Jump to content

Beleuchtung "spinnt" beim Anhängerbetrieb


Recommended Posts

Hallo,

Ich hab zwar ähnliches gefunden, aber nicht "mein" Problem.

 

Ich habe heute einen alten Hänger (BJ '86) gekauft und dabei folgendes festgestellt:

 

 

  • Blinker
    geht einwandfrei, solange Licht aus und keine Bremse.
  • Wenn Licht an,
    dann geht der Blinker am Hänger nicht, dafür "Disco" am Hänger, am A2 alles OK.
  • Wenn Bremse getreten,
    geht am Hänger alles aus,
    falls Blinker an, geht dieser auf "Schnelltaktung".
  • Wenn Bermse getreten und Licht aus,
    dann geht im Kombi die Hinweislampe "Licht brennt" an,
    alle Lampen am Hänger bleiben aus,
    nach einiger Zeit geht im Kombi (FIS) die "Lampe defekt"-Meldung an.

 

Der 7-13-Adapter fällt als Ursache vermutlich aus. Ein anderer Adapter führte zum selben Ergebnis. Die AHK ist original Audi (afaik keine Nachrüstung).

 

Zu Beginn der Tests waren noch mehr Probleme, die wir durch Bearbeiten der Steckkontakte bzw. richtiges Festklemmen einer Birne beheben konnten.

 

 

Das alles klingt nach einem Masse-Problem, die Frage ist nur, wo?

 

An einem anderen Fahrzeug (Touran) funktionierte der Hänger einwandfrei, ein anderer (älterer) Hänger hatte bei mir den selben Effekt. Daher fällt der Verdacht auf den A2. Letzte Woche funtionierte alles noch an einem 3. Hänger (Leihfahrzeug).

 

 

Irgendwelche Ideen?

Weiss jemand, wo möglicherweise schuldige Massepunkte sitzen?

Gobt e irgendwo einen Schaltplan, dass man sich mal ansehen kann, wie das ganze verschaltet ist?

 

 

Dank und Grüße,

Stemke

Link to post
Share on other sites

Hat der A2 ne AHK ab Werk oder ist sie nachgerüstet?

 

Wenn nachgerüstet: Erich Jäger Kabelbaum oder ein Universalkabelbaum?

 

Ist die Steckdose am A2 7 oder 13 Fach?

Ist der Stecker vom Anhänger 7 oder 13 Fach?

Ist die Steckdose am Touran 7 oder 13 Fach?

Link to post
Share on other sites

Sehr merkwürdig das ganze. Normalerweise ist in solchen Fällen zu 90% das Problem im Anhänger, und zu 9% im Adapter ;)

 

Ich würde die ganzen Leuchten am Hänger und den Stecker mal öffnen und penibelst nachsehen. Dann den ganzen Kabel von vorne nach hinten nachsehen auf Bruch oder Beschädigung. So ein Masseproblem kann auch daher kommen dass zwei oder mehr Leuchtkreisen Übersprach haben (nicht zwangsläufig auf Masse). Evtl. mal durchpiepsen.

 

Wenn das alles am Hänger passt und der Adapter auch nicht verdächtig ist, würde ich mir die AHK-Dose, die Relais und die Rückleuchten am A2 näher ansehen.

Link to post
Share on other sites

Hallo,

da ist ganz sicher etwas nicht richtig.

 

Leider verrätst du nicht, welche Steckkontaktkupplung/dose am Auto verbaut worden ist. Bei 13 polig gibt es drei Systeme. Bei Multicon Feder oder West sind die früher üblichen 7 poligen Steckkontakte durch 6 außen liegende Kontakte ergänzt worden. Diese Stecker werden nur gesteckt. Beim 13 poligen Busch Jägersystem sind es 13 gleiche Pins über die Fläche verteilt und werden mit Bajonettsystem, also durch verdrehen angeschlossen. Hier ist es mal mit erklärt: http://www.kfztech.de/kfztechnik/elo/anhaengersteckdose.htm

 

Weitere Bilder gibt es bei Internetssuchmaschinen. (Hinweis für meine Ausführung: es gibt ältere Anhänger, die die damals neuartige Multicon wegen irgendwelcher Dauerstromgebräuche verbaut haben und jetzt ist das neuere Auto entsprechend „nachgerüstet“)

 

Die Kabelbelegung ist genormt (bis auf 2)..

Dazu noch folgender Hinweis: Je nach E-Satz sind diese komplett oder nur teilkonfektioniert. So ist z. B. beim E-Satz eines Lieferanten mit Kugelkopf in der Hand ausweislich des Datenblattes u. a. der Dauerstrom auf Kontakt 9 oder die Ladeleitung auf 9 nicht dabei. Manchmal ist es auch so, das es für einige Kontakte Steckwerbinder mit Zwischensteckern gibt und 2/3 Kontakte müssen zusätzlich von anderen Leitungen aus anderen Bereichen „abgegriffen“ werden. Zudem muss die Steckdose selbst auch bekabelt werden. Da können sich durchaus schon mal Fehler einschleichen. Deshalb erst die Kontrolle der Steckdose und deren Zuleitungen.

 

Dabei ist es möglich, das am Auto für die AHK eine falsche Leitung angezapft worden ist und es am Anhänger ebenso eine „falsche Schaltung“ gibt (mal was verbastelt), die den Strom oder Masse verkehrt leitet.

 

Ich würde die Steckdose am Auto einfach mal mit einem Teststecker (Dekra, Tüv…) prüfen lassen sofern nicht die Werkstatt/der AHK-Anbauer das prüfen kann. Erst wenn sicher ist, dass die Steckdose ok ist, würde ich am Anhänger weitersuchen.

 

Grüße Kalla

Link to post
Share on other sites

Ich denke, es ist eine werksseitig verbaute AHK. Wie kann ich das sonst genauer feststellen?

 

1. Fehler am Hänger, den ich gefunden und behoben habe: Leuchtmittel eines Bremslichts war 10W, statt 21W. Dennoch keine Besserung. Es ist irre schwer 21W Sofitten zu bekommen.

 

Ich vermute inzwischen sehr stark, dass der Massepunkt am Hänger eines der Haupt-Probleme ist. Die Masse des A2 wird an einer Verteiler-Dose des Hängers auf ein Alu-Blech des Hängers gegeben. Der Rahmen des Hängers ist aus Stahl. Die Masse-Blechschraube ist am Gewinde korrodiert. Die Lampen ziehen sich die Masse direkt vom Rahmen des Hängers. Die beste Lösung wäre hier wohl, direkt ein Kabel zu den Leuchten zu legen. Blöderweise ziehe ich um und das meiste Werkzeug ist schon weg, mal sehen, ob ich da morgen was schaffe. Muss auch noch für den Umzug einiges tun.

Link to post
Share on other sites
Ich denke, es ist eine werksseitig verbaute AHK. Wie kann ich das sonst genauer feststellen?

Siehe Unterschied zwischen orig. AHK und Audi Nachrüst AHK - A2 Forum

und

Anhängerkupplung nachrüsten - Seite 4 - A2 Forum

Nach dem unteren Link würde ich sagen dass du den Unterschied so feststellen kannst:

- steck den 13-7 Adapter ein

- ohne einen Anhängerstecker einzustecken

- betätige jetzt (Zündung an) den Blinker

- normaler Blinkfrequenz: AHK ab Werk

- doppelter Blinkfrequenz (wie bei mir): nachgerüstete AHK

Link to post
Share on other sites

So ... Ich habe jetzt erstmal notdürfig den Kontakt des bisherigen Massepunkts am Anhänger verbessert.

Der Kontakt ist immer noch doof, aber die Beleuchtung des Hängers funktioniert jetzt wie vorgeschrieben.

 

Am Fahrzeug bekomme ich beim Bremsen und ausgeschaltetem Abblendlicht immer noch die Warnung, dass eine Lampe ausgefallen sei. Es leuchtet aber alles korrekt.

 

Ob die Meldung auch mit angeschaltetem Abblendlicht kommt, weiss ich jetzt nimmer.

 

Der Nächste Versuch wäre dann wohl, die Masse komplett neu bis hin zu den Lampen zu verkabeln.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Aktivitäten

    1. 10

      [1.2 TDI ANY] Gangwählhebel und Gaspedal ohne Funktion

    2. 10

      [1.2 TDI ANY] Gangwählhebel und Gaspedal ohne Funktion

    3. 10

      [1.2 TDI ANY] Gangwählhebel und Gaspedal ohne Funktion

    4. 10

      [1.2 TDI ANY] Gangwählhebel und Gaspedal ohne Funktion

    5. 297

      LED anstelle H7

    6. 10

      [1.2 TDI ANY] Gangwählhebel und Gaspedal ohne Funktion

    7. 5492

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    8. 297

      LED anstelle H7

    9. 1

      Suche Rückleuchte links, Wasserkastenabdeckung, Gitter Lautsprecher, Kurbel Fensterheber,....

    10. 297

      LED anstelle H7

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.