Recommended Posts

Hallo Leute

 

Ich muss mich wieder an euch wenden :)

Seit einigen Tagen leuchtet bei dem Auto meiner Frau die Motorkontrolleuchte. Habe heute Fehler ausgelesen und diese Meldung erhalten:

 

P17586 lineare Lambda Sonde / Pumpstrom Unterbrechung Sporadisch 35-10

 

Dazu muss ich sagen, dass die Lampe heute vor dem Auslesen wieder ausgegangen ist. Negative effekte auf das Fahrverhalten konnte ich nicht feststellen. Wenn ich richtig liege, gibt es beim 1,4 Benziner mit BBY Motor 2 Lambda Sonden. Eine vor Kat und eine danach. Könnt ihr mir sagen welche hier gemeint ist? Ein bisschen was gelesen habe ich auch schon. Es wird überall geraten zum freundlichen zu Fahren und das Steuergerät updaten zu lassen. Das Problem, der Freundliche will hierfür €170 haben. Die NGK LS kostet aber nur €100 :) Die Kugel hat übrigens 100000 runter und ist BJ 2003. 

 

zweites Problem:

Beim auslesen kam der Fehler 01560 Beifahrertür entsafed nicht raus. Hier funktioniert in der Realität aber alles, Fensterheber, auf/zu schließen und von innen aufmachen. Was hats dann da?

 

LG Freue mich auf eure Antworten 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also.. Die Sonde sollte die Vor-Kat-Lambdasonde sein.

Kontrollier da am besten den Stecker, ob dort Korrosion an den Pins vorhanden ist (säubern und Kontakstpray rein. Nicht zu viel, sonst läufts in Öffnungen der Lambdasonse. Dann braucht man wirklich eine Neue).

Ich habe mal irgendwo gelesen, dass der Abgastemperatursensor, der darunter liegt, falsche Werte geben kann und somit den Fehler verursacht hat... Frag mich aber bitte nicht, wo ich das gelesen hatte :S

 

Zum anderen Fehler:

Hab ich bei mir auch mit den hinteren Türen. Bei mir funktioniert auch alles, jedoch werden die Mikroschalter in den Schlössern defekt sein. Erkennt man meistens daran, dass, wenn man die Zündung einschaltet, alle Türen nochmal klackern. Solang noch alles schließt und öffnet, ist das ok ^_^

 

EDIT:

Ah, grad noch was zum BBY gefunden:

 

 

bearbeitet von PhilHannover

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten schrieb PhilHannover:

Also.. Die Sonde sollte die Vor-Kat-Lambdasonde sein.

Kontrollier da am besten den Stecker, ob dort Korrosion an den Pins vorhanden ist (säubern und Kontakstpray rein. Nicht zu viel, sonst läufts in Öffnungen der Lambdasonse. Dann braucht man wirklich eine Neue).

Ich habe mal irgendwo gelesen, dass der Abgastemperatursensor, der darunter liegt, falsche Werte geben kann und somit den Fehler verursacht hat... Frag mich aber bitte nicht, wo ich das gelesen hatte :S

 

Zum anderen Fehler:

Hab ich bei mir auch mit den hinteren Türen. Bei mir funktioniert auch alles, jedoch werden die Mikroschalter in den Schlössern defekt sein. Erkennt man meistens daran, dass, wenn man die Zündung einschaltet, alle Türen nochmal klackern. Solang noch alles schließt und öffnet, ist das ok ^_^

 

EDIT:

Ah, grad noch was zum BBY gefunden:

 

Danke für die Info. Ich brauch aber eine sichere Info ob es die vor Kat ist. Ich würde eine längere Strecke zu einer Hebebühne in kauf nehmen. Da möchte ich das ersatzteil dann natürlich gleich mit haben.

Zitat

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Öhm, Vorkatsonde (=lineare Sonde) kannste ohne Bühne tauschen, muss eigentlich nur das Hitzeschutzblech überm Krümmer ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb Pater B:

Öhm, Vorkatsonde (=lineare Sonde) kannste ohne Bühne tauschen, muss eigentlich nur das Hitzeschutzblech überm Krümmer ab.

Danke für die Info, werd mir das mal anschauen lg 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi. Habe heute die vor Kat Sonde getauscht. Leider bleibt der Fehler auch nach dem löschen bestehen. Ist es vielleicht doch die nach kat Sonde, oder was kann es noch sein ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denke um ein Update als nächsten Schritt wirst du nicht herum kommen.

 

Zum Audi/VW-Dealer deines Vertrauens gehen, Softwareupdate verlangen und auf TPI 2011862/9 hinweisen. Wenn der eine zu teuer ist, beim anderen nachfragen. Update dauert etwa 20-30 Minuten mit in die Halle fahren, Fahrzeug anschließen, updaten, wieder raus fahren.

 

Würdest du nicht 600km weit weg wohnen, könnte ich dir das Update aufspielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb A2-D2:

Denke um ein Update als nächsten Schritt wirst du nicht herum kommen.

 

Zum Audi/VW-Dealer deines Vertrauens gehen, Softwareupdate verlangen und auf TPI 2011862/9 hinweisen. Wenn der eine zu teuer ist, beim anderen nachfragen. Update dauert etwa 20-30 Minuten mit in die Halle fahren, Fahrzeug anschließen, updaten, wieder raus fahren.

 

Würdest du nicht 600km weit weg wohnen, könnte ich dir das Update aufspielen.

Ok danke, was genau ist dieses TPI ? Ein Rückruf, Serviceleistungen oder der Name des updates? Lg 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Technische Produkt Information - Vag interne Bezeichnung für Service-Bulletin. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn deine Werkstatt nicht erst learning by doing machen muss sollte das zweistellig bleiben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich zerreist es gleich am Telefon. Anscheinend hat keiner bei den Freundlichen Ahnung. Bei 3 Betrieben habe ich angerufen. Keiner weis was es kostet. Einer meinte sogar, er glaubt das update gibt es gar nicht mehr......... Ein Schätzpreis zwischen 180 und 250 euro wurde mir genannt. Wahnsinn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da würde mir spontan nur einfallen, weitere Autohäuser anzufragen oder an KUNDENBETREUUNG@AUDI.DE zu schreiben (sofern es nicht ne eigene Hotline für Kunden in AT gibt) und zu schildern, dass die da alle keine Ahnung haben wie lang es dauert n Update von CD einzuspielen und dementsprechend Mondpreise nennen.

 

Seat und Skoda sollten das übrigens auch können...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb A2-D2:

Da würde mir spontan nur einfallen, weitere Autohäuser anzufragen oder an KUNDENBETREUUNG@AUDI.DE zu schreiben (sofern es nicht ne eigene Hotline für Kunden in AT gibt) und zu schildern, dass die da alle keine Ahnung haben wie lang es dauert n Update von CD einzuspielen und dementsprechend Mondpreise nennen.

 

Seat und Skoda sollten das übrigens auch können...

 

Mal sehen, habe jetzt an 4 Betriebe ein Mail mit meinem Anliegen geschickt, zusätzlich eines direkt zu Audi. Mal abwarten was kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden