Jump to content
Biker_ede

Sitzbezüge reinigen

Recommended Posts

Hallo Gemeinde,

 

meiner Frau ist leider ein auf dem Beifahrer stehender Suppentopf überschwappt und hat auf dem schönen hell blauen Sitz ein riesen Fleck hinterlassen. :eek:

Leider komme ich mit den typischen Pflegeschäumen nicht wirklich weiter. :(

 

Kann man die Sitzbezüge abziehen und waschen :crazy:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nimm nen Waschsauger aus dem Drogerie- oder Baumarkt, damit solltest du den Sitz wieder sauber bekommen.

 

Und nächstes Mal nur Schlumpfsuppe auf dem Sitz transportieren.:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wenn noch Ränder bleiben bleicht die Sonne so einiges weg wenn man sie reinleuchten lässt. Dauert natürlich . . .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ede, lies `mal den Beitrag "Aus ALT mach NEU - Kpl. Aufbereitung " durch, TE (Trockeneis) wäre `ne Lösung, aber nicht überall zu finden. Oder Reinigung per Tornador, wobei ich denke der Tornador mit `nem guten Reiniger sollte ausreichend sein.

Der in diesem Beitrag geschilderte Nachteil, Ränder bei TE-Nutzung, ist mir neu, hatte ich noch nicht, habe das auch noch ne gehört.

 

Viel Glück

 

 

Jürgen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit Tornador durchpusten und die Suppe mit dem Nassauger herausziehen. Dann wirst Du die anderen Sitze auch bearbeiten, damit sie genau so neu aussehen.

 

Axel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

 

beim Autofachhändler gibt es passende Schaumreiniger, die sich hier ganz gut machen.

 

 

Dazu den Sitz einfach absaugen, den Schaumreiniger auftragen

 

und mit einem trockenen Tuch verteilen. Alternativ kann man auch eine Teppichbürste verwenden.

 

Das Ganze dann je nach Verschmutzungsgrad mehrfach wiederholen.

 

Hat bei mir damals ganz gut geklappt.

 

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mit Tornador durchpusten und die Suppe mit dem Nassauger herausziehen. Dann wirst Du die anderen Sitze auch bearbeiten, damit sie genau so neu aussehen.

 

Axel

 

Diese Tornador Reinigungspistole habe ich mir auch zugelegt und heute eingesetzt.

Mein "NEUER" Gebrauchter hatte ziemlich schmutzige Sitze. Eine Aufbereitung sollte ca. 150,- Euro kosten.

Da hab ich mir bei Youtube das kleine Filmchen angesehen und die Druckluftpistole sofort bestellt.

Ich hatte in einer Stunde beider Vordersitze und die Türverkleidungen durch.

Ich habe mir die Dreckbrühe im Nasssauger hinterher angesehen und gestaunt, was da alles rausgekommen ist.

Meine Sitze (Beige) sind wirklich wie Neu.

Ich kann das Teil nur jeden, der auf Sauberkeit Wert legt empfehlen.

Jeder, der in meinem Umkreis Interesse hat, kann sich bei mir von dem teil überzeugen lassen. Ich mache gerne eine kostenlose Vorführung (ich bin kein Staubsaugervertreter und will auch nichts verkaufen) .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Sitze im A2 sind unglaublich Robust, aber sehr anfällig für Fleckenbildung.

Das einzige was bei mir wirklich einwandfreie Ergebnisse geliefert hat war der McGuiar Carpet Cleaner. Sauteuer, aber es wirkt. Wichtig dabei daß man es in der warmen Jahreszeit macht und die Fenster etwas aufmacht damit es schnell austrocknet, sonst bilden sich wieder Ränder.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer etwas handwerkliches Geschick mitbringt, der kann die Sitzbezüge auch abziehen.

Das ist in ca. 30min erledigt (pro Sitz) und dann ab in die Waschmaschine.

Danach sehen sie auch wieder aus wie neu.

 

Macht man aber natürlich nur wenn die so richtig versifft sind und mit den bereits genannten Lösungen der Aufwand auch erheblich wäre.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seifenlauge, wie zu Oma's Zeiten, tut's auch, steht bei mir an... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Maximal 30° und Handwäsche bzw. Seide/Wolle und nicht Schleudern...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein hellen Sitzbezüge habe ich mit einfachem Rasierschaum richtig gut hinbekommen.

 

Nach dem Auftragen vorsichtig mit einer Handbürste verteilt und bearbeitet, mit einem Handtuch trocken gerieben und dann durchtrocknen lassen.

 

Fleckenfrei und sauber.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Sitze sahen schlimm aus. Und als dann auch noch ne halbe cola-Flasche auf dem Beifahrersitz ausgelaufen war ...

 

Ich suchte in meiner Umgebung nach jemanden, der das mit Trockeneis behandeln kann. Aber da gab es niemanden.

 

Doch ich bekam einen guten Tipp, den ich gestern ausprobiert habe:

 

Rasierschaum! Ganz einfachen Rasierschaum. Der Billigste reicht, denn es kommt ja nicht auf zusötzliche Pflege- und Duftstoffe an :-)

 

so hab ich gemacht: Rasierschaum auf den Sitz sprühen und mit einem Lappen gleichmäßig verteilen. Nicht einreiben; nur sanft verteilen.

 

Sieht dann erst mal nach einer Riesensauerei aus.

Das Ganze läßt man dann circa 20 - 60 Minuten einziehen.

Dann wird es mit einem feuchten Lappen aufgenommen und man geht mit einem sehr saugfähigen schwamm hinterher.

 

Dann einfach nur trocknen lassen.

 

Ergebnis: Tadellos wie neu!

 

Zuvor hatte ich schon mal mit Polsterreiniger probiert. das brachte was, aber es blieb immer fleckig.

 

Als nächstes mache ich die hinteren Sitze mit Rasierschaum. Klingt bestimmt komisch für einige, aber es funktioniert super!

 

Beachten sollte man aber, dass der Rasierschaum nicht an Kunststoffteile kommt. Und wenn doch, dann sofort mit einem sauberen Lappen wegwischen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 14.8.2014 um 16:46 schrieb Krebserl:

Wer etwas handwerkliches Geschick mitbringt, der kann die Sitzbezüge auch abziehen.

Das ist in ca. 30min erledigt (pro Sitz) und dann ab in die Waschmaschine.

Danach sehen sie auch wieder aus wie neu.

 

Macht man aber natürlich nur wenn die so richtig versifft sind und mit den bereits genannten Lösungen der Aufwand auch erheblich wäre.

 Wie macht man denn das bitteschön mit dem abziehen bitte Antwort danke Grüße Siegfried 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 12.12.2014 um 07:56 schrieb *Hardy*:

Meine Sitze sahen schlimm aus. Und als dann auch noch ne halbe cola-Flasche auf dem Beifahrersitz ausgelaufen war ...

 

Ich suchte in meiner Umgebung nach jemanden, der das mit Trockeneis behandeln kann. Aber da gab es niemanden.

 

Doch ich bekam einen guten Tipp, den ich gestern ausprobiert habe:

 

Rasierschaum! Ganz einfachen Rasierschaum. Der Billigste reicht, denn es kommt ja nicht auf zusötzliche Pflege- und Duftstoffe an :-)

 

so hab ich gemacht: Rasierschaum auf den Sitz sprühen und mit einem Lappen gleichmäßig verteilen. Nicht einreiben; nur sanft verteilen.

 

Sieht dann erst mal nach einer Riesensauerei aus.

Das Ganze läßt man dann circa 20 - 60 Minuten einziehen.

Dann wird es mit einem feuchten Lappen aufgenommen und man geht mit einem sehr saugfähigen schwamm hinterher.

 

Dann einfach nur trocknen lassen.

 

Ergebnis: Tadellos wie neu!

 

Zuvor hatte ich schon mal mit Polsterreiniger probiert. das brachte was, aber es blieb immer fleckig.

 

Als nächstes mache ich die hinteren Sitze mit Rasierschaum. Klingt bestimmt komisch für einige, aber es funktioniert super!

 

Beachten sollte man aber, dass der Rasierschaum nicht an Kunststoffteile kommt. Und wenn doch, dann sofort mit einem sauberen Lappen wegwischen.

Hab damit auch ganz gute Erfahrungen gemacht ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke mal, dass ein Teppichreiniger-Spray ähnlich gut ist. Hat aber den Vorteil, dass diese Sprays mit Imprägnierungsmitteln ausgerüstet sind und daher ein Wiederanschmutzen oder neue Fleckenbildung reduzieren.

Falls man bei Rasierschaum bleiben will - eine Endbehandlung mit Imprägnierungsspray ist sinnvoll.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also guter und handelsüblicher Polsterschaum bringt durchaus was. Habe im Sommer einen A2 mit - sagen wir mal intensiverem Pflegebedarf - übernommen. Anbei ein Foto vom Innenraum meines A2 nach zwei gründlichen Durchgängen am Beifahrersitz. Der Beifahrersitz sah vor der Reinigung aus wie der Fahrersitz. Geht doch ...

 

Sitze.jpg

Edited by Transistor
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hallo!

 

Habe mir einen Sprüh/Extraktionssauger von Kärcher gegönnt und schon so manches mit dem McGuire Carpet Cleaner aber so was von sauber bekommen..... Nach unzähligen Versuchen mit allen möglichen Hausmittelchen, nur mehr McGuire. Gespült wird mit destilliertem Wasser, so gibts auch keine Kalkränder. Die Sache mit Teppichschaum und Rasierschaum hat einen Haken. Der eigentliche Reiniger bleibt im Gewebe, ob das gut ist, wage ich zu bezweifeln.

 

Grüße, Peter

Edited by mc_givertechnik

Share this post


Link to post
Share on other sites

MEGUIARS Carpet Cleaner

Denke mal du meinst den. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Jepp, doch kein Schotte :D

 

Ist ein Teufelszeug. Die Schultasche der Tochter, schön bunt und mit orangen Flächen und Refelktoren. Nach einem Jahr Schule total abgeschmuddelt. Meguiares Carpet Clean auf das angefechtete Gewebe, ein bisserl bürsten, abschwemmen, wie neu!!!! Genauso funktionierts im Auto, egal ob Sitze, Himmel oder sonst ein Gewebe, mit destilliertem Wasser ordentlich anfeuchten, Carpet Cleaner drauf sprühen, ein wenig einwirken lassen, bei Flecken ein wenig mit einer weichen Bürste schrubbeln und dann mit dem Extraktionssauger, ebenfalls gefüllt mit destilliertem Wasser, Sprühsauen. Da kommt dann eine Brühe raus,....unfassbar. Hab die Sitze in meinem Bus behandelt, die sahen gar nicht dreckig aus, nur zum Probieren, das war vielleicht eine schwarz-braune Brühe...:o

Unfassbar gut das Zeug. Jeden Cent wert.

 

Grüße,

 

Peter

Edited by mc_givertechnik

Share this post


Link to post
Share on other sites

Absolut! Habe damit schon Altöl und Rußspuren von meinen hellen Sitzen, rückstandsfrei entfernt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bisher habe ich ganz normales Waschmittel genommen. Zusammen mit 60°C warmen Wasser in den Sprühextraktionssauger eingefüllt und bin jedesmal erstaunt, wie schön sauber die Sachen werden.

 

Bei der Suche nach Meguiares Carpet Clean fand ich nur Sprühflaschen. :(

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.