TDI-Düser

Probleme bei FIS Nachrüstung (Kombiinstrument Dump)

Recommended Posts

Die Anpassung wird vom KI akzeptiert, allerdings ist die originale Tankkennlinie von einem 42L Tank ab 2003. Damit ist die Tankkennlinie gedreht und ich bekomme bei vollem Tank einen leeren angezeigt und umgedreht. (Ich habe noch den alten Geber von 2001)

Eine Möglichkeit wäre jetzt, den neuen Tankgeber einzubauen (werde ich auch mal testen),

oder die Tankkennlinie entsprechend dem alten Geber anzupassen. Es gibt dafür nur kein fertiges "Kennfeld", da es den 42L Tank nur mit dem neuen Tankgeber gab.

Kann denn der Bereich der Tankkennlinie noch weiter "entschlüsselt" werden, um die Tankkennlinie selbst anzupassen / zu drehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich mir ein neues KI mit einem neueren Fertigungsdatum eingebaut hatte, wurde bei mir das gleiche Problem angezeigt.

Nachdem ich nun auch die komplette Benzinpumpe, passenden Alters,(weil in der Bucht so gekauft) eingebaut hatte, funktionierte wieder alles wie gewohnt

Einzig passte die Tankmenge, welche im KI eingestellt war, nicht.

Dies wurde aber durch eine Angleichung mittels VCDS angepasst.

Nun stimmt auch die Restfahrstrecke, welche im kleinen FIS angezeigt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb maxxl:

Die Anpassung wird vom KI akzeptiert, allerdings ist die originale Tankkennlinie von einem 42L Tank ab 2003. Damit ist die Tankkennlinie gedreht und ich bekomme bei vollem Tank einen leeren angezeigt und umgedreht. (Ich habe noch den alten Geber von 2001)

Eine Möglichkeit wäre jetzt, den neuen Tankgeber einzubauen (werde ich auch mal testen),

oder die Tankkennlinie entsprechend dem alten Geber anzupassen. Es gibt dafür nur kein fertiges "Kennfeld", da es den 42L Tank nur mit dem neuen Tankgeber gab.

Kann denn der Bereich der Tankkennlinie noch weiter "entschlüsselt" werden, um die Tankkennlinie selbst anzupassen / zu drehen?

 

Du könntest probieren, die Tankkennlinie einfach umzudrehen (Wert für "voll" wird Wert für "leer"), bevor Du den Tankgeber wechselst. Dazu mußt Du im EEPROM Dump die Reihenfolge der Werte im Speicherbereich 0x15E-0x16D umdrehen und dabei die Päärchen beibehalten.

Bsp:  alte Kennlinie im alten KI:      05 01   16 01    57 01   B4 01   0C 02    2D 02    41 02    56 02

adaptierte Kennlinie im neuen KI:   56 02     41 02    2D02    0C 02    B4 01    57 01    16 01    50 01

Danach KI-EEPROM neu beschreiben.

Die Werte oben beziehen sich auf rin 42l-931B KI.

 

 

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe grade mal das KI mit gedrehter Tankkennlinie beschrieben, leider ohne Erfolg. Bekomme bei aktuell vollem Tank, einen Leeren angezeigt.

 

Es sind ja theoretisch 2 Kennlinien hinterlegt, beim 1,2er für den 21 L und 34 L Tank und bei den 1,4er TDI für 34 L und 42 L Tank, die dann per Codierung ausgewählt werden.

Wäre es auch möglich nur den Wert für die Tankgröße zu ändern, oder muss immer alles angepasst werden?

 

Ich habe den originalen 21L Tank gegen den großen 42L Tank ersetzt, dann auf den 34L Tank codiert und die Anpassung im Anpassungskanal mittels VCDS auf 136 (max) gesetzt. Dennoch ist die Tankanzeige so ungenau, dass ich bei ca. 8L Restmenge die Tankwarnung angezeigt bekomme und die Reichweitenanzeige bei spätestens 4L Rest auf 0 km schaltet. Ich muss dann also mittels Durchschnittsverbrauch und Tageskilometerzähler hochrechnen, wie weit ich noch komme. (Teilweise noch Spritverbrauch der Standheizung beachten)

 

Vielleicht könnten die Daten vom 1,2TDI ab 2003 hilfreich sein, dieser hatte schon den neuen Tankgeber, aber noch den kleinen Tank.

Dort lassen sich evtl. die genauen Änderungen der Tankkennlinie zum alten KI feststellen. Wenn man die Daten vergleicht, könnte man diese nachher auf die Anpassung der 42L Tankkennlinie anwenden.

Ich habe nur kein Datensatz von einem 1,2TDI ab 2003.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

 

Hab jetzt auch mal recherchiert und bin im GTI-TDI-Forum (LINK) auf folgendes gestoßen:

Zitat

Some progress with fuel tank gauge:
During tests with old and new dump data swap found that addresses 0x106 to 0x1A1 give correct fuel value on speedo.
Lamps are off by connection of cluster pins (lamp fault and wash fluid) to ground.
Experiments to be continued. :)

Übersetzt: Adresse 0x106 bis 0x1A1 soll sich um die Invertierung der Kennlinie kümmern.

 

Die beiden Dumps sind dort auch als Download verfügbar.

 

Hier die Hexzeilen der genannten Adresse als Auszug:

8Z0 920 900T-Kombiinstrument VDO D04:

54 4B 03 04 00 00 1E 03 9F 0B 
5B 13 0F 00 8F 02 71 09 B2 0F D7 40 F6 63 5F E1 
78 73 7A 73 07 06 AE 00 C7 00 28 01 B1 01 3C 02 
25 03 10 04 D0 03 20 03 80 02 E0 01 F0 00 06 F0 
00 E0 01 80 02 20 03 D0 03 10 04 33 00 33 00 EC 
02 EC 02 CD 04 A5 05 04 20 28 00 30 00 08 05 01 
17 01 57 01 B4 01 0B 02 2C 02 3F 02 54 02 50 01 
50 01 00 01 B0 00 58 00 28 00 10 00 00 00 80 08 
00 00 10 00 28 00 58 00 B0 00 00 01 50 01 50 01 
12 00 57 00 07 01 B2 01 0C 03 68 04 D1 05 D1 05 
28 30 

Aus dem 8Z0 920 930N-Kombiinstrument VDO D06:

A5 4B 01 04 00 00 1E 03 9F 0B 
5B 13 14 00 93 02 73 09 B2 0F D7 40 F6 63 5F E1 
78 73 7A 73 07 06 AE 00 C7 00 28 01 B1 01 3C 02 
25 03 10 04 D0 03 20 03 80 02 E0 01 F0 00 06 F0 
00 E0 01 80 02 20 03 D0 03 10 04 10 00 10 00 CD 
02 CD 02 B0 04 89 05 04 20 14 00 1C 00 08 0B 01 
2D 01 4F 01 7F 01 D6 01 18 02 4C 02 4C 02 00 00 
08 00 14 00 28 00 50 00 78 00 A0 00 A0 00 80 08 
00 00 08 00 14 00 28 00 50 00 78 00 A0 00 A0 00 
3F 00 84 00 33 01 DC 01 36 03 8E 04 F6 05 F6 05 
14 1C 

Kann jemand die Daten deuten? Habe versucht, damit was anzufangen, komme da aber an die Grenzen der Informationstechnik :P Da bleibe ich lieber im Maschinenbau...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich grabe den Thread mal wieder aus. Ich bräuchte einen Firmware Dump von einem FSI Tacho mit FIS und kmh. Könnte mir damit jemand behilflich sein?

 

Habe ebenfalls einen UK Tacho eingebaut aber direkt von non-FIS auf FIS aufgerüstet also kann ich die kmh Kennlinie samt checksum nicht vom alten Tacho übernehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden