Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

meine Klimaanlage ist ohne Funktion und so begann ich die Fehlersuche.

 

Zu allererst musste mein günstiges Diagnosekabel erst einmal auf das Klimasteuergerät zugreifen können.

Zufällig entdeckte ich diesen Thread Timingprobleme günstiges Interfacekabel

 

1. Fehler ausgelesen:

7 Fehler gefunden.

00710-4110 Stellmotor für Defrostklappe (V107)

01272-4110 Stellmotor für Zentralklappe (V70)

01271-4110 Stellmotor für Temperaturklappe (V68)

00716-4110 Stellmotor für Umluftklappe (V113)

00600 Potentiometer-Stellmotor für Temperaturklappe (G92)

00818-3000 Geber für Auströmtemperatur Verdampfer (G263)

01273-1710 Frischluftgebläse (V2)

 

2. Fehler gelöscht

 

3. Fehler ausgelesen:

4 Fehler gefunden.

00710-4110 Stellmotor für Defrostklappe (V107)

01272-4110 Stellmotor für Zentralklappe (V70)

00600 Potentiometer-Stellmotor für Temperaturklappe (G92)

01273-1710 Frischluftgebläse (V2)

 

4. Fehler gelöscht

 

5. Fehler ausgelesen:

1 Fehler gefunden

00818-3000 Geber für Auströmtemperatur Verdampfer (G263)

 

6. G263 Temperaturfühler ausgetauscht.

 

7. Fehler ausgelesen:

KEIN Fehler

 

Die Anlage bleicht jedoch ohne Funktion.

 

Im Messwertblock 002, sind keine Abschaltursachen hinterlegt.

 

MWB 001 ausgeschaltete Anlage:

0,0A Regelventil N280

0,0% Regelventil Kompressor N280

21,5% Hochdruckgeber G65 Tastverhältnis

5,6 bar Hochdruckgeber G65 Druck

 

MWB 001 eingeschaltete Anlage

0,650A Regelventil N280

79,5% Regelventil Kompressor N280

31,5% Hochdruckgeber G65 Tastverhältnis

9,6 bar Hochdruckgeber G65 Druck

 

Kann vielleicht jemand diese Messwerte deuten (z.B. offensichtlich zu wenig Kühlmittel etc. ) und mir damit bei der weiteren Fehlersuche helfen ?

 

Vielen Dank !

 

Gruß und einen schönen Tag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau doch erstmal diesen Thread an und suche ggf. weitere:

https://a2-freun.de/forum/forums/topic/41612-ohne-klimaanlage-zum-jahrestreffen/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb 8Z-Fahrer:

MWB 001 ausgeschaltete Anlage:

0,0A Regelventil N280

0,0% Regelventil Kompressor N280

21,5% Hochdruckgeber G65 Tastverhältnis

5,6 bar Hochdruckgeber G65 Druck

 

MWB 001 eingeschaltete Anlage

0,650A Regelventil N280

79,5% Regelventil Kompressor N280

31,5% Hochdruckgeber G65 Tastverhältnis

9,6 bar Hochdruckgeber G65 Druck

 

 

Da steht es doch:

Bei eingeschalteter Anlage steigt der Druck von 5,6 bar auf 9,6 bar.

 

Daraus leitet sich ab, dass der Kompressor angetrieben wird und alle Einschaltbedingungen erfüllt sind ... nur wird der notwendige Druck von max. 30 bar nicht erreicht.

Fazit: zu wenig Kältemittel in der Anlage (die Werte des Hochdruckgebers sind plausibel, sollte also nicht defekt sein)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb Christoph:

 

Da steht es doch:

Bei eingeschalteter Anlage steigt der Druck von 5,6 bar auf 9,6 bar.

 

Daraus leitet sich ab, dass der Kompressor angetrieben wird und alle Einschaltbedingungen erfüllt sind ... nur wird der notwendige Druck von max. 30 bar nicht erreicht.

Fazit: zu wenig Kältemittel in der Anlage (die Werte des Hochdruckgebers sind plausibel, sollte also nicht defekt sein)

Vielen Dank für Deine Rückmeldung 

 

Ich kannte leider die Sollwerte nicht, daher meine allgemein gehaltene Anfrage.

 

Werde mich um eine Wartung kümmern und dann hier rückmelden.

 

Danke nochmals

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Christoph:

 nur wird der notwendige Druck von max. 30 bar nicht erreicht.

30 bar ist nicht der notwendige Druck, sondern der maximal zulässige. Mein A2 hat mit knapp 10 bar gut gekühlt. Kann sein bei höheren Werten ist das noch besser, aber gekühlt hat er. Prüfe mal ob von den Alurohren im Motorraum eins warm wird und eins kalt wird. Wenn ja, würde ich mich mal mit dem Stecker des Poti im Verstellmotor der Temperaturklappe beschäftigen. Der ist nur verzinnt und damit für sehr kleine Ströme eigentlich nicht geeignet. Wenn da was hochohmig wird stellt er die Klappe falsch ein. Mal mit nem trockenen Zewa drüber und die nächsten 6 Jahre ist alles gut (so die Erfahrung mit unserem Fabia). 

bearbeitet von Sepp
  • Danke! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

30 bar max hatte ich geschrieben.

Unsere beiden A2 bringen bei diesen Außentemperaturen und 10 bar nix an Kühlleistung, erst ab 15 bar kommt spürbar kalte Luft mit etwa 15 Grad aus den Ausströmern.

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wobei noch die Frage ist ob die Temperatur niedrig genug eingestellt war um das Regelventil voll anzusteuern, geht das nicht bis 100% ? Oben steht ja was von 79,5% vielleicht geht ja noch mehr wenn die Einstellung der Solltemperatur auf "LO" steht.

 

Ich will ja nicht behaupten dass 10bar ein "guter" Wert ist, aber ne Kühlleistung kann ich schon feststellen. Unser FABIA hat auch etwas mehr, so um die 13 bar mit Klima ein und 6 bar bei aus. 

 

Aber wie gesagt ich würde mal die Rohre anlangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Sepp:

Wobei noch die Frage ist ob die Temperatur niedrig genug eingestellt war um das Regelventil voll anzusteuern, geht das nicht bis 100% ? Oben steht ja was von 79,5% vielleicht geht ja noch mehr wenn die Einstellung der Solltemperatur auf "LO" steht.

 

Ich will ja nicht behaupten dass 10bar ein "guter" Wert ist, aber ne Kühlleistung kann ich schon feststellen. Unser FABIA hat auch etwas mehr, so um die 13 bar mit Klima ein und 6 bar bei aus. 

 

Aber wie gesagt ich würde mal die Rohre anlangen.

Guten Morgen Sepp, guten Morgen Christoph,

 

die Solltemperatur war auf "LO" eingestellt.

Keine kühle Luft, nur warme.

Es wird bei geschlossenem Fenster wärmer als die Außentemperatur.

 

Das dünnere Klimarohr wird spürbar kalt, das dickere ist warm.

 

Ich gucke mir mal das Potentiometer der Temperaturklappe an.

Der Klimaservice wird zeitnah durchgeführt.

 

Vielen Dank 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hört sich in der Tat nach einer hängenden Temperaturklappe an, da hat Sepp schon recht.

 

Wenn du VCDS zur Hand hast, kannst du die Klappen einzeln Ansteuern oder eine Grundeinstellung durchführen.

Auf jeden Fall die Klappe über die Temperaturvorwahl öfters hin- und herfahren lassen (also von LOW auf HIGH und zurück), vielleicht hilft das ja schon etwas.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe mit meiner Klimaanlage Probleme und schon viel gelesen.

Klimaanlagenbefüllung 3Monate alt, alles war ok

jetzt habe ich sämtliche Fehler abgearbeitet , Potis getauscht, und mit VCDS alle Grundeinstellungen gemacht.

 

12,5 bar auf der Hochdruckseite und es kommt nur auf der Fahrerseite gekühlte Luft raus. 

Beifahrerseite warm.

 

ist der Druck 12.5 bar hoch genug?

 

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb spider1400:

es kommt nur auf der Fahrerseite gekühlte Luft raus. 

Beifahrerseite warm.

Ohne die Innereien der Luftführung im Detail zu verstehen, das Luftführungsrohr im Fahrerfussraum ist wieder drin? Oder liegt das noch in der Garage?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden