BOML

Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

Recommended Posts

vor 29 Minuten schrieb McFly:

 

Genial! Geht auch beim PC, hier muß "Strg" oder "Ctrl" beim rechten Mausklick gedrückt werden um das Menü zu erhalten. Da kommste von alleine nie drauf...

 

Naja, genial wäre es, wenn eine moderne Software per default so eingestellt ist, dass ich beim Zitieren einer Liste automatisch ans Ende diese Liste gelänge und mich nur noch eintragen müsste.

  • Daumen hoch. 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde die strg-Taste nicht! System: Android-Handy. Was mache ich falsch!? 

 

:P

  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Bedalein:

Ich finde die strg-Taste nicht! System: Android-Handy. Was mache ich falsch!? 

 

:P

Wie ich machen, ein Win-Döschen verwenden....xD

Ich arbeite mit so einem 2 in 1 Computerchen. Ähnlich einem Treckstor 2in1 10,1"

Das Smartphone verwende ich da nur, wenn es nicht anderst geht.

Du sollst bei der Arbeit nicht mit dem Handy spielen:peitsch:

 

MfG Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

welchen Lieferanten würdet ihr empfehlen, wenn es um die Nockenwelle des 1.4TDI geht?

 

INA

SWAG

Ruville

KS

Febi

 

Hydrostößel werden wohl von Fa. INA sein.

 

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

INA oder KS (Wenn KS Kolbenschmidt ist).

  • Danke! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

in der Suche finde ich nix zum "Vielzahnschlüssel" für den Schlossträger-Ausbau. Hat etwa Torx 50- Größe

Weiss jemand die Größe?

Gibts am A2 mehrere Größen?

Sollte man sich einen Satz zulegen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Müsste M8 XZN Innenvielzahn sein. Hat nix mit Torx zu tun: https://de.wikipedia.org/wiki/XZN

 

Edit:

An anderen Stellen gibt es M10 XZN, z.B. Antriebswellen und Lima-Freilauf. Andere Größen sind mir IIRC beim A2 noch nicht übern Weg gelaufen. Würde statt einem Billig-Set lieber zwei hochwertige Einzelbits/nüsse kaufen bspw. von Hazet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Schlossträger müsste es M10 sein, IIRC. M8 war glaube ich an den Schrauben der Antriebswelle, oder?

bearbeitet von Artur
IIRC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schloss- und Aufprallträger je M8x25, Antriebswellen M10x20 lt. ETKA.

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schlossträger sind 10er XZN Vielzahn, 8er sind an den Sitzen

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sitz ist M8x30 XZN: N10527301

Schlossträger M8x25 XZN: N90755901

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann ist es also sinnvoll 1x M8 und 1x M10 zu beschaffen.

(Ich weiss, dass Torx nix mit XZN Vielzahn zu tun hat, aber man probiert halt mal aus, was man hat ....)

 

Besten Dank für die Antworten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb McFly:

Sitz ist M8x30 XZN: N10527301

Schlossträger M8x25 XZN: N90755901

Der schlossträger ist definitiv m10, den musste ich damals bei meinem frontschaden noch extra kaufen.

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, ist nicht der erste Fehler im ETKA, da isses mit der TN von oben eine M8x25, in echt sieht es in der Tat so aus:

 

IMG_20180709_212811198.thumb.jpg.77d13e4424196baf3aac3ef3e017262f.jpg

 

  • Danke! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Woran erkenne ich eigentlich ob mein BAD nur eine Hupe oder Doppelhorn habe?

 

Kann ich das auch ohne Abbau der Frontstoßstange sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb B12:

Woran erkenne ich eigentlich ob mein BAD nur eine Hupe oder Doppelhorn habe?

 

Kann ich das auch ohne Abbau der Frontstoßstange sehen.

 

wenn du die Suche bemühst bekommst du viele Fragen beantwortet...

 

Umbau Signalhorn

 

Anleitung Hupe wechseln bzw. Demontage Stoßstange

Kindertröte als Hupe

Welches Signalhorn serienmäßig?

 

Hupe ...wo ist die???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke - die Threads kenne ich.

Aber so ganz geholfen haben die mir nicht.

 

Gibt es einen schnelleren Weg das zu sehen ohne die Stoßstange ab zu machen.

 

Vielleicht am Sicherungskasten 20A  statt 10A Sicherung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Am 11.7.2018 um 18:32 schrieb B12:

Woran erkenne ich eigentlich ob mein BAD nur eine Hupe oder Doppelhorn habe?

Serienmäßig wurde eine Fanfare/Horn verbaut (in der Ausführung Einfachton als auch Doppelton). Einbauort in Fahrrichtung vorne Rechts hinter dem Stoßfänger.

Wenn an dem A2 nichts verändert wurde, sollte nur ein eine Hupe verbaut sein (abgesichert mit 25A an Sicherungsplatz 8).

 

vor 4 Minuten schrieb Romulus:

Wie wäre es mit akustisch? :kratz:

 

:jadas:

  • Danke! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Steh auf dem Schlauch - war das ein Witz?

 

Wen nein, ich kenne nur meinen A2 und wüßte nicht wie sich der Unterschied anhören soll.

Nur das es sich jetzt wie blöde anhört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Ab Werk gabs immer nur eine Hupe. Wenn es bei deinem A2 2 sind, wurden sie nachgerüstet.

Optisch kann man dies von außen ohne Demontage der Stoßstange in der Regel nicht sehen, da meist der originale Montagepunkt vorne rechts + nochmal symmetrisch der gleiche Montagepunkt vorne links bei einer Nachrüstung verwendet wird.

Die originale Sicherung mit 25A verträgt auch 2 Hupen, so dass diese beibehalten wird.

 

Daher die Möglichkeit dies evtl. akkustisch feststellen zu können:

Eine Person stellt sich direkt vor den A2, eine weitere betätigt die Hupe. Nun hören ob es sich um ein "Stereoton" oder ein "Monoton" handelt.

 

Manchmal werden die neuen Hupen auch im Motorraum montiert, daher auch mal die Motorhaube abnehmen und lauschen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frage: Was war nach VCDS die beste Alternative wenn man nur A2's im Fuhrpark hat? Mit Codiermöglichkeiten und Fehlermeldungen im Klartext? War das Autodia oder so ähnlich? Gerne mit kurzem Hinweis auf den passenden Thread. Mobil ist das ziemlich mühsam zu suchen.

 

Bedankt - Artur

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Erinnerung (keine Erfahrung) sagt Autodia s101.

 

Es scheint zwei links zu geben: 

 

  • Daumen hoch. 1
  • Danke! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Tag,

 

wo befindet sich der Sensor für die Ladelufttemperatur vor Zylinder? Es handelt sich um einen 1.4TDI.

 

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Bala_de_plata:

wo befindet sich der Sensor für die Ladelufttemperatur vor Zylinder? Es handelt sich um einen 1.4TDI.

 

Das ist der Geber für Saugrohrtemperatur (G72), welcher sich im gleichen Gehäuse wie der Geber für Ladedruck (G31) befindet.

Für Position siehe auch: Wiki - G31 - Geber für Ladedruck

  • Danke! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für Eure Hilfe. Dann guck ich da mal nach.

 

Ich habe auch den InnenraumFilter gefunden und dank der guten Anleitung hier auch ausgebaut.

 

Und ich krieg die Motte da müssen ne ganze Horde Eichhörnchen Vorräte angelegt haben..

 

Nun die Frage wo von aussen wird den die Luft angesaugt welche unten, von rechts kommend, durch den Filter gesaugt wird?

Ich muss das ganze Ding desinfizieren. Jetzt erklärt sich auch der Geruch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb B12:

Nun die Frage wo von aussen wird den die Luft angesaugt welche unten, von rechts kommend, durch den Filter gesaugt wird?

Ich muss das ganze Ding desinfizieren. Jetzt erklärt sich auch der Geruch.

 

Innenraumluft wird über das Lüftungsgitter in der Motorhaube angesaugt.

Bei abgenommener Haube sieht man dann wo es in den Innenraum geht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du meinst diese  ovale Öffnung welche man sieht nach dem die Haube runter ist?

Das würde auch bedeuten das die Breite Öffnung in der Haube dann für die Ansaugung ist.

Mist ich dachte die wäre um Abwärme aus dem Motorraum zu bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden