Jump to content
Sign in to follow this  
whitehunter

DTSline SX Gewindefahrwerk

Recommended Posts

wenn ich glück habe kommt er gleich auf die Bühne zur Überprüfung....was noch auffällt ist, dass er nahezu bei gleichem lenkeinschlag kurz knackst. Bei ca. 1 Umdrehung immer wieder kehrend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, Axialrillenlager sind hinüber...fallen auseinander, wenn man das Gewinde runterdreht....halt eine Fehlkonstruktion

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Treffer versenkt :D:D

Kenne das Spielchen. Bei mir war es wie bei dir:Klemmneigung. Feder wird verdreht und schnalzt zurück. Hatte übers TT Forum erfahren, dass es bei Gewindefahrwerken auch ohne Ausbau des ganzen Fahrwerks möglich ist das Domlager zu tauschen.

Genau so war es auch.

Nachdem die neuen eingebaut waren machten die Federn wieder Geräusche.

Dank eines netten Skodameisters bekam ich den Hinweis auf die Zentrierung zu sehen, da es sein kann, dass deshalb eine Klemmneigung entsteht.Und siehe da der Mann kennt sich mit Ferndiagnosen aus ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lösung des ganzen: tiefer schrauben...Vorne auf 312 und HA auf 0mm Restgewinde. Nun ist der Wagen komischerweise ruhig

 

Dieses WE komme ich endlich zu putzen inkl. kleinem Fotoshooting :) Es sei denn das Wetter spielt nicht mit...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab halt die 3 Schrauben mit denen das Lager befestigt ist noch mal gelöst, den Wagen aufgebockt und beim festziehen darauf geachtet das es besser zentriert ist.Sonst kann es scheinbar auch bei neuen Lagern zu Geräuschen kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, bei mir wurde das Federbein in der exakten Position festgeschraubt....

 

Davon sollte man aber auch ausgehen, wenn man sowas tauscht ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Leute ,

 

nachdem an meinem FSI letzte Woche eine Feder gebrochen ist , habe ich mir jetzt auch ein DTS Gewinde bestellt :)

 

Meine Frage ist : was benötige ich wenn ich keine alten Teile der original Federbeine benutzen möchte ?

-Domlager

-oberer Federteller

-sonst noch was ?

 

Der Plan ist : altes Federbein VA raus und komplett neu rein ....

 

Braucht man einen Federspanner für die HA Federn ?

 

Danke und Gruß,

Marco

Edited by murmeli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Braucht man einen Federspanner für die HA Federn ?

 

Nein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Falsch. Vielleicht nein!

 

 

.... und was meinst Du damit ? Warum vielleicht ? Hat der FSI mehr Vorspannung auf den Federn ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Falsch. Vielleicht nein!

 

Nicht vielleicht. Man braucht keinen.

Aber du darfst uns gerne erleuchten warum du sagst: "Vielleicht".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab einen gebraucht. Warum? Weil die Feder so nicht rausging bzw. nicht reinging. War aber ohne Hebebühne.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beide Dämpfer lösen und schon hängt die Achse so lose dass man sie locker per Hand raus nehmen kann.

 

Voraussetzung: 2 Wagenheber

Edited by Nagah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man die Dämpfer unten dran lässt, wirds ein ziemliches Gewürge, da man für den Spanner auch kaum Platz hat. Da gönn ich mir lieder unten neue Schrauben am Dämpfer und nehm die Federn dann einfach von Hand raus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hi Leute ,

 

nachdem an meinem FSI letzte Woche eine Feder gebrochen ist , habe ich mir jetzt auch ein DTS Gewinde bestellt :)

 

Meine Frage ist : was benötige ich wenn ich keine alten Teile der original Federbeine benutzen möchte ?

-Domlager

-oberer Federteller

-sonst noch was ?

 

Der Plan ist : altes Federbein VA raus und komplett neu rein ....

 

Braucht man einen Federspanner für die HA Federn ?

 

Danke und Gruß,

Marco

 

Glückwunsch, Spaß damit :)

 

Va: domlager und rillenlager

Ha: domlager bzw stuetzlager...an der ha obere Gummis für Feder kaufen!!!

 

Berichte dann mal :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@whitehunter

 

Sag mal sitzt nicht die Höhenverstellung oben ? Somit müsste doch die obere Gummi Federaufnahme entfallen oder ? Ich hab noch kein GW bisher gesehen wo die Verstellung unten eingebaut wurde .....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ne, die untere Aufnahme ist ein Gewindeteller. Oben wird mit dem serienmäßigen Gummipuffer abgestützt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK.... heißt aber auch das jedes mal wenn die Höhe geändert werden soll auch Feder mit Versteller raus muß , oder ? Hat jemand vielleicht ein Foto....:) ?????

 

EDIT: hab mir die Einbauanleitung bei KW angesehen , sollte jetzt alles klar sein .

Edited by murmeli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jep, da ist auch sonst nicht viel Platz für den Hakenschlüssel. Zur Verstellung ist daher Ausbau angesagt. Ist aber nur eine Schraube unten am Dämpfer und das Ding hängt frei.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ÄH nein!!! Geht auch ohne Ausbau.Nervig aber es geht natürlich.

Ich behaupte es nicht nur.Ich weiss es, weil ichs selber schon verstellt habe.

Edited by cr-a2

Share this post


Link to post
Share on other sites
ÄH nein!!! Geht auch ohne Ausbau.Nervig aber es geht natürlich.

Ich behaupte es nicht nur.Ich weiss es, weil ichs selber schon verstellt habe.

 

Stimme dem vollkommen zu....

 

Vorab Tipps zur Einstellung an der HA: 3cm Restgewinde heisst, ca. 325mm Abstandsmaß RADmitte zu Bördelkante....

 

Ich fahr aktuell 0mm, ganz unten...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar geht es, aber vorher anständig das Gewinde säubern ist so nicht drin. Also bitte ausbauen, saubermachen, fetten, verstellen, einbauen, bevor das Gewinde fest und/oder verhunzt ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@whitehunter

 

Hast Du jetzt mal Fotos gemacht ? Würde mich interessieren wie es aussieht bei Einstellung 0 hinten ......

 

Gruß,

Marco

Share this post


Link to post
Share on other sites
Klar geht es, aber vorher anständig das Gewinde säubern ist so nicht drin. Also bitte ausbauen, saubermachen, fetten, verstellen, einbauen, bevor das Gewinde fest und/oder verhunzt ist.

 

Zahnbürste geht auch. In den letzten 10 Jahren nie anders gemacht......

 

Zumal: fetten??? Hoffentlich ließt dies hier keiner!!!! Gewinde fettet man nie, denn durch die inhaltsStoffe wird eher das Gewinde zersetzt :o

 

Fotos hab ich noch keine, kommen erst frühestens im Frühjahr, aktuell krine Zeit für....

Share this post


Link to post
Share on other sites

@whitehunter

 

Waren die Anschlagpuffer und Staubkappen beim Fahrwerk mit dabei ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beim AP/DTS sind vorne eigene Puffer und Staubschutzhüllen dabei. Hinten werden die Serienteile verwendet (ggfls. sollte man kürzere Puffer aus dem VW Regal verbauen).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beim AP/DTS sind vorne eigene Puffer und Staubschutzhüllen dabei. Hinten werden die Serienteile verwendet (ggfls. sollte man kürzere Puffer aus dem VW Regal verbauen).

 

stimmt voll und ganz.

 

Aber zur HA. Welche empfiehlst du? Sitzt das DTS auf den originalen Federwegsbegrenzern schon auf und würde durch andere tiefer kommen als mit den originalen vom A2???

Share this post


Link to post
Share on other sites

Würde mich auch interessieren welche kürzeren Anschläge man nehmen könnte . Jedoch nur aus Komfortgründen , denn dauernd auf dem Begrenzer rumhoppeln ist nix für mich ....:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch ein weicher Begrenzer wirkt sich auf das Ansprechverhalten eines Stossdämpfers aus . Ausserdem hält er dann nicht lange .... ( der Begrenzer )

 

Es gibt übrigens zwei Varianten von original Anschlägen : 123mm und 140mm

Gruß,

Marco

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde mindestens die 113,5mm verbauen. Bei den 67mm Puffern vom Ibiza 6L bleibt dann schon die Frage, wie es beim voll einfedern mit der Radfreigängigkeit beim A2 aussieht. Die 105mm vom Golf 4 hatte ich noch nicht in der Hand, wären aber durchaus noch ein sinnvoller Mittelweg.

 

Teilenummern:

2x _ 1J0 512 131 ______ 19,52€ __ Anschlagpuffer, 143,5mm (PQ34)

2x _ 8Z0 512 131 C ____ 12,26€ __ Anschlagpuffer, 140mm (Audi A2)

2x _ 6Q0 512 131 B ____ 12,91€ __ Anschlagpuffer, Standard+Schlechtwegefahrwerk, 123mm lang

2x _ 6Q0 512 131 C ____ 13,27€ __ Anschlagpuffer, Sportfahrwerk, 113,5mm lang

2x _ 1J0 512 131 C ____ 19,52€ __ Anschlagpuffer, 105mm (PQ34)

2x _ 6Q0 512 131 D ____________ Anschlagpuffer, Seat Ibiza 6L, 67mm lang

Edited by Nuerne89

Share this post


Link to post
Share on other sites

Grob gesagt: Je kürzer, desto härter. Soll ja vor dem Durchfedern schützen, daher ist das die logische Folge.

Die 113 und 123mm Puffer sind z.B. ziemlich weich, verschleißen aber auch entsprechend schnell.

Die 105mm vom Golf 4 sind sicher auch etwas härter, da für höhere Achslasten ausgelegt.

Die 67mm sind deutlich straffer als die 123mm, aber wirken eigentlich auch erst, wenn die Reifen bei Vollbeladung schon im Radkasten verschwinden. Dadurch das die fast nie wirksam werden, verschleißen die aber auch kaum. Hab noch nie verschlissene gesehen.

 

Die originalen kürzen wird schwierig bzgl. Staubschutz wieder aufstecken. Aber kannst du gerne mal probieren, bevor du was anderes kaufst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wollte die oben ggf dann 1cm einkürzen im eingebauten Zustand. Dann wäre noch genügend Material vorhanden um diese in den Stützlagern zu halten :)

 

Ich mein, bevor ich diese ausbaue kann ich es ja mal versuchen. Mir ist er hinten zu hoch, 1cm runter wäre perfekt. Aber kw etc kommt an der HA nie wirklich tief, muss man immer nachhelfen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@whitehunter

 

Schau Dir mal bitte die Bilder an ! War das bei Dir auch so ..... da stimmt was nicht , da fehlen 11mm Einstellbereich. Im Gutachten steht : HA min 12mm . Wenn ich die Gewindehülse ganz runter drehe messe ich 23mm.

Man sieht auch , das der innere Teil keine Schräge hat und somit nicht auf Kontakt mit der Äusseren gedreht werden kann. Eines der Teile ist falsch !

 

Gruß,

Marco

58933efdbd41b_Bild003.jpg.b857bd5806b09bb71320d38f1ba5024c.jpg

58933efde3f84_Bild004.jpg.aaa31df5bfe5a529178ad5b6af4c394c.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

und es wundert niemand das man das Mindestmass von 12 mm nicht einstellen kann ? .... OK .

 

Ich ruf da Morgen trotzdem mal an .

 

Nochmal um es klar zu machen : im linken Bild -> das ist ganz Unten ...

 

Gruß,

Marco

Share this post


Link to post
Share on other sites

im Gutachten steht :

 

Anlagefläche der Gewindehülse am Fahrzeug bis zur Federauflage min 12mm max. 37mm

 

Heißt für mich die beiden Teile müssen auf Kontakt gedreht werden können, denn das Gewindeteil innen hat eine Höhe von 5mm und der Versteller 7mm macht zusammen 12 mm . So wie es jetzt ist sind aber ca. 10mm Luft dazwischen .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also hab angerufen .... er erzählte mir , das von der Unterkante Aufnahme bis zur Unterkante Verstellteller gemessen wird .... naja macht 17mm !

 

Ich glaube eher Nachtaktiver hat recht , messe ich den Spalt zwischen den Teilen komme ich genau auf 12mm . Schraubt man das Innenteil ganz hoch ( bündig mit Innengewinde ), dann mist man 37mm . Das ist im Gutachten als Maximum angegeben ..... passt doch .:rolleyes:

 

Egal , Morgen wirds eingebaut :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Cool, viel Spaß damit und berichte :) Sei bloß vorsichtig mit den Axialrillenkugellagern.... :D meins ist beim Einbau auseinandergegangen, habs zusammengesteckt und eingebaut. Nun knarrzt es :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kannst Du bitte mal nachmessen wie groß der Abstand Radmitte - Kotflügelkante an der HA bei Dir ist ?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja wie jetzt .....:)

 

In #73 schreibst Du : bei 3cm Restgewinde ca. 325mm Abstand und jetzt ganz unten sind es 318 mm ??? Da passt was nicht zusammen ......:rolleyes:

 

Ich lass mal 10mm Luft nach unten und schau mal wie´s aussieht

Share this post


Link to post
Share on other sites

hinten ganz unten, vorne nicht.

 

außerdem: wenn du 2cm runterdrehst, dann kommst du nicht automatisch 2cm tiefer, nur so mal am Rande ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

... ach sooo .... weil man schon vorher ewig auf dem Puffer aufliegt ....:):)

 

Ich will ja gar nicht so tief , bin ja schon älter:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.