audinita

Fahrertür knarrzt - Türfeststeller...?

Recommended Posts

Ich habe hier schon etwas quer gelesen, weil meine Fahrertür seit einiger Zeit beim Öffnen und Schließen furchtbar knarrzt. Ich selbst habe keinerlei Händchen dafür das selbst zu reparieren. Ich bin hier auf "Türfeststeller" gestossen.

 

Mein Frage: meint ihr, ich soll damit zu ner Werkstatt gehen...? Oder zocken die einen dabei mal wieder ordentlich ab? Ich hab da in letzter Zeit leider schlechte Erfahrungen gemacht. Selbst bei der Audi-Werkstatt heißt es dann oft nur "puh, der A2 halt wieder...". Ich fahre meinen seit 2004 und steh voll drauf, aber die Werkstätten scheinbar weniger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht zur Werkstatt. Wenn es sich um den Türfeststeller handelt ist die Lösung wirklich wirklich leicht selber zu bewerkstelligen. Auch für den nicht-mal-ganz-Hobbybastler.

 

Der Feststeller kostet unter 20EUR und diese kleine Reparatur vermittelt schon einen kleinen Eindruck in die Materie und schafft den Mut auch mal mehr zu versuchen, weil man sieht daß es doch einfacher ist als man sich das vorstellt. Es sind insgesamt nämlich nur 5 Schrauben.

 

Trau dich!

Such dir die Anleitungen raus (du musst die Türabdeckung entfernen), nimm dir eine zweite Person zum Halten mit und dann geht das schon!

 

Das Auto wirkt gleich viel hochwertiger wenn die Tür wieder lautlos schliesst. Glaub mir!

 

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank schon mal! Das Knarrzen nervt echt, denn sonst ist das Auto ja noch top. Werd mich wohl mal mit jemanden, der sich auskennt und Anleitung dran wagen... bisher bin ich halt bei jeder Kleinigkeit zur Werkstatt gefahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Knarzt es oder Knackt es?

 

Wenn das Türfangband defekt ist, kann man die Tür ohne Geräusch bis zu einem ganz bestimmten Punkt öffnen. Erst dann gibt es das Geräusch, welches aber eher nach einem Knacken klingt.

 

Schau Dir mal Deine Schwellerverkleidung an, ob die Tür dort eine Spur hinterlassen hat und sich systematisch am Kunststoff entlang arbeitet, (Schleifspur) dass kann ein knarrendes Geschräuch verursachen und der Fehler liegt im gerissenen Türscharnier, weil die Tür durchhängt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wohnort Ingolstadt? Da gibbet genügend Schrauberhilfe vor Ort: Audi-IN-A2. rafterman20, Kane.326 etc. sind sicherlich hilfsbereit. Einfach mal an-pn-en...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin morgen Vormittag in ner Hobbywerkstatt in Pullach (südlicher Stadtrand von München). Werde sogar zwei Türfangbänder tauschen.

Wegen mir kannst Du gerne kommen und zuschauen, bzw eines davon unter Anleitung selber machen.

 

Falls Interesse besteht, schreib mir ne PN!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ist umgezogen ins Schwabenland. :D

 

Bekannt. Aber ab und an macht er doch sicherlich mal Heimaturlaub...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DANKE nochmals für alle bisherigen Infos – auch für das Angebot wegen Mitfahrt zur Werkstatt – das habe ich leider auch zu spät gelesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin übrigens kommenden Samstag wieder in der Werkstatt. Aber da nur kurz. Also wenn Du magst..

 

Oder Du komst beim Schraubertreffen Ende Oktober vorbei (Link ist in meiner Signatur)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor einigen Wochen machte der Türfeststeller die typischen Knartz-Geräusche. Er war also fällig. MIt der mir angeborenen Faulheit habe ich erstmal versucht, ihn ohne Ausbau  knartzfrei zu bekommen. Dazu wurde die Haltestange völlig fettfrei gemacht (mehrmals betätigen und trockenwischen) und anschliessend nur an der Vorderseite hauchdünn gefettet (MoS-Fett).

Das Knacken ist seit Wochen verschwunden.

Die Wirkung hängt sicherlich auch vom Zustand der Röllchen ab.

Vom Konstruktiven her gesehen ist ein Einfetten der gesamten Mechanik sowieso kontraproduktiv .

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden