Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Filia

Fahrkomfort 17" Felgen??

Recommended Posts

Und noch mehr Fragen vom "Neuen":

stimmt es, dass die 17 Zöller eine deutliche Komforteinbuße bedeuten?

Werde im Jahr so meine 30.000 km fahren, meist Autobahn.

Was meinen die 17 Zoll-Fahrer dazu?

 

Grüße

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja die 17 Zöller nehmen eine Menge an Komfort weg besonders auf holprigen Wegen und unebenheiten ist die Härte zu spüren.

Aber wenn du viel Autobahn und Landstraße fährst dann lohnt es sich von der Optik auf jeden Fall

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dein TDI wird mit 17Zöllern auch etwas schneller laufen, da die einen etwas größeren Abrollumfang haben.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe nach einer Probefahrt bewußt auf S-line und 17" verzichtet.

Zu unkomfortabel und anfällig (wenn meine Frau einparkt ;)).

Finde meine 185er aber auch ganz nett.

 

Lollo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Lollo

Ich habe nach einer Probefahrt bewußt auf S-line und 17" verzichtet.

Zu unkomfortabel und anfällig (wenn meine Frau einparkt ;)).

Finde meine 185er aber auch ganz nett.

 

Lollo

 

naj schönner finde ich die 17 scon um einiges ... aber ansonsten hast du recht anfällig und unkomfortabel sind sie schon ein wenig.

 

Gruss,

Spacewalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die 16 Zöller drauf. Die gefallen mir optisch recht gut, vom Fahrkomfort her ist es schon die Grenze.

 

Ich fahre genau die 2,0 Bar vorne bzw. 1,9 Bar hinten, wie es im Tankdeckel steht.

Alles was drüber ist, wird mir persönlich schon zu hart.

Bei längeren Fahrten bzw. mit Gepäck gib ich natürlich mehr rein, eh klar, Sicherheit hat Vorrang.

Da ich aber meistens alleine unterwegs bin, passt das so.

 

Ich würde sagen, was zu hart ist oder nicht kann nur jeder für sich selber beurteilen, deswegen selber testen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich bin bei einer Probefahrt die 16-Zöller gefahren und empfand diese nicht viel komfortabler als meine jetzigen 17-Zöller mit S line-Fahrwerk. Auf der Autobahn haben die 17-Zöller klare Vorteile, der Wagen liegt einfach satter auf der Bahn.

 

Kurzer Radstand, geringes Gewicht - da ist es kein Wunder, dass der A2 zum Hoppeln neigt :WB2

 

Gruß

dimahl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von dimahl

Kurzer Radstand, geringes Gewicht - da ist es kein Wunder, dass der A2 zum Hoppeln neigt :WB2

 

Noch keinen neuen A3 gefahren?

 

Dort erlebst du, was hoppeln ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo an Alle !

Habe meine 17" schon 2 mal neu Lackieren lassen,wegen Einparkschäden. Immer über den Winter, wenn ich meine 15"/155er Winterreifen drauf habe.Die Winterreifen sind im Direkten vergleich richtig angenehm.Schön weich,nicht so hart.Mit den 17" darf man nicht in eine Waschstraße - wo man durchgezogen wird. Wird man nicht gerade eingewiesen,zerkratzt einem die Zugkette den Felgenkranz. Ist mir schon 2x passiert.Das erstemal in einer öffentlichen Waschstr.Die wollten den Schaden (130€) erst nicht Zahlen. Erst als ich einen Anwalt eingeschaltet habe, wurde gezahlt. Seitdem lasse ich meinen Wagen nur noch von Hand waschen.Das 2x wollte mein Freundlicher mir nach der Inspektion was gutes tun.Den Wagen durch die hauseigene Waschstrasse(mit Kette), und bei der Übergabe sind mir bald die Augen aus dem Kopf gefallen.3/4 des Felgenkranzes abgesplittert. 2 Wochen nach dem Instandsetzen des ersten Schadens.Der Schaden war so Frisch, die Lacksplitter standen noch an der Felge.Habe den herbeigerufenen Werkstattmeister nach Ihrer Waschstraße gefragt.Ob mit Kette(ja),und ob mein Wagen da durch war (ja).Eine Woche später habe ich für 2 Tage einen Leihwage bekommen,da das Lackieren-bzw.das Trocknen der Felge einen Tag dauerte.Alles auf Audi´s kosten.Viel verdient haben die an der Inspektion nicht. :P Den kommenden Winter müßen biß jetzt schon wieder 2 Felgen instandgesetzt werden.Brauche bald einen neuen Satz. Denn ewig kann man das auch nicht machen.Bin schon am überlegen,ob ich mir dann andere hole :rolleyes: Aber die 17" sind halt so schön. Wer gut aussehen will muß halt leiden(zahlen)

Grüße von

 

 

Jürgen

 

 

FSI Fahrer am aufrüßten - nur Nützliches ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also - habe 7.5x17 drauf; das auto liegt noch besser als mit den originalen S-Lines.

aber felgenschutz ist da nix mehr.

 

also, hoellisch aufpassen.

 

der a2 ist nicht besonders ein autobahn auto - ich finde er ist nur gut bei hohe geschwindigkeiten, und dann isser angenehm.

 

viel besseren komfort habe ich auf keinen fall von mein 175/60 winterreifen. er ist leicht leiser, aber die kurvengeschwindigkeiten sind erheblich gedrueckt und er liegt laengst nicht so satt.

 

aber da muss mann aufpassen...

 

Bret

 

ach ja - bin gerade dabei mein reifen zu wechseln - hoehenschlag hinten - also werde gleich info haben wegen 215/40r17 - duerfte alles gehen.....die duerfte der lage und komfort nochmals verbessern....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe ja von 15" auf 17 umgerüstet - mit michelinpneus - und habe eine wesentliche verbesserung des fahrkomforts feststellen können - abgesehen von der genialen kurvenlage und der optik...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

Fahre meine 17" S-Line mit 2,7 Bar !!!

 

Ich finde es OK, da ich fast nur auf der Autobahn unterwegs bin.

Der Spritverbrauch sinkt und die Reifen fahren sich gleichmäßig ab --> Durch die vielen schnellen Kurvenfahrten leidet der Reifen am Rand.

 

Mit den S-Line gehen langgezogenen Kurven mit über 200. Im Winter mit meinen 15" Alu 185er Reifen gehe ich in den Kurven freiwillig vom Gas und fahre Sie nicht schneller als 180.

 

Empfindlichkeit der Felgen ist auf der Autobahn absolut egal. In der Stadt geht es ohne Macken nicht.

 

 

Jede Jahreszeit hat so für mich etwas besonderes.

 

Winter --> Spritsparen + bessere Beschleunigung

Sommer --> super Straßenlage + bessere Optik

 

Bei meinen alten Autos war es genau so.

 

Fiat Punto:

Sommer --> 15" 215/45/15

Winter --> 14" 165/65/14

 

Fiat Tipo:

Sommer --> 15" 195/50/15

Winter --> 14" 155/65/14

 

 

 

[sizept=18]Generell stimmt -->

je Größer die Felgen und je breiter die Reifen

umso

langsamer das Auto und umso höher der Spritverbrauch.[/sizept]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
In der Stadt geht es ohne Macken nicht.

 

na übertreib mal nicht ... ich fahre 80 % in der Stadt und habe noch keine Macke an meiner Felge.

 

Gruss

Spacewlaker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich fahre 7,5 x 17 Zoll auf 205er Reifen. Der Fahrkomfort ist schon eher bescheiden, allerdings noch erträglich, also nicht "knüppelhart".

 

Dafür liegt das Auto allerdings auch wie ein "Brett auf der Straße" - zusammen mit direkten Lenkung richtig tolles Fahrfeeling - optik ist auch toll mit 17 Zoll - ups das reimt sich ja und was sich reimt ist gut ;-)

 

Das mit dem Kratzern ist halt so ne Sache - man muss einfach besser aufpassen, dann passiert auch nix!

 

Ich würde sie wieder nehmen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Forum,

 

ich habe diesen Threat gerade sehr interessiert gelesen, denn auch ich habe die absolut "kratzgeilen" Felgen auf meinem A2 und habe daher auch stets Schweissausbrüche (trotz Klimaanlage), wenn ich nur einen Bordstein von Weitem sehe...

 

Da ich mittlerweile drei meiner vier Reifen mit Kratzriefen individualisiert habe, würde ich sehr gerne wissen, wie und wo man diese Felgen aufbereiten lassen kann - geht das auch beim Händler?

 

Sehen die Felgen dann wie neu aus oder sind die dann noch mehr verschandelt? Wie kann man sich solch eine Aufbereitung vorstellen und wie teuer ist sowas durchschnittlich?

 

Ich freue mich auf Eure Antworten,

 

viele Grüße

 

a2 user

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Rossi991

aluklinik.de möchte 125 Euro pro Felge (Reparatur von Bordsteinkratzern und Vollflächenlackierung) haben ... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen