Jump to content
yellowstorm16

FSI: AU nicht bestanden CO zu hoch, Lambda zu niedrig

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

bin mit dem Latein am Ende und vielleicht könnt ihr mir einen Tip geben. Kat defekt ?

 

AU nicht bestanden, CO zu hoch, Lambda zu niedrig (Sondenmessung), der Kat hatte ein Rostloch unter dem Hitzeschutzblech und der ESD hatte ein Loch.
ESD gewechselt, Kat geschweisst. Auspuff nun dicht.

 

A2 1.6 FSI 193tkm total, kein erheblicher Ölverbrauch zwischen den 15.000km im Intervall

"normales" Laufverhalten, keine schwankende Leerlaufdrehzahl. Mit eingeschaltetem Tempomat kommt es (nicht lachen, ist nicht lustig) manchmal zu eigenständigem beschleunigen!)

(Einspritzdüsen 45tkm alt, Saugrohrunterteil neu, ZR 10tkm)

 

- MKL aus

- Fehlerspeicher leer

- Zündkerzen neu, aber die alten waren rehbraun

- Luftfilter neu (der alte sah nach 50tkm nicht mehr toll aus)

- Öl neu, Ölfilter neu

- 102 Aral Ultimate Sprit im Tank

 

 

Prüfplatz mit Sonde nach 100km freibrennen und Betriebswarmen Motor/Auspuff, :

CO bei 4300upm 3,053 vol%

Lambda bei 4300upm 0,910

 

Ich  habe mit VCDS protokolliert, vielleicht habe ich auch das falsche mitgeschrieben und jemand kann mir sagen, was ich mitschreiben sollte.

Ist es das MSG oder der Kat oder die Vorkatsonde oder die Sprungsonde?

 

Beste Grüße
Wolfgang

 

FSI-Fahrt-Log_CO-zuhoch-Lambda-zu-niedrirg2.xlsx

FSI-Fahrt-Log_CO-zuhoch-Lambda-zu-niedrirg.xlsx

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb yellowstorm16:

"normales" Laufverhalten, keine schwankende Leerlaufdrehzahl.

 

Das ist ein Widerspruch, normal ist beim FSI ein ganz leichtes Leerlaufsägen 9_9

 

Die Lambdaregelung soll ja bei der AU auf 1,0 regeln - tut sie das wenigstens bei Leerlaufdrehzahl? Wie ist das CO bei Leerlaufdrehzahl? Regelkreisprüfung bestanden?

Ich denke Du brauchst eine neue Regelsonde. Ob der Kat noch gut ist sieht man hinterher, insbesondere bei der erhöhten Drehzahl. Wenn der Keramikkörper zerbröselt ist kann es sein dass bei 700 1/min alles gut aussieht aber bei erhöhter Drehzahl mit höherem Massenstrom zu viel CO rauskommt, war bei meinem T4 so. Bei Lambda 0,91 muss das CO erhöht sein, da kann der Kat nix ändern.

 

Wurde die erste Lambda schon mal erneuert? 

 

Messung während der Fahrt ist so ne Sache wegen der Schichtladung.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke fürs Aufschlauen!

 

Ja, minimal schwankend die Drehzahl, aber das ist nur mit geübtem Auge zu sehen.

 

Die Lambdaregelung soll ja bei der AU auf 1,0 regeln - tut sie das wenigstens bei Leerlaufdrehzahl? Wie ist das CO bei Leerlaufdrehzahl? Regelkreisprüfung bestanden?

Ja, bei Leerlauf sah das am Prüfstand gut aus, aber ich werde das morgen mit den MWB 30, 32, 33 protokollieren.

CO war bei Leerlauf auch "grün", das könnte der Vorkat ja sogar wohl leisten.

 

Dass Lambda 1 bei hoher Drehzahl nicht erreicht wird, bedeutet, der Regelkreis funktioniert nicht. Ursache aber noch unklar.
Wenn die erste Sonde nicht richtig agiert/misst, dann kann das MSG nichts machen (Ansaugbereich etc. mal angenommen "frei von Fehlern").
Jetzt habe ich wieder was gelernt. 

 

Ich denke Du brauchst eine neue Regelsonde. Ob der Kat noch gut ist sieht man hinterher, insbesondere bei der erhöhten Drehzahl. Wenn der Keramikkörper zerbröselt ist kann es sein dass bei 700 1/min alles gut aussieht aber bei erhöhter Drehzahl mit höherem Massenstrom zu viel CO rauskommt, war bei meinem T4 so. Bei Lambda 0,91 muss das CO erhöht sein, da kann der Kat nix ändern.

Ok, 0,91 sagt, das Gemisch ist nicht vom Katalysator verarbeitbar auf ein Ziel minimales CO. Wäre es im Toleranzbereich, dann wäre CO auch erreichbar bei funktionierendem Kat.
Also erst einmal Lambda 1 im Regelkreis erreichen, dann Drehzahl anheben und prüfen, ob der Massenstrom vom Hauptkat katalysiert werden kann. Der LMM bei mir zeigt Werte im VCDS, das ist ja schon mal ein möglicher Verursacher, der plausible Werte liefert.

 

Wurde die erste Lambda schon mal erneuert? 
Nein, die wurde noch nie gewechselt. Die hinter dem Hauptkat auch nicht.

 

Messung während der Fahrt ist so ne Sache wegen der Schichtladung.
Stimmt, das macht trotz Kenntnis der Stellung der Ladungsklappe keinen Sinn mit dem Speicherkat. Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der LMM macht beim FSI normalerweise keinen Stress, der sitzt weit weg von der AGR und entgegen der Strömungsrichtung. Da kommt keine Dreck mehr an. Wie gesagt, aus meiner Sicht ist die erste Lambdasonde der heißeste Kandidat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit dem Diagnosetool einmal die  Istwerte vom Doppeltemleraturgeber auslesen, eventuell ist einer defekt und der Wagen läuft dadurch zu Fett. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb evil.dead:

Mit dem Diagnosetool einmal die  Istwerte vom Doppeltemleraturgeber auslesen, eventuell ist einer defekt und der Wagen läuft dadurch zu Fett. 

 

Danke, ich habe nachgesehen und die IST-Werte passen, bewegen sich auch nach dem Start und im Leerlauf passt die Lambda-Regelung , Readiness einwandfrei, alles bestanden.
Ich melde mich, wenn ich durch die AU bin und weiss, was das Drama ausgelöst hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der A2 hat AU/HU, es war die Vorkat-Sonde !

Bis 1/2021 damit Ruhe und der Wagen hat eine Chance auf 18 Jahre Betriebszeit. 

 

Danke euch allen !

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.