Recommended Posts

Das war Deine Pumpe.

Du siehst den zerquetschten Dichtring. Dieser konnte ein Pumpensegment nicht abdichten, sodass der erzeugte Druck gleich wieder zurück gedrückt wurde.

Der Schaden bestand somit von der Werksauslieferung an un nun bei zunehmenden Alter der Düsen erzeugte die pumpe nicht mehr genügend Druck.

Aber das Lager ist auch sehr schwergängig.

Ich werde wahrscheinlich im laufe der Woche Besuch bekommen (Michael der Smarte):D, dann kann ich einmal demonstrieren, wie die Pumpe arbeitet.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, wir @A2_Smart_er_3Z, @Quasi und ich haben es geschafft, die Pumpe einmal in Ihrer Funktionsweise darzustellen.

 

 

Sollte nun ein Schrauber ein Problem mit seiner Hochdruckpumpe haben, können wir gerne im Rahmen eines Schraubertreffens, die nun aus 2 mach 1 Pumpe probeweise einbauen und testen.

Ein Verkauf ist nicht möglich, da es sich hiebei um kostenlose Leihgaben von MItgliedern handelt. Ich / wir möchten lediglich das Spritversorgungssystem mit seinen Pumpen ergründen.

 

 

  • Daumen hoch. 6
  • Danke! 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Habe die gleichen Symptome wie Leistungseinbruch bei ca 3000 Umdrehungen

und Zündaussetzer.Wenn das passiert fällt der Druck von 100 auf 7 Bar ab.

Schon alles mögliche ausgetauscht.Kerzen,Zündspulen,Ansaugdrucksensor,Druckregler,

Einspritzventile,Hochdruckmagnetventil.Zum letzteren hätte ich eine Frage.Bei meinem

alten Magnetventil war das Mittenteil mit den 2 O Ringen und dem Sieb leichtgängig in

dem Plastegehäuse,bei dem angeblichen geprüften Austauschteil fest.Da ich nicht genau weiß wie

das Teil arbeitet weiß ich nicht bei welchem es jetzt korrekt ist.Die ganze Quertauscherei

hat also nichts gebracht so das letztendlich die Hochdruckpumpe in Frage kommt.Kauft man

sich so ein Teil gebraucht weiß man natürlich auch nicht ob die ebenfalls ne Macke hat.( es

befanden sich keine Späne im Benzinfilter was ja auch nicht unbedingt sein muss,da es

ja auch evtl ein O ring sein könnte )Bin auf der Suche nach einer funtionierenden Pumpe um

einmal querzutauschen. Verbaut ist 036127025 J,wie ich erfahren habe abgelöst von 036127025 K.

Ist zwar ein Golf 4 ,2003 1,6 Fsi 110 Ps Bad ,hoffe das mir trotzdem jemand helfen kann.

MfG,Walter G

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde dir raten keine Gebrauchte zu kaufen (es sei den die ist sehr günstig), da die von jetzt auf naher kaputt gehen kann, siehe das Fehlerbild bei mir.

Hast du mal die Pumpe im Benzintank überprüft, ob von dort genügend Sprit gefördert wird? Hört sich für mich eher danach an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du den Druckverlust auch im Leerlauf, wenn du den Motor hochdrehen lässt oder nur unter echter Last?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden