Jump to content
A2-D2

Abgasanlage für den 1.6FSI aus dem Aftermarket

Recommended Posts

Vielen Dank A2-D2. Hervorragend aufgeschlüsselt. Bleibe dann bei Original-Audi-AGA.

Wenn dann der Katalysator mal hops gehen sollte, liesse sich u.U. nur dieser in V2A

ordern.

Edited by aluboy

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es wäre zwar möglich, die Teile Hauptkat/MSD/ESD einzeln zu tauschen. Aber: Da es sich in keinem Fall um Teile handelt, die dem Originalteil technisch entsprechen, wäre bei jedem Umbau von einer einzelnen Komponente eine Einzelabnahme bzw. Geräuschmessung durch den TÜV notwendig. Zudem auch eine Eintragung in die Fahrzeugpapiere, da sonst das Fahrzeug ohne Betriebserlaubnis unterwegs wäre.

 

Das heißt: Mit jeder Änderung an der Abgasanlage die eine Einzelabnahme erfordert, werden im Zweifel folgende Kosten auf dich zukommen:

 

TÜV:

51EUR für die TÜV-Begutachtung nach §19 2 / §21 StVZO

91EUR für die TÜV- Stand- und Fahrgeräuschmessung

 

Gebühren bei der Zulassungstelle:

10,90 für die Änderung der Fahrzeugpapiere (225)

0,50 für KBA-Gebühr (125)

0,30 Dokumentensiegel (233)

39,50 Erteilung der BE nach §21 StVZO (223.1)

0,30 Doku Siegel für Erteilung der BE (233)

 

Macht zusammen rund 193,50EUR. Ist die Frage, ob es sich lohnt hier drei mal ans Werk zu gehen... Zumindest wenn man die eingebauten Sachen legal fahren will, wär das jedes mal ein teurer Spaß.

 

Natürlich kann man sich die Komponenten auch einfach so, ohne Abnahme ins Auto bauen (lassen). Das muss aber jeder für sich selbst entscheiden.

 

 

 

Zu einer Sammelbestellung: Sicher wäre es möglich hier was zu organisieren und durch die Abnahme einer größeren Stückzahl etwas am Preis zu drehen. Dann natürlich wie immer gegen Vorkasse (siehe Sammelbestellungen H&R Stabi-Kit).

 

Jedoch muss ich gleich darauf hinweisen, dass die Abnahme der Anlage wahrscheinlich beim Auspuffbauer vor Ort stattfinden muss, da er wohl in Deutschland als Importeur/Hersteller auftritt und mit dem TÜV vor Ort zusammen arbeitet. Das heißt: Jeder der eine Anlage haben will, müsste im Zweifel nach Süddeutschland (in die Nähe von Schwäbisch Hall) kommen.

 

Wann darf ich überweisen? :janeistklar:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schwäbisch Hall wäre für mich machbar. Und alles in allem ist diese Lösung immer noch nicht teuerer als Audi Original Teile.

 

Würde also immer noch gerne kaufen.

 

Gruß GurkenAli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dito, bei mir.

Muss die Auspuffanlage nur etwas schieben falls möglich, da ich erst Fahrwerk, Zahnriemen und Wasserrohr/Regler abarbeiten und bezahlen muss.

 

SHA ist ca. 75 min von mir entfernt

 

Gruß Volker

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wo ist eigentlich A2-D2?

 

Ja wo isser den :D

 

Gibts evtl. Schon infos? Bei mir ist Tüv im Juni und bis dahin wollte ich gerne meinen versosteten zusammengeschweissten fällt bald ab Auspuff erneuern :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank A2-D2 für diese detailierte Ausführung

Das wird mir zu aufwendig. Der erste Original Auspuff hat jetzt 13 Jahre und 135.000 km gehalten. Da wird der nächste originale hoffentlich ähnliches leisten. Auch ist ein nach und nach Austausch so einfacher

Ich bin aus der Bestellung raus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir kam gerade der Gedanke, ob man diese Auspuffsache mit dem Jahrestreffen verbinden könnte, denn das Jahrestreffen 2016 findet nur einen Katzensprung entfernt vom Auspuffbauer statt. Diejenigen, die sowieso vor Ort sind und diejenigen, die an einer AGA Interesse haben, können vielleicht beides verbinden.

 

Ich würde mich zwar bereit erklären, da etwas unterstützend tätig zu werden, aber für eine Sammelbestellung im organisatorischen Umfang wie die H&R Stabis fehlt mir aktuell die Zeit.

 

Ich bin noch am überlegen, wie man diese Sache angehen kann, denn es müssten diverse Dinge geklärt werden wie:

 

- Bei entsprechender Resonanz müssten die Abgasanlagen vorab an einem FSI entwickelt und die Stückzahlen gebaut werden, da die Produktionskapazität nicht unbedingt ausreicht um das alles an einem Tag über die Bühne zu bringen

- Die TÜV-Abnahme müsste auch an einem Tag über die Bühne gehen

- Es müsste sichergestellt sein, dass das Geld für jede bestellte Anlage bereit steht. Da hier sicher niemand die Hand für mehrere ungedeckte Bestellungen ins Feuer legen will, ist der einfachste und sicherste Weg die Vorauskasse. Jemand müsste das Geld einsammeln.

 

Die andere Idee wäre, dass jeder selbst bestellt und bezahlt. Ich weiß aber nicht ob die Jungs auf so eine Massenaktion Lust haben.

 

Außerdem ist auch noch nie ein FSI dort gewesen. Die Aussage ist zwar, dass sie den KAT wie beim FSI ab Werk beschichtet von Temic bestellen können, aber wirklich erprobt ist das halt noch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mir kam gerade der Gedanke, ob man diese Auspuffsache mit dem Jahrestreffen verbinden könnte, denn das Jahrestreffen 2016 findet nur einen Katzensprung entfernt vom Auspuffbauer statt. Diejenigen, die sowieso vor Ort sind und diejenigen, die an einer AGA Interesse haben, können vielleicht beides verbinden.

 

Ich würde mich zwar bereit erklären, da etwas unterstützend tätig zu werden, aber für eine Sammelbestellung im organisatorischen Umfang wie die H&R Stabis fehlt mir aktuell die Zeit.

 

Ich bin noch am überlegen, wie man diese Sache angehen kann, denn es müssten diverse Dinge geklärt werden wie:

 

- Bei entsprechender Resonanz müssten die Abgasanlagen vorab an einem FSI entwickelt und die Stückzahlen gebaut werden, da die Produktionskapazität nicht unbedingt ausreicht um das alles an einem Tag über die Bühne zu bringen

- Die TÜV-Abnahme müsste auch an einem Tag über die Bühne gehen

- Es müsste sichergestellt sein, dass das Geld für jede bestellte Anlage bereit steht. Da hier sicher niemand die Hand für mehrere ungedeckte Bestellungen ins Feuer legen will, ist der einfachste und sicherste Weg die Vorauskasse. Jemand müsste das Geld einsammeln.

 

Die andere Idee wäre, dass jeder selbst bestellt und bezahlt. Ich weiß aber nicht ob die Jungs auf so eine Massenaktion Lust haben.

 

Außerdem ist auch noch nie ein FSI dort gewesen. Die Aussage ist zwar, dass sie den KAT wie beim FSI ab Werk beschichtet von Temic bestellen können, aber wirklich erprobt ist das halt noch nicht.

 

 

Auch wenn es nur ein Katzensprung entfernt wäre, meinst du nicht das es ein wenig zuviel wird, für dich und die anderen? Wäre da ein seperates Treffen vielleicht sinnvoller wenn alles unter dach und Fach ist?

 

Dann hast du noch etwas mehr Zeit für die Aktion?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke auch das die Zeit zu knapp ist bis zum JT. Davon ab, wenn es genug Anlagen sind, kann man die ja auch versenden und selber anbauen. Muss ja nicht ne ABE haben, gibt da ja sicher noch andere Möglichkeiten wegen Eintragung.

Es gibt ja sogar noch heute Prüfer, die nichtmal die Fahrgestellnummer checken.

Selbst erlebt, Mopeds hingestellt, Papiere dem Prüfer in die Hand gedrückt und er kannte schon den CO wert und 5min später fertig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein. Hab mich seitdem nicht weiter darum gekümmert. Vielleicht mag auch mal jemand anders, dann kann ich die Daten weitergeben. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nein. Hab mich seitdem nicht weiter darum gekümmert. Vielleicht mag auch mal jemand anders, dann kann ich die Daten weitergeben. ;)

 

Mmh naja vielleicht wäre dann erstmal endtopf und evtl davor noch intressanr für mich. Hast du ein tip? Bei bn pipes machen oder wo?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber das is ja kein Edelstahl oder?

 

Wahrscheinlich nicht, aber man kann ja nach Edelstahl fragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

15 Jahre Ersatzteilgarantie gab es bei VW, wie ist es bei Audi?

mein FSI-Endtopf und -Mittelschalldämpfer möchten nicht mehr.

 

Nachkaufen geht wohl nur bei Audi oder Einzelanfertigung?

 

Gibt es was unter 600 Euro was 5-8 Jahre hält?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, nach meiner etwas oberflächlichen Frage habe ich noch mehr recherchiert.

 

Die Schalldämpfer habe ich als Original VAG-Teile jetzt bei einem litaueschen Händler gesehen. Der bestellt diese bei VW Litauen, ist günstiger. cars245.de

Ich prüfe noch, ob ich dem trauen kann.

 

Zum NOx-Kat: Da meiner im Sommer durch Aufschweissen eines Blechs nochmal gerettet werden konnte, aber damit auch nicht viel länger als ein Jahr halten wird, möchte ich auch diesen wechseln.

Nur gibt es den Originalen jetzt schon ab 1600 EUR von Audi.

 

Was ist mit den Nachbauten. Keiner von diesen hat die nötige Bariumoxidbeschichtung. Ist diese für Euro4 nötig?

Aller Händler schreiben zu ihren Ersatzkats, das die bisherige Abgasnorm nicht verändert wird. Wie ist das möglich, wenn der Kat technisch nicht dem original entspricht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also bei BM-Catalysts kann man sich auf der Homepage eine Erklärung herunterladen das er dem Original-Bauteil entspricht diese ist allerdings in Spanisch verfasst.

Nachdem VW auf der ganzen Welt Fahrzeuge verkauft die nicht den Abgasnormen entsprechen, wundert es mich nicht das ein englischer Hersteller an ein spanisches Zertifikat kommt das ihm das gleiche ermöglicht.

 

Die Welt will nun mal belogen werden!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja das stimmt.

 

Bei meinem T4 Bus hat mir die DEKRA selber erklärt, das die Nachbau-Kats legalerweise die Abgasnorm nur in einem sehr kleinen Temperaturbereich erfüllen. Die Prüfer haben dafür den Bus 10 Minuten lang auf 4500 U/min laufen lassen, damit der Prüfstand für paar Sekunden auf OK springt.

 

Heißt für den A2 FSI, ein Austausch NOx-Kat kann das Stickstoffoxid nicht binden. Ja, trägt gut zum schlechten Gewissen beim Fahren von Verbrennungsmotoren bei.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich dachte gelesen zu haben, dass mit Softwareupdate er sowieso nicht mehr mager läuft.

 

D.h. er läuft dann quasi nur noch als direkteinspritzer. Und braucht man da noch einen Stickoxid-Kat?

 

Ich frage deshalb, da in meiner Signatur noch ein BAD fehlt und ich keinen Bock hab ständig am Auspuff rumzukleben...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich dachte gelesen zu haben, dass mit Softwareupdate er sowieso nicht mehr mager läuft.

 

D.h. er läuft dann quasi nur noch als direkteinspritzer. Und braucht man da noch einen Stickoxid-Kat?

 

Ich frage deshalb, da in meiner Signatur noch ein BAD fehlt und ich keinen Bock hab ständig am Auspuff rumzukleben...

 

//Klugscheiss

Ne, sowas gabs beim BAG-Motor im A3 8P, nicht für den A2.

 

Ein paar Leute (ich auch) haben mal versucht über Messwertblöcke rauszufinden wann er mager fährt und wann nicht - das hat nicht so recht geklappt. Mager fahren tut er laut SSP253 wenn die Abgastemperatur mindestens 250 Grad beträgt (die hast Du spätestens nach 1 Minute) UND einer Kühlmitteltemperatur von mindestens 50 Grad. Und wenn die Zündkerzen 50000km runter haben spürt man das auch durch leichtes Ruckeln bei 1200 1/min bei konstanter Geschwindigkeit - sogar wenn sonst alles in Ordnung ist.

 

https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=16471

 

//Ende Klugscheiss

 

Noch was zum Thema: ich habe vorgestern die Fa. Ernst Hagen angemailt um zu fragen ob deren Speicherkat in den A2 passt, mal sehen was die antworten.

Edited by Sepp
Link eingefügt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Messwertblock, wo Teillast/Angerreicht/Vollast/Leerlauf angezeigt werden lässt nicht auf Mager-/Homogenbetrieb schließen?

 

Ich habe jetzt einen Kat von BM-Catalyst bestellt mit der selben spanischen Freigabe für EURO4

Share this post


Link to post
Share on other sites
. . . ich habe vorgestern die Fa. Ernst Hagen angemailt um zu fragen ob deren Speicherkat in den A2 passt, mal sehen was die antworten.

 

meine Anfrage:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

für mein FZG, einen A2 1.6 FSI Motorkennbuchstabe BAD benötige ich einen neuen KAT (hinten). Sowohl in Ihrem Online-Katalog als auch im Angebot verschiedener Teilehändler wird für den KAT 755139 Euro 3 angegeben.

 

Hier muss ein Fehler vorliegen, der Motor mit Kennbuchstabe BAD erfüllt definitiv EU4.

 

Bitte teilen Sie mir mit ob der KAT 755139 zum Einbau in mein Fahrzeug geeignet ist (in unserem Verein gibt es ca. 10 Interessenten für o.g. KAT).

 

Vielen Dank im Voraus,

mit freundlichen Grüssen,

X

 

Antwort:

 

Sehr geehrter Herr X,

 

vielen Dank für die Übersendung des Fahrzeugbriefes.

 

Wir haben die Daten überprüft.

 

Laut ABE für unseren Kat 755 13 9 sind nur Fahrzeuge mit Euro III abgedeckt, Euro IV leider nicht.

 

Wir bedauern Ihnen keinen positiveren Bescheid geben zu können.

 

 

Mit freundlichen Grüßen aus Hagen

 

Y

Vertrieb Deutschland

 

---------------------------------------------------------------------

 

Somit ist alles klar, die Leute haben einen Kat für ein Auto entwickelt das nie gebaut wurde. Oder die Vertriebler gucken in einer Liste nach die Tippfehler enthält:kratz:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da bin ich ja mal gespannt! Den Pott von Ernst könnte ich ja sogar vor Ort abholen, wenn ich einen brauche. Sind nur knapp 25 Km.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also bei BM-Catalysts kann man sich auf der Homepage eine Erklärung herunterladen das er dem Original-Bauteil entspricht diese ist allerdings in Spanisch verfasst.

 

Und was macht man dann mit dem Wisch? :confused: So lange wird es wohl nicht mehr dauern, bis mir die Abgasanlage inkl. Kat wegfault :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

...

Ich habe den Herrn auch noch auf das fehlende Hitzeschutzblech angesprochen worauf dieser meinte das dies nicht notwendig wäre. Hier deckt sich also seine Meinung mit der von A2-D2. Prinzipiell bin ich ja auch kein Freund von solchen Blechen.

...

 

Die obige Aussage ist etwas gewagt. In der ECE-103 für Nachrüstkatalysatotren steht explizit drin, das diese Bleche genau wie beim Original vorhanden sein müssen. Ob sie nun nötig sind oder nicht.

ECE.jpg.f523ab42ece4d02fca3f59f3929000c5.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für den Hinweis auf die ECE-103. Wärmeschutzblech . . . ist das vielleicht im Original mal irgendwann entfallen - also ich meine nicht abgefallen sondern weggelassen?:)

 

Wobei mich das fehlende Blech nicht vom Kauf abhalten würde.

 

Wenn man diese ECE durchliest sieht man dass es unter bestimmten Voraussetzungen möglich ist einen KAT für Fahrzeuge freigeben zu lassen ohne ihn je eingebaut zu haben. Z.B. im Golf 1,6L Saugrohreinspritzer freiprüfen und für den Oktavia mit freigeben lassen und aus Versehen vielleicht auch für den A2 . . .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Grüßt euch. Bei mir ist der Vorkat lose und ruft nach Ersatz. Beim stöbern bin ich auf diesen hier gestoßen. 

 

https://www.bandel-online.de/ABGASANLAGE/Katalysatoren/KATALYSATOR_KAT_VORNE_AUDI_A2_VW_GOLF_IV_BORA_16_FSI_MOTORCODE_BAD_i40_42374_0.htm?gclid=EAIaIQobChMIr86ihaj94QIVmuR3Ch1HFQKyEAQYASABEgK0sPD_BwE

 

Es steht zwar A2 Fsi in der Beschreibung aber auch die anderen Fahrzeuge mit der fsi Maschine. 

 

Weiß jemand ob der aus dem Angebot beim a2 passt, oder muss die Rohrführung angepasst werden?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorsicht! Es gibt beim FSI einen dreieckigen Flansch mit 3 Befestigungsbohrungen oder einen viereckigen Flansch mit 4 Befestigungsbohrungen. Es ist vorher zu klären, welchen Flansch Dein alter Kat hat. Man kann zur Not auch den Flansch tauschen, also abflexen und anschweißen.

Aber schön, dass es überhaupt wieder Kats für den FSI gibt. Vor knapp einem Jahr musste ich auf das Audi Original für 900€ zurückgreifen, damit der blaue FSI wieder fuhr. Es war in dem Moment kein Aftermarktkat zu bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke dir. Hab das Glück, dass ich einen mit drei Befestigungsbolzen habe. Dementsprechend passt er aus dem Zubehör. 

Wie macht sich ein loser Kat bemerkbar? Hab bei dem Drehzahlband zwischen 3000 - 4000 U/min ein dröhnen, welches von vorne kommt und gehe davon aus, das es nur der Kat sein kann. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie sich das bemerkbar macht? 

Im Leerlauf und Abtouren ein lautes Klappern/Scheppern, evtl. Leistungsverlust... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hier mal die Preise für die Original Abgasanlage ab KAT aus Österreich.

Leider brauche ich auch eine neue für den FSI:(

 

IMG_4377.thumb.JPG.b8929812aee548c057028efd8498267c.JPG

 

 

Edited by A2 Fahrer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 4.5.2019 um 13:19 schrieb Superduke:

Wie sich das bemerkbar macht? 

Im Leerlauf und Abtouren ein lautes Klappern/Scheppern, evtl. Leistungsverlust... 

Bei uns anfangs durch leichten Leistungsverlust, ca. 3 Monate später durch einen "sportlicheren" nicht unangenehmen kernigen Klang, ca. 2 weitere Monate später bei der Urlaubsrückreise durch größeren Leistungsverlust, schlechte Beschleunigung und Endgeschwindigkeit bei 110 - 120 Km/h und aufleuchten der MKL. Zwischendurch schon mal im Notlauf. Ich hab dann den Motor ausgemacht, ein paar Minuten mit der Weiterfahrt gewartet. Nach ca. einer Stunde gings es dann erneut in den Notlauf. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.