Jump to content

Sammelbestellung VA-Stabilisator 22mm - Diskussionsthread


 Share

Recommended Posts

  • Replies 297
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

H&R stellt gleich ein paar mehr her. Die genaue Anzahl kenne ich nicht, aber es war mal von 100 Stück im ersten Anlauf die Rede. Da sie den Stabi dann auch regulär anbieten/in den Katalog aufnehmen, haben sie so gleich welche auf Lager liegen.

 

Könnte mir vorstellen dass die dann trotz höherem Preis recht schnell weg sind wenn die Leute aus der Sammelbestellung von den verbesserten Fahreigenschaften schwärmen. :D

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

da ja nun in überschaubarer Zeit der Einbau der Stabi's erfolgt,

interessiert es mich wieviel Zeit (ZE) Audi für den Einbau veranschlagt.

Evtl. incl. Verbundarbeit. Habe da schon die unterschiedlichsten Zeiten

gelesen ( mit Vermessen, ohne Vermessen da Gebrauch der Spezialschrauben von Audi )) u.ä....

Angabe wenn möglich getrennt für vorne und hinten.. Danke!!

 

Gruß

Ulrich

Link to comment
Share on other sites

A2 Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Stabilisator ausbauen?

Hier ist zumindest mal eine Auflistung,nach dieser man sich zumindest richten kann.

Ist natürlich schon ein paar Jährchen her und unter Umständen gibt es noch andere hier im Forum.

 

Koppelstangen müssen an der VA gelöst werden,Aggregateträger muss idR abgesenkt werden...

Wird sicherlich 200€ + 60€ Fahrwerksvermessung an Arbeit kosten.

Ein paar Schrauben kommen dann auch noch hinzu.

Und dort ging es allerdings nur um die VA, ohne die HA .

Allerdings wirds an der HA wohl nicht so viel Zeit in Anspruch nehmen, diesen zu montieren.

Vielleicht hat ja jemand noch eine genauere Auflistung / Zeitvorgabe auch im Hinblick auf die HA.

Edited by KugelwiderWillen
Link to comment
Share on other sites

Laut einem anderen Beitrag gäbe es bei Audi für diese Fälle Spezialschrauben für das Absenken des Agregateträgers durch deren Verwendung ein nachträgliches Vermessen nicht notwendig sei.

Soll in den Arbeitsanweisungen angeblich vermerkt sein??

Also genaue ZE wäre schon toll..oder Angabe der Arbeitsanweisung mit Nr.

 

Gruß

Ulrich

 

Link!zum Beitrag

Edited by Ulrich
Link to comment
Share on other sites

Die ~60€ fürs Vermessen würde ich allerdings so oder so investieren, egal was Audi sagt.

 

p.s.

Es gibt wohl solch eine Fixiervorrichtung(Bolzen)

Fixiervorrichtung T10096

Kosten im Zubehör ca. 22 €

Edited by KugelwiderWillen
Den Aggregateträger an sich habe ich allerdings noch nicht abgesenkt, nur mal die Stabi Buchsen neu und den Motor abgesenkt
Link to comment
Share on other sites

Ja, dann musst Du einen nach dem anderen wechseln und nicht alle 4 gleichzeitig herausdrehen.

Alter Bolzen raus,den T10096 rein,dann das Gleiche für die anderen 3..

 

Vermessen würde ich nach solch einem Umbau eh, da an der HA ja auch noch ein Stabi verbaut wird.

Ob das wirklich nötig ist oder nicht, ist mir persönlich egal,denn ich lasse eh alle ~ 2 Jahre mal vermessen.

Edited by KugelwiderWillen
Link to comment
Share on other sites

Das mit den Fixierbolzen halte ich für unnötig.

Die Position der Alukonsolen am Längsträger einfach vorher mit buntem Nagellack oder ähnlichem markieren und später wieder genau in der Position verschrauben, fertig.

Die Spur würde ich danach ohnehin gleich mal neu einstellen lassen. Das schadet nie, da sich Fahrwerke mit der Zeit immer etwas setzen und sich dann die Spur vorne etwas verstellt.

 

Die Montage des Frontstabis dauert ca. 1h, die des Heckstabis ca. eine halbe Stunde. A2-D2 hatte das mal schön detailliert beschrieben.

Aus eigener Erfahrung bzgl. der Kosten würde ich sowas in einer freien Werkstatt machen lassen. Die Audi/VW Pauschalpreise sind Wucher.

Link to comment
Share on other sites

240 ZE Benziner / 160 ZE Diesel für die VA plus noch unbekant für die HA,

sollten also beim :) mit ca 400 € klargehen, dazu Garantie, Gruß Harald.

 

p.s.: Ich meinte nicht den Glaspalast...

Edited by a2s2
p.s.: zugefügt, bin einfach ehrlich...
Link to comment
Share on other sites

Wann kann Ich bei Ihr ankommen :)

 

240 ZE Benziner / 160 ZE Diesel für die VA plus noch unbekant für die HA,

sollten also beim :) mit ca 400 € klargehen, dazu Garantie, Gruß Harald.

 

p.s.: Ich meinte nicht den Glaspalast...

Link to comment
Share on other sites

Moin,

also ich habe jetzt das H&R Prototypen Stabikit mit den "SuperPro Buchsen" DRIN!

 

und liebe A2-Gemeinde...

...das bestellen/warten lohnt sich auf JEDEN FALL!

 

Meine Fahrwerks-Kombination:

NEUES Koni FSD (Kostenloser TAUSCH von KONI weil Rost!)

Weitec 30/00 vorne hinten Audi A2 SLINE Federn

alle Lager der Vorderachse getauscht bzw durch SuperPro Elemente ersetzt!

17 Zoll 205/45/17 Hankook V12

 

In schnellen Kurven kaum noch Bewegung des Aufbaus.....

... um kleine Ecken sanftes Untersteuern!

Wie auf Schienen!

 

Ich gestern und heute bin ein paar meiner "Lieblingskurven" durch geknallt und bin wirklich begeistert!

Es fühlt sich bei mir alles an wie ein Neues Auto...

 

Leute wartet nicht Bestellt/Bezahlt umgehend damit es schnell geht und rein mit den Teilen!

 

In meinem Fall habe ich den Umbau inkl. neuer Achsvermessung bei meinem "HORCH-Dienst" in Koblenz machen lassen...

.. die kennen sich mittlerweile mit A2's richtig gut aus..:-)

Link to comment
Share on other sites

Um das noch mal deutlich zu machen: ZENTAC hat als Dankeschön von H&R einen Protypen bekommen, weil er mit seinem Fahrzeug vor einigen Monaten ebenfalls bei H&R war

 

Es werden keine weiteren Stabis vor der Serienfertigung ausgegeben.

 

Die Auslieferung der Serienteile erfolgt nach heutigem Stand nach wie vor Mitte September 2014.

Link to comment
Share on other sites

Danke, reicht!

 

Nachdem ich mein Gewindefahrwerk drin hatte haben wir festgestellt, dass das Stabikit bei extremer Tieferlegung in gewissen Konstellationen anecken könnte. Um hier auf der sicheren Seite zu sein, wird H&R den VA-Stabi noch mal leicht abändern um mehr Reserve zu haben.

 

Am Liefertermin ändert sich dadurch bisher nichts, ich werde wahrscheinlich nur die verbindliche Bestellung und Bezahlung nach hinten schieben.

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Ich bin wieder zurück aus dem Urlaub. In den letzten 2-3 Wochen ist folgendes passiert:

 

H&R hat nochmal ein paar Prototypen gebaut. Dem in Beitrag #274 angesprochenen Thema wurde entgegen gewirkt. Es sollte also bei keinem Fahrzeug aufpoppen.

 

Die neuen Prototypen wurden bereits in einem A2 verbaut und getestet. Hellsoldier war so freundlich und hat hierfür in meiner Abwesenheit seinen A2 zur Verfügung gestellt.

 

Ich werde nun nächste Woche die Bestellung bei H&R aufgeben. Es werden so viel Sätze bestellt, wie bis zu diesem Zeitpunkt Bezahlungen auf meinem Konto eingegangen sind.

 

Allen Nachzügler, die mir während meinem Urlaub in den letzten 2-3 Wochen eine PN mit Bestelldaten geschickt haben, werde ich heute oder morgen eine Email mit den notwendigen Kontodaten zukommen lassen. Ich bitte diese Leute, zügig zu überweisen, damit die Bestellung berücksichtigt werden kann!

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mir grad dem Rep-leitfaden angesehen.

 

Überlegung:

A2 auf zwei Böcke vorn aufbocken.

Lenkgetriebe lösen und fixieren.

Aggregateträger mit markieren und mit Hilfe Rangierwagenheben absenken.

Neuen Stabi rein.

 

Wäre das so machbar, oder haltet ihr den Plan den Stabi "mal eben" in der Garage selbst zu wechseln für zu gewagt?

Link to comment
Share on other sites

Hallo. Ich muss mal wieder eine blöde Frage stellen. Habe mir ja die Stabis für vorne und hinten bestellt und jetzt mal die Audi-Werkstatt meines Vertrauens gefragt, was sie für den Einbau haben möchte? VA war kein Problem, HA nicht bezifferbar, da als Arbeitslohn in Zeiteinheiten nicht auffindbar. Auch als Ersatzteil ist ein Stabi HA nicht zu finden und so fragt mich der Meister, ob mein Auto denn jetzt überhaupt einen Stabi hinten hat?

Danke für die Antwort!

Link to comment
Share on other sites

Öh...darum geht es ja überhaupt: Dem A2 hinten einen Stabi zu verpassen (vorne machen wir es ja nur aus der Not heraus, da wir sonst den hinteren Stabi nicht eingetragen bekommen). In Serie hat er keinen an der Hinterachse. Und die Montage ist für eine Werkstatt wohl in einer halben Stunde zu erledigen.

Link to comment
Share on other sites

Stimmt! Habe ich schon vor 30 Jahren von meiner Deutschlehrerin gelernt. Dann entschuldige ich mich halt eben nur für meinen technischen Unsachverstand. Bin halt nur jemand, der sehr viel Freude an seiner Kugel hat und sie immer weiter optimieren möchte. Bin mal gespannt, was der Meister sagt... Oder ich fahre doch mal nach Legden, um nicht nur zu quatschen...

Braucht die Werkstatt besondere Dokumentation für hinten? Eine Art Einbauanleitung?

Link to comment
Share on other sites

Für die Hinterachse muss nichts weiter beschafft werden. Die Schrauben und Muttern für den Dämpfer unten sind im Lieferumfang enthalten und etwas länger als die in Serie verbauten.

 

Für die Vorderachse empfiehlt es sich, die Schrauben die im Zuge des Stabieinbaus gelöst werden müssen, durch neue zu ersetzen. Dabei handelt es sich nicht oder nur zu einem sehr kleinen Teil um Schrauben und Muttern , die man z. B. im Zuge eines Fahrwerkstauschs erneuert, sondern eher um Schrauben und Muttern der Achse und des Lenkgetriebes.

 

Ich werde noch ein Thema zum Umbau mit Teileliste erstellen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich muss hier mal ne kleine Frage einschieben. Vor einiger Zeit hatte ich mich gedanklich auf einen Stabi-wechsel vorbereitet. Dazu habe ich auch stundenlang die Forumssuche gequält. Dabei bin ich auf einen Beitrag gestoßen wo jemand den Stabi gewechselt hat ohne den Träger zu demontieren. Der Stabi wurde wohl zur Seite "rausgezogen". Damals hatte ich den Beitragsautor ohne Erfolg angeschrieben....

 

Kennt jemand diesen Weg zum Tausch?

 

Hoffe das ist nicht zu sehr Off-Topic...

 

MfG

Link to comment
Share on other sites

Öh...darum geht es ja überhaupt: Dem A2 hinten einen Stabi zu verpassen (vorne machen wir es ja nur aus der Not heraus, da wir sonst den hinteren Stabi nicht eingetragen bekommen). In Serie hat er keinen an der Hinterachse. Und die Montage ist für eine Werkstatt wohl in einer halben Stunde zu erledigen.

 

So ganz richtig ist das nicht. ;)

 

Richtig ist, das der A2 keinen separaten Stabi an der HA hat. Allerdings wirkt die Verbundlenkerachse konstruktionsbedingt schon als Stabi. Eine verdrehsteifere Achse wirkt wie ein härterer Stabi.

 

Ein Stabi verschiebt die Seitenführungskraft an die andere Achse!

 

Ein zusätzlicher Stabi hinten, ohne den an der Vorderachse in gleichem Masse mit zu verstärken, hätte u.U. im Alltag negative Auswirkungen, da er das Haftungsniveau an der Hinterachse verringert und an der Vorderachse erhöht.

 

Umgekehrt funktioniert das ganze natürlich auch.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab da Gutachten für den stabi gestern per Mail bekommen. Soll ich es hier schonmal einstellen?

 

Schicke ich noch per Mail an alle Besteller.

 

Später kann man es, wie alle anderen Gutachten von H&R auch, auf deren Homepage runter laden, wenn der Stabi in deren Katalog aufgenommen wurde.

 

 

[...]

Ein zusätzlicher Stabi hinten, ohne den an der Vorderachse in gleichem Masse mit zu verstärken, hätte u.U. im Alltag negative Auswirkungen, da er das Haftungsniveau an der Hinterachse verringert und an der Vorderachse erhöht.

 

Umgekehrt funktioniert das ganze natürlich auch.

 

Das ist tendenziell betrachtet richtig.

 

Praktisch betrachtet ist es beim A2 kein Problem. Ich fahre den einen A2 schon ganz schön lange mit dem Heckstabi, ohne vorne einen stärkeren Stabi verbaut zu haben. Der A2 wurde leider so untersteuernd von Audi ausgelegt, dass das Fahrzeug damit noch immer sehr neutral unterwegs ist und mit dem serienmäßig verbauten ABS auch nicht zum ausbrechen zu bekommen ist. Selbst wenn mans drauf anlegt. Der A2 mit nur HA geht einfach so um die Kurve wie er soll. Bei anderen Fahrzeugen ist ggf. anders. Mit VA und HA Stabi, neigt der A2 nach wie vor zum Untersteuern.

 

Wer das Kit dann in den Händen hält, kann ja mal spaßhalber nur den HA-Stabi verbauen und testen....

 

Leider mögen die technischen Dienste, die solche Dinge prüfen und in Teilegutachten bescheinigen es nicht, wenn man nur die HA verstärkt, weil es prinzipiell in der Tendenz und bei den meisten Fahrzeugen in der Realität dazu führt, dass - wie du schreibst - das Heck leicht ausbricht und das für den durchschnittlichen Autofahrer unkontrollierbar wird. Der TÜV würde aber, wenn man es beauftragt, auch diese Kombination prüfen, jedoch geben die so einer Sache kaum eine Chance und bezahlen muss man die fehlgeschlagene Prüfung dann trotzdem. Die Hersteller haben aus finanziellen Gründen sicher auch nichts dagegen, wenn TÜV und Co. so argumentiert, schließlich kann man so zwei Stabis und nicht nur einen für hinten verkaufen...

 

 

Hä? Und was ist da jetzt "nicht so ganz richtig"?

 

Nicht so ganz richtig bedeutet: Der A2 hat hinten einen Stabi. Die Hinterachse selbst ist der Stabi.

 

Der A2 hat nur keinen Stabi, der in Form einer extra Drehstabfeder ausgeführt ist.

Edited by Nagah
Link to comment
Share on other sites

Hab ich doch geschrieben,...die Verbundlenkerachse ist ein Stabi

 

Okay. Mich hatte nur irritiert dass es hier darum ging dass der Mechaniker keinen Stabi gefunden hat. Und einen dedizierten Stabi gibt es ja auch nicht. Ob die Verbundlenkerachse eine stabilisierende Wirkung hat, war in dem Kontext ja egal.

 

So, nun hab ich genug "kluggeschissen". ;)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share


  • Aktivitäten

    1. 2

      Anhängerkupplung am A2

    2. 24

      71. NRW Schraubertreffen in Legden - 20.08.2022

    3. 3

      Stecker Hydraulikeinheit entriegeln

    4. 3

      Stecker Hydraulikeinheit entriegeln

    5. 4

      Neue Achszapfen Hinterachse / Von welchem Hersteller?

    6. 13

      [1.4 TDI ATL] Ladedruck zu hoch - Leistung zu niedrig???

    7. 3

      Stecker Hydraulikeinheit entriegeln

    8. 13

      [1.4 TDI ATL] Ladedruck zu hoch - Leistung zu niedrig???

    9. 3

      Stecker Hydraulikeinheit entriegeln

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.