Jump to content

LED anstelle H7


jojo
 Share

Recommended Posts

vor 23 Minuten schrieb heavy-metal:

Welcher SW hat denn den nicht nachzubiegenden Haltebügel?

 

Der SW ab Werk.

 

vor 8 Minuten schrieb Phoenix A2:

Schau mal bitte nach der Teilenummer und Produktionsdatum vom dem Scheinwerfer mit der "ab Werk" nach oben gebogenen Feder.

 

Valeo links: 8Z0 941 001A, 11.04.00

 

20220703_220842.jpg

20220703_220824.jpg

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb janihani:

Valeo links: 8Z0 941 001A, 11.04.00

 

Dem Produktionsdatum nach ist das ein Schweinwerfer der ersten Generation mit geklipster Streuscheibe.

Die neueren Scheinwerfer habe eine geklebte Streuscheibe.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Phoenix A2:

Dem Produktionsdatum nach ist das ein Schweinwerfer der ersten Generation mit geklipster Streuscheibe.

 

Ja, das ist mir auch aufgefallen.

Mich wundert, dass der SW aus 2000 in einem A2 steckt, mit EZ 02.2005.

Link to comment
Share on other sites

Ich kann für meine 4 Scheinwerfer (2x Original aus 2004 und 2x Valeo Herbst 2020) jeweils sagen, dass alle Federn den "nachzubiegenden Haltebügel" haben.

 

Insofern kann ich

vor 12 Stunden schrieb heavy-metal:

 

Welcher SW hat denn den nicht nachzubiegenden Haltebügel?

 

vor 12 Stunden schrieb janihani:

Der SW ab Werk.

nicht bestätigen.

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb Klassikfan:

Streuscheibe? 

 

Der A2 hat doch in jeder Generation eine Klarglasscheibe und einen segmentierten Reflektor? 

 

Ich versuche in Zukunft den Begriff Klarglasscheibe dafür zu verwenden.

Danke für den Hinweis.

 

 

 

@Joachim_A2 Die Aussage von @janihani war imho nicht als Generalisierung gemeint sondern nur welche von den 2 vorhanden SW den nun den anderen Haltbügel hat. Das ging aus dem ersten Beitrag nicht klar hervor.

 

Zusammenfassung

Die alte Generation SW mit geklipster Klarglasscheibe hat anscheinend einen Haltbügel der für den Einbau der H7-LED nicht nachgebogen werden muss.

Beispiel Teilenummer für SW Links: 8Z0 941 001A

Evtl. kann das auch noch jemand für einen weiteren SW der alten Generation bestätigen?

 

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte es auch nicht als Generalisierung verstanden; es sollte also nur ein Hinweis meinerseits sein.

 

Dennoch wäre natürlich interessant, ob es die Klammern 'ohne Haltebügel' noch irgendwo gibt; es dürfte nicht jedermanns Sache sein, die Halteklammern umzubiegen - schließlich sollen sie ja einen bestimmten Druck auf den Adapterteil des Leuchtmittels zwecks sicherem / vibrationsfreiem Sitz ausüben.

Und die Angebote in Amazonien sind derart unübersichtlich, das es schwierig werden dürfte, dort Passende zu finden.

Link to comment
Share on other sites

Da wird wohl Osram evtl. "zufällig" für die Typprüfung einen Scheinwerfer mit der Feder genommen haben, die nicht nachgebogen werden muss.

Die Gefahr einer nachträglichen Streichung des A2 aus der Liste ist natürlich vorhanden. (falls sich ein paar Leute zuviel wegen ihrer nicht passenden Feder beschweren)

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Von einem Auto habe ich es mitbekommen, daß es wieder aus

der Liste geflogen ist, weil der Einbau sich nachträglich als zu

tricky erwiesen hatte.

Bei den Scheinwerfern, die ich am Wochende umgebaut hatte,

nach Klarglasscheibenlackierung, konnte ich die LED reinwerfen.

Ob das OE-Scheinwerfer waren, kann ich nicht sagen. Auf wunder-

same Weise waren noch alle Halter vorhanden....

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb Joachim_A2:

Ich kann für meine 4 Scheinwerfer (2x Original aus 2004 und 2x Valeo Herbst 2020) jeweils sagen, dass alle Federn den "nachzubiegenden Haltebügel" haben.

 

Evt. kommen wir über die SW-Homologations-Nr. weiter? Meine bei Audi vor nicht allzu langer Zeit erworbenen SW der "letzten Generation" haben die in der ABG geforderten Homologations-Nrn E9-5267 bzw. E9-5268 (Audi-Teile-Nr. mit Index "K").

 

Vielleicht gelänge es ja auch, die hier im Thread vorhandene, eher nichtssagende Liste der aktuell 24 Betatester dahingehend aufzuwerten, indem die dort Genannten ergänzen, welche SW (ob Audi-Original oder OEM - mit Nennung der Teile-Nr.) an ihren A2 verbaut sind? ;)

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb heavy-metal:

 

Evt. kommen wir über die SW-Homologations-Nr. weiter? Meine bei Audi vor nicht allzu langer Zeit erworbenen SW der "letzten Generation" haben die in der ABG geforderten Homologations-Nrn E9-5267 bzw. E9-5268 (Audi-Teile-Nr. mit Index "K").

 

Vielleicht gelänge es ja auch, die hier im Thread vorhandene, eher nichtssagende Liste der aktuell 24 Betatester dahingehend aufzuwerten, indem die dort Genannten ergänzen, welche SW (ob Audi-Original oder OEM - mit Nennung der Teile-Nr.) an ihren A2 verbaut sind? ;)

Aber erst am Wochenende. Die SW liegen 110Km von mir entfernt...

Link to comment
Share on other sites

Ich vermute, die Kompatibilitätslisten sind einfach noch nicht komplett synchronisiert. Wenn Du an dem Punkt bist, an dem Du die ABG (hier) herunter laden kannst, findest Du auch die Genehmigungen für Österreich ("Certificate_Street_legal_Austria_64210DWNB.pdf" und "G15111757_Certificate_Street_legal_Austria_ABG_64193DWNB_01.pdf").

 

Es könnte allerdings so sein, dass die einzelnen Länder noch so etwas wie ein 'offizielles Papier' erstellen müssen, wenn die Teile im jeweiligen Land verkauft werden, denn laut der französischen Liste beispielsweise ist aktuell von allen Audis nur der A1 für die H7-LEDs zugelassen.

Link to comment
Share on other sites

Am 22.6.2022 um 19:24 schrieb Seb Gurkyh:

..., immerhin ist der A2 eins der älteren Modelle, die neu aufgetaucht sind, mit Ausnahme von Triumph/Morgan/Suzuki Jimny. ...

 

Superhinweis - nach Triumph hätte ich nicht geschaut. Die H4-LEDs werde ich mir gleich mal für den TR6 bestellen. 

 

Für unseren A2 kommt die Freigabe zu spät - er wird bald verkauft.

Link to comment
Share on other sites

So nach 2 Tage sind die LED wieder raus. Bei mir war eine LED hinüber.

 

Hat zwar geleuchtet aber nach einer Zeit hat die eine das Flackern begonnen.

 

Fehler war dann der Lüfter. Dieser wollte einfach nicht laufen.

 

Hab jetzt reklamiert. Warte auf Ersatz.

 

shit happens….

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Nagah:

Hast du darauf geachtet beim Einbau NIEMALS NICHT auf den Lüfter zu drücken?

(Wie es in der Anleitung steht)


Aah jetzt wo du es sagst, doch schon gleich am Anfang als ich die LED genommen habe, musste ich erstmal auf den Lüfter drücken um zu sehen ob er wirklich fest drin sitzt….

 

IRONIE OFF

 

Natürlich nicht, die waren ja schnell eingebaut und die LED leuchtete ganz normal.

 

Ich habs dann nur zufällig mitbekommen das die dann plötzlich ausgegangen ist und dachte erst an nen Stecker. Wie ich gemerkt habe war die Led (Gehäuse sehr heiss) und ich vermute durch die Hitze schaltet die LED kurz aus und kommt dann wieder.

 

Äußerlich waren keine Beschädigungen zu sehen und wenn man an del Lüfter pustet, dreht der sich auch.

 

Ergo, bevor ich da das zerlegen anfange, schicke ich es zurück und warte auf ein neues Set.

 

Vermutlich ein Produktionfehler meiner Meinung nach.

 

Die andere LED hat einwandfrei funktioniert und ich konnte sogar den Lüfter höhren.

Link to comment
Share on other sites

Osram scheint wohl ein Qualitätsproblem zu haben.

Bei den ganzen China-LED'S, die ich habe, ist der Lüfter

nicht zu hören, geschweige das sie vibrieren, wie die

OSRAM's. Den Preisunterschied darf man sowieso nicht

in's Spiel einbringen...

Am Wochende verbaue ich dann die Scheinwerfer, mit

den OSRAM-LED's, in Schrotti:bling:

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb A2-Nerd:

Osram scheint wohl ein Qualitätsproblem zu haben.

Bei den ganzen China-LED'S, die ich habe, ist der Lüfter

nicht zu hören, geschweige das sie vibrieren, wie die

OSRAM's. Den Preisunterschied darf man sowieso nicht

in's Spiel einbringen...

Am Wochende verbaue ich dann die Scheinwerfer, mit

den OSRAM-LED's, in Schrotti:bling:

 


Morgen sollten die Ersatzbirnen kommen ☝️😅

Link to comment
Share on other sites

Ich habe vorhin die Scheinwerfer eingebaut:

Die Lüfter sind deutlich zu hören, DAS habe ich

bei den günstigen China-LED's noch nicht gehabt,

egal ob H7, oder H1. Die teuersten waren knapp

20€, die anderen lagen bei 15€...

Von mir gibt es für die teuren OSRAM eine klares

Daumen-runter!

Link to comment
Share on other sites

Achtung Servicehinweis: Auf Anregung eines Users habe ich die Osram LED in die Liste der Sonderausstattungen mit aufgenommen. Wer mag, kann jetzt die LED seinem Profil hinzufügen. Ist der letzte Punkt der Sonderausstattungsliste, also bis nach unten durchscrollen.

  • Like 4
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb A2-Nerd:

Die Lüfter sind deutlich zu hören, DAS habe ich

bei den günstigen China-LED's noch nicht gehabt,

...

Betrachte es als akustische Funktionskontrolle der Lüfter ;). (Hörbar muss nicht zwingend mangelhaft sein.)

 

Nach meinem Einbau war ich mal kurz beim TÜV zwecks Scheinwerfer-Prüfung / Einstellung - also alles ok.

Gestern jedenfalls bin ich dann erstmalig bei Nacht gefahren - und der Umbau hat sich in jedem Fall gelohnt! (Und das, obwohl ich, wie gesagt, vorher schon die 'Laser' von Osram drin hatte.)

Link to comment
Share on other sites

Anregung an die A2-Wiki-Experten:

Ggf. wäre eine Ergänzung bzgl. der Osram H7-LEDs auch unter Abblendlicht / Fahrlicht bzw. Leuchtmittel im Wiki sinnvoll. Schließlich sind sie als Leuchtmittel ja offiziell und für alle A2 zugelassen.

Und nicht jeder, der gerade mal im Wiki nach passenden Leuchtmitteln sucht, wird die Threads durchsuchen, ob es da was Neueres / Besseres gibt.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Als Einbauhinweis habe ich ein kleinen Tip:

 

Sollten die LEDs eingebaut sein, würde ich den Scheinwerfer nicht erst einbauen.

 

Stattdessen würde ich den Scheinwerferdeckel offen lassen und das Licht (+Zündung natürlich) einschalten.

Dann prüfen ob sich der LED Lüfter dreht, durch Sicht und Hörprobe.

 

Bei mir war das Problem, die LED leuchtet und für mich war der Einbau erledigt, jedoch fing die LED nach längerer Zeit zum flackern an und das merkt man allerdings erst, wenn man zufällig mitbekommt, dass die LED ausgeht (bei einer Wand)

Hier ein Video:

 

 

 

Natürlich muss das nicht zwangsläufig bei jedem sein, aber ich dachte es könnte vielleicht hilfreich sein als INFO.

 

Bei mir schien wohl eine LED defekt zu sein bzw. der Lüfter. Nach reklamieren und erhalt des neuen Set lief alles problemlos.

Schönes Weekend :)

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb Joachim_A2:

Anregung an die A2-Wiki-Experten:

Ggf. wäre eine Ergänzung bzgl. der Osram H7-LEDs auch unter Abblendlicht / Fahrlicht bzw. Leuchtmittel im Wiki sinnvoll. Schließlich sind sie als Leuchtmittel ja offiziell und für alle A2 zugelassen.

Und nicht jeder, der gerade mal im Wiki nach passenden Leuchtmitteln sucht, wird die Threads durchsuchen, ob es da was Neueres / Besseres gibt.

 

Weitere Anregung für das Wiki, wo ich auch geschaut habe, weil ich den Stecker beim Ausbau des Scheinwerfers partout nicht runterbekam: Wo genau sind da die Haltenasen und wie bekommt man den Stecker am einfachsten ab.

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

... gute Ergänzungsidee.

 

Die Haltenasen (ist glaube ich nur Eine) befindet sich mittig an der langen Seite des ovalen Steckers 'außen' (also vom Scheinwerfergehäuse weg gesehen); man kann da gut drauf drücken. Das konstruktive Problem ist, dass man tatsächlich von außen da drauf drücken muss, damit sich innen der Riegel anhebt und so über die Haltenase abgezogen werden kann. Leider hebt sich der Riegel ggf. nicht weit genug (wenn man unglücklich drückt).

 

Sollte sich beim Abziehversuch jedoch der Stecker aus dem Scheinwerfergehäuse lösen, kann man mit einem flachen Schraubendreher vorsichtig ('auf der Außenseite') unter das Gehäuse des zu lösenden Steckers fahren und so die beiden Teile lösen (quasi den Riegel über die Haltenase heben und abziehen).

Beim Wiedereinbau des Scheinwerfersteckers in das Scheinwerfergehäuse auf den Dichtring (O-Ring) und das Einrasten des Steckers im Scheinwerfergehäuse achten.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Immer wieder der Tip den Stecker fester einzudrücken um die Rastnase zu entlasten, dabei auf die Entriegelung drücken, und meist geht der Stecker dann problemlos ab.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb Joachim_A2:

Anregung an die A2-Wiki-Experten:

Ggf. wäre eine Ergänzung bzgl. der Osram H7-LEDs auch unter Abblendlicht / Fahrlicht bzw. Leuchtmittel im Wiki sinnvoll. Schließlich sind sie als Leuchtmittel ja offiziell und für alle A2 zugelassen.

Und nicht jeder, der gerade mal im Wiki nach passenden Leuchtmitteln sucht, wird die Threads durchsuchen, ob es da was Neueres / Besseres gibt.

 

Der Wiki-Artikel Leuchtmittel ist nun um die Osram H7-LED ergänzt.
@NSM Ich habe dein Bild mit der modifizierten Klammer dafür verwendet.

Was noch fehlt ist ein Nacht-Bild vom Scheinwerfer mit eingeschalteten Abblendlicht.
 

  • Thanks 6
Link to comment
Share on other sites

Am 26.6.2022 um 10:05 schrieb Phoenix A2:

Infos zur Garantieabwicklung von Osram gibt es auf folgender Seite:

https://www.osram.de/am/services/garantien-fuer-automotive-produkte/garantieabwicklung-fuer-night-breaker-led-lampen/index.jsp

 

Eine H7-LED werde ich wohl einsenden in der Hoffnung dass sie gegen eine LED mit dröhn-/vibrationsarmen Lüfter ausgetauscht wird.

 

 

Die eingesandte H7-LED wurde von OSRAM mittlerweile anstandslos ausgetauscht.

Leider verhält sich die neue H7-LED genauso mit spürbarer Vibration des Lüfters.

Ich habe sie nun so eingebaut und belasse es wohl dabei. Man hört den Lüfter im Innenraum nur bei abgeschaltetem Motor.

 

Die erste Nachtfahrt habe ich auch hinter mir.

Es entsteht zunächst durch die andere Lichtfarbe ein ganz anderer Eindruck.

Subjektiv ist die Ausleuchtung auf jeden Fall besser.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich finde auch objektiv viel besser durch die scharfe Hell/Dunkelgrenze zum Fahrbahnrand hin. Darüber hinaus ist auch der Fahrbahnrand richtig schön ausgeleuchtet, bei Halogen wirkte das ganze sehr diffus, im Gegensatz zu jetzt gruftig. Erfahrung beruht auf mehren Nachtfahrten in den letzten 2 Wochen

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Stunden schrieb Phoenix A2:

 

Die eingesandte H7-LED wurde von OSRAM mittlerweile anstandslos ausgetauscht.

Leider verhält sich die neue H7-LED genauso mit spürbarer Vibration des Lüfters.

Ich habe sie nun so eingebaut und belasse es wohl dabei. Man hört den Lüfter im Innenraum nur bei abgeschaltetem Motor.

 

Die erste Nachtfahrt habe ich auch hinter mir.

Es entsteht zunächst durch die andere Lichtfarbe ein ganz anderer Eindruck.

Subjektiv ist die Ausleuchtung auf jeden Fall besser.

 

VIelleicht ist die aktuelle Charge ja mies. Ich würde das nochmal reklamieren. Ich höre bei mir nichts

 

Link to comment
Share on other sites

Am 26.6.2022 um 22:32 schrieb karlchen:

Der „Wirkungsgrad“ einer LED wurde im Forum anderswo auch schon diskutiert. Ich erinnere mich vage an um 50% für gute weiße LEDs, die in Lichtstrahlung umgesetzt werden. Der Rest wird im Kühlkörper abgeführt. Und richtig, in der Leistungselektronik etc bleiben auch ein paar Prozent

@Nagah ich war neugierig und habe einen Link gefunden:

https://www.dial.de/de-DE/projekte/effizienz-von-leds-die-hoechste-lichtausbeute-einer-weissen-led

Das Beispiel mit der grössten Effizienz einer weissen LED hat 150,5lm/W oder 48,7% Umwandlungwirkungsgrad in sichtbares Licht.

Schade, dass in der Tabelle CRI (color rendering index, also eine Gradmesser für die Nähe des Spektrums zum Sonnenlicht) oder die Farbtemperatur nicht angegeben sind. Dennoch, es ist gut, mal ein paar Zahlen zu sehen.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Danke.

 

Bzgl. der offenen Frage "LEDs bei Schneefall" können wir grob Folgendes annehmen: (Licht-) Wirkungsgrade von 20% (H7-Halogen mit 55 W) und knapp 50% (LED mit 19 W) => die H7-Halogen erzeugen ca. 44 W Wärme im Scheinwerfer und die H7-LEDs nur je rund 10 W.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb Joachim_A2:

(Licht-) Wirkungsgrade von 20% (H7-Halogen mit 55 W)

Ja, gemäss Tabelle im Beitrag ist die Strahlungseffizienze einer 60W Niederspannungs-Halogenlampe 15,4%. Will man wissen, wie gross die Gesamt-strahlungsleistung ist (z.B. um Schnee zu schmelzen durch den Lichtkegel), sollte man auch den unsichtbaren IR-Anteil oberhalb von 780nm addieren. Keine Ahnung, wie viel das ist, aber es sieht anhand des Graphen beträchtlich aus.

Unter der recht korrekten Annahme, das die Glühwendel ein schwarzer Strahler ist, kann man das sicher auch berechnen. Gibt es Experten hier?

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb Joachim_A2:

Danke.

 

Bzgl. der offenen Frage "LEDs bei Schneefall" können wir grob Folgendes annehmen: (Licht-) Wirkungsgrade von 20% (H7-Halogen mit 55 W) und knapp 50% (LED mit 19 W) => die H7-Halogen erzeugen ca. 44 W Wärme im Scheinwerfer und die H7-LEDs nur je rund 10 W.

Wenn's bei ungünstigen Bedingungen richtig schneit, hilft auch bei Halogen nur Aussteigen und SW säubern...

Ich denke die, die im hohen Norden fahren, und die Jungs vom ITrack haben da noch mehr Erfahrung als ich.

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Stunden schrieb Granitei:

Wenn's bei ungünstigen Bedingungen richtig schneit, hilft auch bei Halogen nur Aussteigen und SW säubern...

 

Ich habe in den vielen Jahrzehnten, in denen ich mit dem Auto auch bei widrigsten Bedingungen unterwegs war (inkl. stundenlangem Fahren bei dichtem Schneetreiben) noch keine zugeschneiten Scheinwerfer gehabt. Maximal einen "Schneekranz" um den Scheinwerfer, dessen Lichtausbeute dennoch den Umständen nach noch "brauchbar" war. 

 

Wenn man sich mal durch die vielen Automobilforen googelt, ist das Problem der eingeschneiten LED-Scheinwerfer auffallend existent, also die Wahrscheinlichkeit ggü. Halogen deutlich erhöht. Was gleichfalls auffällt, ist, dass die Automobil- bzw. Scheinwerferhersteller das Problem wohl mit Verweis auf die StVZO (Betriebsbereitschaft, Funktion) nahezu komplett auf den Nutzer (Fahrer des Automobils) abwälzen. Dasselbe gilt für die Retrofits, in deren FAQs Ähnliches genannt ist. Schade eigentlich!

 

Wobei einzuwenden ist, dass das "Problem" bei kräftigem Schneetreiben nicht ganz so akut ist, wenn das Fahrzeug mit NSW in klassischer Glühlampentechnik ausgerüstet ist: diese dürfen bekanntermaßen ja auch bei Sichtbehinderung durch Schneefall benutzt werden. Die fehlende Reichweite der NSW ist dabei sicher zu einem Großteil zu verschmerzen, denn bei dichtem Schneetreiben, wo die LED-Scheinwerfer "einschneien",  ist man sowieso entsprechend langsam unterwegs.

 

Aber wenn der Klimawandel weiter so fortschreitet, wird sich das Problem der starken Schneefälle und zugesetzter LED-Scheinwerfer wohl auch von selbst lösen... :S Bleibt dennoch zu hoffen - und tun wir eben alles, dass es so weit nicht kommt.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Ich hatte am WE eine Gelegenheit Wärmebildaufnahmen von der Fahrzeugfront zu machen, jeweils nach etwa 30 Minuten Fahrt mit eingeschalteten Abblendlicht.

Die Bilder bestätigen die hier schon aufgestellte die These, dass die Scheinwerfer mit LED-Leuchtmittel sehr kühl bleiben.

 

Abblendlicht mit LED-H7 Leuchtmittel

Waermebild_A2_Front_LED-H7.thumb.png.3c388b8ed366ef83f56a95042248fdc2.png   Waermebild_A2_Front_LED-H7_Vorne_Links.thumb.png.23872495bb6619fe54b0300df1dd41cf.png

 

Abblendlicht mit herkömmlichem Halogen-H7 Leuchtmittel

Waermebild_A2_Front_Halogen-H7.thumb.png.e776d0aea9f6d7201fae2bd29cb10057.png   Waermebild_A2_Front_Halogen-H7_Vorne_Links.thumb.png.29cc76e4674e1f7167291bfa21976e3e.png

 

Man kann gut erkennen, dass die mit LED-H7 betriebenen Scheinwerfer sich kaum aber gleichmäßig erwärmen.

 

Wohingegen die mit Halogen-H7 betriebenen Scheinwerfer sich sehr deutlich erwärmen.

Und zwar hauptsächlich dort wo der Lichtstrahl das Klarglas des Scheinwerfers durchquert.

D.h. die Halogen-H7 wirken hier neben Lichtquelle auch noch praktisch wie ein Heizstrahler.

 

Auf dieser Seite findet sich ein Vergleich der Strahlungsspektren von Sonne, LED und (Halogen-)Glühlampe:

https://www.energie-umwelt.ch/definitionen/1384-das-lichtspektrum-der-gluehlampen

 

Das findet sich eine Erklärung für das beobachtete Phänomen:

Im Gegensatz zur Glühlampe sendet eine LED fast gar kein Licht/Wärmestrahlung im Infrarotbereich aus.

 

 

  • Like 6
  • Thanks 3
Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb timbo01:

Mist, ich hab sie vor wenigen Tagen bei Amazon für 99 bestellt. Naja, ist jetzt halt so.

Danke für den Hinweis.

👍

 

vor 20 Stunden schrieb Hardcastle:

Danke für den Hinweis.

👍

Natürlich für den 89,99 Preis….

Link to comment
Share on other sites

Fährst aber echt 'nen heißen Reifen. 

:)

Am 12.7.2022 um 21:43 schrieb Phoenix A2:

 

Waermebild_A2_Front_LED-H7.thumb.png.3c388b8ed366ef83f56a95042248fdc2.png

 

Edited by mamawutz
  • Like 1
  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb mamawutz:

Fährst aber echt 'nen heißen Reifen. 

:)

 

Das ist mir auch aufgefallen.

Ich erkläre es mir durch ein Bremsmanöver kurz vor der Aufnahme (Bremsscheiben hatten da z.B. noch 60°C und so wurden evtl. über die Alufelgen auch die Reifen miterwärmt).

 

Link to comment
Share on other sites

hab mir jetzt auch welche geholt, Amazon Warehouse als Versandrückläufer. Der Einbau war ne Katastrophe, diese Fummelarbeit mit dieser Klammer...

8Z0 941 003 K von 2002.

 

nach dem Einbau dann komplett Unterschiedlich. Lüfter 1 der einen Lampe mega laut, ganzer Scheinwerfer vibriert.

Lüfter 2 eher leises Summen..

 

muss mal warten bis es dunkel ist und die Scheinwerfer einstellen, schätze das wird komplett verstellt sein.

Imagepipe_4.jpg

Imagepipe_5.jpg

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share


  • Aktivitäten

    1. 2215

      Wer ist aktueller "Kilometerkönig" ??

    2. 1578

      Allgemeiner NRW-Schraubertreffen-Thread

    3. 26

      5. Audi A2 Schraubertreffen in Lippetal / Gern mit regionalen und überregionalen Gästen !

    4. 3

      [1.4 AUA] Fehler P0402 AGR Ventil, übermäßige Flußrate

    5. 2

      Stecker AGR Ventil- Gummidichtungen für die Kabel

    6. 2

      Stecker AGR Ventil- Gummidichtungen für die Kabel

    7. 2

      Zentralverriegelung Fahrertür und hintere Türen

    8. 0

      w212 200D Kombi Automatik 110k km

    9. 26

      5. Audi A2 Schraubertreffen in Lippetal / Gern mit regionalen und überregionalen Gästen !

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.