Jump to content
Wartungsarbeiten: Downtimezeit ca 10 Min. zwischen 15 und 16 Uhr. ×

Bremsenupgrade VA für alle A2 außer 1.2TDI


A2-D2
 Share

Recommended Posts

Den Werten nach hat die HInterachse noch Reserven, das kann aber auch an der Prüfmethode liegen.

Mit einem Bremsbelag mit hohem Reibwert kannst du jedoch die Bremskraft hinten noch deutlich erhöhen.
Für normale Alltagnutzung empfiehlt sich der EBC Yellowstuff mit Reibwert µ=0,6 (Ferodo DS Performance µ=0,4...0,45).

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 10 months later...
Am 29.10.2012 um 02:08 schrieb A2-D2:

Für alle die mit dem Gedanken eines Bremsenupgrades spielen hier die benötigten ETs.

 

Keine Garantie auf die Korrektheit der Angabe. Ein Umbau ist Eintragungspflichtig.

 

Nicht von der Gesamtsumme erschrecken lassen. Die Materialscheine sind mit Neuteilen und Preisen vom Vertragshändler, also Apothekenpreise. Wer die Teile günstig gebraucht oder im Zubehörhandel kauft, kommt weitaus billiger weg... So kosten die 2 benötigten Radlager keine 300EUR, sondern lediglich 100EUR.

 

Bei der Variante mit 288mm sowie 312mm sind die Radlagergehäuse und Radlager identisch. Sie unterscheiden sich lediglich im Bremssattel und Bremsenträger, Scheibe und Klötze.

 

Dazu noch weiterführende Infos:

-> Hat schonmal jemand so nen swap gemacht? Motoren- und Bremsenumbau - A2 Forum

Anmerkung: Die 312er am Polo GTI wurde auch ab Werk mit dem Scheibenbremsentyp ausgeliefert wurde, welcher am A2 FSI/90PS TDI verbaut ist. Allerdings hat der Polo GTI mit MKB BJX nur 110kW/150PS

 

-> 312mm Bremse im 1.4 Benziner - A2 Forum

 

 

Edit will noch ne Info loswerden: Die Materialscheine enthalten die Bremsen in roter Lackierung. Wer auf die Suche nach unlackierten Bremsen gehen möchte, weil die Auswahl hier ggf. größer sein wird benötigt folgende Info:

 

Für die 288er gilt:

Einfach den Index A bei der Teilenummer von Sattel und Träger weg lassen

 

Für die 312er gilt:

Beim Sattel ist der Index nicht C sondern D

Beim Träger den Index A hinzufügen.

 

 

Und für den Moment noch folgendes: Die FS3 wurde im A2 mit 256mm Scheiben verbaut. In manchen Fahrzeugen (z.B. A3) gibts diese Faustsattelbremse auch mit Scheiben bis 280mm (Golf 5 Plattform). Das heißt, dass man eigentlich nur ein passendes Radlagergehäuse benötigen würde, welches den Sattelträger schon integriert hat, um günstig ne größere Bremse einbauen zu können. Allerdings hab ich noch kein Radlagergehäuse gefunden bei dem ich mir sicher bin, dass es im A2 passen wird. Gibts glaub ich auch nicht...

A2_VABremsenupdate_288mm.pdf

A2_VABremsenupdate_312mm.pdf

 

 

Gibt es eigentlich eine solche Super auflistung der einzelel benötigten Komponenten für die 256mm HA ??

lG Anton

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Ich habe an der Vorderachse eine 288-er-LUCAS-Bremse.

Bremsträger mit Führungshülsen habe ich von TRW (links BDA512 - OEN 6Q0615125 & rechts BDA672 - OEN 6Q0615126) verbaut.

Für das Lackieren die Bolzen und Staubkappen entnommen und alles abgeklebt.

Aber leider nicht notiert, welcher Träger aus welchem Karton stammt :bonk:

 

Weiß jemand welcher Bolzen oben und welcher unten eingebaut werden muss bei der Vorderachse?

Im Bild: V-1 & V-2

 

H-1 & H-2 sind die Bolzen der Hinterachse (TRW ST1160) - hier habe ich die Bolzen mit Spiel (H-1) gegen spielfreie Bolzen (H-2) gewechselt.

 

IMG_20190705_205651.thumb.jpg.72b2dc544ff73e40cb0ee2d31baa488f.jpg

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Nach einigen Jahren mit ATE Ceramic Belägen und einem sehr weichen Bremspunkt, der auch nach Umbau auf Stahlflex nicht besser geworden ist. Habe ich nun durchgerungen und meine 8 Monate alte Bremsanlage vorne gegen Brembo MAXX Scheiben und Standard Brembo Belägen gewechselt. Eine Vergrößerung der Bremsscheibe ist mit im ersten Schritt zu aufwändig.

 

Wie hier schon vielfach geschrieben. Sind es zwei Welten, die nichts mit einander zu tun haben. Der extrem harte Bremsbelag ist einfach nix für  den A2.

Bin jetzt auch überzeugt :) Es fühlt sich einfacht gut an. Brmspunkt stabil und verzögert auch schon bei viel weniger Bremsdruck.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...
Am 10.4.2020 um 19:45 schrieb jady28de:

so...

ich hol das thema einfach mal hoch.....gibts ne TN liste fürn 288er umbau vorne???ATL motor natürlich :)

Ja - siehe PDF des ersten Eintrags von @A2-D2

 

 

6Q0407255S.thumb.jpg.b332aa219650bb76933789018fda94d0.jpgRadlagergehäuse links

6Q0407255S

 

 

 

 

 

 

 

 

 

6Q0407256S.thumb.jpg.59132c97fb04c9e7aa68abe5024d16dd.jpgRadlagergehäuse rechts

6Q0407256S

 

 

 

 

 

 

 

 

 

N10207804.jpg.528427b2f1c4a780d4e2720a2b9b890f.jpg

Radlagergehäuse und Stoßdämpfer:

2x Sechskantschraube (Audi A2)

N10207804
M12X1,5X78

oder 2mm länger:

2x Innensechsrund-Linsenschraube (VW Polo)

N90954802

M12X1,5X80

 

 

N10106402.jpg.bc3ebccc2b7d2fcb44508325b628a483.jpg

Radlagergehäuse und Stoßdämpfer:

2x Sechskantbundmutter, selbstsichernd
N10106402

M12X1,5

 

Schraubenspitze zeigt in Fahrtrichtung
60 Nm und 90° weiterdrehen

 

 

 

6R0407621A.thumb.png.320760d1ff503b9c2ac227e5fb543808.png

2x Radnabe mit Lager (Radlagersatz)

6R0407621A


120 Nm

 

 

 

 

 

 

N90808801.jpg.a216a7a6dc1ab2a4b813f710b48d4c97.jpg

Querlenker:
2x Sechskantbundmutter, selbstsichernd
N90808801

M12X1,5

20 Nm und 90° weiterdrehen

 

 

 

 

 

N90321302.jpg.462c7492e4d8ba01a1978d7c444e423d.jpg2x Spurstangenkopf:
Sechskantmutter, selbstsichernd

N90321302
M12X1,5

 

45 Nm

 

 

 

 

6R0615311A.thumb.jpg.2267934556b0170bfc9eed6cda907d30.jpg

Deckblech für Bremsscheibe links

6R0615311A

 

 

 

 

 

 

 

 

6R0615312A.thumb.jpg.03a1ccfc1df5289909ecf5b6566493c2.jpg

Deckblech für Bremsscheibe rechts

6R0615312A

 

 

 

 

 

 

 

 

N90305304.thumb.jpg.41e33153b2d0628684a2f4fed6e1e2ed.jpg

Deckblech für Bremsscheibe:

6x Sechskantbundschraube

N90305304

M6X10

 

10 Nm

 

 

 

 

6R0615301A.jpg.d3cc34f6a0ec804843aaf2f635ed9eb4.jpg

2x Bremsscheibe

6R0615301A

 

 

 

 

 

 

 

 

N10648301.thumb.jpg.809b6ddad996aa3f940c6ed11b7ad0cf.jpg

Bremsscheibe:

2x Innensechsrund-Senkschraube (fast immer bei der Bremsscheibe beigelegt)
N10648301

M6X16-MC

 

4 Nm

 

 

 

 

6Q0698151C.jpg.d3253e20a6adb63641fb392fec45d7ba.jpg

Bremsbeläge (Set / 4 Stück)

 

6Q0698151A (ohne Verschleißanzeige)

6Q0698151C (mit Verschleißanzeige)

 

 

 

 

 

 

6Q0615269.jpg.3064708c8c91acaf1d882e05694cffd7.jpg

4x Haltefeder
6Q0615269

 

 

 

 

 

 

 

 

1J0973702.thumb.jpg.9f3d220679d2e8203f1fe0ba15bda7ff.jpg

Falls die (Sport-)Bremsbeläge keine Verschleißanzeige haben

 

1x Gehäuse

1J0973702

 

Pin 1 mit Pin 2 verbinden

 

 

 

 

 

443906102G.jpg.bd4c325fa6b9e75bbd7f55d25b56a27c.jpgFalls die (Sport-)Bremsbeläge keine Verschleißanzeige haben

 

1x Tülle
443906102G

 

Das schmale Ende verkleben / mit Dichtmasse füllen

 

 

 

 

 

IMG_20170927_185034.thumb.jpg.a92b102d303eb67e9d4286f7dc6045f0.jpgBremssattelgehäuse links

6Q0615123

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG_20170927_185034.thumb.jpg.a92b102d303eb67e9d4286f7dc6045f0.jpg

Bremssattelgehäuse rechts

6Q0615124

 

 

 

 

 

 

 

N90708504.jpg.8f8bab5e3c62f9f4dcd608ad6d65d35d.jpg4x Rippschraube

N90708504
M12X1,5X35

 

125 Nm

 

 

 

 

 

 

6Q0615125.jpg.08fa1aeeb90991bd404a8e2496684a14.jpg

Bremsträger mit Führungsbolzen links

6Q0615125

 

 

 

 

 

 

 

 

6Q0615126.jpg.7bae498c286da30c471684d16e6d6cc4.jpg

Bremsträger mit Führungsbolzen rechts

6Q0615126

 

 

 

 

 

 

 

 

6Q0615141.jpg.bb7918b1c2fc6c0414a44a22f3a09f35.jpg4x Schraube für Führungsbolzen (bereits enthalten bei Bremssattelgehäuse sowie Bremsträger mit Führungsbolzen)
6Q0615141
M8X22MK


30 Nm

 

 

 

 

 

6Q0615231.png.01e603e382d1196d14dd831aea0e483d.png

Zwischenblech Bremskolben
innerer Bremsbelag links

6Q0615231

 

 

 

 

 

 

 

6Q0615232.png.bfcb1fab7268fe4ae84ff7f21677750f.png

Zwischenblech Bremskolben
innerer Bremsbelag rechts

6Q0615232

 

 

 

 

 

 

 

WHT003861.thumb.jpg.b93367489a27e5957ce9e950a0739e6b.jpg

ABS / Drehzahlsensor links

WHT003861

 

 

 

 

 

 

 

 

WHT003860.thumb.jpg.9f27de257441b612929fc4958d834794.jpg

ABS / Drehzahlsensor rechts

WHT003860

 

 

 

 

 

 

 

 

N01474011.thumb.jpg.0dd6aa16b31ea794485dd8ed758ab7f6.jpg

ABS / Drehzahlsensor:

2x Zylinderschraube mit Innensechskantkopf

N01474011
M6X16

 

8 Nm

 

 

 

 

6Q0611841E.thumb.jpg.c9aad44dd8b9b99206384a254337d843.jpg

Halter Bremsschlauch links

6Q0611841E

 

 

 

 

 

 

 

 

6Q0611842E.thumb.jpg.8739e9252bc043b336d8880640bf6cc1.jpg

Halter Bremsschlauch rechts

6Q0611842E

 

 

 

 

 

 

 

 

N90529302.jpg.f3fa098dbe6d3d8dfd81cbd0622ac9ac.jpg

Halter Bremsschlauch:

2x Sechskantschraube / M6X10

N90529302

 

?? Nm unbekannt, ich vermute max. 10 Nm

 

 

 

  • Like 7
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...

Nach nunmehr 6 Jahren mit dem Umbau folgendes Fazit:

 

BremboMax funktioniert immer noch sehr gut mit ATE Standard

An der Vorderachse verschwinden jetzt die Nute, Beläge haben noch ~4mm

An der Hinterachse verschwinden ebenfalls die Nute, Beläge noch ~2mm

 

Sehr gutes Tragbild, gerade abgelaufen, keine Rostprobleme.

Durch den C41 bremst er hinten anscheinend ordentlich mit und gammelt nicht.

 

Sehr zufrieden, die gleichen Komponenten kommen im Frühjahr wieder dran.

Gerade bestellt für etwas über 160€ , Scheiben und Beläge, ist ein nobrainer!

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 10 months later...

So jetzt bin ich auch in diesem umbau bereich gelandet war nich t gleich zu finden, nur dank der hinweis von @Nagah

 

Hab versucht so gut wie alles zu verstehen, hab aber Trotzdem ne par Fragen.

Der Auflistung benötigten komponenten sind schon sehr gut hier!

 

Wenn ich die 288mm verbaue passt das Originale 15" Reserverad noch oder geht das nur dann mit 16" Felgen?

 

Hatte jemand schon eine Antwort drauf wenn man anstatt die 54mm die 57mm verwndet?

Passt das in den selben Sattelträger?

Ist es möglich die dann auch einzutragen?

Muss man mit der änderung auch Hauptbremszylinder ändern?

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hab mich auch mal damit beschäftigt die Teile raus zu suchen was für einen 288 mm Umbau benötigt wird. Die Teileliste ist hierfür sehr geeignet.

Bin jetzt bei Bandel auf folgendes Angebot gekommen:

 

Komplettset Radlager mit Nabe

 

Ist sicher kein OEM Teil. Mit Nachbauten hab ichs nämlich normalerweise nicht so. Die Frage ist - hat diese schon mal jemand verbaut und kann man evtl. dessen Qualität  beurteilen? Taugt das was?

Link to comment
Share on other sites

Wenn du die Teile einzeln kaufst, bist du ca. €80 billiger.

Radlagergehäuse von METZGER kostet aktuell €41,36

Radnabe mit Lager (Radlagersatz) von FEBI (der Hersteller ist hier FAG) kostet aktuell €34,42

Deckblech für Bremsscheibe kostet aktuell €5,26

(€41,36 + €34,42 + €5,26) x 2 + Porto + 6x Schrauben etc. von VW = ~ €170

 

Vorteil: du kannst dir den Hersteller der Einzelteile aussuchen & sparen

  • Thanks 3
Link to comment
Share on other sites

Ich hatte noch Glück und komplette Federbein mit Achsschenkel Bremsen. 

Ist gebraucht von einem Schlachter, sieht alles top aus und ist dann noch original. 😁 

Nur noch alles hübsch machen und dann verbauen. 

Es scheint sehr selten zu geben gute gebrauchte vom Schlachter... 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Bleifuß:

Wenn du die Teile einzeln kaufst, bist du ca. €80 billiger.

Radlagergehäuse von METZGER kostet aktuell €41,36

Radnabe mit Lager (Radlagersatz) von FEBI (der Hersteller ist hier FAG) kostet aktuell €34,42

Deckblech für Bremsscheibe kostet aktuell €5,26

(€41,36 + €34,42 + €5,26) x 2 + Porto + 6x Schrauben etc. von VW = ~ €170

 

Vorteil: du kannst dir den Hersteller der Einzelteile aussuchen & sparen

Danke für die Info. Die Frage ist halt immer welches Material taugt was. Da gibts natürlich auch Unterschiede. Drum sind Erfahrungswerte immer gut. 
FAG Lager is zumindest mal was bekanntes. 
 

 

vor 52 Minuten schrieb DonRon:

Ich hatte noch Glück und komplette Federbein mit Achsschenkel Bremsen. 

Ist gebraucht von einem Schlachter, sieht alles top aus und ist dann noch original. 😁 

Nur noch alles hübsch machen und dann verbauen. 

Es scheint sehr selten zu geben gute gebrauchte vom Schlachter... 

Ich hätte glaub ich auch gerne Originalteile. Muss ich mal ne Anfrage starten was das Zeug so ausmacht. Gebraucht wenn noch gut wäre auch ok. Aber anscheinend schwierig zu finden. Glasperlenstrahlen kann ich selber und lackiert und eingebrannt is auch kein Ding.  Bzw. gleich zum Pulvern geben dann sollte länger Ruhe sein. 

 

Wobei das ja trotzdem einigermaßen überschaubar ist

Link to comment
Share on other sites

 

vor 1 Stunde schrieb SUD:

Danke für die Info. Die Frage ist halt immer welches Material taugt was. Da gibts natürlich auch Unterschiede. Drum sind Erfahrungswerte immer gut. 
FAG Lager is zumindest mal was bekanntes.  [...]

Ich habe die Teile der oben genannten Hersteller im Sommer 2017 verbaut und KEIN Rost.

Denn u.a. das Radlagergehäuse vorher mit "BRANTHO Korrux 3-in-1" lackiert.

Von der Qualität bin ich - bis heute - überzeugt.

 

Drehzahlsensoren von Delphi (links & rechts) funktionieren bis heute ebenfalls einwandfrei.

Edited by Bleifuß
Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb Chriskf:

Hallo, Da meine Scheiben und Beläge bald durch sind, mach ich die Bremse auch gleich größer.

Daher meine Frage, ist es beim polo 9n abhängig von der Motorleistung des polo? 288er e<rde reichen!

Ja. Für den Polo 9N:

  • 239X18MM PR-1LM, 1ZN+9U0, 9U1
  • 256X22MM PR-1LQ, 1LR, 1ZG, 1ZF "J..":PR-1ZJ 
  • 288X25MM PR-1LN, 1ZH
Link to comment
Share on other sites

@Bleifuß ok, dann muss ich nur forschen, welcher polo die 288 drin hat. Dann federbein komplett vom Schlachter. Lager mit Nabe neu, Sättel überholen, neu 288 Scheiben und Beläge ran.

 

Brauche ich neue radsensoren? Auch vom polo oder die alten vom a2 verwenden? 

 

Müssen noch Bremsleitung en verlegt werden oder einfach mit stahlflex anschließen? 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Chriskf:

@Bleifuß ok, dann muss ich nur forschen, welcher polo die 288 drin hat. Dann federbein komplett vom Schlachter. Lager mit Nabe neu, Sättel überholen, neu 288 Scheiben und Beläge ran.

 

Brauche ich neue radsensoren? Auch vom polo oder die alten vom a2 verwenden? 

 

Müssen noch Bremsleitung en verlegt werden oder einfach mit stahlflex anschließen? 

 

1.9TDI mit 130PS und 1.8T (GTI) mit 150PS aufjedenfall.

 

Ich persöhnlich nehme mitlerweile immer Metzger. Bei gebrauchten sind oft die Gewinde für die Sättel ausgenudelt.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Bleifuß:

Ja. Für den Polo 9N:

  • 239X18MM PR-1LM, 1ZN+9U0, 9U1
  • 256X22MM PR-1LQ, 1LR, 1ZG, 1ZF "J..":PR-1ZJ 
  • 288X25MM PR-1LN, 1ZH

Ich muss nochmal doof fragen, passen nur vom 9n die Teile oder auch 6r?

Link to comment
Share on other sites

Hat schonmal jemand die Bremse vom Ibiza 6l 1.8t 280mm verbaut, könnte gebraucht an eine inklusive Radlagergehäuse günstig Ran kommen

Nur die Frage ob es passt ( Radlagergehäuse sind bei mir eh ausgenudelt und sollten neu daher lieber gleich Umbau auf ne größere bremse)

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb FelixOA:

Hat schonmal jemand die Bremse vom Ibiza 6l 1.8t 280mm verbaut, könnte gebraucht an eine inklusive Radlagergehäuse günstig Ran kommen

Nur die Frage ob es passt ( Radlagergehäuse sind bei mir eh ausgenudelt und sollten neu daher lieber gleich Umbau auf ne größere bremse)

 

Jo, hab ich verbaut. Passt. Aber nicht mit den orginalen Stahlfelgen. Das sollte beachtet werden.

 

6L Ibiza hat aber 288mm

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Stunden schrieb HellSoldier:

 

Jo, hab ich verbaut. Passt. Aber nicht mit den orginalen Stahlfelgen. Das sollte beachtet werden.

 

6L Ibiza hat aber 288mm

Laut Verkäufer hat die Scheibe 280mm

Gab es aber meines Wissens auch.

Fahre im Winter die A3 Gullideckelfelgen

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb FelixOA:

Laut Verkäufer hat die Scheibe 280mm

Gab es aber meines Wissens auch.

Fahre im Winter die A3 Gullideckelfelgen

 

Ja, aber nur mit FS3 Sattel und festen Bremssattelhaltern. Im Polo (GTI) und Ibiza (FR) gabs nur 288MM Lucas oder 288MM ATE :-P

280MM FS3 sind mir nur ausm Golf bekannt.

 

Siehe hier:

https://www.ibiza-forum.de/index.php/Thread/84670-Fahrwerkstechnik-Infos-und-Optimierung-Ibiza-6L1-6J-Cordoba-6L2-Polo-9N-6R-Fox-F/?postID=807420#post807420

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb HellSoldier:

280MM FS3 sind mir nur ausm Golf bekannt.

Korrekt.

Daher den Verkäufer mal fragen, ob die Bremse ein Lucas Bremssystem mit staubgeschützten Führungsbolzen im geschraubten Sattehalter ist.
Wahrscheinlich irrt sich der Verkäufer nur bei der Angabe der Scheibengröße.

 

Andererseits, die 288er Bremse ist neu wirklich nicht teuer, da würde ich auf keinen Fall zu gebrauchten Teilen greifen.

Edited by Nuerne89
  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

Hab hier auch mal eine Frage...

Die A3 RLG mit 288-er passen ja auch für den A2. Aber wie ist das mit der Abfrage des ABS Sensors.

Der A2 hat ja diesen weißen Plastikring mit Magneten auf dem Außengelenk der Welle sitzen.

Beim A3 ist am RLG die Lochscheibe für das ABS, passt das trotzdem 1:1?

Heißt kann die Antriebswelle weiterhin genutzt werden?

mfg

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb FSI-Treiber:

Hab hier auch mal eine Frage...

Die A3 RLG mit 288-er passen ja auch für den A2. Aber wie ist das mit der Abfrage des ABS Sensors.

Der A2 hat ja diesen weißen Plastikring mit Magneten auf dem Außengelenk der Welle sitzen.

Beim A3 ist am RLG die Lochscheibe für das ABS, passt das trotzdem 1:1?

Heißt kann die Antriebswelle weiterhin genutzt werden?

mfg

 

Nein, A3 und Golf 4 passen nicht. MUSS vom Polo oder Ibiza sein.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 7.12.2021 um 16:32 schrieb Nuerne89:

Korrekt.

Daher den Verkäufer mal fragen, ob die Bremse ein Lucas Bremssystem mit staubgeschützten Führungsbolzen im geschraubten Sattehalter ist.
Wahrscheinlich irrt sich der Verkäufer nur bei der Angabe der Scheibengröße.

 

Andererseits, die 288er Bremse ist neu wirklich nicht teuer, da würde ich auf keinen Fall zu gebrauchten Teilen greifen.

Mir geht's mehr um die Radlagergehäuse, kosten halt neu mit Radlager auch gleich wieder 100€ pro Stück dann Halter Sättel und Scheibe dazu bin ich gleich bei 500€ so viel wollte ich eigentlich nicht ausgeben hatte so an 250-300€ gedacht 🙃

Link to comment
Share on other sites

Ich sag mal so, mir wäre es die rund 500€ wert, einfach weil man es ohne sauber machen und revidieren einfach dranbauen kann und sicher weiß, dass es locker 150tkm ohne Probleme hält.
Mit Gebrauchtteilen ist es immer Roulette, man weiß nie, wann die Radlager kaputt gehen, die Führungsbolzen oder der Bremskolben festgammeln.

Link to comment
Share on other sites

So Jungens,

dann doch bitte mal Butter bei die Fische.

Welche Radlagergehäuse vom Polo & Ibizza passen zu unserem Karton?

Bitte Komplettsätze inkl. schon verbauter Radlager.

Ich habe zwar dieses Jahr die Bremsen vorne komplett gemacht, jetzt klingelt aber ein Radlager vorne.

Und weil die Radlagergehäuse so gruselig verrostet sind, möchte ich die dann komplett wechseln.

Danke!

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb w126fan:

So Jungens,

dann doch bitte mal Butter bei die Fische.

Welche Radlagergehäuse vom Polo & Ibizza passen zu unserem Karton?

Bitte Komplettsätze inkl. schon verbauter Radlager.

Ich habe zwar dieses Jahr die Bremsen vorne komplett gemacht, jetzt klingelt aber ein Radlager vorne.

Und weil die Radlagergehäuse so gruselig verrostet sind, möchte ich die dann komplett wechseln.

Danke!

 

https://www.ebay.de/itm/RADLAGERGEHAUSE-KOMPLETT-VORNE-LINKS-FUR-AUDI-A1-8X-VW-POLO-9N-6R-SEAT-SKODA-/393685130334?mkcid=16&mkevt=1&_trksid=p2349624.m46890.l49286&mkrid=707-127634-2357-0

 

https://www.ebay.de/itm/RADLAGERGEHAUSE-KOMPLETT-VORNE-RECHTS-FUR-AUDI-A1-8X-VW-POLO-9N-6R-SEAT-SKODA-/304245332127?mkcid=16&mkevt=1&_trksid=p2349624.m46890.l49286&mkrid=707-127634-2357-0

 

 

 

Edited by FelixOA
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb FelixOA:

 

Bitte kein ATP bestellen, das ist der größte China Müll!

 

  

vor 1 Stunde schrieb w126fan:

So Jungens,

dann doch bitte mal Butter bei die Fische.

Welche Radlagergehäuse vom Polo & Ibizza passen zu unserem Karton?

Bitte Komplettsätze inkl. schon verbauter Radlager.

Ich habe zwar dieses Jahr die Bremsen vorne komplett gemacht, jetzt klingelt aber ein Radlager vorne.

Und weil die Radlagergehäuse so gruselig verrostet sind, möchte ich die dann komplett wechseln.

Danke!

 

 

Orignal oder größere Bremse? Hier gehts ja um Upgrades und da kannst du nix vom alten RLG übernehmen.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb w126fan:

Und weil die Radlagergehäuse so gruselig verrostet sind, möchte ich die dann komplett wechseln.

Bei den Radlagergehäusen um die es hier in diesem Thread geht, fehlen die angegossenen Bremssattelhalter, denn...

 

vor 16 Minuten schrieb HellSoldier:

Hier gehts ja um Upgrades

 

Entweder du gehst auf eine größere Bremse, dann holst du dir z.B. die Teilenummern 6Q0 407 255 S (links) und 6Q0 407 256 S (rechts) oder du bleibst beim Original.

Und die guten OEM Teile gibt's nicht fertig montiert, da musst dich selbst drum kümmern dass das Radlager ins Gehäuse kommt.

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb HellSoldier:

Hier gehts ja um Upgrades und da kannst du nix vom alten RLG übernehmen.

Das wollte ich auch wissen.

Also werde ich bei den Untertassen bleiben, die für meinen verhaltenen Fahrstil auch völlig ausreichend sind.

Und im ausgebauten Zustand lassen sich die Lager ja auch völlig unproblematisch einpressen.

Letzte Frage:

Welches Fabrikat ist bei den RLG grundsätzlich empfehlenswert?

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb w126fan:

Das wollte ich auch wissen.

Also werde ich bei den Untertassen bleiben, die für meinen verhaltenen Fahrstil auch völlig ausreichend sind.

Und im ausgebauten Zustand lassen sich die Lager ja auch völlig unproblematisch einpressen.

Letzte Frage:

Welches Fabrikat ist bei den RLG grundsätzlich empfehlenswert?

 

Ich hab gute Erfahrung mit FAG bei Radlagern gemacht.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb w126fan:

[...]

Welches Fabrikat ist bei den RLG grundsätzlich empfehlenswert?

Ich vermute, er meint mit RLG RadLagerGehäuse (nicht RadLaGer).

Hier kann ich die von Metzger empfehlen.

Bei Radlager ebenfalls FAG. Damals Febi Beilstein gekauft, der echte Hersteller war aber FAG.

 

Link to comment
Share on other sites

Am 11.12.2021 um 20:48 schrieb Bleifuß:

Bei Radlager ebenfalls FAG.

Die sind auch schon auf dem Weg vom Nordpol nach Oberbayern.

 

Noch eine Frage:

Wie heißt denn das Schutzblech, welches zwischen Bremsscheibe und Querlenker sitz ganz korrekt?

Edited by w126fan
Link to comment
Share on other sites

vor 57 Minuten schrieb w126fan:

Wie heißt denn das Schutzblech, welches zwischen Bremsscheibe und Querlenker sitz ganz korrekt?

Also an meinen Autos haben die Dinger unterschiedliche Vornamen (rechts oder links):    6Q0615311D oder 6Q0615312D

Der Nachnahme ist entweder :   Deckblech für Bremsscheibe  oder Spritzblech

Es gibt aber auch Verwandtschaft mit dem Namen : Ankerblech

 

 

 

Edited by Schwabe
Ergänzung
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 5 weeks later...
Am 11.12.2021 um 20:48 schrieb Bleifuß:

Bei Radlager ebenfalls FAG.

Heute kam nochmal der Weihnachtsmann ...

IMG_0648klein.thumb.jpg.d5523bc25f215c9be499c78502caf560.jpg

 

IMG_0649klein.thumb.jpg.4a3b745a586b9f8e77e689e21d29157c.jpg

 

Die Radlagergehäuse & Ankerbleche hatte er schon vorher gebracht.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share


  • Aktivitäten

    1. 5783

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    2. 1

      Audi A2, welcher Zulieferer lieferte welche Teile

    3. 1

      Mehrverbrauch Probleme mit G62 G2

    4. 7

      Tankentriegelung :(

    5. 7

      Tankentriegelung :(

    6. 1

      Mehrverbrauch Probleme mit G62 G2

    7. 1

      Audi A2, welcher Zulieferer lieferte welche Teile

    8. 7

      Tankentriegelung :(

    9. 0

      [ANY] Wählhebel gesucht

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.