Jump to content
A2-D2

Das H&R Stabikit für den Audi A2 - Daten, Einbau, Erfahrungsaustausch

Recommended Posts

sind die nicht Nyloc Mutter auf die Schrauben?

 

- Bret

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir im Set waren keine selbstsichernden Muttern dabei (ich glaube, du meinst die) sondern lediglich die Quermutterbolzen.

War das bei euch anders?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die selbstsichernden waren für die Schrauben an den Dämpfern.

Aber zumindest bei mir hat eine Durchegdreht anstatt sich festzuziehen. Ohne Die Mutter von Audaia5sport wäre das echt blöd gewesen... so fern ab der Heimat auf dem Schraubertreffen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bei mir im Set waren keine selbstsichernden Muttern dabei (ich glaube, du meinst die) sondern lediglich die Quermutterbolzen.

War das bei euch anders?

 

In Beitrag #11 gibts Bilder des Kits.

 

Wahrscheinlich wurden die Federbandschellen nicht fest genug angezogen oder aber nicht richtig in Form gebogen, das heißt unter Belastung konnten sich die Schellen noch weiten und damit verrutschen.

 

Ich bin mir auch nicht so sicher, ob die 25Nm-Angabe von H&R ausreicht um die Schellen richtig "in Form zu ziehen".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin mir auch nicht so sicher, ob die 25Nm-Angabe von H&R ausreicht um die Schellen richtig "in Form zu ziehen".

 

Also meiner bescheidenen Meinung nach: NEIN!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht sollte man nach ein paar Tagen einfach nochmal Nachziehen.

Okay. Bei mir wären es auch ein paar Tage mehr :D

 

Sobald der Regen vorbei ist gucke ich auch mal nach.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schon Antwort von H&R bekommen

 

Sehr geehrter ,

 

wir danken für Ihre Kontaktaufnahme.

 

Gerne können Sie das Hinterachszubehör unter der Artikelnummer 33325HA-Z jederzeit bei einem Händler Ihres Vertrauens nachbestellen.

 

UVP: 29€ zzgl. MwSt.

 

Mit freundlichen Grüßen / best regards

 

Aehhmm..... Nuerne :D ???

Edited by ra9na

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab noch die original Federbandschellen die beim H&R Kit dabei waren unbenutzt rumliegen, wenn die jemand haben möchte, einfach melden...

Share this post


Link to post
Share on other sites

so, mein Hintere Stabi ist auch drin, samt B8.

 

Wow.

 

sehr viel besseren Fahrkomfort als die FSDs. Unglaublich. Und Nickbewegungen bei leichten Bremsen? Komplette Fehlanzeige.

 

Muss es etwas auf Kurvenreicheren Strassen testen, morgen kommt vielleicht noch der vordere Stabi rein.

 

Sehr empfehlenswert. Federt jetzt eher wie ein 2015er Focus, und das ist ein Riesenkompliment.

 

- Bret

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hatte ich das richtig gelesen, das nicht alle benötigten Teile zum Einbau des vorderen Stabilisators im Paket dabei sind?

Falls doch wird sich diese Nachricht in 10 Sekunden selbst zerstören :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es müssen ein paar Schrauben von Audi besorgt werden, ansonsten ist alles enthalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es müssen ein paar Schrauben von Audi besorgt werden, ansonsten ist alles enthalten.

 

Müssen neue besorgt werden, da die alten ersetzt werden sollten oder fehlen die ganz?

Wenn die ganz fehlen, würde ich doch ganz gerne wissen welche Teile-Nummern die besagten schrauben haben. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Siehe Seite 1 diese Threads, Posts 1ff

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also doch ersetzt werden.

Aber sicher ist sicher. Ich hab mir mal die ganze liste kopiert inklusive koppelstangen.

 

Ich hatte von Poblemen mit den Schellen gelesen. Hatte sich das Problem mit dem stärkeren festziehen und in formziehen der Schellen erledigt?

 

Siehe Seite 1 diese Threads, Posts 1ff

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kleiner Tipp: An den Schellen sind einfache Sechskantschrauben. Wenn du diese durch Innensechskant (Inbus) ersetzt, dann kann das Drehmoment auch vernünftig eingestellt werden.

 

Bei mir hat sich so noch nichts gelöst/gelockert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

gibt's auch noch irgendeine quelle für edelstahlschellen?

 

- Bret

Share this post


Link to post
Share on other sites
gibt's auch noch irgendeine quelle für edelstahlschellen?

 

- Bret

 

Diese hier passen perfekt in Verbindung mit dem H+R Stabi und machen bei der Montage einen stabilen Eindruck:

 

Edelstahl Auspuff Bandschelle von 92 bis 97 mm

Edited by cmpbtb

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kleiner Tipp: An den Schellen sind einfache Sechskantschrauben. Wenn du diese durch Innensechskant (Inbus) ersetzt, dann kann das Drehmoment auch vernünftig eingestellt werden.

 

Bei mir hat sich so noch nichts gelöst/gelockert.

 

Ein guter Tipp, danke.

Wenn du mir jetzt noch eine Artikelnummer für die Imbusschrauben sagen kannst wäre es perfekt! :D

 

Ich muss mir auch nochmal die Liste mit den Drehmomenten kopieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, das kann ich leider nicht. Ein guter Kollege hatte mir die damals mit bestellt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei den Edelstahlschellen hab ich so meine Bedenken, dass man die auch wirklich gut in Form bekommt :/

 

25Nm reichen meineserachten auch nicht aus. Ich ziehe die anfangs immer mit um die 40Nm an, löse die nochmal und ziehe dann solange an, bis die Stabibuchsen minimal anfangen sich zu verformen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigentlich bräuchte man mal eine Schablone um die Schellen vor Einbau in Form zu biegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Selbst die von mir genannten dickeren Edelstahlschellen ließen sich gut in Form ziehen. Allerdings war das Drehmoment deutlich höher als 25 Nm, was aber durch die stabile Ausführung kein Problem ist. Bei der Kontrolle ein paar Wochen später ließ sich an den Schellen exakt nichts "nachziehen".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für Polo und Co. gibts ja von mir schon eine passende Biegeschablone, die funktionierte aber beim A2 wohl nur auf einer Seite, soweit ich das seitens Manuel in Erinnerung habe.

 

Speichern und mit 100% Skalierung (ohne Rand) auf A4 ausdrucken: http://saved.im/mtg5mjq1mtg1/hundr.png

 

Das sieht dann eingebaut so aus: http://saved.im/mtg5mjuwnmmy/p1050799small.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jop, beim A2 funktioniert das nicht, weil die Schraube auf die Hinterseite der Achse muss. Für eine Montage auf der Vorderseite ist zu wenig Platz, weil der Tank im Weg ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ich die zweite Sammelbestellung und auch die SuperPro Geschichte komplett verpasst habe, mal ein paar schnelle Fragen eines Neulings in dieser Sache:

 

Das Stabikit kann ich ja nun auch direkt bei H&R kaufen, wenn ich richtig verstanden habe? Aber wie ist das mit den SuperPro Gummis für vorne und hinten? Ihr hattet doch da auch eine Sammelbestellung. Sind die Teile aber dennoch irgendwo auch als Einzelner bestellbar? Welche wären dann die Richtigen?

 

Edit: Google Suche nach "SPF2901-22K" brachte mich hierhin: Stabilisator Karosseriebefestigung - Buchsen - SuperPro. Sind das die Richtigen? Und für hinten??

Edited by klaba

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, das sind die Buchsen für vorne. Kannst du auch günstiger bei mir bekommen -> PN.

 

Für hinten würde ich die von H&R empfehlen. Zwar gibts passende von SuperPro, das Design ist aber sehr alt (Golf 1, ohne Schmierstoffkanäle, geringere Wandstärken als bei den H&R Buchsen), von daher kann man sich das sparen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah ok. Ich gehe davon aus, dass beim Kit aber keine Buchsen von H&R dabei sind? Oder doch?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ klaba

 

In H&R-Stabikit-Bestellung-Nr. 1 waren H&R Stabigummis für VA- u. HA-Stabi vorhanden.

Edited by aluboy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau, und die meisten haben trotzdem die HA-Buchsen von SuperPro dazubestellt und montiert.

War das jetzt plötzlich doch keine gute Idee?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die HA-Lager sind für die Hinterachse selbst, nicht für den Stabi.

 

Der HA-Stabi wurde bisher zumeist mit den mitgelieferten H&R Gummis befestigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt bin ich doch wieder verwirrt. Also doch noch extra welche kaufen für hinten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein. Es liegen immer schwarze Gummis bei. Vorne wie hinten.

 

Für vorne haben einige nur optional SuperPro mitbestellt, weil besser und geiler und überhaupt.

Edited by Nagah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok danke. Ja, ich hab in der Hinsicht wenig Fahrwerksverständnis. Also Hinterachslager ungleich Stabigummi, so korrekt?

 

Edit: Kanns sein, dass ich hier gerade Lager, Gummis und Buchsen durcheinandergeworfen habe? ;) Ich kannte in dem Zusammenhang nur die guten alten Radlager und werf alle anderen Bezeichnungen dann gerne in einen Topf ;)

Edited by klaba

Share this post


Link to post
Share on other sites
... Also Hinterachslager ungleich Stabigummi, so korrekt?

...

 

jap

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin, schon ein Weilchen mit dem Stabikit unterwegs, möchte ich an dieser Stelle auch mal kurz Feedback geben. Verbaut wurde das Kit in einen FSI mit ca. 75000km altem original S line-Fahrwerk unter Verwendung der mitgelieferten Stabigummis (keine SuperPro's).

Schon der Baurat vom TÜV Nord war erstaunt, wie hart sich das Fahrwerk beim Auffahren auf die Bühne anfühlte. Das hatte mich auch überrascht, denn die Stabis sollen ja primär die Quersteifigkeit erhöhen. Fühlten sich FSI und TDI vorher recht ähnlich vom Fahrwerk her an, gibt es jetzt bei Geradeausfahrt einen sehr deutlich spürbaren Unterschied im Abrollkomfort zum inzwischen auf B4 rollenden TDI. Der Wunsch nach weiterer Verhärtung des Fahrwerks kommt bei mir jedenfalls nicht mehr auf. Aber wie neutral der A2 jetzt einlenkt, ist wirklich toll - die Stabis machen in dieser Hinsicht aus einer "Familienkutsche" fast einen Sportwagen: Das Untersteuern/Schieben über die Vorderräder sowie Seitenneigung sind nornalerweise praktisch nicht mehr vorhanden. So macht das Kurvenräubern richtig Spaß! [emoji4] Zum Verhalten im Grenzbereich bei Nässe kann ich allerdings noch nix sagen.

 

Kleiner Nachteil wie ich finde ist die Heckansicht, weil man die Stabiarme doch deutlich sieht und irgendwie als Fremdkörper wahrnimmt - geht mir jedenfalls so (obwohl das Stabi-Blau dem Mauritiusblau schon recht nahe kommt). Bin aber mit der insgesamt 500€-Investition sehr zufrieden und kann sie jedem ambitionierten A2-Fahrer nur empfehlen! [emoji106]

Und großen Dank nochmals an A2D2, der wirklich viel Zeit in dieses Projekt investiert hat!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wegen Grenzbereich bei Nässe: Ich hab's eindeutig gefunden vor ein paar Wochen auf dem Weg zum Flughafen. Bei Ikea ist eine Kurve, die mit 80 genommen werden darf. 80 im trockenen? kein Problem. Mit 80 bei Nässe hat alles einfach angefangen nach kurvenäussere zu rutschen, ganz langsam, ohne besondere Warnung, einfach "oh, da war ich etwas zu schnell". Ich bin auch nur mit den Heckstabi unterwegs.

 

Ich dürfte meinen heute fahren nach 1000+km mit der Fiesta und der A2 sitzt so viel angenehmer auf der Bahn; so leichtfüssig aber kontrollierbar dass es sehr angenehm ist.

 

Bin gespannt wie es ist auf's Eis...

 

- Bret

Share this post


Link to post
Share on other sites
... Mit 80 bei Nässe hat alles einfach angefangen nach kurvenäussere zu rutschen, ganz langsam, ohne besondere Warnung, einfach "oh, da war ich etwas zu schnell". Ich bin auch nur mit den Heckstabi unterwegs.

...

:D

Besser koennte ich es auch nicht beschreiben!

Dreht nicht weg, macht keine Zicken.. NIX!

Einfach genial das Fahrverhalten!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jepp, alles gesagt. GENIAL.

 

Auf das Eis bin ich auch gespannt, beim letzten Mal war ja leider nicht soo viel möglich. Aber beim Gaswegnehmen in der Kurve war schon ansatzweise ein Mithelfen des Hecks beim Lenken zu merken. TOP.:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mitlenken in den Graben????:huh:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf Schnee und Eis ist die Wirkung der Stabis mangels Seitenführungskraft (kaum Seitenneigung) nahezu null. Dahingehend wird es sich praktisch wie bisher fahren. Das ist auch gut so :)

 

Extrem entscheidend fürs Handling ist auf sehr glatten Fahrbahnbelägen hingegen der Radsturz. Deswegen ist der hinten bei Serienfahrzeugen auch immer um ca. 0,5-1,0° größer als vorn.

 

Sobald man vorne durch entsprechende Umbauten mehr Negativsturz als hinten fährt, wird das Handling auf glatten Fahbahnbelägen sehr spaßig.

Am Haftungslimit zügig einlenken + Gas weg => Driften :D

 

...bzw. beim A2 durch starke ESP-Regeleingriffe in der Bahn gehalten werden ;)

Edited by Nuerne89

Share this post


Link to post
Share on other sites

...bzw. beim A2 durch starke ESP-Regeleingriffe in der Bahn gehalten werden ;)

 

Deswegen will ich wissen ob der Schalter be Helli funzt :-)

 

- Bret

Share this post


Link to post
Share on other sites
Auf Schnee und Eis ist die Wirkung der Stabis mangels Seitenführungskraft (kaum Seitenneigung) nahezu null. Dahingehend wird es sich praktisch wie bisher fahren. Das ist auch gut so :)

....

 

Ok, aber, :D

auf der diesjährigen Eispiste, voll mit Wasser und Schneematsch,

war die Wirkung sicher größer Null.

Und das war auch gut so. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.