Jump to content

Fakten zu den Serienfahrwerken (Dämpfer und Federn)


A2-D2
 Share

Recommended Posts

Wer was dazu beitragen kann, bitte los!

 

Z.B: Hersteller und Typ der Originaldämpfer, Welche Federn bei welchem Achsgewicht ab Werk verbaut wurden, Bilder zu Federn und Dämpfern.

 

 

Zunächst mal, weil es immer wieder aufkommt:

 

Standardfahrwerk vs. S-Line:

 

Im A2 gibts das Standardfahrwerk und das S-Line Fahrwerk. Auf die Ausführung für 1.2TDI gehe ich nicht weiter ein, da diese Fahrwerke immer relativ ähnlich abgestimmt waren und per Definition keine Variation angeboten wurde. Unterschiede können höchstens aus unterschiedlichen Fahrzeuggewichten oder Baujahrbedingt resultieren. Das ist aber beim 1.2TDI nahezu unmerklich in der Abstimmung.

 

 

S-Line ist 1,5cm tiefer als das Standardfahrwerk. S-Line ist auch straffer abgestimmt. Ob S-Line ab Werk verbaut war, ist am PR-Code G08 im Serviceheft erste Seite oder hinten im Auto bei der Batterie zu erkennen. Steht G08 nicht drin, hatte es kein S-Line Fahrwerk.

 

Was genau der Unterschied ist, lässt sich nicht so leicht sagen. Einzig und allein sicher ist der Unterschied in den Dämpfern. Es gibt welche, die sind explizit für Standardfahrwerke verbaut worden und es gibt welche die sind explizit für S-Linefahrwerke verbaut worden. Der Unterschied in den Dämpfern ist in der Abstimmung und ggf. auch in der Art des Dämpfers zu suchen (Einrohr, Zweirohr, Öldruck, Gasdruck?) zu suchen.

 

Was die Federn angeht wird es relativ kompliziert. Weder Ersatzteilakatlog, noch Audi geben Aufschluss darüber, welche Federn für welchen Einsatzzweck verwendet wurden, sprich welchen Gewichtsbereich oder ob Standard oder S-Line. Jeder Feder ist im Ersatzteilkatalog zwar ein Ausstattungscode zugeordnet, aber mit J33 ( = Federbereich 33 ) und L22 ( = Federbereich 22 ) kann halt keiner was anfangen.

 

Aus der nachfolgenden Liste aller im A2 verbauten Federn wird auch klar, dass man recht viel Infos sammeln müsste um heraus zu finden, welche Feder für welches Achsgewicht und welche maximale Achslast zugelassen ist.

 

Wenn jemand das Achsgewicht seines A2 im Stand und die maximalen Achslasten (Fahrzeugschein) kennt und weiß welche Farben die Federn haben, bitte posten.

 

 

HERSTELLER ACHSE TEILENUMMER MARKIERUNG PR-CODE

 

Vorderachse

 

Nur 1.2TDI:

VAG VA 8Z0411105 _4grey_1green U01,L03

VAG VA 8Z0411105A _4grey_2green U02,L04

VAG VA 8Z0411105B _3green U03,L05

VAG VA 8Z0411105C _4green U04,L06

 

1.4, 1.4TDI, 1.6FSI:

VAG VA 6Q0411105AL _2red_1yellow J33,L22

VAG VA 6Q0411105AM _2red_2yellow J26,L23

VAG VA 6Q0411105AN _2red_3yellow J26,L23

VAG VA 6Q0411105AP _3red_1yellow J23,L25

VAG VA 6Q0411105AC _2red_3blue J24,L01

VAG VA 6Q0411105AD _3red_1blue J53,L02

VAG VA 6Q0411105AE _3red_2blue L03

VAG VA 6Q0411105AF _4red_1blue L04

VAG VA 8Z0411105AF _1green_3silver L45

VAG VA 8Z0411105AG _2green_3silver L46

VAG VA 8Z0411105AH _1green_4silver L47

VAG VA 8Z0411105AJ _1blue_1silver L48

VAG VA 8Z0411105AK _2blue_1silver L49

VAG VA 8Z0411105AL _3blue_1silver L50

VAG VA 8Z0411105AM _4blue_1silver L51

VAG VA 8Z0411105AN _1blue_2silver L52

 

 

Hinterachse

 

1.2TDI, 1.4, 1.4TDI, 1.6FSI

 

VAG HA 8Z0511115G _2orange_2green 0YD+1GA,1GL,0G7,0G8

VAG HA 8Z0511115AQ _2orange_3green 0YD+G22

VAG HA 8Z0511115H _2orange_2blue 0YE+1GA,1GL,G07,G08

VAG HA 8Z0511115AR _2orange_2blau_1white 0YE+G22

VAG HA 8Z0511115J _2orange_2yellow 0YF+1GA,1GL,G07,G08

VAG HA 8Z0511115AS _2orange_3yellow 0YF+G22

VAG HA 8Z0511115K _4orange 0YG+1GA,1GL,G07,G08

VAG HA 8Z0511115AT _4orange_1green 0YG+G22

VAG HA 8Z0511115R _2orange_1green_2blue 0YH+1GA,1GL,G07,G08

VAG HA 8Z0511115BA _2orange_3blue 0YH+G22

VAG HA 8Z0511115S _2orange_1green_1white 0YJ+1GA,1GL,G07,G08

VAG HA 8Z0511115BB _2orange_1white_2green 0YJ+G22

VAG HA 8Z0511115AG _2orange_2green_1yellow 0YK+1GA,1GL,G07,G08

VAG HA 8Z0511115BC _2orange_3white 0YK+G22

VAG HA 8Z0511115AH _2orange_2green_1blue 0YL+1GA,1GL,G07,G08

VAG HA 8Z0511115BD _2orange_2white_1green 0XL+G22

VAG HA 8Z051111AJ _2orange_1yellow_1green 0YC+1GF,G03

VAG HA 8Z0511115AK _2orange_2yellow_1green 0YD+1GF,1G3

VAG HA 8Z0511115AL _2orange_1yellow_1white 0Ye+1GF,G03

VAG HA 8Z0511115AM _2orange_1yellow_2blue 0YF+1GA+G03

VAG HA 8Z0511115AP _2orange_2yellow_1white 0YH+1GF,G03

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

  • 5 years later...
Am 14.3.2013 um 23:41 schrieb A2-D2:

Aus der nachfolgenden Liste aller im A2 verbauten Federn wird auch klar, dass man recht viel Infos sammeln müsste um heraus zu finden, welche Feder für welches Achsgewicht und welche maximale Achslast zugelassen ist.

 

Wenn jemand das Achsgewicht seines A2 im Stand und die maximalen Achslasten (Fahrzeugschein) kennt und weiß welche Farben die Federn haben, bitte posten.

 

Eine solche Zuordnung (für Fahrwerksfedern) wurde in diesem Beitrag wohl auch schon mal versucht, aber auch wenig erfolgreich:

 

 

 

Ach ja, und Infos zu den Ausstattungscodes gibt beispielsweise hier:

https://audic4.info/audi-austattungscodes-online/

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

Hallo Zusammen,

 

ich benötige für den TÜV neue Fahrwerksfedern hinten (links und rechts). Dafür möchte die Werkstatt 2x68€ für die Teile + 90€ für den Einbau haben = 226€. Bei bekannten Online-Händlern kosten die Federn maximal 30 Euro das Paar. Deshalb möchte ich diese selber bestellen und diese einbauen lassen.

 

Frage: Woher weiß ich, welche Federn (hinten) richtig sind für meinen Audi A2 1,4l Benziner (Fahrgestell Nr. WAUZZZ8ZZ1N043092), Standard Ausführung, BJ 2001 (Fahrzeugschein siehe Anhang).

Danke

Screenshot 2020-08-25 at 20.46.48.png

Link to comment
Share on other sites

Nimm die Federn der Firma Spidan für den A2 ohne OSS (Glasschiebedach). Sollte er allerdings ein Schiebedach haben, dann natürlich die Federn für OSS!  Spidan-Federn sind günstig und gut. Gelten als Serienersatzfedern und brauchen nicht eingetragen werden. Bei welchem Händler man die kauft ist eigentlich egal.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Nupi:

Spidan-Federn sind günstig und gut. Gelten als Serienersatzfedern und brauchen nicht eingetragen werden.

 

Nun, es wird schon einen Grund haben, warum bei Audi eine Latte an Federn bereit gehalten werden und keine "Einheitsfeder" à la Spidan verbaut wurde. ;) Insofern würde ich beim Ersatzteil keine Kompromisse eingehen - und das 1:1-Ersatzteil bei Audi kaufen. Insbes. dann, wenn die Substanz des zu reparierenden Autos noch deutlich vorhanden ist.. Wir reden hier über einen Mehrpreis von gerade mal EUR 70-80 zu Lasten des Audi-Original-ETs. Die Wahrscheinlichkeit, dass man nochmal Federn wechseln muss, wenn die Originalen schon 18-19 Jahre durchgehalten haben, geht gegen Null. 

 

Wobei es - Original-ET hin oder her - an anderer Stelle durchaus sinnvoll sein kann, anstelle des Audi-Teils eines vom Aftermarket zu nehmen: nämlich immer dann, wenn dieses absolut (!) identisch zum Original-ET ist (Bsp.: Innenraum-Gebläsemotor oder AGR-Ventil), also von einem OEM-Hersteller stammt, der seinerzeit ans Band von Audi geliefert hat.

 

BTW: ich habe hier noch eine Audi-AHK liegen. Ich wage schon gar nicht meine Frage hier zu posten, ob aufgrund des höheren Gewichts auf der HA nach strengen Maßstäben hinten auch andere Federn einzubauen sind (und ggf. welche genau). ;) Schließlich ersetze ich nach den mir vorliegenden Infos ein leichtes Alu-Profil (Querträger) durch ein spürbar schwereres Stahlrohr.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Audi hat so viele unterschiedliche Federn damit die Serien-A2 ab Werk alle in etwa die gleiche Fahrhöhe haben (und entsprechend eben auch die S-Line Fahrwerke ca. 2 cm tiefer sind).

Und das unabhängig davon welche Ausstattung (= Gewicht) verbaut wurde.

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Danke für eure Antworten und Einschätzungen. Ich tendiere auch dazu, original-teile in Hinblick auf Lebensdauer zu nehmen. Bekomme ich diese Teile nur direkt beim Audi Händler, oder auch im Internet und/oder bei meiner Bosch Werkstatt?

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb heavy-metal:

 

 

BTW: ich habe hier noch eine Audi-AHK liegen. Ich wage schon gar nicht meine Frage hier zu posten, ob aufgrund des höheren Gewichts auf der HA nach strengen Maßstäben hinten auch andere Federn einzubauen sind (und ggf. welche genau). ;) Schließlich ersetze ich nach den mir vorliegenden Infos ein leichtes Alu-Profil (Querträger) durch ein spürbar schwereres Stahlrohr.

 

Wenn die Anhängerkupplung verbaut wird, wird ein stattdessen ein extra Gewicht hinter der Stoßstange entfernt, so dass das Gewicht wieder stimmen sollte.

 

Man könnte die Federkennlinien aufnehmen, die linear ist und die Ursprungslänge. Dafür bräuchte man aber eine Presse oder großen Schraubstock oder Ähnliches und eine Personenwaage.

Edited by A2-7002
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Siem43:

Danke für eure Antworten und Einschätzungen. Ich tendiere auch dazu, original-teile in Hinblick auf Lebensdauer zu nehmen. (...)

 

Dann solltest du das eben nicht tun. Die Serienfedern sind die, die brechen.

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb A2-7002:

Wenn die Anhängerkupplung verbaut wird, wird ein stattdessen ein extra Gewicht hinter der Stoßstange entfernt, so dass das Gewicht wieder stimmen sollte.

 

Wo genau soll denn das Gewicht verbaut sein? Im Teilekatalog finde ich nichts.

 

vor 6 Stunden schrieb Nagah:

Die Serienfedern sind die, die brechen.

 

Nun, seine (hinteren) Federn haben fast 20 Jahre gehalten. ;)  Bei den Original-ET-Federn stimmen anschließend zumindest in jedem Fall Federrate und Bodenfreiheit.

 

Wäre dennoch mal interessant zu erfahren, ob beim A2 die Zahl der Federbrüche statistisch signifikant höher ist als beim automobilen (oderKonzern-) Durchschnitt.

 

 

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo, die Werkstatt will “LESJÖFORS” Federn einbauen, also weder OET noch SPIDAN Federn (welche online gerade nicht Lieferbar sind). Habt ihr weitere Empfehlungen / Erfahrungen mit LESJÖFORS? 
 

danke

  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

Das sind auch sehr hochwertige OEM ( orig. Ersatz ) Federn - kannst du einbauen lassen würd ich sagen. Ich fahre VA Spidan und bin damit auch zufrieden - ja ist ein bisschen höher als mit dem orig. Audi Federn aber das ist mir Wurst. 

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Bei meinem ATL S-line plus ist vorne eine Feder gebrochen. Farbcode dreimal rot, einmal blau, also laut 7zap Teilekatalog 6Q0411105AP.  Nun habe ich zwei Federn aus dem Zubehörhandel eingebaut, die zwar 6Q0411105AP abdecken, aber gleichzeitig auch …AC,AD und AE. Nun liegt mein A2 augenscheinlich vorne ein paar Zentimeter höher als mit den Originalfedern, das ist ärgerlich 😡 

Alle Federn, die ich auf Daparto finde, decken mehrere OEM Nummern ab. Ich sollte dann wohl direkt bei Audi im Glaspalast bestellen, um die genau passende Feder zu erhalten, richtig?

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb karlchen:

Alle Federn, die ich auf Daparto finde, decken mehrere OEM Nummern ab. Ich sollte dann wohl direkt bei Audi im Glaspalast bestellen, um die genau passende Feder zu erhalten, richtig?

 

Wenn es in der Höhe 100%  wie vorher passen soll kommt man meist nicht um die Originalfedern drum herum, ja.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Am 11.9.2021 um 09:58 schrieb karlchen:

Farbcode dreimal rot, einmal blau, also laut 7zap Teilekatalog 6Q0411105AP

Ich habe mich hier verschrieben, 6Q0411105AD ist richtig. Wie auch immer, die entsprechenden Federn aus dem Zubehörhandel sind zu lang.

Ich habe gerade die beiden vorderen Original Audi Federn bestellt, kosten 75€ das Stück hier in Finnland...

Link to comment
Share on other sites

Richtig, das sind Gleichteile u.a. mit dem Polo.

Hier mal im Vergleich nebeneinander 6Q0411105AD links im Bild mit den Punkten und rechts daneben die Universalfeder aus dem Zubehörhandel. Die Audi Feder ist unbelastet länger, aber belastet kürzer als die Feder aus dem Zubehörhandel! Ich habe nicht nachgemessen, aber mit der Audi Feder liegt er jetzt wieder ein wenig tiefer, so wie es sein soll.

 

image.thumb.png.7e1d5acae9f68a484c8ca43b3f4d619c.png

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 34

      [1.4 BBY] Ölabscheider Austausch

    2. 299

      [1.4 TDI AMF] DIY-Anleitung Zahnriemenwechsel

    3. 7

      Was ist unser A2 1.2TDi noch wert?

    4. 299

      [1.4 TDI AMF] DIY-Anleitung Zahnriemenwechsel

    5. 0

      Es Rappelt in der Kiste - Neue Kupplung, Geräusche beim Schalten

    6. 5

      Stellmotor Zentralklappe V70

    7. 7

      Was ist unser A2 1.2TDi noch wert?

    8. 7

      Was ist unser A2 1.2TDi noch wert?

    9. 572

      FIS (Fahrerinformationssystem) nachrüsten

    10. 5

      Stellmotor Zentralklappe V70

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.