Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
k.drobny

A2 1.4 TDI springt nicht an

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe seit paar Wochen ein Problem mit meinem A2.

Ab und zu wenn ich den Motor starten will tut sich überhaupt nichts.

Die Batterie Kontrolleuchte geht aus, den Anlasser macht aber nichts, nicht mal Magnetschalter macht Geräusche .

 

An der Batterie oder Lichtmaschine kann es nicht liegen, habe beide prüfen lassen und ist alles i.O.

Meister aus der Werkstatt war der Meinung dass es 90 % an Anlasser liegt, hab einen gekauft und eingebaut das Problem ist aber immer noch da.

 

Das komische ist das es nur ab und zu passiert, z.B heute nach gefahrenen 30 km war ich kurz einkaufen und danach konnte nicht mehr starten, zum Glück Auto stand auf einem Berg...

Danach nach 15 min war wieder alles ok und konnte Motor normal starten.

 

Hätte jemand vielleicht eine Idee was es sein könnte ?

 

Danke im vorraus

Gruß Christopf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann am Massekabel vom Anlasser zur Karosserie liegen. Die brechen hin und wieder und je nach dem, wie die Enden dann zueinander liegen, gibt es noch ein wenig oder eben keinen Kontakt mehr.

 

Vielleicht einfach mal mit einem Kabel mit entsprechendem Querschnitt (Starterkabel) überbrücken. Tritt das Problem dann nicht mehr auf, hast du den Fehler gefunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Massekabel hat gut ausgesehen, hab's angeschaut als ich Anlasser gewechselt habe, werde ich es aber noch mal prüfen.

 

Blackfrosch, gibt es eine möglichkeit Relais/Zündanlassschalter selber zu prüfen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dem Massekabel siehst du leider nicht an, wenn es defekt ist. Der Mantel ist intakt, aber der Kabelstrang ist gebrochen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Massekabel ist nicht das Problem, heute wollte den Anlasser wieder nicht starten, hab´s überbrückt und es hat leider nicht geholfen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein A2 macht auch nichts mehr... :confused:

 

Habe schon die Batterie gewechseld..

 

Bitte wo finde ich den Relais / Zündanschlassschalter ?

 

Wo steckt den Massekabel vom Anlasser ?

 

Hat jemand urgentwo bilder ? :kratz:

 

Vielen dank !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

(Es gibt kein Relais zur Versorgung des Anlassers.)

Damit der Anlasser den Motor anwirft, müssen 3 Dinge passieren:

1. Der Magnetschalter rückt das Ritzel aus, wenn er von Kl.50 Spannung bekommt (Klacken)

2. Der Magnetschalter schliesst den Anker-Kontakt Kl.30 (Batterie+) (Klacken)

3. Der Ankerkontakt versorgt über die Kohlen den Anlassermotor (Drehen)

 

Dafür müssen an der Batterie die Klemmen fest sitzen und die 150A Sicherung am Pluspol ok sein (Falls die Sicherung hin wäre, würde aber auch sonst gar nichts mehr gehen), sowie auch das Massekabel der Batterie an der Karosse fest und sauber sein. Das 2., dickere Pluskabel von der Batterie (an der 150A-Sicherung vorbei) ist im Fahrerfussraum nochmal verschraubt, die Verschraubung muss auch fest sein, von dort geht auch das dicke Kabel weiter zum Anlasser-Motor (Kl.30). Das Massekabel vom Anlasser/Motor muss über die Karosserie die Batterie verbinden, mit vollem, unkorrodiertem Querschnitt, ebenso muss die Kl.30-Verbindung am Anlasser fest/sauber sein (falls es doch klackt beim Starten).

 

Kl.50 des Magnetschalters am Anlasser wird über das Zündschloss versorgt. Das sw/rt Kabel am Anlasser geht in den Fahrer-Fussraum zum blauen 17-fach-Stecker (Pin17) und von dort als ro/gn Kabel zum Zündschlossschalter.

 

Wenn also nichts klackt beim Anlassen, Spannung am Anlasserstecker bzw im Fussraum prüfen, wenn nicht vorhanden, dann Zündschlossschalter prüfen. Wenn Spannung vorhanden, anderen Anlasser bzw Magnetschalter testen und das Massekabel selbst oder die Kontakte daran prüfen/säubern.

bearbeitet von A2-E

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

mein Elektrikproblem ist noch nicht gelöst, da kommt schon das nächste:huh::

 

Gerade noch gefahren, abgestellt, kurz darauf wieder starten wollen - nichts.

Leises Klackern des Anlassers, sonst nichts.

 

Das Gleiche war vor ca. 2 Monaten schon mal.

Da hab ichs nach einer Stunde nochmal probiert und da sprang er problemlos an:confused:

 

Natürlich gleich mal hier nachgeforscht.

Das Problem mit dem Massekabel wird ja öfter beschrieben.

Das schien es erstmal nicht zu sein, Schrauben fest, kein Kabelbruch feststellbar - hm.

Nachdem ich aber alles andere (Batterie, Anlasser, Zündschloss) ziemlich ausschließen konnte, wollte ich doch mal die Schraube des Massekabels lösen und den Kontakt kontrollieren.

 

Prompt reißt mir die Schraube ab:eek: - total vergammelt (siehe Foto).

Hab jetzt die Klemme blank geschliffen und nebenan mit der Schraube des Motorlagers befestigt.

 

Jawoll!!

Startet wieder wie am ersten Tag.:D

 

Also bei Startproblemen erstmal das Massekabel samt Kontaktflächen kontrollieren!!

 

Und mal wieder Kompliment und vielen Dank an das Forum!

 

Grüße

floribär

 

Edit:

An die Schraube kommt man deutlich leichter, wenn man den Scheinwerfer entfernt

20141106_220316.jpg.a7f758f54f1afc60b1b5ae65aa51ddef.jpg

20141106_220331.jpg.2a41be12b01067ea8e74cbf2e1c3ec83.jpg

20141106_221956.jpg.668e4302374cd6c28cbfee2a9dc8e795.jpg

bearbeitet von floribär

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen