Jump to content

A2 weiterfahren oder verkaufen


weißfahrer
 Share

Recommended Posts

die Händler haben halt Suchaufträge erstellt

 

Es gibt (offensichtlich) sogar Software die sofort nachdem `ne annonce bei Mobile/AS eingestellt wurde `nen Alert abschickt.

 

Als ich `mal einen Beetle verkauft hab`hatte ich schon div. Strategen am Tel., bevor ich dazu kam die Pics hochzuladen.

 

Jürgen

Link to comment
Share on other sites

Warum so emotional? Auch der A2 ist nur ein Auto und bei dem Alter und. Km. Leistung nun mal für den Export interessant. Wüsste nicht, warum der so erweiterte Kundenkreis ein Nachteil sein soll.

Die Vorstellung dass er in Osteuropa totgefahren wird finde ich schrecklich. Oder die drehen den KM Stand auf 180.000...

Früher oder später landen sie (fast) alle in die Presse, ob das in Osteuropa schneller passiert, sei nun dahingestellt...

 

Es gibt (offensichtlich) sogar Software die sofort nachdem `ne annonce bei Mobile/AS eingestellt wurde `nen Alert abschickt.

Z. B. Autobingoo, könnt ihr gerne für'ne begrenzte Zeit kostenlos testen, ist lustig. :D

Link to comment
Share on other sites

Es gibt (offensichtlich) sogar Software die sofort nachdem `ne annonce bei Mobile/AS eingestellt wurde `nen Alert abschickt.

 

Als ich `mal einen Beetle verkauft hab`hatte ich schon div. Strategen am Tel., bevor ich dazu kam die Pics hochzuladen.

 

Jürgen

--> so war das bei mir auch ^^

 

Warum so emotional? Auch der A2 ist nur ein Auto und bei dem Alter und. Km. Leistung nun mal für den Export interessant. Wüsste nicht, warum der so erweiterte Kundenkreis ein Nachteil sein soll.

Früher oder später landen sie (fast) alle in die Presse, ob das in Osteuropa schneller passiert, sei nun dahingestellt...

 

Da hast du Recht, objektiv ist es so.

 

 

 

Z. B. Autobingoo, könnt ihr gerne für'ne begrenzte Zeit kostenlos testen, ist lustig. :D

Link to comment
Share on other sites

Warum so emotional? Auch der A2 ist nur ein Auto und bei dem Alter und. Km. Leistung nun mal für den Export interessant. Wüsste nicht, warum der so erweiterte Kundenkreis ein Nachteil sein soll.

 

Selbst bei extremster Belastbarkeit bringen diese werten Kaufinteressenten den durchschnittlichen Mitteleuropäer problemlos zügigst an seine Grenzen.

Verstehe den zitierten Beitrag durchaus, man muß das einfach erlebt haben.

Man lernt dann auch, daß man, sofern man das Verlangen danach hat, auch eine (mit Sicherheit ergebnislos verlaufende) Preisdiskussion morgens um 3.30 Uhr durchaus haben kann.

Klar, osteuropäische-/nahöstliche Sprachkenntnisse sind unabdingbar.

Um solche Gespräche zu einem Katalysator für die Völkerverständigung werden zu lassen, sollte man natürlich auch Verständnis und Einsicht für die ökon. Situation des Interessenten aufbringen, will heißen, der Eine mag über 50 Euronen 5 Min. sprechen, solche wie ich eher weniger ...

 

Und auch klar, die Ansage den Wagen abzuholen ist nicht automatisch als verbindliche Willenserklärung anzusehen, sondern eher als `ne Reservierungspflicht für den Verkäufer - der dann, wenn Kollege Kaufinteressent dann doch nicht kommt zurück auf "Start" geht und neu spielt.

 

Mein Beitrag `ne Glosse - neee, alles schon erlebt, nicht nur einmal, auch im mittelpreisigen Segment, TD€ 30 - TD60, Erfahrungswerte datieren aus den letzten 15 Jahren, max. 3 Autos p.a.

 

Jürgen, der die Inzahlungsnahme eines Automobiles nicht mehr unsexy findet

Link to comment
Share on other sites

Ich bin was Autokauf und Verkauf angeht eigentlich kein Anfänger mehr und habe auch mit so manchen schwierigen Interessenten/ Verkäufern Geduld gehabt...war mir klar dass da wieder solche Kollegen anrufen. Aber das heute Morgen war der Wahnsinn.

 

Die Anrufe zu Nachtzeit und "ich bin in ner Stunde da, kann ich holen Auto" sowie die netten Betrügermails kenne ich auch.

Link to comment
Share on other sites

Selbst bei extremster Belastbarkeit bringen diese werten Kaufinteressenten den durchschnittlichen Mitteleuropäer problemlos zügigst an seine Grenzen.

Hat bis jetzt keiner geschafft, vielleicht Glück, vielleicht liegt es aber auch an meiner (süd-)osteuropäischen Mentalität. :D

Wie dem auch sei, die Möglichkeit der Inzahlungnahme ist ja auch noch da, unnötig zu erwähnen, dass auch diese Autos letztendlich genau den selben Bestimmungsort haben. ;)

 

Grüße...

Edited by jopo010
Link to comment
Share on other sites

Bei einem durchschnittlichen A2 ist Inzahlungnahme allerdings wenig attraktiv, ausser man hat Geld zu verschenken. Kein Markenhändler stellt sich ein 10-15 Jahre altes Auto mit ~150.000 Kilometern auf den Hof, weil es sich für ihn nicht lohnt.

Ein Extremfall war mein erster A2 mit 256.000 Kilometern: Inzahlungnahme für 1.000-1.300,-, verkauft hab ich ihn dann privat für 2.700,- Euro.

Link to comment
Share on other sites

Natürlich ist es wenig attraktiv, an einem solchen Wagen müssen i. d. R. zwei Händler Geld verdienen, so was kann doch kein Händler in DE an privat verkaufen. Nichts Anderes habe ich oben geschrieben: man sollte eher froh sein, dass die Autos in Ausland intetessant sind.

Wie es auch anders gehen kann, sieht man bei diversen Spritschleuder aus der Zeit. ;)

Link to comment
Share on other sites

Mit Autoverkauf hab ich ne Menge Erfahrungen sammeln dürfen. Die Teppichhändler nerven dabei gewaltig; das stimmt. Immer die gleichen Sprüche, immer die gleiche freche Masche.

 

@Weißfahrer, hier ein paar meiner Lieblingsantworten, die ich mir im laufe der Zeit so angeeignet habe. Dann macht es manchmal sogar Spaß, wenn die Nervensägen anrufen :)

 

Platz 1

 

Iss Audho noch zu verkaufe? Und wohs iss letztä Preis?

 

Antwort 1

 

Verkäufer: Ja, das Auto ist noch zu verkaufen. Letztä Preis ist 12.000 Euro.

 

Teppichhändler: Wohs??? Aber in Anzeige steht 8.000 Euro. Wohs ist letztä preis von die Audho wo die steht in Anzeige?

 

VK: Also das ist so; 12.000 Euro ist letzter Preis und 8.000 ist erster Preis. Wenn du schlau bist, dann kauf heute für ersten Preis, denn letzter Preis wird sauteuer.

 

TH wird dann auflegen oder Du legst einfach auf.

 

Oder: Wohs ist letztä Preis?

 

VK: Steht schon in der Anzeige! Willst du kaufen für diesen Preis? Muss aber heute noch sein!

 

TH: nein Preis ist zu hoch!

 

VK: Dann ruf wieder an, wenn der Preis für dich ok ist

 

Platz 2

 

Machs' du gutte Preis für misch!

 

VK: Aber klar doch! Wir kennen uns ja auch schon so lange....

 

auflegen

 

Oder:

 

VK: Heute ist schlecht mit gute Preis für dich. Heute brauche ich gute Preis für mich. Weißt Kollege, meine Frau ist krank, eins meiner Kinder brauch Geld für die Schule und meine Mutter plege ich auch noch selber...KOmm hab ein gutes Herz und mach guten Preis für mich, ok?

 

....er wird keinen Bock mehr auf das Gespräch haben....

 

oder:

 

VK: Ok, ich mach einen guten Preis für dich. Normal kostet Auto 8.000. Für dich kostet 8.250---8250 ist mehr als 8.000 und mehr ist doch immer gut. Das wäre dann mein guter Preis für dich. Wann kommst du vorbei?

 

...wirst ihn nie sehen...

 

Platz 3

 

Wenn Auto ist was kaputt, was mache ich dann? Dann habe ich zu viel bezahlt! Musst du billiger verkaufen!

 

VK: Ok, das sehe ich ein. (Kunstpause). Machen wir es so: Ich mache das Auto jetzt billiger. Wenn es aber nach einem Jahr noch gut ist, dann kriege ich noch mal 1000 Euro extra. Denn dann weißt du ja, dass er das wert ist. Das alles schreiben wir in einen Vertrag mit deiner und meiner Personalausweisnummer und dann ist das doch fair für uns beide. Hallo?...Huhuuu?....komisch keiner mehr in der Leitung...

 

Oder:

 

VK: Na gut... wenn das Auto kaputt geht dann verkaufe ich dir den nächsten billiger. Machen wir es doch einfach so!

 

...auch der wird keine Lust mehr haben...

 

_______________________________________________________

 

Zugegeben, das alles ist ziemlich frech, unverschämt und außerhalb des guten Tones und Anstandes im Umgang miteinander. Aber ein altes Sprichwort sagt: Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es einem auch zurück...und das muss diese Fraktion einfach mal auch spüren.

 

Ansonsten: Ich drücke die Daumen, dass Du einen guten und zuverlässigen Käufer findest.

Link to comment
Share on other sites

Tommigs, das ist mit grossem Abstand der günstigste BHC im Netz...dass er auch noch deutlich gepflegter ist als die Meisten anderen in der Preisklasse steht ja im Beitrag :)

Die Teppichhändler waren mit ihren Preisvorstellungen teilweise gar nicht so unterirdisch...

 

Danke für deine Lieblingsantworten :D

Link to comment
Share on other sites

Meine Favoriten sind einmal der "Teppichhändler", der beim ersten Anruf nur 1.500,- geboten hat, und nach jedem einzelnen Abblitzen 5 Minuten später nochmal angerufen hat, um 100,- hochzugehen. Nach dem 6. oder 7. Anruf hab ich ihm gesagt, daß ich ihm das Auto garantiert NICHT verkaufen werde, egal zu welchem Preis. Dann hatte ich Ruhe.

 

Und dann war da noch der Pole, dessen Frau im Hintergrund ständig dazwischengekeift hat. Verstanden hab ich nichts, aber es klang nicht zärtlich...

Link to comment
Share on other sites

1.Akt

 

Bei mir war es so, dass mir ein Preis am Telefon zugesagt wurde. Ich habe dann den Wagen reserviert. Dann kam ein Fax mit einem fertigen Kaufvertrag.

Als er den Wagen dann zu den Preis gekauft hat, kam der zweite Akt !

 

 

2.Akt

Die Käufer kommen zu mir ... einer packt ein Lackdickenmesser aus,

der Andere rutscht wie ein Marder unter das Auto in den Motorraum zum Fußraum etc... und findet eine nachlackierten Kratzer an Stoßstangenecke, ich hatte Ihn ja als Unfallfrei angegeben und er denunzierte mich sofort als Betrüger !

Der andere kam von der Seite und wurde auch aggressiver, er sagte das die EZ nicht Tag der Zulassung war und das ich hier auch betrogen hätte...

 

Ich habe jedoch bewusst bei EZ das Herstellungsdatum eingetragen.

Die meisten Tragen jedoch fälschlicherweise Tag der ersten Zulassung in die Annonce ein und wenn der Wagen von November bis Januar im Laden steht, hat man den Jahreswechsel schon vollbracht.

Sein argument war entkräftet, im nachhinein war mir klar, das es eine Masche ist.

 

3.Akt

Die Käufer fangen an mich massiv zu bedrängen und werden laut.

Zischen etwas von 2000 Euro Preisnachlass oder Gerichtsverfahren !

Die Stimmung wird aggressiver, abwechselnd telefonieren die Händler mit Ihrem Telefon und wollen noch einen weiteren dazuholen, da ich mich gegen diese Masche sträube. Sie verlangen die Herausgabe des KFZ Brief!

 

Ich lehne ab und verweise die beiden Teppichhändler von meinem Grundstück unter Androhung einer "polizeilichen Maßnahme"

 

4. Akt

Sie wollen nicht wegfahren, stehen vor der Tür und warten auf den dritten Händler.

Ich gehe rein und rufe die ADAC - Rechtsabteilung an.

 

Der Anwalt sagt, das ein rechtsgültiger Kaufvertrag nicht zustande gekommen ist da kein gegenseitiges Einverständnis aufgrund des Mangels besteht.

 

 

 

Kaufvertrag

 

Verkäufer, Käufer, Verpflichtungsgeschäft, Erfüllungsgeschäft

 

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie ein Kaufvertrag zustande kommt: 1) Der Verkäufer unterbreitet ein Angebot, das der Käufer annimmt, indem er zu den Bedingungen des Angebots bestellt. 2) Der Käufer bestellt eine Ware, ohne ein Angebot vorliegen zu haben; der Verkäufer muss diese Bestellung entweder ausliefern oder bestätigen (Auftragsbestätigung). Eine Bestellung ohne Angebot macht eine Auftragsbestätigung notwendig, um den Kaufvertrag abzuschließen (Bestellungsannahme).

 

Durch einen Kaufvertragsabschluss entstehen beiden Vertragsparteien Rechte und Pflichten, die im BGB als Verpflichtungsgeschäft bezeichnet werden; dem muss dann das Erfüllungsgeschäft folgen, um die vertragliche Vereinbarung abschließend zu erfüllen. Geschieht dies nicht richtig, rechtzeitig oder mangelhaft, kommt es zu Kaufvertragsstörungen.

 

 

 

Da hier ein Mangel vorliegt, in dem Falle ein Mangel am Fahrzeug,

ist der Kaufvertrag scheinbar nichtig zu den Konditionen und ein neuer KV muss geschlossen werden...

 

 

Mit diesen Hinweis und einem ähnlichen Ausdruck ging ich raus und habe Sie nun um ihre abreise gebeten.

Nach knapp 20 Minuten waren Sie weg. Sie haben vorher noch 2 mal geklingelt und noch viele weitere Male in darauf folgende Tage angerufen.

 

5.Akt

Mein Anwalt musste im Anschluss dem Händlern ein paar Dinge via Einschreiben übersenden, bis dieser dann endlich verstummte...

 

Ergebnis... Wagen für 300 Euro weniger an einen regulären KFZ-Händler verkauft.

 

____________________________

 

Persönliches Resümee

 

Von mir bekommt keiner dieser Personen mehr einen Wagen verkauft, auch wenn er das doppelte zahlt...

Ich verkaufe nur noch Fahrzeuge in die westliche Welt und auch nie mehr an Angehörige dieser Bevölkerungsschicht...

 

Ich habe kein Vorurteil, ich habe meine Erfahrungen gemacht !

 

Wenn ich jetzt jemanden zu unrecht in diese Tonne stecke, tut es mir leid aber mit dieser

harten Nummer schütze ich mich selber und meine Angehörigen.

Noch immer habe ich Wut auf diese Betrüger ich habe mich massiv bedroht gefühlt !

 

Ich kann jedem dringend abraten Geschäfte mit diesen Menschen zu machen.

 

Wenn es sein muss, dann nur Auto gegen Cash. Keine Nachverhandlungen egal wie weit sie gefahren sind.

Nix reservieren und keine Nummernschilder mitgeben. Besonderes Augenmerk auf die Echtheit der Scheine.

Nie alleine mit diesen Typen verhandeln und ggf den Nachbar mit dazuholen.

 

:huh:

Edited by Silberfuchs
Link to comment
Share on other sites

Meine Favoriten sind einmal der "Teppichhändler", der beim ersten Anruf nur 1.500,- geboten hat, und nach jedem einzelnen Abblitzen 5 Minuten später nochmal angerufen hat, um 100,- hochzugehen. Nach dem 6. oder 7. Anruf hab ich ihm gesagt, daß ich ihm das Auto garantiert NICHT verkaufen werde, egal zu welchem Preis. Dann hatte ich Ruhe.

 

Und dann war da noch der Pole, dessen Frau im Hintergrund ständig dazwischengekeift hat. Verstanden hab ich nichts, aber es klang nicht zärtlich...

 

WOW, nach jedem Anruf 100 Euro hochgehen...das hatte ich noch nicht. Nicht schlecht! :)

Link to comment
Share on other sites

Davon abgesehen (und wenn man mittlerweile vom eigentlichen Beitrag weit entfernt ist) auch in einem Forum erlebt man "witzige" Dinge ...

Als ich `mal `nen Smart verkaufte, habe ich das auch in einem geschrieben. Ein User postete, mehr als einmal, daß der Wagen ja viiiiel zu teuer wäre. Als ich im Verlauf den Pres reduzierte hatte dieser User auf einmal Interesse an dem Wagen ...

Ein Schelm, wer böses dabei denkt :kratz:

 

Smarti ging dann doch zu einem etwas besseren Preis weg, nicht an den Forums-User !!!!!!

 

Jürgen

Edited by Breiter Popo 964
die Rechtschraibung :-(
Link to comment
Share on other sites

Zum Glück hatte ich einen Anwalt der mich am Telefon wieder eingefangen hat...

der Druck war groß und ich war alleine, da muss man schon verhältnismäßig

dicke Eier haben um nicht umzukippen.

Mit der Masche haben die bestimmt schon öfters Erfolg gehabt... !

 

Daher nehme ich Abstand von diesen Menschen... !

 

EDIT... ggf KFZ Kennzeichen der Käufer aufschreiben... PA ggf kopieren

Auf Falschgeld achten und Scheine nachzählen !

Beim Vorzählen gibt es viele Tricks optisch zu täuschen...

 

Ich hatte selbst mal im Urlaub einen kopierten Schein bekommen und später bemerkt...

Edited by Silberfuchs
Link to comment
Share on other sites

Zum Glück hatte ich einen Anwalt der mich am Telefon wieder eingefangen hat...

der Druck war groß und ich war alleine, da muss man schon verhältnismäßig

dicke Eier haben um nicht umzukippen.

Mit der Masche haben die bestimmt schon öfters Erfolg gehabt... !

 

Daher nehme ich Abstand von diesen Menschen... !

 

EDIT... ggf KFZ Kennzeichen der Käufer aufschreiben... PA ggf kopieren

Auf Falschgeld achten und Scheine nachzählen !

Beim Vorzählen gibt es viele Tricks optisch zu täuschen...

 

Ich hatte selbst mal im Urlaub einen kopierten Schein bekommen und später bemerkt...

Oder mit dem Käufer auf die Bank fahren und bareinzahlen. Den Tipp hab ich auch schon ofter gelesen. ;)

Link to comment
Share on other sites

@Silberfuchs: Fiese Sache, da kann`s keine zwei Meinungen geben.

 

Mir ist dennoch etwas nicht ganz klar:

Von mir bekommt keiner dieser Personen mehr einen Wagen verkauft, auch wenn er das doppelte zahlt...

Ich verkaufe nur noch Fahrzeuge in die westliche Welt und auch nie mehr an Angehörige dieser Bevölkerungsschicht...

Das ist dein gutes Recht, aber wie sieht die Umsetzung in der Praxis aus? Es läuft nun nicht jeder Teppichhändler mit einem entsprechenden Schild um den Hals, bei "nur" Angehörigen ist das noch weniger zu erwarten.

 

Grüße...

Link to comment
Share on other sites

Das ich in den Folgenden Sätzen oft ICH verwende ist auch so zu verstehen !

 

Ich denke das man am Telefon eine Vorselektion treffen kann.

Alternativ schicke ich Sie nach der zweiten unverschämten Bemerkung

beim Termin Vorort vom Grundstück. Dies mein gutes Recht und ich mache Gebrauch davon.

Siehe hier : Hausrecht: Definition, Begriff und Erklärung im JuraForum.de

und hier : OLG-HAMM - 28.11.2006, 3 Ss 509/06 - JuraForum.de

 

Meine Zündschnur ist nun viel kürzer geworden.

 

Ich kommuniziere dies auch am Telefon und würde dem Interessenten einen Preisrahmen nennen.

Darunter soll er sich lieber den Sprit sparen wenn ihm andere Kaufpreise im Hirn rumschwirren...

Meine Lebenzeit ist mir für solche Händler zu kostbar...

 

Zu Deiner Frage : wahrscheinlich hab ich mich mit der Ausgrenzung mancher Länder in die Ich verkaufen würde etwas stark eingeschränkt

Im Grunde ist mir das Herkunftsland als Bürger dieser kleinen Erde scheißegal...

 

Mir ist die Herkunft des Käufer auch komplett egal... da möchte ich mich leicht korrigieren, darum drücke ich es für Dich nochmal was allgemeiner aus.

 

Ich verkaufe nicht an Angehörige einer Personengruppe / Kulturkreis, die unsere Höflichkeits- sowie Umgangsformen und die Art unseres westlichen Handelns beleidigen,

nicht respektieren und mit Füßen treten.

Darin schließe ich alle Formen Ihrer Handelsstrategien ein welche mich beleidigen oder sogar schädigen.

Bei uns in Deutschland bedeutet 3300.- VB nicht, das es eine hohe Wahrscheinlichkeit gibt, den Wagen

für 1500.- bzw 2000.- Euro "letzter Preis" mitzunehmen, dies ist beleidigend und abwertend der Person

gegenüber die diesen Preis seines Fahrzeugs persönlich bewertet hat.

Ich persönlich fühle mich da schon sehr beleidigt, es sei den, er hat ein sehr gutes Argument und dafür hat man diesen "VB" Spielraum.

Ich muss mich nicht ihrer Art des Handelns anpassen. Das ist nicht meine Kultur und ich muss mich auch nicht an Ihre anpassen... !

Ich geh nun davon aus, das meine Einstellung zu handeln klar ist. Ich stehe dazu und mache mich nicht krumm oder passe mich da an,

es sei denn ich besuche Ihre Kultur oder Ihr Land. Dies erwarte ich im Umkehrschluss auch von diesen Menschen/ Kulturkreis !

 

Ich hoffe das Du meine Meinung respektierst und nicht nochmal fragst.

 

 

:warte:

 

BACK TO TOPIC !

Edited by Silberfuchs
Link to comment
Share on other sites

Da hast du eine sehr klare Meinung, Silberfuchs...ich vertrete diese im Prinzip auch.

Interessant, das mal von anderen zu lesen.

 

Also gut; wenn jemand einen ehrlichen A2 mit sauberer Historie haben möchte...ihr wisst schon;)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 1

      Traggelenkausdrücker

    2. 1

      Traggelenkausdrücker

    3. 18

      Fakten zu den Serienfahrwerken (Dämpfer und Federn)

    4. 37

      Geräusch beim Fahren RRRRRR

    5. 89

      Getriebeölwechsel

    6. 2

      A2 / Lupo 3l Allgemeine Fragen und Kaufberatung

    7. 2

      [1.2 TDI ANY] Hydraulikeinheit: Woher neue Kohlen bekommen?

    8. 1

      Audi 16 Zoll Alu Felgen -- FP 150 EUR

    9. 0

      AMF, Kupplungsnehmerzylinder Anschlussleitung

    10. 2

      [1.2 TDI ANY] Hydraulikeinheit: Woher neue Kohlen bekommen?

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.