Jump to content

Totalschaden FSI, Naviumbau?


Recommended Posts

Hallo Leute,

traurige Nachricht von meinem weissen FSi: am Samstag 18.01 fuhr mir ungebremst ein Kleinlaster hinten drauf und hat mich auf ein Werbeschild geschleudert (Bilder).

Leider sieht das Ganze nach Totalschaden aus:(; morgen kommt der Gutachter, dann sehe ich mehr.

Da ich in den letzten 12 Monaten ziemlich viel investiert habe (incl Kaufpreis >10T€) bin ich mal auf den Restwert gespannt.

Hat jemand damit schon Erfahrung gesammelt?

Jetzt würde ich gerne das Navi (groß) aus dem Unfaller in meinen blauen FSI umbauen; alle Experten (Audi und mein CarHifi Spezialist) warnen aber vor einem unglaublichen Aufwand (Es müssen Antennen, Empfangssteuergeräte,… ausgetauscht und codiert werden); Hat schon mal jemand so was gemacht?

Grüße mit Trauerflor

Uli

IMG_1395.jpg.a1e1974ddf7aae7753ade15d44470e21.jpg

IMG_1396.jpg.90127f240ec55068d11958e3e1c9dd63.jpg

Link to post
Share on other sites

Urgs... Ja, witschaftlicher Totalschaden. :-/

 

Der Umbau geht schon irgendwie, aber es ist schon ein ziemlich Aufwand. Dazu vielleicht mal im Forum nach RNS-E suchen.

 

Mach dem Gutachter klar, dass du so ein Fahrzeug nicht noch mal bekommst, belege, was du alles eingebaut hast und lass es dem Gutachter per Mail zukommen.

 

Es sieht so aus: Der Gutachter wird einen Wiederbeschaffungswert ermitteln, sagen wir mal 8000EUR. Auch wird er einen Restwert für das Wrack rmitteln. Das wird in der Regel über eine Restwertbörse ermittelt. Dort bieten Autoverwertet auf das Wrack und sagen: 1500EUR gebe ich dafür noch aus. Nun zahlt dir die Versicherung des Verursachers 6500EUR aus. Die restlichen 1500EUR bekommst du entweder vom Bieter der auf das Wrack geboten hat oder du verzichtest auf die 1500EUR und behälst das Wrack. Für die Entscheidung hast du ab Erstellung des Gutachtens in der Regel ca. 10-14 Tage Zeit.

 

Wenn du das Fahrzeug an den Bieter abgibst, darfst du aber eigentlich nix mehr ausbauen, denn der Bieter hat auf den Zustand geboten, den der Gutachter dokumentiert hat.

Link to post
Share on other sites

Hoffentlich hat sich niemand weh getan. Um das Auto ist es wirklich sehr schade. Es sieht leider wirklich nach einem Totalschaden aus. Schlimm ist die Deformation der hinteren Seitenteile. Der Tausch dort geht richtig ins Geld. Für den Umrüstaufwand mal den User Lau fragen. Er kennt sich mit Steuergeräten gut aus. Ist das Open Sky noch intakt? Wenn ja, umbedingt dem Club melden. Das kann bestimmt jemand gebrauchen. Ansonsten gibt das Auto noch einen guten Teileträger ab.

Das getroffene Schild in diesem Zusammenhang ist natürlich der Brüller!

Viel Glück!

Link to post
Share on other sites

Das getroffene Schild in diesem Zusammenhang ist natürlich der Brüller!

Viel Glück!

Ja, das Bild hat schon eine gewisse Komik wenn man sich das getroffene Schild anschaut.:P

---------

 

Ansonsten sehr schade um den weißen FSI!

Viel Erfolg bei der Suche nach einem neuen Gefährt!

Hauptsache dir ist nix weiter passiert!

Link to post
Share on other sites
Hoffentlich hat sich niemand weh getan.

Ist das Open Sky noch intakt? Wenn ja, umbedingt dem Club melden. Das kann bestimmt jemand gebrauchen. Ansonsten gibt das Auto noch einen guten Teileträger ab.

Das getroffene Schild in diesem Zusammenhang ist natürlich der Brüller!

Viel Glück!

Gott sei dank ist niemand zu ernsthaftem Schaden gekommen; in der Werkstatt wollte ich eigentlich an meinem 88er Targa weiter schrauben, der wird dort gerade zerlegt und neu aufgebaut. Schon makaber mit dem Schild , aber so wars leider...

Was noch verwertbar ist:

- der Motor lief noch, fahren konnte ich allerdings nicht mehr, da hat es nur noch gescheppert

- Dach scheint nach Sichtprüfung i.O

- Radio und Navi i.O

- Türen liessen sich noch alle fast ohne Probleme öffnen.

- vielen Neuteile in der Elektronik und Motor (vom Versuch das FSi-Ruckeln in den Griff zu kriegen)

A2-D2: Danke für deine Tips, habe Gutachter heute morgen schon bestellt und auf den besonderen Wert des Autos hingewiesen. Resteverwertung mache ich eher selbst, die ausgebeinte Karosserie kommt vielleicht auf unser Grundstück als Gartenlaube oder so:P

Link to post
Share on other sites

Ich hatte in 2009 einen ungebremsten Heckaufprall auf der Autobahn! Der Aufprall war so stark das die Fahrersitzlehne ganz umknickte und brach. Laut Gutachten gab es einen Restwert von 1500,- und einen Onlinebieter über 2100,-

Die Reparaturkosten wurden mit 17500,- veranschlagt! ich habe mich entschlossen das Wrack zu behalten und einen Teileträger zu beschaffen, somit wurde ab B Säule das gesamte Heck ausgetauscht. Teileträger 2000,- Karosseriebauer 4000,- Da ich den Teileträger auch schon in 2009 gekauft hatte wurde die Reparatur nun verspätet doch durchgeführt um nicht doch einen Verlust hinzulegen... denn was habe ich von 2 unreparierten Schrotthaufen?

 

In meinen anderen Beiträgen sind auch Fotos vom Unfall, der Reparatur und von dem Reparaturergebnis!

 

Liebe Grüße

Link to post
Share on other sites

Das sieht leider alles andere als erfreulich aus. Schade. Aber schön, dass es keinen Personenschaden gab.

 

Zum Thema Gutachten und Restwert kann ich auch eine Erfahrung aus dem Jahr 2010 beitragen. Damals hatte ich meinen A2 selbst zu einem wirtschaftlichen Totalschaden (nur Frontschaden) deformiert. Der Schaden war bei ca. 13.000 EUR - mit Anwendung der 130 % - Regel konnte ich über eine Reparatur nachdenken. Repariert habe ich auf Abraten mehrerer Fachleute nicht. Statt dessen habe ich meinen heutigen A2 als Ersatz gekauft. So weit, so gut.

 

Der Gutachter war sich damals der besonderen Situation der Schwierigkeit einer Wiederbeschaffung bewusst - entsprechend weit oben wurden die Werte angesetzt. Ich habe am Ende Glück gehabt und für einen geringen Mehraufwand ein vergleichbares Auto gefunden. Im Unterschied zum Unfallfahrzeug hat dieses Open Sky und eine Lederausstattung. So geht auch der Mehraufwand von knapp 1.000 EUR in Ordnung.

 

Aber: Der Restwert wurde auf ca. 2.000 EUR taxiert. Trotzdem hat der höchste Bieter, ein Verwerter aus der Nähe von Hannover, die stolze Summe von knapp 5.000 EUR für meinen (wirtschaftlichen) Totalschaden geboten. Spätestens damit hatte sich für mich jedes Rechenspiel erledigt.

 

Ich hoffe, dass Dir das nicht passiert und wünsche Dir viel Erfolg bei der Rettung von wenigstens einem A2!

Link to post
Share on other sites

Noch ein Tipp, für diejenigen, die das Fahrzeug an einen Verwerter abtreten wollen:

 

Es ist Masche mancher Resteverwerter, das Fahrzeug abholen zu wollen oder zu holen und hinterher zu sagen: So hab ich mir das nicht vorgestellt, ich zahle weniger.

 

Immer erst vorher Kohle geben lassen. Auch wenn die Versicherungen das für einen abwickeln! Ohne Kohle kein Fahrzeug raus geben (lassen).

Link to post
Share on other sites
Auweia, das tut einem ja in der Seele weh :(

 

Aber weil ich es grad lese: hast du das FSI-Ruckeln in den Griff bekommen?

Hallo Fromski,

 

das Ruckeln war nie ganz weg, hat sich aber nach den vielen teuren Austauschaktionen (CarlifePlus mit 40 % Kostenübernahme) auf ein erträgliches Maß reduziert.

Mein blauer FSi läuft seit ein paar Wochen wieder im Alltagseinsatz (war ein Jahr abgemeldet zur Schonung) völlig ruckelfrei, nach Austausch Bremslichtschalter auch ohne täglichen Tannenbaum.

Der Gutachter war heute da, sobald der Bericht vorliegt, werde ich Details schreiben.

LG Uli

Link to post
Share on other sites

Was die Naviumrüstung angeht: Deutlich enfacher als das alte RNS-D umzubauen dürfte es sein ein RNS-E einzubauen, erst recht wenn das Empfängerfahrzeug schon einen Doppeldin-Schacht haben sollte. Für um 1000 EUR Anschaffungskosten (192er RNS-E und Fiscon FSE, Adapter) hättest du dann ein (halbwegs) aktuelles Navi mit BT-FSE und überschaubarem Einbauaufwand und vollständiger Integraton (FIS-Displaynutzung). Codiert werden muss auch da aber da sollte sich doch ein hilfsbereiter VCDS Besitzer in deiner Gegend finden, oder?

 

PS: Das originale große Navi (RNS-D) Sytsem ist mit mehreren Geräten im ganzen Auto verteilt, insbesondere wenn du auch noch Telefonvorbereitung hast. Das machts etwas lästig umzubauen (Headunit selbst, TMC-Box, FSE-Box, Antennenverstärker, Handyantenne, Handyhalterung)

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.