Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
beule

Kombiinstrument Anzeige defekt + Anzeige ASR/ESP und Bremsen

Recommended Posts

Ich hatte gestern folgendes Phänomen:

 

- Nach Öffnen der Tür wurde im Kombiinstrument weder Datum/Uhrzeit noch Kilometerstand angezeigt.

- Nach Einschalten der Zündung ging die Klimaanlage nicht (keine roten Lichter bei "auto" oder "off").

- Licht funktioniert, wird aber im Kombiinstrument nicht angezeigt.

- Beim Fahren: Es leuchten die Warnanzeigen "ASR/ESP" und "Bremsen" auf. Nach kurzer Zeit verschwinden beide Warnhinweise. Gleichzeitig gehen alle Zeigeranzeigen des Kombiinstrumentes (Gechwindigkeit, Drehzahl, Temperatur und Kraftstoff) auf null. Das Auto fährt aber ganz normal weiter. Kurze Zeit später gehen die Zeiger dieser 4 Anzeigen wieder hoch; gleichzeitig kommen die Warnanzeigen "ASR/ESP" wieder zurück. Dieses Spiel wiederholt sich permanent. Auto fährt ganz normal.

 

Heute früh sind die Fehler alle wieder verschwunden. Gestern, bevor der Fehler auftrat, ist das Auto lange in der Sonne gestanden und war wohl überhitzt. Leider läßt sich das bei dem Wetter nicht immer vermeiden.

 

Da ich befürchte, daß der Fehler wiederkommt, würde ich gerne wissen, ob mir jemand sagen kann, wie ich bei der Fehlersuche vorgehen sollte. Den Fehlerspeicher habe ich nicht ausgelesen, da ich selber kein Gerät habe. Ich bin gerade im Urlaub und kenne hier auch niemanden mit Gerät.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hört sich iwie nach einem Wackelkontakt bzw. gammelige Sicherung an. Oder schlechter Massekontakt?

 

Es gibt hier einige die vom KI richtig Ahnung haben. Ich hoffe, die können mehr dazu sagen. 

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muß mich korrigieren: die 2 Anzeigen, die leuchten, sind "ESP/ASR" und "ABS", nicht "Bremsen".  An eine Sicherung habe ich auch schon gedacht, aber wie kann man das finden? Welche kämen denn da in Frage? Könnte es auch das Kombiinstrument selber sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zweifelhafte Sicherungen wegwerfen, neue rein. Es kommt immer wieder vor dass der Blechstreifen in der Sicherung bricht und die beiden Hälften sich berühren. Geht mal und dann wieder nicht.

 

Tauschen würde ich als erstes die beiden Sicherungen für das Kombiinstrument, eine ist für Dauerplus, die andere für Zündungsplus. Liste der Sicherungen auf dem Deckel des Sicherungskastens oder in der Bedienungsanleitung, vielleicht auch im wiki.

 

Die Sicherungen für das Bremssystem bzw. ABS/ESP wäre der nächste Step.

  • Daumen hoch. 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sepp,

ich finde nur eine Sicherung für das Kombiinstrument, die Nr. 1. Wo ist denn die zweite?

Der Fehler ist bei mir inzwischen ständig vorhanden. An der 1er Sicherung habe ich auch im Ruhezustand 12,5 V. Trotzdem werden nach Öffnen der Fahrertür weder Datum/Uhrzeit noch Kilometer angezeigt. Zumindest dieser Fehler müßte sich doch recht einfach einkreisen lassen. Ich habe das einfache Kombiinstrument ohne FIS.

Vor ein paar Wochen wurde erst der Zahnriemen erneuert. Kann es sein, daß die irgendeinen Stecker oder eine Masseverbindung nicht richtig draufgemacht haben?

Und heute nacht habe ich einen Marder an meinem Auto rumspielen sehen. Vielleicht hat der irgendwas durchgebissen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An welcher Sicherung der Zündungsplus des Kombiinstrumentes hängt kann ich nicht sagen, war bei mir noch nicht kaputt. Aber Sicherung 36 " Heizungsbetätigung, Klimaanlage, Innenbeleuchtung" würde ich auch mal probehalber tauschen, kannst ja eine z.B. vom Fernlicht "ausborgen", Sicherung 21. Zumal Du ja schreibst "Nach Einschalten der Zündung ging die Klimaanlage nicht (keine roten Lichter bei "auto" oder "off")."

 

Wie das Kombi rausgeht weiss ich nicht mehr, schon zu lange her - waren da nicht auch unten 2 Schrauben unter einem Deckel?

 

edit: https://a2-freun.de/forum/forums/topic/305-tacho-ausbau/

 

bearbeitet von Sepp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Sepp:

An welcher Sicherung der Zündungsplus des Kombiinstrumentes hängt kann ich nicht sagen, war bei mir noch nicht kaputt.

 

Weiß das vielleicht sonst jemand? Ich kann weder im Internet noch in meinem Benutzerhandbuch etwas finden.

 

Ausbau des Kombiinstrumentes habe ich hinbekommen. Habe die beiden Stecker mal abgezogen und: Nun geht wieder alles! Mal sehen wie lange.

 

Wenn der Fehler wiederkommt: Wie kann ich Versorgungsspannungen und Masse vom KI überprüfen? An welchen Punkten sollte ich messen? Sicherungen 36 und 40 habe ich auch getauscht.

 

Und noch was: Der Fehler läßt sich auch schon nachvollziehen, ohne daß ich fahre. Also noch mal von vorne:

 

Ich öffne die Fahrertür, stelle fest, daß weder Uhr/Datum noch Kilometer angezeigt werden.

Ich schalte die Zündung ein. Zuerst erscheinen die üblichen Anzeigen, die bis auf die Batterie gleich wieder ausgehen, wie immer. Die Nadel der Tankanzeige geht hoch. Wenn der Motor noch warm ist auch die der Temperatur. Klimaanlage läuft, aber roter Punkt (auto oder off) leuchtet nicht. Nach ein paar Sekunden erscheinen die Anzeigen "ABS" und "ASR/ESP". Nach ein paar weiteren Sekunden erlöschen die Anzeigen, die Klimaanlage geht aus und die Tank- und Temperaturanzeige fällt auf null. Nach ein paar weiteren Sekunden kommen die beiden Anzeigen wieder, die Klima läuft wieder, aber der rote Punkt geht nicht, usw.

 

Kann mir da nicht irgendjemand einen Tip geben, an welchen Stellen ich die Spannungen mal messen sollte bzw. die Masseverbindungen überprüfen sollte? Was mich vor allem extremst verwundert, ist, daß die Klima läuft, obwohl der rote Punkt nicht da ist. Wechsel ich aber von "auto" auf "off" dann geht die Klima aus und umgekehrt. Das heißt: Es leuchtet zwar der rote Punkt nicht, die Taste funktioniert aber. Kann das nicht irgend jemand deuten, wo denn die Spannung für die rote Leuchte herkommt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so lange alles funktioniert, würde ich das hinnehmen.

Kannst Du mir die Teilenummer von Deinem KI sagen? Eines ohne großes FIS müsste ich noch rumliegen haben. Das können wir gerne mal zum testen dran hängen, müssten dann aber alle Schlüssel für die Wegfahrsperre anlernen. Könnten wir aber alles bei mir machen.

 

Wann bist du wieder zurück? Musst Du weit fahren?

 

Grüße aus Penzing,

Beda

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es sind zu viele Fehler auf einmal um anzunehmen, dass alles irgendwie defekt sein sollte, oder dass es nur an einer Sicherung liegen sollte.

 

Am 7.7.2017 um 09:00 schrieb beule:

Nach Öffnen der Tür wurde im Kombiinstrument weder Datum/Uhrzeit noch Kilometerstand angezeigt.

 

Das macht mich am meisten stutzig. Daher würde ich zuerst da ansetzen.

 

Bei dem Wagen meines Vaters (Ez 2003) ging die Spiegelverstellung und Spiegelheizung auf beiden Seiten nicht, die vorderen Türen öffneten per FB über die ZV nicht mehr, die Tankklappe liess sich ebenfalls nicht mehr öffnen, und die vorderen Fensterheber gingen auch nicht mehr.

Letztlich lag es daran, dass der Türkabelbaum auf der Fahrerseite im Knickbereich defekt war, sprich die Isolierung durch Alterung an einigen Stellen brüchig war, und so blanke Kabel vorhanden waren, die dann untereinander Kontakt hatten. Nach dem der Kabelbaum ersetzt wurde, war alles wieder ok. Auch er sprach davon, dass ab und an die Kontrollleuchten im Tacho an und wieder ausgingen.

 

Löse an der A-Säule die Gummitülle und schiebe diese in Richtung Tür. Schau dir die Isolierung der Kabel an.

Habe gerade nur ein Bild von dem Kabelbaum für die hintere Türe.

IMG_20170708_231042.jpg

  • Daumen hoch. 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo janihani,

toller Tip, aber leider kann ich auch unter dieser Gummitülle nichts finden. Sieht alles sehr sauber und ordentlich aus.

 

Hallo beda,

mein KI hat die Nummer 8Z0920900. Ich bin im Moment in der Steiermark unterwegs und will noch eine Weile bleiben. Habe schon überlegt, ob es hier nicht vielleicht auch A2-Freunde gibt. Aber auf der Karte ist jedenfalls keiner eingezeichnet.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.7.2017 um 16:02 schrieb Romulus:

Oder schlechter Massekontakt?

Es gibt hier Fehlerbilder die bei "Zündung aus" auftreten (Innenbeleuchtung und Kombianzeigen bei Türöffnen), sowie einige bei "Zündung ein" wie das Ausfallen der Anzeigen im Kombi und in der Klima. So gesehen spricht schon einiges für einen schlechten Massepunkt wie Romolus vermutet. Ist am Zügarettenanzünder Spannung da wenn der Fehler gerade vorhanden ist?

 

Edit: ein defektes Kombi halte ich für unwahrscheinlich weil noch andere Fehlerbilder sichtbar sind die nix mit dem Kombi zu tun haben.

bearbeitet von Sepp
  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Sepp:

Edit: ein defektes Kombi halte ich für unwahrscheinlich weil noch andere Fehlerbilder sichtbar sind die nix mit dem Kombi zu tun haben.

Also die Innenraumbeleuchtung und die Zigarettenanzünder Spannung funktionieren immer.

Haben die anderen Fehler wirklich nichts mit der Kombi zu tun? Kann eine defekte Kombi nicht vielleicht auch die Klima runterregeln? Und den roten Punkt ausschalten? In der Kombi sind doch ein Haufen Informationen gespeichert.

 

Wie findet man einen defekten Massepunkt? Ich habe keine Ahnung, wo die Massepunkte alle sind und wo ich da zu suchen anfangen sollte.

 

Ich habe aber inzwischen von einem anderen Forumsmitglied eine Belegung für die Stecker des KI bekommen. Vielleicht bringt mich das weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mir einer sagen, wo die beiden Stecker vom KI eigentlich hingehen? Wo ist die andere Seite von den beiden Kabeln? Am Stecker selber kann ich nicht messen, meine Meßspitzen sind nicht fein genug. Und das KI ist ziemlich verbaut. Vielleicht kann ich an der anderen Seite besser messen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz kurz: das KI macht beim A2 die Zentralelektrik. 

 

Ohne KI also keine fensterheber, keine Klima usw.

 

somit kann ein defekt am KI schon solche phenomäne verursachen ;)

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Inzwischen habe ich am abgesteckten Stecker vom KI gemessen. Am blauen Stecker habe ich an Pin 23 Batteriespannung, an Pin 1 Zündungsspannung, an Pin9 und 24 Masse. Die Sensormasse an Pin 7 ist nicht mit der Lastmasse an Pin 9 verbunden. Ist das so richtig?

Pin 21 soll der Türkontakt sein. Beim Öffnen der Tür habe ich hier aber keinen Impuls. Das könnte aber auch daran liegen, daß das nur bei angestecktem Stecker funktioniert.

 

Am grünen Stecker habe ich bei CAN-high an Pin 18, 19 und 20 gemessen: 1,2; 1,2; 0. Bei CAN-low an Pin 22, 23 und 24: 0; 12; 0. Bei abgestecktem Stecker.

 

Ich würde jetzt gerne mal an der anderen Seite des Steckers messen, damit ich den Stecker nicht abmachen muß.

 

Weiß jemand, wo der Stecker hingeht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An der A-Säule unten hinter der Verkleidung sind da Stecker. 

Und an dem einen habe ich die Brembsbelagverschleißanzeige gebrückt.

Da ist zumindest auch die Masseverbindung. Auf der Beifahrerseite schaut das genau so aus. Weiß aber nicht um

welche Stecker es sich da handelt.

BVK3.JPG

BVK2.JPG

BVK1.JPG

  • Daumen hoch. 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen