Recommended Posts

Sofern der Preis dort (B4, 53,20€ für vorn, 56,90€ für hinten) nicht das Set (links UND rechts) meint, bekommt man die hier in Berlin bei AutoTIP noch mal ne Ecke günstiger (unter 100€ pro Set, abzüglich Rabatt wenn man sich eine Kundenkarte geben lässt, 3% oder 5% oder so). Aber die verteilen ja auch das FSD für rund 425€ :rolleyes:

 

flixe

 

naja, dein genannter Preis kommt nicht wirklich hin :o

 

Aber trotdzem liegen die bei 178 EUR für den 1.4er aber man muss diese dann persönlich abholen, ist kein Versand möglich.

Bei meinem nächsten Berlin Trip werde ich da mal welche mitnehmen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Morgen,

 

muss mich evtl. noch mal ein bisschen korrigieren, habe den genauen Preis für B4 vorne vielleicht etwas falsch in Erinnerung gehabt, aber letzes Jahr habe ich zusammen mit Domlagern, Anschlagpuffern und Staubschutz dort 151,35€ gezahlt (genaue Aufschlüsselung der Preise habe ich gerade nicht hier leider).

 

Preisaukunft vor zwei Wochen: B4 hinten vorrätig für 92€, B6 hinten müsste bestellt werden für 142€ (jeweils beide, irgendein in der Höhe nicht nachvollziehbarer Rabatt geht noch ab, wenn man eine kostenlose Kundenkarte hat).

 

Genaue aktuelle Preise könnte ich wahrscheinlich morgen noch erfrage. Ansonsten anrufen: http://www.tipauto.de/

 

Habe auch schon ein paar Koni FSD dort gekauft und direkt verschickt (am Alexanderplatz muss man nur um die Ecke im selben Gebäude gehen, da gibt es eine Post-Filiale) an ein Forumsmitglied, Preis lag zwischen 420€ und 450€.

 

Kollege von mir zeigte sich (evtl. zu Recht) letztens erschüttert, dass ich dort einkaufe, dass sind offensichtlich echte Sklaventreiber, z.B. nur junge Leute an der Kasse (Freundlichkeit haben die auch nicht immer gepachtet, geht aber) und man kann ja mal googeln, was ehemalige Mitarbeiter so mitteilen :(.

 

Soll ich die PN noch schicken?

 

Gruß, flixe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

hab da angerufen, aktueller Preis 178 EUR. Ist aber nach wie vor super!

 

Wenn ich in Berlin bin geh ich da einkaufen :)

 

Sklaventreiberei etc ist doch nicht wild, oder??? Bei Apple ist doch viel schlimmer und fast alle haben eines :o:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huch, nicht, dass die schnell teurer geworden sind ... was genau kostet 178€? Ich frag morgen noch mal nach und lass mir auch sagen, was der Prei mit meiner Kundenkarte wäre.

 

Gruß, flixe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK, das kommt hin. Nahcher wird eingekauft ... in einer Woche geschraubt :)

 

flixe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier noch mal die amtlichen, tagesaktuellen Preise inkl. 3% Rabatt: Bilstein B4 vorn (Satz): 83,49€

Bilstein B4 hinten (Satz): 89,20€

 

Und kostenlos gibt es dort beim Kauf immer den Hinweis: eigentlich kaufen alle das FSD Fahrwerk. Ist wie verrückt, sogar Anrufer aus Hamburg haben sich schon gemeldet.

 

Gruß, flixe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wieviel kostet das fsd fahrwerk bei denen?

hätte auch interesse dort bald zu bestellen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@BOML: wie gesagt, um 430€, habe gestern nicht noch mal nachgefragt. Einfach anrufen. Glaubve aber, die versenden nicht.Zur Not meldeste dich noch mal bei mir per PN.

 

Gruß, flixe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welche Federn würdet ihr bei einem Bilstein B8 Fahrwerk vorziehen wenn ich nur eine dezente bis gar keine Tieferlegung will?

 

Oder ist es eher nicht zu empfehlen nicht Tieferzulegen da die Federvorspannung höher ist?

 

Ich frage deshalb weil mir heute bei meinem S-line Fahrwerk die linke vordere Feder gebrochen ist und nun habe ich mich entschlossen auch gleich die Dämpfer mitzuwechseln weil es doch eine Heidenarbeit ist.

 

Wäre froh über eine Antwort

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

B6 mit Standardfedern kann ich empfehlen

die B8 sind dafür zu kurz.

 

Thomas

 

- der seit 388000km mit den Originalfedern fährt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier der Vergleich zwischen Bilstein B6 und B8.

 

Die Dinger haben ganz schön Druck. Bin mal gespannt wieviel Newtons da raus kommen.

 

attachment.php?attachmentid=43642&stc=1&d=1361574059

Bilstein_B6_B8_Measure_comparison.jpg.f9473af98d1bc5635e9d5be5dc6bcb43.jpg

bearbeitet von A2-D2
Edit: Bild überarbeitet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab seit vorhin Bilstein B8 und die Eibach Prokit-Federn drin.

 

Ich muss einfach sagen: Hammer, obwohl ich erst 4-5km gefahren bin.

 

Mehr Infos in Kürze. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe du kommst zum Jahrestreffen, ich würde die Kombination gerne mal fühlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie tief kommt denn das? Meine ABT-Federn nerven, die B8 sind jedoch noch total gut...

 

Und: Woher hast die Prokit mit Gutachten fürn A2 bekommen?

bearbeitet von Nachtaktiver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Prokit hab ich vor Jahren bei Ebay für 75EUR geschossen. ;)

 

Ich habe folgendes gemessen:

 

- Fahrzeugniveau vor dem Umbau mit den 195.000km alten S-Line Dämpfern und den ABT 30/30 Federn

- Hinten die ABT-Federn raus gebaut und Eibach rein gesteckt (mit der alten ausgelutschten Federunterlage), Fahrzeug abgelassen, zum setzen das Auto hin und her gerollt und gemessen

- Fahrzeug vollständig auf B8/Eibachfedern umgebaut und bisher noch nicht gemessen, weils mir gestern Abend zu spät war.

 

Genaue Daten mit Bildern und Zahlen zu vorher/zwischendrin/jetzt folgen noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So schauts bei mir aus, von

 

Stage 0: Serienfahrwerk (S-Line),

Stage 1: über ABT 30/30 Tieferlegungsfedern mit Seriendämpfern (S-Line) (eingebaut bei ca. 75.000km?!),

Stage 2: zu Bilstein B8 mit Eibach Prodkit 30/30mm.

 

Der Umbau von Stage 0 zu Stage 1 vor fast exakt 5 Jahren!:

attachment.php?attachmentid=18610&d=1205788891

 

 

Leider hab ich keine Bilder wie das von der Seite bei Kilometer 195.000 aussah. Dafür die Daten vom Umbau bei Kilometerstand 195.000 auf Stage 2.

 

Unmittelbar vor dem Umbau als noch Stage 1 drin war:

 

Gemessen wurde der Abstand von Kotflügelkante zu Felgenkante (15"-Knäckebro.. äh Stylefelgen):

 

Vorne links: 133mm

Vorne rechts: 133mm

Hinten links: 100mm

Hinten rechts: 100mm

 

Umbaustart auf Stage 2:

 

Hinten die ABT-Federn raus genommen und Eibach-Federn eingebaut um zu sehen wie sich das auswirkt:

 

Hinten links: 108mm

Hinten rechts: 108mm

 

-> +8mm gewonnen.

 

Dann auch S-Line-Dämpfer hinten gegen B8 getauscht, sowieso vorne Eibach-Federn mit B8 eingebaut. Hinten sind aktuell zwei(!) Unterlagen auf jeder Seite unter den Federn. Grund: Ich fahre ständig einen Autogastank hinter der Hinterachse durch die Gegend, der 30kg leer wiegt und vollgetankt nochmal 25-30kg mehr auf die Waage bring. Ich werde mich noch um massivere Unterlagen kümmern. Dürfte sicher von Interesse für mehrere Leute sein.

 

 

Aktueller Stand:

 

Vorne links: 140mm

Vorne rechts: 140mm

Hinten links: 128mm (wäre mit einer Unterlage ca. 8mm weniger)

Hinten rechts: 128mm (wäre mit einer Unterlage ca. 8mm weniger)

 

Sieht dann so aus (alle Sitze drin, Gastank drin und zu 2/3, keine nennenswerte Zuladung):

 

attachment.php?attachmentid=43834&stc=1&d=1362353485

 

 

 

B6 und B8 sind Gasdruckdämpfer. Die drücken pro Vorderachsdämpfer ca. 20kg (also ca. 40kg die gesamte VA) und pro Hinterachsdämpfer ca. 15kg in die Höhe.

 

Vorne könnt es noch einen Ticken tiefer, aber ich finds OK, bin eh kein Tiefenwahnsinniger. Vielleicht setzt sich das noch, das Fahrwerk hat zum Zeitpunkt des Fotoshootings immerhin nur 100-200km gesehen. Ansonsten muss halt einfach mehr Gewicht auf die VA ;-)

Einen Vorteil hats vielleicht jetzt schon: Möglicherweise komm ich wieder mit dem hydraulischen Rangierwagenheber unters Auto ohne nachzuhelfen...

 

Soll nochmal einer über Koni FSD schimpfen. :D Wär mal interessant was die Konis so dauerhaft drücken...

 

Fährt sich jedenfalls Sahne.

 

In Kürze verbaue ich bei einem 1.4TDI 66kW mit fast voller Hütte (Open Sky) Bilstein B6. Weiß noch nicht welche Federn, soll aber was komfortables werden. Vielleicht Bilstein B3, Spidan oder Lesjöfors in Standardausführung. Mal sehen..

Bilstein_B8_Eibach_Prokit.jpg.1b9c1e41ec4de7f9440c3589fdaee844.jpg

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht hättest du hinten B6 einbauen sollen?

Evtl. würde (bei gleicher VA HA Tieferlegung) die B8 B6 Kombination ein ka*** verhindern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nee leider nicht, denn für das Fahrzeugniveau ist die Kraft der Feder verantwortlich. Der Dämpfer nur, wenn es sich um Gasdruckfämpfer handelt und die Kolbenstange permanent raus gedrückt wird. Ist zwar bei B6 und B8 der Fall, aber beide drücken gleich stark, deshalb macht es keinen Unterschied.

 

Die 2cm längere Kolbenstange von B6 hat mit dem Fahrzeugniveau nix zu tun. Die 2cm längere Kolbenstange hat nur Auswirkung auf die Federvorspannung und wie weit das Rad ausfedern kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich habe gestern einen A2 mit S-Line und einen mit Standardfahrwerk gemessen, weil ich erst mal wissen wollte wie die A2s ab Werk so da stehen.

 

Der Abstand von oberstem Punkt der Kotflügelkante zur Fahrbahn war bei beiden Fahrzeugen vorne wie hinten beinahe identisch (vernachlässigbare Differenz). Die Messmethode ist wegen Felgen, Reifentyp, Profiltiefe, Luftdruck, Laufleistung vom Fahrwerk eigentlich nicht geeignet und schon garnicht bei anderen Fahrzeugen reproduzierbar, darum lasse ich die exakten Werte weg. Es reicht aber zu wissen, dass vorne ≈ hinten sein sollte. Ich denke das ist bei allen Fahrzeugen mit Serienfahrwerk in etwa auch so.

 

Trotzdem für die Genauigkeitsfetischisten: Fahrzeuge beide nicht beladen, Tankzustand jeweils unbekannt, ebene Fläche, Reifendruck vorne wie hinten ungefähr gleich. Oder anders: Ich hab geguckt, dass das in etwa vergleichbar ist.

 

Nun zu meinem Karren:

 

Der hat vorne 62,5cm, hinten 61cm, ist somit gemessen hinten zu tief oder vorne zu weit oben. Das Bild aus Beitrag #69 ist in einer recht unvorteilhaften Höhe entstanden, noch dazu scheint die tiefstehende Sonne die Radhäuser aus und es sind nur 15" Stylefelgen montiert.

 

Man kann sich an der Optik stören, aber für meinen Geschmack sieht schlimm deutlich anders aus. Im Alltag stört mich die Optik aktuell nicht. Ich werde aber noch etwas an dem Zustand ändern...

 

Das nachfolgende Foto habe ich noch auf dem Handy gefunden. Es ist vor einigen Wochen entstanden und zeigt noch S-Linedämpfer mit ABT.

 

Das Bild danach ist von heute mit B8 und Eibach Federn und besagten -1.5cm. Sieht ganz passabel aus, wie ich finde.

 

 

 

attachment.php?attachmentid=43869&stc=1&d=1362691963

 

 

attachment.php?attachmentid=43871&stc=1&d=1362692294

A2_mit_SLineDaempfern_und_ABT3030.jpg.2cb5cc0cb37b72677aa1a4fd89be3612.jpg

A2_mit_B8_Eibach_20130307.jpg.3a7fb990e638b3ebcf603ebe300697c5.jpg

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich finde es ok, tiefer muss nicht...für MICH ist es ein Alltagswagen, hart und tief ist da eh absolut unpassend :)

 

Hauptsache fährt sich gut und sicher und vorallem lange

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So jetzt hats mich auch erwischt nach 226TKM Dämpfer hinten defekt.

 

Jetzt möchte ich Bilstein B4 (komplett) einbauen. Serienfedern sollen drin bleiben. Wo gibt es nochmals den besten Preis mit Versand ? In der Bucht mit 218,50€ ist schon mal nicht schlecht....gibt es was günstigeres?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frag mal bei FA-Autoteile in Delmenhorst an, Christian Hein.

Hab meine B6 und anderes von denen, guter Laden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei FA-Autoteile einfach aufs A2-Forum verweisen, dann gibts da schon mal Preise die unterm günstigsten sind was das Internet so her gibt. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist dein Eindruck so bisher von der Kombi? Wie ist es so mit der Seitenneigung und mit dem Fahrkomfort im Vergleich zur alten Kombination mit den ABT & S-Line Dämpfern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man mal nach den Werten geht:

 

Die alten ABT 30/30 Federn hatten folgende Härte:

VA: ca. 18N/mm

HA: ca. 11N/mm

 

Die neuen Eibach haben:

VA: ca. 22N/mm

HA: ca. 18N/mm

 

Heißt: Die Eibach Federn sind ca. 25% härter.

 

Trotzdem empfinde ich das Fahrwerk subjektiv als weicher/komfortabler. Warum? Weil die alten Dämpfer in der Druck und Zugstufe nicht ausreichend stark genug waren (Bauart-/Abstimmungs- oder Altersbedingt). Stöße wurden nicht mehr weg gedämpft, der Schlag ging trotz weicherer Federn ungefilterter in die Karosserie über.

 

Bei Fahrten im Grenzbereich ist nun ganz klar der Reifen auf dem Asphalt der limitierende Faktor, vorher war es das Fahrwerk - zumindest wenn die Fahrbahn in Kurvenbereichen nicht neuwertig, sondern wellig war und/oder Schlaglöcher hatte.

 

In Kurven habe ich weniger Seitenneigung (ist ja klar, die stärkeren Federn verringern das Einfedern des Fahrwerks). Das merkt man auch. Alles fühlt sich souverän(er) an, direkt(er), mit mehr Feedback aber nicht so, dass ich es als nervend/unkomfortabel/hart empfinden würde.

 

Bei langsamer Fahrt über schlechte Straßen im Ort bin ich immer wieder aufs neue überrascht, wie das Fahrwerk die Unebenheiten ausbügelt. Auf der Landstraße ist es nicht anders.

 

Auf der Autobahn bei Maximalgeschwindigkeit habe ich nun nicht mehr das Gefühl, dass das Heck - insbesondere bei Bodenunebenheiten - am Tanzen ist. Die Kiste läuft jetzt wie auf Schienen. Bodenwellen meine ich hier aber deutlich stärker mitzubekommen.

 

Unterm Strich bin ich super zufrieden.

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo an alle,

an meinem FSI sind Bilstein B6 incl. S-Line Federn verbaut. Die vorderen sind allerdings ohne Staubschutzkappe! Nun meine Frage: gibt es keine passenden Kappen für die B6? Die Kolbenstange ist ja schon einiges dicker als die originale und demnach passen die originalen Kappen nicht, oder? Ich konnte nämlich im Netz keine passenden finden.

Danke im voraus,

Gruß Ingo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die originales Kappen passen, nur werden sie ohne Anschlagpuffer verbaut. Der Puffer steckt direkt untem im Dämpfer, ist ne Upside-down-Konstruktion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das einzige was bei B6/B8 nicht passt ist der Anschlapuffer aus PUR-Schaum. Der Anschlagpuffer ist im Dämpfer integriert.

 

Alles Andere (Abdeckkappe Domlager (muss vor Montage des Federbeins drauf gesteckt werden!), Domlager (Gummimetallteil), Axiallager (kreisrundes Lager), Faltenbalg (Staubschutz fürs Tauchrohr)) passt bei B6/B8.

 

Hm, da war wer schneller... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen

 

Ich bin aus dem englischen Forum aber hier kommen, um etwas Hilfe zu suchen

 

Ich hatte Bilstein B8 die mit FK Federn ausgestattet, aber die FK Federn begannen zu viel durchhängt nach nur 2 Jahren der Nutzung, also habe ich sie Weitec -30/-30.

 

Da jedoch dabei, mein Auto jetzt höher bei der Vorder-und uneben ist von Seite zu Seite.

 

Vorderachse Fahrer 33.5cm

Vorderachse Personenverkehr 34.5cm

Hinterachse Fahrer 32cm

Hinterachse Personenverkehr 33cm

 

Die Messungen sind von Radmitte zu wölben.

 

So gibt es eine Differenz von 10mm zwischen beiden Seiten und der Front sitzen 15mm höher als die Hinterreifen.

 

Woran liegt das?

 

Gibt es einen Federteller oder Distanz-Kits, die auf der Rückseite gehen können, um Make-up für den 15mm?

 

dank

 

Leider ist mein Deutsch Grammatik ist nicht richtig

 

John

bearbeitet von john-wingnut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi John,

the damper/spring combination needs some time to reach their final hight. After driving your A2 for some kilometers your ride hight should be on the same level (at least left and right sides).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich werde mich noch um massivere Unterlagen kümmern. Dürfte sicher von Interesse für mehrere Leute sein.

 

Und, gibts schon was Neues?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Brauche mal euren Rat

An meinem Audi A2 1.6FSI den ich mir Anfang März gekauft habe, sind vom Vorbesitzer Weitec –30mm Tieferlegungsfedern montiert worden,die aber mit den Seriendämpfer nicht sehr Harmonieren, bin auf der Suche nach paßenden Sportdämpfer,und auf diesen Thread aufmerksam geworden,

Welche Bilsteindämpfer zu den Weitec –30mm Federn könnt ihr mir Empfehlen ,die Bilstein B6 oder B8 die 30mm Tieferlegung sollt in etwa erhalten bleiben und das Fahrwerk sportlich straf sein.

Der A2 steht auf 7,5Jx17 Felgen mit 205/40 Reifen

Oder wäre auch ein Kombination von Bilstein B8 auf der VA und Bilstein B6 auf der HA empfehlenswert um das Kacken an der HA zu verhindern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bilstein B6. Du brauchst die gekürzten Bilstein B8 nicht weil du keine Tieferlegung deutlich jenseits der (echten) 30mm erreichst.

Das bringt auch nichts gegen den "Kackenden".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

john-wingnut: This -10mm thing from one to the other side ist strange.. Your dampers are ok? Are you sure that youve installed the new springs on all wheels? Are you sure that the new springs are from the expected set? Do you have installed new lower base ( 8Z0511149A ) and the same upper base ( 1J0512149B ) on both sides your rear axis ? And: Are you sure that you measured your values on a real plane level?

 

Wasserbauer: Noch nicht.

 

Thema B6 oder B8:

 

Wenn man beim A2 Tieferlegungsfedern drin hat oder es plant, welche rein zu machen, ist es völlig egal ob B6 oder B8. Das ist auch dann egal, wenn man die Tieferlegung gegenüber einem Standardfahrwerk nur minus 1 bis 1,5cm ist. Der Unterschied zwischen B6 und B8 Dämpfer für den A2 ist eine 20mm kürzere Kolbenstange - mehr nicht. Ich würde dann immer zu B8 greifen... passiert nix.

 

B8 würde wohl auch noch mit Standardfedern ohne Tieferlegungseffekt funktionieren, aber ich würde dann doch eher zu B6 greifen.

 

Von der Dämpfercharakteristig ist B6 und B8 identisch. Hängendes Heck hat, wie Nagah sagt, nix damit zu tun...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nein, die Schrauben sind von Audi. Wenn du noch wartest, aktualisiere ich in 1-2 Wochen die Liste was man alles zum Fahrwerksumbau benötigt - inkl. alternativen Bauteilen aus dem Zubehör.

 

:N_poke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, sorry, ich weiß...

 

In Excel hab ichs vorliegen... Das Forum kann aber keine Tabellen und ich hatte noch keinen Bock das fürs Forum aufzubereiten und rein zu hacken. Wäre auch eher ein Thema fürs Wiki...

 

BOML hats mal per Mail bekommen. Fragt einfach mal, ihr bekommts dann sicher per Mail zugeschickt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja, sorry, ich weiß...

 

In Excel hab ichs vorliegen... Das Forum kann aber keine Tabellen und ich hatte noch keinen Bock das fürs Forum aufzubereiten und rein zu hacken. Wäre auch eher ein Thema fürs Wiki...

 

 

Geht wohl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mir auch mal so ein gelbes Fahrwerk gegönnt

 

Kosten:

 

Bilstein B6 Dämpfer vorne + hinten inklusive Versand nach Österreich........................................358,90€

Schrauben...........................................................................................................................30€

2xFederbeinstützlager FEBI BILSTEIN, Koppelstange METZGER, Anschlagpuffer Feder hinten oben FEBI BILSTEIN, Staubschutzsatz Stoßdämpfer vorne SACHS, Staubschutzsatz Stoßdämpfer hinten SACHS, Domlager hinten SACHS, inklusive Versand nach Österreich..........................................................................................................................136,90€

2xRadlager vorne FAG inklusive Versand nach Österreich..........................................................120€

Weitec Federn 30/30 von Forums-user Nord-A2 inklusive Versand nach Österreich ......................117€

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Summe..............................................................................................................................762,80€

P1010034.jpg.8571b038f4c55f5af6a378e57f7c4c33.jpg

bearbeitet von A2 Fahrer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja, sorry, ich weiß...

 

In Excel hab ichs vorliegen... Das Forum kann aber keine Tabellen und ich hatte noch keinen Bock das fürs Forum aufzubereiten und rein zu hacken. Wäre auch eher ein Thema fürs Wiki...

 

BOML hats mal per Mail bekommen. Fragt einfach mal, ihr bekommts dann sicher per Mail zugeschickt.

 

Habe deine Liste schon Teils als PDF, kann es gerne komplett machen? Wenn noch gebraucht/gewünscht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rufst Du dann Dein Fahrwerk an, wenn es auf die Autobahn geht?

Fahrer an Fahrwerk:" Bitte 2 cm absenken und Härtestufe 3 bitte!"-cool-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube man muss schon vorher wissen ob mans eilig hat oder eher komfortabel, so ähnlich wie beim Automatikgetriebe bei der S- Stellung.

Da wär doch manchmal ne Glaskugel recht hilfreich, speziell wenn sich die Bedingungen ändern, z.Bsp. Kind läuft unerwartet über die Strasse, einfach vorher umschalten und ausweichen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden