Jump to content

Zwei neue Macken (Sporadischer Servoausfall und ASB/ESP-Leuchte)


Kris
 Share

Recommended Posts

Hallo alle zusammen,

auch wenn ich bereits seit 3 Jahren meinen A2 fahre, bin ich erst neu hier im Forum angemeldet.

Trotz seiner Macken die er ab und an hat, mag ich die Kugel ganz gerne.

 

Seine neue Marotte:

Beim Motorstart erlischt die Batterieanzeige nicht immer.

Wenn das passiert, ist die Servolenkung ausgefallen.

Fährt man trotzdem los, leuchtet dann auch der Hinweis auf die Servolenkung im Display mit auf. Lenken ist kaum möglich.

Startet man den Motor neu, funktioniert alles wieder wie es sein soll.

Beim Auslesen des Fehlerspeichers konnte leider kein Eintrag gefunden werden.

Batterie wurde erst vor einem Jahr gewechselt.

 

Auch leuchtet im Display unter dreimaligem Piepen (schreckliches Geräusch) gerne mal die ABS/ESP Leuchte auf.

Besonders dann wenn man z.B. im Stau länger auf der Bremse stand oder beim Einparken viel lenken musste. Was dann hilft ist ein Motorneustart.

Im Fehlerspeicher wurde auch hierzu nichts hinterlegt.

 

Beide Probleme treten sporadisch auf.

Hat jemand eine Idee was das sein könnte?

 

Mein A2 ist ein 1.4 Benziner, BJ 2002, Motorkennung BBY, Laufleistung derzeit ca 193.000 km

 

Danke schonmal

Gruß,

Kris

Link to comment
Share on other sites

Die "neue" Marotte deutet auf eine zu schwach geladene Batterie. Die Servo braucht im Stand viel Strom. Wenn die Spannung einbricht, dann fällt sie gerne aus. Laderegler der Lima?

 

Das zweite könnte der Bremslichtschalter sein. Schau mal hier:

 

Anleitung: Bremslichtschalter + Bremspedalschalter justieren / reinigen / wechseln - A2 Forum

Link to comment
Share on other sites

Beim Motorstart erlischt die Batterieanzeige nicht immer.

Wenn das passiert, ist die Servolenkung ausgefallen.

Fährt man trotzdem los, leuchtet dann auch der Hinweis auf die Servolenkung im Display mit auf. Lenken ist kaum möglich.

 

Wenn die Batterieanzeige nicht verlischt, deutet das auf ein Problem mit der Lichtmaschine hin. Am besten Mal die Batteriespannung bei eingeschaltetem Licht im Leerlauf messen. Die sollte deutlich über 13V liegen.

 

Da die Servolenkung ein sehr großer elektrischer Verbraucher ist, passen die Lenkprobleme zu dem Fehler.

 

Es kann die Lichtmaschine selbst sein (Gleichrichterdiode/n durchgebrannt / Regler defekt / Kohlen verschlissen) oder aber ein schlechter Kontakt. Hier ist besonders das Masseband zwischen Getriebe und Karosserie hinter dem linken Scheinwerfer zu überprüfen.

 

Auch leuchtet im Display unter dreimaligem Piepen (schreckliches Geräusch) gerne mal die ABS/ESP Leuchte auf.

Besonders dann wenn man z.B. im Stau länger auf der Bremse stand oder beim Einparken viel lenken musste. Was dann hilft ist ein Motorneustart.

Im Fehlerspeicher wurde auch hierzu nichts hinterlegt.

 

Das ist ein bekanntes 'Problem', vielleicht kann das hier helfen:

Anleitung: Bremslichtschalter + Bremspedalschalter justieren / reinigen / wechseln

 

Alles nichts Wildes. :)

Link to comment
Share on other sites

Seine neue Marotte:

Beim Motorstart erlischt die Batterieanzeige nicht immer.

Wenn das passiert, ist die Servolenkung ausgefallen.

Fährt man trotzdem los, leuchtet dann auch der Hinweis auf die Servolenkung im Display mit auf. Lenken ist kaum möglich.

Startet man den Motor neu, funktioniert alles wieder wie es sein soll.

 

Hatte ich auch schon einmal. Da war es draußen kühl, und ich hatte an dem Wochendende sehr oft im Stand die Zündung an (um lrtztlich erfolglos ein Diagnose-Gerät (Dongle plus Laptop) zu testen). Beim Start passierte dann exakt dasselbe: Servo-Warnsymbol, keine Servolenkung, fast unfahrbares Auto. Abgestellt, gewartet, neu gestartet, Gas gegeben - und alles war wieder ok.

 

Da hatte es die Batterie einfach zu weit entladen.

 

Was bedeutet "erlischt die Batterieanzeige nicht immer"? Geht sie dann gar nicht aus, oder erst nach einigen hundert Metern Fahrt, bzw. nachdem man den Motor mal kurz hochdreht (so 3000 U/min)? Letzteres wäre gerade in der kalten Jahreszeit mit schon älterer Batterie nicht so ungewöhnlich. Ist bei mir auch Standard, und meine Batterie ist 11 Jahre alt. Muß ich wahrscheinlich vor dem nächsten Winter wechseln.

Link to comment
Share on other sites

Danke für eure Antworten.

Dann werde ich mal (soweit es meine Möglichkeiten zulassen) auf Fehlersuche gehen.

 

Fehlende Spannung bei der Batterie würde mich sehr wundern. Die ist erst 1 Jahr jung.

 

@Klassikfan: Wenn man mit der Batterieanzeige losfährt, erlischt diese erst nach etwa 300 Metern Fahrt. Stattdessen leuchtet im Display dann das Symbol für die Servo auf.

Link to comment
Share on other sites

Wenn die Batterie nicht nachgeladen wird, dann reicht sie dir nicht mal für einen Tag, bis sie leer ist. Das Alter hat damit doch nichts zu tun.

 

Es ist dein Laderegler oder die LiMa selbst die zu wenig Saft liefern.

Edited by Artur
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.