BOML

Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

Recommended Posts

@Romulus: "Statistik einer Einzelbeobachtung"...

Oder hat noch jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht?

Bleibt ferner die Möglichkeit, dass mein Peilstab - wie offenbar die meisten - so ungenau misst, dass - obwohl der Pegel über max anzeigte - nach der Ein-Liter- Einfüllung endlich mal einfach nur genug Öl drin war...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OK, jetzt gehen wir über die "kurzen" Fragen hinaus ;)

 

Ist der Verschleiss der Lambdasonden nicht von der Menge verbranntem Öl abhängig? Man würde meinen dass der Verbrauch höher sein sollte bei höherem Ölpegel (also beim literweise einfüllen statt halbliterweise). Krikris Beobachtung lässt aber auf das Umgekehrte schliessen (OK, Statistik einer Einzelbeobachtung :rolleyes: )

Ich schließe mich deiner Meinung an. Wenn ich in den Auspuff gegriffen habe, dann war alles ölig. Kann mir nicht vorstellen, dass das einer Lambdasonde gut tut.

Audi warnt vor einer Überfüllung über max. hinaus, ob das nun direkt die Sonde schädigt weiß ich aber nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frage bezüglich Klimatronic:

 

- Heizung auf 24°C eingestellt

- Automatik

- Alle Düsen sind auf

 

Wo sollte jetzt die warme Luft rauskommen?

Bei mir kommt nämlich nur aus den äußeren Düsen warme Luft. Ist das normal so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann man nicht pauschal beantworten. Das hängt davon ab welche Temperaturen die Klimasteuerung gerade von den Sensoren gemeldet bekommt.

Rein subjektiv ist meine Erfahrung, dass beim Aufheizen des Innenraumes als erstes die Fußraumausströmer von der Automatik verwendet werden. Wenn die Solltemperatur erreicht ist kommt auch vermehrt (kältere) Luft aus den "oberen" Luftausströmern im Armaturenbrett.

bearbeitet von Phoenix A2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War bei meinem auch so. Macht doch einfach mal die äusseren Düsen zu und schaut dann, ob die Luft aus den mittleren kommt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bedienungsanleitung ab Seite 99.

 

Im Automatikmodus regelt die Anlage selbsttätig, wie Phoenix schrieb. Wenn du die mittlere Taste rechts drückst, müßte aus den mittleren Düsen ebenfalls warme Luft kommen, Seite 103. Im Kühlbetrieb kommt die kalte Luft hauptsächlich aus diesen Düsen, auch noch nicht gewußt. Man kann sogar auf Fahrenheit umstellen, praktisch so eine Bedienungsanleitung:D.

 

schnarchi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei unseren beiden A2 regel ich einmal pro Woche manuell von warm auf kalt und regel den Luftaustritt manuell durch alle Düsen von oben nach unten, indem ich einfach alle Tasten hintereinander betätige. Mache das mehrmals hintereinander. Ich habe das Gefühl, dass die Klimatronik seit dem etwas geschmeidiger läuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Thema:

Massekabel Starter beim ATL

 

Ist die obere Schraube am Längsträger (?) frei zugänglich oder muß man etwas 'wegbauen' um sich Platz zu verschaffen.

 

Dankeschön !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...oder muß man etwas 'wegbauen' um sich Platz zu verschaffen....

 

den linken Scheinwerfer !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schlüsselweite Flansch Klima-Trocknerflasche?

(schei*engroß und kaum Platz nen 10er schlüssel zu schwingen...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn der Kältekreislauf geöffnet wird sollte auch der Trockner getauscht werden. So steht es in einschlägigen Büchern.

Ich hatte mir das auch vorgenommen wo ich den Kondensator

getauscht habe. Dieser war durchgegammelt, Winter , Salz, Alu,...

So habe ich nur den Kondensator getauscht, natürlich mit neuen O-Ringen. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...Kompressor war undicht und wurde getauscht - Anlage stand länger leer. Deswegen hab ich die Trocknerflasche getauscht (großer Engländer und ein Stück der Kunststoffabdeckung neben dem Flansch weggeschnitten um um den Flansch rumzukommen). Nächste Tage seh ich dann ob alles auch wieder dicht ist :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei mir beim AGR ist das Gewinde vom Abgasrohr fast ausgerissen:eek:

hat jemand da eine Idee dieses Gewinde wieder hinzubekommen ?

es gab doch da mal helicoil oder sowas ?!

Oder neues AGR kaufen:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Schrauben im AGR-Ventil sind meist in Relation zum vorhandenen Gewinde und anzuwendenden Drehmoment mit recht wenig Gewindegängen gesegnet (die schwarzen Torx mit Spitze ohne Gewinde). Außerdem sollen die nach Anleitung geölt eingesetzt werden. Da das wohl meist nicht gemacht wird, sind die Wewinde im AGR-Ventil oft im oberen Bereich im A.

Ich habe einfach nach Ausmessen des Gewindelochs ein bis kurz vor Gewindeende gehende (längere) Schraube genommen und mit Gefühl unterhalb des angegebenen Drehmoments montiert. Natürlich vorher Öl auf das Gewinde und die Gewindegänge im AGR ordentlich sauber gemacht. Neue Dichtung ist obligatorisch. Bisher hielt das bei mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollte man die Schweller vom Votexpacket anbauen ... sieht dies dann sehr komisch aus?

Hat jemand mal ein Bild davon ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat jemand ein Bild bei offener Tür und angebauten Votex Schwellern :-) ?

Will mal sehen wie das aussieht wenn man auf den Schweller von oben schaut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade das Du angebaut geschrieben hast....:D

Wobei es wäre immer nochm bissl künstlerischer Spielraum vorhanden, um auch ein Foto zu schießen,welches dir immer noch nicht weiter hilft.:D !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe heute oder gestern einen Beitrag hier im Forum gelesen, in dem es sinngemäß um Verdummung der Bevölkerung durch die Manipulation von Lebensmitteln ging.

 

Er könnte vom Nachtaktiven stammen, bin mir aber nichtmehr sicher.

 

Ich finde ihn nichtmehr. Ist er wegzensiert worden?

 

In welchem Thema finde ich ihn?

 

Gruß

arosist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Quelle: http://www.audia2museum.de/41.html

 

Wie kann man 12 Sender pro Wellenlänge speichern? Ich habe doch beim Chorus 1 nur 6 Tasten?

 

Die Tasten werden durch eine Shift-Funktion mehrfach belegt, je nach dem in welcher "Ebene" du dich befindest (FM1, FM2, AM1 oder AM2) werden die Tasten mit den dazugehörigen Programmierungen belegt.

 

Welche Taste diese Shift-Funktion am Chorus I hat weiss ich leider auch nicht ...

 

Für alle die es nocht nicht wissen:

Diese Shift-Taste ist die AS-Taste beim Radio Chorus I, kurz draufdrücken und schon kann man den zweiten Speicher mit sechs weiteren Sendern belegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Und wenn man verreist, drückt man die AS Taste drei Sekunden lang. AS=Automatsiches Speichern. Dann werden die zweiten 6 Sender automatisch gespeichtert (stärkste und zuerst gefundene Sender).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die eigentlich sehr schönen Radkappen des Audi A2 1.2TDI - nun ja mit der Zeit zeigen sie weiße Abnutzungspuren.

 

Macht drübersprayen Sinn und wenn: womit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sind Unterwanderungen des Klarlacks mitsamt Oxidation des Aluminiums darunter. Da kannst übersprühen vergessen, abschleifen und neulackieren könnte funktionieren.

 

Ich fahre die 1.2er Radkappen nicht im Winter, Streusalz vertragen die garnicht. Im Sommer schau ich, dass immer ne dicke Schicht temperaturbeständige Polymerversiegelung drauf ist. Son blöder Raddeckel kost mal eben nen Fuffi...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die eigentlich sehr schönen Radkappen des Audi A2 1.2TDI - nun ja mit der Zeit zeigen sie weiße Abnutzungspuren.

 

Macht drübersprayen Sinn und wenn: womit?

 

Ich probiere da gerade was aus. Gib mir noch ein paar Tage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollte eigentlich erst fragen, ob das Instrument mit Glühlampen oder mit LEDs beleuchtet ist aber die Antwort hab ich inzwischen gefunden. LEDs - gell?

 

Aber mal eine andere Frage: Gab es die Außentemperaturanzeige im A2 serienmäßig bzw. als Extra - oder heißt Außentemperatur automatisch, daß das FIS verbaut ist?

 

Und wenn es im Bereich der Türverriegelung im abgeschlossenen Zustand rot blinkt - ist das normal oder gehört auch das zu einem Extra?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber mal eine andere Frage: Gab es die Außentemperaturanzeige im A2 serienmäßig bzw. als Extra - oder heißt Außentemperatur automatisch, daß das FIS verbaut ist?

 

Und wenn es im Bereich der Türverriegelung im abgeschlossenen Zustand rot blinkt - ist das normal oder gehört auch das zu einem Extra?

 

Außentemperaturanzeige = serienmäßig, das heißt aber auch Serviceanzeige:

- den linken Stellknopf 1x drücken = der nächste Service ist fällig in xxxxx km;

- den linken Stellknopf (neben dem Drehzahlmesser) 2x drücken = Serviceanzeige.



Das rote Blinklicht bedeutet, das Fahrzeug ist verschlossen.

;)

bearbeitet von A2RJ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke erst mal!

 

Hab auch noch mal nachgeschaut - bei dem Wagen ist ein kleiner Trennbalken im mittleren Anzeigefeld. Bei Bildern, die ich mit zu "A2 FIS" ergooglet habe, fehlt der. Heißt also, das Auto wäre ohne FIS. Nun ja..... hab ich halt keine Momentanverbrauchsanzeige. Die anderen kleinen Helferlein sind ja letzten Endes auch vor allem zusätzliche Fehlerquellen. Schön, wenn so ein Mäusekino funktioniert - blöd und teuer, wenn es ausfällt....

Aber daß die Außentemperatur serienmäßig angezeigt wird, ist schon mal sehr gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Motorhaube nachträglich lackiert worden? Nicht die erste Haube drauf?

 

Gestern beim Ölnachfüllen habe ich die Haube abgemacht und zufällig zum ersten Mal diese von Innen genauer angesehen.

Die ist nicht überall lackiert! Ist das bei euch auch so oder ist die etwa mal erneuert worden und nachträglich lackiert worden?

Ich habe einen CS in Rot. Haube sauber lackiert, keine Anzeichen für eine Nachlackierung. Um die Kanten auch überall lackiert. Aber zur Mitte hin ist die Haube dann Grau und hat einen feinen Rot/Grau Übergang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist normal.

Die Frage ist eher: Sollte da nicht eine Dämmatte drauf sein? Oder gibt's die beim FSI nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das ist normal.

Die Frage ist eher: Sollte da nicht eine Dämmatte drauf sein? Oder gibt's die beim FSI nicht?

 

Ich habe bei beiden FSI keine Dämmmatten an der Haube.

 

Ich hatte bei unserem damaligen A3 1,6 Benziner die Dämmmatte nachgerüstet, und mußte sie wegen Brandgeruch und- Gefahr (?) wieder demontieren, da der Abgaskrümmer die Matte berührte, und nach ein paar Tagen die Matte schon ganz schön angekokelt war. Werde mal beim A2 nachmessen und vielleicht eine Dämmmatte montieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bekomme ich den A2 mit einem Originalen Wagenheber vorne auf 2 Unterstellböcke? Also erst die eine Seite dann die andere.

Wenn ja, wo setze ich die Böcke am besten hin?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unter die originalen Hebepunkte. Geht aber nur, wenn die Böcke unten nicht zu breit sein.

Sonst etwas weiter vorn, wo die Konsole mit den Alu-Knotenpunkten verschraubt ist.

 

Ich würde es in 2 Etappen machen, also nicht die ganze Höhe auf einmal, da ist die Verwindung recht groß und die Gefahr des seitl. Verschiebens auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bekomme ich den A2 mit einem Originalen Wagenheber vorne auf 2 Unterstellböcke? Also erst die eine Seite dann die andere.

Wenn ja, wo setze ich die Böcke am besten hin?

 

ja -habe ich schon gemacht - wg. der Bremsensache ;)

 

Unter die originalen Hebepunkte. Geht aber nur, wenn die Böcke unten nicht zu breit sein.

Sonst etwas weiter vorn, wo die Konsole mit den Alu-Knotenpunkten verschraubt ist.

 

Ich würde es in 2 Etappen machen, also nicht die ganze Höhe auf einmal, da ist die Verwindung recht groß und die Gefahr des seitl. Verschiebens auch.

 

Man kommt nicht sehr weit hoch mit dem Wagengeber -

ich habe es in 2-3 Stufen - jeweils mit zusätzlichen untergelegten Bohlen/Terrassendielen- auf die Endhöhe der verstellbaren Böcke (vorne unter den Gußteilen/Knoten) geschafft.

 

Trotzdem wollte ich mich nicht unters Auto legen - nur mit Grube/Bühne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habe bei beiden FSI keine Dämmmatten an der Haube.

 

Ich hatte bei unserem damaligen A3 1,6 Benziner die Dämmmatte nachgerüstet, und mußte sie wegen Brandgeruch und- Gefahr (?) wieder demontieren, da der Abgaskrümmer die Matte berührte, und nach ein paar Tagen die Matte schon ganz schön angekokelt war. Werde mal beim A2 nachmessen und vielleicht eine Dämmmatte montieren.

 

An meinem FSI ist glaub ne Dämmmatte dran ...:kratz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habe bei beiden FSI keine Dämmmatten an der Haube.

 

Ich hatte bei unserem damaligen A3 1,6 Benziner die Dämmmatte nachgerüstet, und mußte sie wegen Brandgeruch und- Gefahr (?) wieder demontieren, da der Abgaskrümmer die Matte berührte, und nach ein paar Tagen die Matte schon ganz schön angekokelt war. Werde mal beim A2 nachmessen und vielleicht eine Dämmmatte montieren.

 

Geht schneller wie ich dachte!:D

 

https://a2-freun.de/forum/showthread.php?p=1049056#post1049056

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von wo saugt der A2 eigentlich seine Luft ein? Also sowohl für die Atmung der Insassen wie des Motors.

 

Interessiert mich deshalb, weil hier ein paar Lärchen um den Hof rum stehen, die die blöde Angewohnheit haben, ihre Nadeln im Herbst abzuwerfen. Und die fliegen dann überall hin. In meinem Xantia gabs jedes Jahr ein neues "Vogelnest" aus dem Wasserkasten auszuräumen. Und der war schwer zugänglich...

 

Wie ist das denn beim A2?

bearbeitet von Klassikfan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden