Jump to content
Warlord86

Querlenker

Recommended Posts

Hallo Klaus,

 

aktuell haben die Guss-Querlenker blöderweise eine lange Lieferzeit - hatte mir gerade vorgestern einen Satz beim "Clubdealer" bestellt.

 

Die Rede war von > 3 Wochen.

 

Auch ich wechsle auf Guss, da mir die Blech-Querlenker schon zu "knusprig" sind. Hoffentlich halten sie noch die paar Wochen durch... HU war im Dezember, ebenfalls nicht beanstandet...

 

Gruß Greg

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe letzte Woche meine Blechquerlenker auch durch Gussquerlenker ersetzen lassen. Mir waren die Querlenker beim Reifenwechsel erstmals als sehr gammelig aufgefallen...

 

Meine freie Werkstatt in München hatte keine Lieferschwierigkeiten bei den verbauten Querlenkern von Triscan (1 Tag Lieferzeit). 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun ereilt mich dieses Thema nach rund 220000 Kilometern auch – die gammeln einfach weg diese Blechteile (welch ein Schrott). Diese Gusslenker werden ja mittlerweile in Gold aufgewogen – so scheints.

Frage in die Runde: Meiner ist wenn ich richtig sehe ein BHC, da bleibt die Frage ob die Teile (Links: 8Z0 407 151 L, Rechts: 8Z0 407 152 L) auch verwendbar sind.

Die Teilesuchmaschinen sagen nur bis AMF kompatibel. Wenn aber auch ATL die gleichen Querlenker nutzen können, was sollte dann dagegen sprechen?

 

Gruss Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb apfelracer:

Nun ereilt mich dieses Thema nach rund 220000 Kilometern auch – die gammeln einfach weg diese Blechteile (welch ein Schrott). Diese Gusslenker werden ja mittlerweile in Gold aufgewogen – so scheints.

Frage in die Runde: Meiner ist wenn ich richtig sehe ein BHC, da bleibt die Frage ob die Teile (Links: 8Z0 407 151 L, Rechts: 8Z0 407 152 L) auch verwendbar sind.

Die Teilesuchmaschinen sagen nur bis AMF kompatibel. Wenn aber auch ATL die gleichen Querlenker nutzen können, was sollte dann dagegen sprechen?

 

Gruss Andy

 

Bis auf den 1.2 sind die Querlenker bei allen Motorisierungen gleich.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt theoretisch noch einen Unterschied zwischen Benzin und Diesel bei den gusslenkern

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb morgoth:

Es gibt theoretisch noch einen Unterschied zwischen Benzin und Diesel bei den gusslenkern

Ja, also z.B. 8Z0 407 151 S für Beziner / L für Diesel. Aber das wars. Danke für die Infos!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Blech-Querlenker waren eigentlich noch in Ordnung

an einem äußerlich leichter Rost

habe sie heute trotzdem prophylaktisch gegen die gußeisernen tauschen lassen

sicher ist sicher

Edited by Apissimus

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb Apissimus:

Meine Blech-Querlenker waren eigentlich noch in Ordnung

an einem äußerlich leichter Rost

habe sie heute trotzdem prophylaktisch gegen die gußeisernen tauschen lassen

sicher ist sicher

 

Wenn du sie noch hast, dann wäre es interessant einen auseinanderzusägen und zu gucken ob er innen besser oder schlechter aussehen.

Hast du Zeit für sowas?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

nun hat es mich auch erwischt: Der linke Querträger (Blech) hat bei einer scharfen Bremsung auf einem Wertstoffhof aufgegeben.

Auch rechts wurde gegen die Gußvariante getauscht; anschließend Achsvermessung und Einstellung.

 

Fazit:

- Beim Ölwechsel besser immer den Unterfahrschutz abbauen und gucken.

- Auto hat 400.000 km, Bj 2004, ATL. Der Querträger 280.000 km (Vorgänger hatte einen Wildunfall).

- Der Defekt kündigte sich nicht an (kein verändertes Fahrverhalten im Vorfeld).

- Glück gehabt, dass es bei Schritttempo auftrat...

 

Vielen Dank für die Tipps und Hinweise!

 

Viele Grüße

A2driver22

 

 

20200116_194546.jpg

20200116_194556.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da kannst Du jetzt zweimal im Jahr Geburtstag feiern!

Wirklich gut, dass der Bruch in Schrittgeschwindigkeit und nicht mit Wohnwagen auf der Autobahn stattgefunden hat.

Sieht ja ganz schön gruselig aus (wenn die Teile noch vorhanden: bitte zum Stammtisch mitbringen).

Die Bilder motivieren hoffentlich alle zur näheren Kontrolle der Blechlenker.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde langsam sogar soweit gehen, die Teile ohne große Kontrolle einfach zu tauschen, innen rein kann man nur mit Endoskop schauen und da sehen sie vermutlich immer deutlich schlimmer aus als außen

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

sehe ich auch so – habe auch beide gewechselt. Einer sah gammelig aus, der andere nicht – war es aber von innen. Bin froh das die raus sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann nur sagen: tauscht den Blechschrott aus. Die Teile sind nach 15 Jahren oder mehr unabhängig vom Kilometerstand fertig. Das ist Erfahrung mit meinen beiden 2005er BBY und dem 2003er ATL. Die Austauschgusslenker sind im Netz ab 110 € für das Paar erhältlich.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen. Ich hole diesen Thread mal wieder hoch, weil ich schon am verzweifeln bin. Letzte Woche war HU und der A2 ist nicht durchgekommen. Beide Querlenker gerostet. Mit dem Hammer in den rechten und linken jeweils ein Loch geschlagen. Nun ist es so, dass es beim Händler, Deutschlandweit, kein Ersatz mehr gibt. Ich hab jetzt viel hier gelesen und würde mir auch die Nachrüstung von TRW oder Febi holen. Nur wird mir da angezeigt, nicht kompatibel! Auch mein Service Berater bei Audi meinte kann ich nicht nutzen. Original Teilenummer ist 8Z0407153 L. Es haben doch viele hier den 8Z0407151J/...52J verbaut. Da passt doch auch alles. Warum denn bei meinem nicht? Angeblich passt die Fahrgestellnummer nicht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weil bei dir original nur die Blech Lenker verbaut waren.... 

Die Gussquerlenker passen definitiv! 

Schau, dass du TRW oder Lemförder nimmst..... 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tanzbär, aus Erfahrung kann ich Dir sagen, sie sind kompatibel, passen plug&play. Nur der 1,2er hat andere Querlenker. Die "Originalteile" aus Blech gibt es (wohl aus gutem Grund) nicht mehr, das stimmt.

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb Tanzbär:

Hallo zusammen. Ich hole diesen Thread mal wieder hoch, weil ich schon am verzweifeln bin. Letzte Woche war HU und der A2 ist nicht durchgekommen. Beide Querlenker gerostet. Mit dem Hammer in den rechten und linken jeweils ein Loch geschlagen. Nun ist es so, dass es beim Händler, Deutschlandweit, kein Ersatz mehr gibt. Ich hab jetzt viel hier gelesen und würde mir auch die Nachrüstung von TRW oder Febi holen. Nur wird mir da angezeigt, nicht kompatibel! Auch mein Service Berater bei Audi meinte kann ich nicht nutzen. Original Teilenummer ist 8Z0407153 L. Es haben doch viele hier den 8Z0407151J/...52J verbaut. Da passt doch auch alles. Warum denn bei meinem nicht? Angeblich passt die Fahrgestellnummer nicht. 

 

den Gußlenker bei ebay kaufen und mit in die Werkstatt holen und den Auftrag erteilen, die reinzumachen

so hab ichs gemacht

Obwohl sie noch nicht durch waren, hab ich die Teile prophylaktisch gewechselt

wer weiß wie lange die Gußteile noch lieferbar sind

Edited by Apissimus
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Tanzbär:

Hallo zusammen. Ich hole diesen Thread mal wieder hoch, weil ich schon am verzweifeln bin. Letzte Woche war HU und der A2 ist nicht durchgekommen. Beide Querlenker gerostet. Mit dem Hammer in den rechten und linken jeweils ein Loch geschlagen. Nun ist es so, dass es beim Händler, Deutschlandweit, kein Ersatz mehr gibt. Ich hab jetzt viel hier gelesen und würde mir auch die Nachrüstung von TRW oder Febi holen. Nur wird mir da angezeigt, nicht kompatibel! Auch mein Service Berater bei Audi meinte kann ich nicht nutzen. Original Teilenummer ist 8Z0407153 L. Es haben doch viele hier den 8Z0407151J/...52J verbaut. Da passt doch auch alles. Warum denn bei meinem nicht? Angeblich passt die Fahrgestellnummer nicht. 

Mir rieten auch 2 Werkstätten damals von den Gussteilen ab, weil nicht freigegeben. Hätten mir diese auch nicht auf meinen Wunsch eingebaut. Also teure Blechteile gekauft. 

  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Olansp:

Mir rieten auch 2 Werkstätten damals von den Gussteilen ab, weil nicht freigegeben. Hätten mir diese auch nicht auf meinen Wunsch eingebaut. Also teure Blechteile gekauft. 

Was für ein Quatsch, die Gussteile waren bis Baujahr 2002 Serie. Warum sollten sie für die späteren Baujahre nicht mehr zugelassen sein? Geballte Werkstatt Inkompetenz 😉

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Superduke:

Weil bei dir original nur die Blech Lenker verbaut waren.... 

Die Gussquerlenker passen definitiv! 

Schau, dass du TRW oder Lemförder nimmst..... 

Und nu wo du es sagst, ergibt das auch für mich Sinn. :bonk:

Kannst du vielleicht noch sagen warum ich unbedingt die Teile von TRW nehmen soll? Qualität besser, Passgenauigkeit? Sind die von Meyle oder Febi nicht ausreichend?  

 

vor 7 Stunden schrieb Auditom:

Was für ein Quatsch, die Gussteile waren bis Baujahr 2002 Serie. Warum sollten sie für die späteren Baujahre nicht mehr zugelassen sein? Geballte Werkstatt Inkompetenz 😉

Ja, laut meinem Service Berater passen die Gussteile nicht, da das Kugelgelenk am Ende nicht passt. Man müsse quasi den A2 verschrotten. Keine Ersatzteile mehr lieferbar, keine Alternative vorhanden. 

  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb Tanzbär:

Ja, laut meinem Service Berater passen die Gussteile nicht, da das Kugelgelenk am Ende nicht passt. Man müsse quasi den A2 verschrotten. Keine Ersatzteile mehr lieferbar, keine Alternative vorhanden. 


Das ist völliger Quatsch. Bitte such dir eine Werkstatt die dich nicht anlügt.

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 45 Minuten schrieb Tanzbär:

 

Kannst du vielleicht noch sagen warum ich unbedingt die Teile von TRW nehmen soll? Qualität besser, Passgenauigkeit? Sind die von Meyle oder Febi nicht ausreichend?  

 

 

eigentlich ist es egal ob TRW, Meyle, FEBI. die sind alle ok. Und passen auch, lass dir kein blödsinn erzählen. Mir haben zwei werkstätten auch diesen unsinn erzählt – da befindet man sich in einer endlosschleife, weil die teileverkäufer in orderlisten das nicht drin haben – und wenn die werkstatt keine ahnung vom a2 hat wird einem sowas erzählt.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Nagah:

Das ist völliger Quatsch. Bitte such dir eine Werkstatt die dich nicht anlügt.

Kann ich nur Unterstützen .

Guss rein Blech raus wie heißt das so schön "plug&play":)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

... warum Lemförder oder TRW? Weil es die Originalteile sind mit rausgeschliffenen Audi Logo 9_9

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Bluman:

Kann ich nur Unterstützen .

Guss rein Blech raus wie heißt das so schön "plug&play":)

 

Für derartiges Hintergrundwissen ist die A2-Communtity hier im Forum goldwert

Man fährt zur Werkstatt und weiß genau, was man will B|

Edited by Apissimus
  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke an alle für die Antworten und teilen eurer Erfahrungen. Habe jetzt Querlenker von TRW bestellt. Wenn eingebaut melde ich mich wieder. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch ein Hinweis zum Ausbau::

bei meinem 2005er BBX ist der Ausbau der alten Blech-Querlkenker nicht ganz planmäßig verlaufen, alles in allem hat die Reparatur fast einen kompletten Tag in Anspruch genommen.  Grund war, daß die Teile eine nahezu unlösbare Verbindung mit der hinteren Lagerstelle eingegangen waren. Am Fahrzeug waren diese nicht zu bewegen, sich zu lösen, was dann einen Ausbau der kompletten Vorderachse nach sich zog. Nach dem Zerlegen in handliche Einzelteile konnten die Querlanker dann mittels einer Werkstatpresse zur Aufgabe der innigen Verbindung überredet werden. Dann waren erst mal neue Dehnschrauben fällig, die ein örtlicher Händler glücklicherweise vorrätig hatte. Da die Stellung aller Schrauben markiert war, gestaltete sich der Einbau recht einfach, den Sturz kann man durch minimales Verschieben ausmitteln.

 

Übrigens, bei den Blech-Querlenkern sind die Traggelenke gescraubt und können theoretisch einzeln erneuert werden. Ich vermute aber, das Blech hat in den meisten Fällen vor den Traggelenken sein Lebensende erreicht, so daß dieser "Vorteil" nur theoretischer Natur war. Die Guss-Querlenker beinhalten das Traggelenk, welches dann nicht mehr einzeln erneuerbar ist.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigentlich können die Querlenker getauscht werden und man kann dafür die Drehgelenke abbauen, denn diese halten wesentlich länger. :D

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.