn die aus Gummi halten, dann bestelle ich die. Deswegen war die Frage, wer solche schon verbaut hätte.

Steht eigentlich alles in meinem Beitrag vom 28. Mai

Link to post
Share on other sites

Ich habe mal welche bei Tomsen verbaut, aber bisher keine Meldung erhalten,

daß die Dinger schon wieder defekt sind. Die waren , glaube ich zumindest, von

Mankmil gewesen.

Edited by A2-Nerd
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb maxtream:

Lupo 3_L wie können wir das abwickeln?

 

Moderator:

Man besten per PN, denn Verkaufsgespräche gehören nicht in den Technik-Bereich. Danke!

 

Off Topic Beiträge entfernt.

- Nagah

Edited by Nagah
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
Am 1.8.2019 um 16:29 schrieb spackenheimer:

Ich habe diesen gekauft. Damit müsste es gehen, noch weiß ich es aber nicht, steht am Wochenende an.

Gibt's was neues dazu?

 

Mit dem Red Tools RT20413 Kugelgelenk Ausdrücker, der genau so aussieht, geht es nicht. Krieg ich nicht zwischen Traggelenk und Achsschenkel/Radlagergehäuse. Welcher Ausdrücker/Abzieher passt nun? - für das Traggelenk?

 

@msstona - was hast du für einen? Hast du eine Produktnummer, Bezeichnung oder Herstellerangabe?

@johnstruck - wie hast du das am 03.08. auf dem 57-NRW-Schraubertreffen in Ledgen hinbekommen?

 

Vielen Dank für eure Infos!

 

Edited by Frickler
Link to post
Share on other sites

Mit dem von dir bestellten Abdrücker konnte ich das traggelenk nicht abdrücken. 

Ist unten zu groß als dass er reinpasste. 

Mit dem vom Bild ging es. 

Könntest ihn aber zurechtschleifen damit er passt. 

E1F0771D-F9F2-4FBF-8BDE-3465DDC2602E.png

Link to post
Share on other sites

Einen Tipp zur Benutzung des Ausdrückwerkzeugs:

Nicht versuchen alleine mit dem Werkzeug das Traggelenk auszudrücken, sondern besser etwas Spannung aufbauen und dann 1-2 beherzte Schläge mit dem Hammer auf das untere Radlagergehäuse.

Dabei die Befestigungsmutter nur soweit losschrauben bis sie bündig mit dem Gewinde abschließt um selbiges vor Stauchung zu schützen.

 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
Am 1.8.2019 um 16:06 schrieb Frickler:

Ich hab mein Billigwerkzeug nicht angesetzt bekommen. Werkzeug war zu fett und ließ sich nicht richtig ansetzen. Welchen Ausdrücker verwendet man am Besten für das Gelenk?

 

Am 1.8.2019 um 16:29 schrieb spackenheimer:

Ich habe diesen gekauft. Damit müsste es gehen, noch weiß ich es aber nicht, steht am Wochenende an.

 

Am 17.8.2019 um 16:35 schrieb Frickler:

Gibt's was neues dazu?

 

Mit dem Red Tools RT20413 Kugelgelenk Ausdrücker, der genau so aussieht, geht es nicht. Krieg ich nicht zwischen Traggelenk und Achsschenkel/Radlagergehäuse. Welcher Ausdrücker/Abzieher passt nun? - für das Traggelenk?

 

@msstona - was hast du für einen? Hast du eine Produktnummer, Bezeichnung oder Herstellerangabe?

@johnstruck - wie hast du das am 03.08. auf dem 57-NRW-Schraubertreffen in Ledgen hinbekommen?

 

Vielen Dank für eure Infos!

 

 


Falls die Fragen noch aktuell sind:
Ich habe mit dem Ausdrücker Condor 182 erfolgreich die Traggelenke eines Optimal und eines Lemförder/TRW Querlenkers am 1.2tdi ausgedrückt.
Ging gerade so eben an der Antriebswelle vorbei. Hat zwar die Manschette des Traggelenks kaputt gemacht, allerdings war die schon gerissen und im Anwendungsfall QL-Tausch ist das eh egal. Kann ich daher empfehlen.

 

1.thumb.JPG.4d729637a3570ffe68ce7276be6a0373.JPG

 

2.thumb.JPG.b95446cb0b6ee361d8ad9843397749c2.JPG

image.png

https://www.ebay.de/itm/293118014782

image.png

https://www.condorwerkzeug.de/web/prager/de_DE/prager/1386574813874/Kugelgelenk-Ausdrücker%2C feststellbar bis 30 bzw. 55 mm/$catalogue/pragerData/PR/182/index.xhtml;jsessionid=A84B2B44EAEDECC84C300988FAC0A00D

Edited by spackenheimer
Link to post
Share on other sites
  • 1 year later...
Am 26.9.2018 um 23:31 schrieb janihani:

 

Beim ersten Mal habe ich mich auch abgemüht, dass sechseckige Teil aus dem Gummi-Metall-Lager heraus zu bekommen.

Beim 2. Mal nahm ich einen Reifenmontierhebel und Frischhaltefolie, und damit ging das deutlich einfacher.

  1. Das Sechseck im Gummi mit Sprühöl behandeln (von beiden Seiten), damit es besser raus fluscht.
  2. Eine "Schnur" aus Frischhaltefolie machen und die Schnur dann stramm um den Sechskant in Richtung "Kegel" wickeln. Unten mehrere Lagen wickeln, damit sich der Reifenmontierhebel gut "einklinken" kann.
  3. Kurzes Ende des Reifenmontierhebels zwischen Gummi-Metall-Lager und Querlenker ansetzen, und in der "Schnur" einklinken.
  4. Querlenker aus dem Gummi (ein Stück) heraus drücken
  5. Wenn das kurze Ende nicht mehr ausreicht, dann den Hebel umdrehen und mit dem langen Ende weiter den Querlenker raus drücken. Eventuell braucht man zum Schluss ein kleines Stück Holz, weil sonst der Hebel nicht ausreicht.

 

 

Kannst du da einen speziellen Hebel empfehlen? Da gibts ja unmengen von verschiedenen Längen und auch die Spitzen sind unterschiedlich geformt

Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb xrated:

Kannst du da einen speziellen Hebel empfehlen? Da gibts ja unmengen von verschiedenen Längen und auch die Spitzen sind unterschiedlich geformt

 

Leider nein. Meiner sieht wie die üblichen Hebel in der Werkstatt aus.

 

Link to post
Share on other sites

Bekommt man die Mutter vom Traggelenk mit Krähenfuss fest? Wie niedrig muss denn das Werkzeug sein um T40 bzw. Hex6 Bit da reinzubekommen um gegenzuhalten?

Edited by xrated
Link to post
Share on other sites

Zum Festziehen der Befestigungsmutter vom Traggelenks hat es bei meiner Kugel bisher immer funktioniert das Traggelenk von unten mit einem Getriebeheber oder Wagenheber in das Radlagergehäuse zu drücken.

Damit drehte des Befestigungsmutter nicht mehr mit.

 

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

wie bekommt ihr das Traggelenk raus??? bei mir geht sie Überhaup nicht raus wi kann das denn so fest sein??? gibt es irgendein Trick oder so? muss Kupplung machen dafür müssen ja die Antriebswellen raus. oder gibt rs noch ein anderen Trick 

Link to post
Share on other sites
  • Nagah changed the title to [1.2 TDI ANY] Manschette Traggelenk porös

Mit dem Ausdrückwerkzeug gut vorspannen und dann mit einem Hammer Impulse auf das Ausdrückwerkzeug geben.

Damit habe ich letztlich alle losbekommen.

 

image.png

Link to post
Share on other sites

Sollte der Querlenker nicht ab gehen, kann man die Antriebswelle auch entfernen indem man die 2 oberen Schrauben vom Achsschenkel auf macht und den Achsschenkel zur Seite biegt. Ist nur eine Notlösung, kann aber sehr hilfreich sein. 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Aktivitäten

    1. 5536

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    2. 5536

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    3. 57

      [1.4 AUA] Ausfall Kombiinstrument und Auto läuft nicht mehr

    4. 5536

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    5. 8

      [1.4 TDI AMF] Drohendes Multi-Organversagen?

    6. 5536

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    7. 8
    8. 8

      [1.4 TDI AMF] Drohendes Multi-Organversagen?

    9. 977

      Der "ich suche eine Teilenummer" Thread

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.