Jump to content

A2 1.2 TDI schaltet nicht zurück...


hillebr
 Share

Recommended Posts

Ich habe zwar einige Infos im Forum gefunden, allerdings nichts, was konkret auf mein Fehlerbild passt:

 

Nach ca. 1,5 h Fahrt auf der Autobahn, schaltet er nicht mehr runter!

Gestern in der Stadt blieb der 4. Gang drin --> Bremsen bis zum Abwürgen --> Ganghebel nach S & Handbremse --> Zündung aus/an --> alles wieder normal.

Heute in der Autobahnausfahrt blieb der 5. Gang drin --> Bremsen bis zum Abwürgen --> Ganghebel nach S & Handbremse --> Zündung aus/an --> alles wieder normal.

Fehlerspeicher habe ich noch nicht auslesen lassen, ist aber kein Problem. Kann das an der nachgerüsteten GRA liegen, oder ist der Fehler eher beim Hydrauliköl zu suchen??? Eine GGE wird wohl nicht helfen, da nach dem Neustart alles wieder i.O. ist?!?

 

:kratz:

 

 

A2 1.2 TDI, 08/2001, 193.000 km, GRA

Alter und Laufleistung des Gangstellers unbekannt,

Laut Vorbesitzer wurde vor ca. 20.000 km bei der GGE auch der Kupplungsnehmerzylinder eingestellt.

 

Vielen Dank im Voraus!!!!

Link to comment
Share on other sites

...wow - das war fix!

Ich mache mal einen Termin in der Werkstatt (Help in DD-Klotzsche - die kennen sich aus!) und lasse den Fehlerspeicher auslesen und den Hydraulikölstand (des Gangstellers?!) prüfen.

Soweit ich weiß, wurde der Druckspeicher noch nicht gewechselt!

 

Danke & Grüße

Link to comment
Share on other sites

Hallo

 

das gleiche Problem hatte ich auch im Januar `13.

 

bin zum Freundlichen meines Vertrauens und hab´s machen lassen:

 

 

Hydrauliksteuereinheit und Kupplungnehmerzylinder sind erneuert worden, und es funtzt wieder

 

Preis als treuester, bester und spezieller Kunde ca 1300 €

 

 

Laufleistung bei mir 252 000 km, Bj. 2004

 

Gruß Lupo

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

Nach ca. 1,5 h Fahrt auf der Autobahn, schaltet er nicht mehr runter!

Gestern in der Stadt blieb der 4. Gang drin --> Bremsen bis zum Abwürgen --> Ganghebel nach S & Handbremse --> Zündung aus/an --> alles wieder normal.

Heute in der Autobahnausfahrt blieb der 5. Gang drin --> Bremsen bis zum Abwürgen --> Ganghebel nach S & Handbremse --> Zündung aus/an --> alles wieder normal.

 

hatte ich beim alten Lupo auch 2-3x und ist kein feines Gefuehl ;)

 

  • das erste mal nach 4 Monaten (5 tkm Laufleistung)
    => korrodierte Kontakte im Kabelbaum
    => Garantie wg. Produktionsfehler und scheidet hier wohl aus
  • beim zweiten und dritten mal fehlte Hydraulikoel - aber nicht zu knapp

LG - tullsta

Link to comment
Share on other sites

Ich würde immer erstmal die Klammern der Hydraulik-Schläuche wechseln bevor hier Teile im Wert von 1300€ getauscht werden, die sind zu 99% noch in Ordnung!

 

Mütze - der auch 1.2er fährt

Link to comment
Share on other sites

...so, neue Infos aus der Werkstatt: Hydraulikölständ war i.O. keine Lecks erkennbar.

Initialisierung (neu anlernen) hat nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Gang bleibt nachwievor nach längerer Fahr stecken.

 

Hhhmm - ich soll ihn nun nochmal hinbringen zur weiteren Fehlersuche. Ideen???

 

Danke & Grüße

Link to comment
Share on other sites

Ich würde die Steckverbindungen am Gangsteller überprüfen. Bei meinem hatte ich vor 200000km mal ein Problem, das er einfach während der Fahrt ausgekuppelt hat. Zündung aus/an hat das Problem behoben. War ein Kontaktproblem an einem der 4 oder 5 Steckergehäuse des Gangstellers.

 

Mütze - dem auf die schnelle was anderes nicht einfällt

Link to comment
Share on other sites

Der Druckspeicher wäre auch noch eine mögliche Fehlerursache.

Wenn dieser den Hydraulikdruck nicht mehr ausreichend halten kann, schafft es die Hydraulikpumpe evtl. nicht mehr den Solldruck zu erreichen.

Wird der Solldruck innerhalb von ca. 8 Minuten (?) nicht wenigstens 1x erreicht, wird die Hydraulikpumpe abgeschaltet. Dann geht sie erst nach Aus-/Einschalten der Zündung wieder.

 

Schaltet die Hydraulikpumpe bei längerer Fahrt nicht mehr zeitnah nach dem Einschalten ab, ist möglicherweise ein defekter Druckspeicher die Ursache dafür.

Edited by Phoenix A2
Link to comment
Share on other sites

Eine Stellglieddiagnose der Hydraulikeinheit schafft hier Klarheit. In dem dann Protokoll können Soll- und Istwerte verglichen werden. Der Druckabfall darf maximal 2,4 bar innerhalb von 2 min betragen, bei einem Anfangsmindestdruck von 38 bar.

Edited by DerWeißeA2
Link to comment
Share on other sites

...da meine Werkstatt nur ein VCDS hat, müsste ich dann zu Audi, oder?

 

Es gibt jedoch Neuigkeiten - gestern bin ich 2 x 250 km am Stück gefahren und nicht einmal blieb ein Gang stecken! Allerdings habe ich diesmal den Tempomat *nicht* benutzt - da gibt es keinen Zusammenhang, oder?

 

Beim Aussteigen sprang die Hydraulikpumpe an - ist normal denke ich, schaltete sich (bei Erreichen des Solldrucks) ab und ging dann bis zum Abschließen des Wagens immer wieder nach ca. 10 - 15 Sekunden an - ich denke, dass diese Intervalle zu kurz sind :-(

Ich habe dann heute morgen mal von vorne drunter geschaut und da tropft was (ganz wenig) von vorn gesehen leicht rechts...

Ich fahre morgen mal in die Werkstatt, und hoffe mal, dass die Zeit finden, den A2 mal auf die Bühne zu nehmen.

Link to comment
Share on other sites

Beim Aussteigen sprang die Hydraulikpumpe an - ist normal denke ich, schaltete sich (bei Erreichen des Solldrucks) ab und ging dann bis zum Abschließen des Wagens immer wieder nach ca. 10 - 15 Sekunden an - ich denke, dass diese Intervalle zu kurz sind :-(

 

Dass die Hydraulikpumpe nach abstellen des Motors so früh wieder anspringt ist nicht normal. Der Druck sollte schon eine ganze Weile oberhalb der Einschaltschwelle gehalten werden.

Wie sieht es mit dem Druckspeicher aus, wurde er gewechselt?

 

Ich habe dann heute morgen mal von vorne drunter geschaut und da tropft was (ganz wenig) von vorn gesehen leicht rechts...

Ich fahre morgen mal in die Werkstatt, und hoffe mal, dass die Zeit finden, den A2 mal auf die Bühne zu nehmen.

 

Der Undichtigkeit sollte in jedem Fall mal nachgegangen werden, auch wenn es nicht unbedingt der Grund für die akuten Probleme sein muss (Stichwort Hydraulikölstand).

Edited by Phoenix A2
Link to comment
Share on other sites

...ich lass mir morgen den Druckspeicher mal zeigen und mach mal Fotos!

 

Beim Hydraulikölstand bin auch zurzeit etwas skeptisch, ob die Werkstatt den Speicher vorher wirklich drucklos gemacht hat - ich prüfe das morgen ebenfalls nochmal...

 

Danke soweit!

Link to comment
Share on other sites

Ich gehe mal davon aus, dass deine Werkstatt Hydrauliköl nachgefüllt ohne das System drucklos zu machen. Steht der Wagen jetzt irgendwann solange, dass das System von selbst drucklos ist, läuft der Hydraulikölbehälter durch das Entlüftungsloch in der grünen Verschlusskappe über. Das ist das Öl, welches du jetzt auf dem Boden siehst.

 

Zum eigentlichen Problem könntest du eine Stellglieddiagnose bei Audi machen lassen, ich denke aber, dass es mit dem Tausch des Druckspeichers schon getan sein sollte. Der kostet um die 30€ (Teilenummer 6N0 142 433).

 

Mark

Link to comment
Share on other sites

...also: Öl kommt vom Getriebe, ist der Antriebswellensimmerring links - wird gewechselt!

Bei der Gelegenheit dann auch gleich der Druckspeicher.

Damit haben sich alle o.g. Vermutungen bestätigt!

 

Ein fettes Dankeschön dafür!!!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 298

      Hier werden A2-Teile verkauft - könnte ja interessant sein...

    2. 22

      [1.2 TDI Lupo] Problem mit Getriebe bzw. 4. Gang

    3. 18

      Audi A2 1.4 Benziner E10 oder E5 Unterschiede festgestellt ?

    4. 1

      1.2 TDI Getriebe knallt beim Runterschalten vom 3. in den 2. Gang

    5. 18

      Audi A2 1.4 Benziner E10 oder E5 Unterschiede festgestellt ?

    6. 8148

      Hier wird ein A2 verkauft - könnte ja interessant sein...

    7. 15

      Türschloss getauscht - nun dreht Schließzylinder leer und Tür öffnet nicht

    8. 6

      Planung A2 Schraubertreffen in 59510 Lippetal - 02.04.2022

    9. 22

      [1.2 TDI Lupo] Problem mit Getriebe bzw. 4. Gang

    10. 18

      Audi A2 1.4 Benziner E10 oder E5 Unterschiede festgestellt ?

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.