Recommended Posts

Um nochmal auf das eigentliche Thema zurückzukommen:

der DAB-Empfang von mir wichtigen Sendern (SWR3 etc.) ist in unserem Gebiet sehr schwach, mit meinem Ateca (DAB Serie) klappt´s einwandfrei, zu Hause meistens - wenn auch dort die Antenne sehr penibel ausgerichtet werden muss.

Aber für ein Nachrüstradio wird das bestimmt keine einfache Aufgabe. Deshalb muss ich die technisch beste Lösung (außer Außenantenne) für die Antenne wählen. Jetzt bin ich aber verunsichert: Calearo-Adapter klingt eigentlich ganz gut, aber @Deichgraf63 hatte damit ja kein Glück.

Aber wenn man sich die Erfahrungen zu Scheibenantennen durchliest, gehen die Meinungen stark auseinander.

Also was tun, wenn man eh schon weiß, dass es "knapp wird"?:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm. Keiner ´nen guten Tipp?

Die Splitter kommen meistens ja noch schlechter weg als die Innenantennen.

Dann werde ich wohl doch zur Scheibenantenne greifen. Hoffentlich reicht´s ...

In den Anleitungen steht dort immer dabei, man solle einen Mindestabstand zur A-Säule einhalten und auch bedampfte/getönte Teile vermeiden. Also bleibt wohl nur der unterer Rand der Scheibe (oder deutlicher Abstand von oben - die Scheibe hat ja oben einen Grünkeil). In der Mitte hinterm Innenspiegel fällt damit auch raus. Diese Idee von @Deichgraf63 hatte mir eigentlich gut gefallen ...

 

bearbeitet von chrisly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Grün- oder Graukeil macht dem Empfang nichts, die bedampftem Scheiben gibt es für dem A2 nicht. Man muß wissen, daß die DAB-Signale vertikal polarisiert sind, somit sind die A-Säulen und alle anderen vertikalen Säulen am ehesten ein Empfangshindernis. Deswegen habe ich als maximalen Anstand die Mitte der Windschutzscheibe gewählt. Die DAB-Signale sind kritischer als UKW-Signale, durch die höhere Frequenz werden sie weniger um HIndernisse herum gebeugt.

 

Grß

 

Uli

  • Danke! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke! Dann wäre die Mitte wohl doch der beste Einbauort.

Allerdings fällt dann die übliche "Klebeantenne" wohl raus - die kann ja wegen der Ausrichtung der Box (mit Anschlüssen und Erdungsstreifen) nur am Seitenholm montiert werden (oder sind die Anschlüsse variabel)?

Jetzt wollte ich gerade alles bestellen und die Sucherei geht wieder von vorne los ... 9_9

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.12.2018 um 19:55 schrieb daniel_calibri:

Ich habe auf ein Pioneer DEH—X8700DAB umgebaut. Das Concert hatte ein immer schlechter werdenden UKW Empfang. Ich hab eine Scheibenantenne von Pinoeer verbaut und bin sehr zufrieden mit dem Empfang. ...

 

Dieses Radio habe ich auch bestellt. Die eigentlich passende Antenne kam heute an - aber sie hat einen SMB-Stecker. In der Beschreibung stand "SMB female". Ich vermute mal, dass ein SMB-Stecker nicht auf das Radio passt - oder? :(

bearbeitet von chrisly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach einigen Versuchen, auch schwache Sender mit einer Scheibenantenne zu empfangen, habe ich aufgegeben.

Hier findet Ihr meine Erfahrungen beim Test von 4 Scheibenantennen (Beiträge vom 12.01. und 20.01.) ...

bearbeitet von chrisly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden