c_a

1.2 TDI Umbau Handschaltung

Recommended Posts

Hallo Forum,

 

da mein Getriebe gerade draußen ist und ich ab Januar ein zuverlässiges Fahrzeug benötige möchte ich meinen A2 auf Handschaltung umbauen.

 

Ich habe mir bereits alle Themen dazu durchgelesen und möchte meinen Umbau hier dokumentieren und erhoffe sachdienliche Hinweise von den Fahrern der bereits umgebauten.

 

Zuerst werde ich die alten Komponenten ausbauen und zeitgleich Teile bestellen/zusamen suchen.

 

Im Innenraum würde ich den Fahrersitz, den Teppich unter dem Fahrersitz und die Mittelkonsole demontieren.

Gibt es da Tipps und Tricks von eurer Seite?

 

Das Motorsteuergerät habe ich vor 2 Jahren schon mal ausgebaut um es für den Tempomat umprogrammieren zulassen, inkl. Demontage vom Lenkrad etc.

 

Vielleicht können wir hier auch eine Teileliste zusammentragen die nötig ist oder auch auf Teile hinweisen die nicht passen.

 

Danke und Gruß,

Christian

 

P.S.: in 4 Wochen machbar? :-)

Edited by c_a

Share this post


Link to post
Share on other sites

:popcorn:

 

Super, ich lese gespannt mit. Das könnte mich eines Tages vielleicht auch noch reizen.

 

Das Zerlegen ist halb so wild - die Mittelkonsole geht relativ gut raus.

 

attachment.php?attachmentid=60282&stc=1&d=1448478968

 

Zunächst die 2 Seitenteile im Fahrerfußraum ab, dann kommen die restlichen Schrauben zum Vorschein. Rund um den Gangsteller muss man ein wenig aufpassen, damit man keine Rastnasen abbricht.

 

4 Wochen ohne Vorlauf finde ich schon gewagt. Du musst schließlich so ein paar Kleinigkeiten erledigen wie:

 

 

  • Motorsteuergerät (bspw. von Blackfrosch) umcodieren lassen
  • Kupplungsbetätigung einbauen
  • Schaltseilzüge finden/anpassen ggf. anfertigen lassen
  • Umlenkung für die Schaltbetätigung entwerfen/bauen

Es sei denn ich bin nicht ganz auf dem Laufenden und es passen beim A2 auch irgendwelche Serienteile. :kratz:

 

 

Falls Du ein 2. MSG brauchen kannst: PN

 

 

Ansonsten viel Erfolg und halt' uns bitte mit Bildern auf dem Laufenden. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, das Armaturenbrett muss zum Glück nicht raus.

 

Kupplungsbetätigung nehme ich vom 1.4 TDI, die Leitung kann ich anpassen und es wird ein kleiner Ausgleichsbehälter montiert, hab keine Servo.

 

Schaltumlenkung wird schon werden...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Danke, das Armaturenbrett muss zum Glück nicht raus.

Sei froh. :D

 

Kupplungsbetätigung nehme ich vom 1.4 TDI, die Leitung kann ich anpassen und es wird ein kleiner Ausgleichsbehälter montiert, hab keine Servo.

 

Das ist nicht notwendig! Original ist die Kupplung an die Bremshydraulik angeschlossen (Abgang ist am Ausgleichsbehälter vorhanden, dieser geht zum Geberzylinder).

Soweit ich gelesen habe, musst Du 'nur' den KNZ mit dem normalen Kupplungsgeber verbinden. :rolleyes:

Edited by Mankmil

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

da mein 1,2TDI nach 416tkm wieder mit einem defektem Synchronring ausgefallen ist. Überlege auch ich mir gerade den Umbau auf Handschaltung. Zwar sehe ich den Verzicht auf die Automatik als großen Komfortverlust, doch die Handschaltung dürfte wesentlich zuverlässiger und wartungsärmer sein.

 

Ich kenne die 3L Lupo Umbauanleitung, Thread im MT Forum und den anderen Thread hier im A2 Forum.

 

Für mich kommt nur die Lösung mit hydraulischer Kupplungsbetätigung in Frage. Vom Kupplungsseil erwarte ich einen höheren und über die Nutzungsdauer nicht konstanten (steigenden) Kraftaufwand. Ein regelmäßiges Wechselintervall könnte zwar Punkt 2 begrenzen, würde aber auch Kosten verursachen.

 

Die Getriebebaureihe 085, zu der auch das Getriebe des 1,2TDI's gehört, hat, soweit mir bekannt, nur eine mechanische Kupplungsbetätigung. Hier bleibt abzuklären, ob es in der Vergangenheit nicht doch ein Fahrzeug mit 085 Getriebe und hydraulischer Kupplungsbetätigung gab?

 

Der bereits mehrmals erwähnten Möglichkeit aus A2 Geberzylinder und original 1,2TDI Nehmerzylinder stehe ich kritisch gegenüber:

Die 1,2TDI Kupplungsbetätigung wird mittels mineralischem Hydrauliköl durchgeführt. Die normale manuelle hydraulische Kupplung wird jedoch mit Bremsflüssigkeit (DOT 4) auf Polyglykol-Basis betrieben. Diese Betriebsmittel stellen an die verwendeten Materialien, insbesondere Dichtungen, nicht vereinbare Ansprüche. Dichtungen für mineralische Hydraulikflüssigkeiten bestehen meist aus NBR und für Bremsflüssigkeiten aus EPDM. Beide Materialien vertragen das jeweils andere Betriebsmittel nicht! Siehe dazu:

 

REIFF - Allgemeine Eigenschaften der Elastomere | REIFF Technische Produkte

EPDM | O-Ringe

Dichtomatik - RS EPDM 70

Dichtungs-Werkstoff-Übersicht und Eigenschaften - RALICKS GmbH - Industrie- und Umwelttechnik

Dichtungstechnik und Dichtungen | Ludwig Meister

 

 

Hier muss dringend abgeklärt werden ob der standard A2 Geberzylinder auf mineralische Hydraulikflüssigkeit umgebaut werden kann? Wobei man da einen Zusatztank für die Hydraulikflüssigkeit im Motorraum verbauen müsste.

Oder ob der 1,2TDI Nehmerzylinder auf polyglykole Hydraulikflüssigkeit umgebaut werden kann?

 

Weiterhin dürfte auch die Kupplungsleitung Fragen aufwerfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

hab meine Teile mittlerweile bekommen und mache mir wegen dem KNZ überhaupt keine Sorgen!

 

Einfach eine passende Stahlflexleitung aus dem Motorradbereich nehmen oder anfertigen lassen, kostet keine Unsummen...

 

Dazu dann einen eigenen kleinen Ausgleichsbehälter vom Zweirad in den Motorraum montiert und es gibt keinen Stress wegen der Bremsflüssigkeit da man das normale Öl weiternutzen kann.

 

Mein A2 läuft jetzt erstmal weiter mit ASG, aber sobald ich einen günstigen finde werde ich den Umbau angehen.

 

Kostenmäßig hat ein Seil natürlich nur Vorteile, da der originale KNZ natürlich sau teuer ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kupplungsleitung ist kein Problem, entspricht in vielen Fällen Bremsleitungen.

 

Schwieriger sehe ich einen Zylinder zu finden, der den Kupplungshebel ansteuern kann. Mir fällt momentan keiner ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wurde mich wegen der Hydraulikoel keine sorgen machen und einfach DOT4 benutzen. Falls die KNZ das wirklich nicht vertragt habe ich noch welche herumliegen (alles mit Abgenutzter Poti aber dicht).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt es schon Neuigkeiten?

 

Am Donnerstag hole ich endlich meinen 1.2er ab. Und je nachdem was der Topal sagt, könnte ich mir einen Umbau auf Handschaltung durchaus vorstellen.

 

Eine gut herausgearbeitete "Normlösung" mit allen Teilen die man so braucht wäre natürlich der Hit.

 

Passen eigentlich auch andere Getriebe an den ANY-Motor? (also außer das ähnliche vom Lupo)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin gerade dabei einen A2 1.2 TDI um zu bauen auf Handschaltung.

- Steuergerat von Mirko machen lassen

- Elektrikumbau selbst gemacht

- A2 Kupplungsgeberzylinder montiert und am 1.2 TDI KNZ angeschlossen

- Schalthebel vom Lupo. Schaltknauf von A2

- Schaltumlenkung nach den Vorbild von Mirko

 

Andere Getriebe passen nicht, nur DS 085.

 

Schweissgerat braucht man schon um die Schaltumlenkung zu Konstruieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das klingt gut.

 

Hast Du den Elektrikumbau irgendwie dokumentiert?

 

Bei der Schaltumlenkung kann ich anbieten die zu Zeichnen/dokumentieren. So dass man die, ohne viel Hirnschmalz zu lassen, entweder selber nachbauen kann oder mit der Zeichnung / 3D Datei das Teil fertigen lassen kann.

 

Ich müsste das ganze nur mal live und in Farbe sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.