Jump to content
Nupi

Youngtimer Versicherung für den Audi A2

Recommended Posts

Da mein kleiner silberner FSI S-Line Plus mit OSS ja bald 18 Jahre alt wird, soll er ab 2021 über eine Youngtimer Versicherung versichert werden. Hat schon jemand Erfahrungen mit einer solchen Versicherung? Das Auto steht die meiste Zeit nur rum und soll nur noch für Fahrten zu Autotreffen und für Bewegungsfahrten genutzt werden. Da komme ich mit 3-5000 Km im Jahr locker hin.  Ein überdachter Stellplatz ist vorhanden und kostet mich 500€ im Jahr an Miete. Verkaufen möchte ich das Auto nur ungern. Eigentlich wollte ich ja nur auf ein Saisonkennzeichen wechseln, aber bei einer Änderung des Versicherungsvertrages bieten die meisten Versicherungen nur noch eine Teilkasko für meinen A2 an. Bei einer Youngtimerversicherung kann ich Vollkasko wählen, wenn der Fahrzeugwert bei Vertragsabschluß > 5000€ ist (z.B. bei der Allianz).

Ich freue mich auf ein paar Anregungen:).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 2 Stunden schrieb Nupi:

Da mein kleiner silberner FSI S-Line Plus mit OSS ja bald 18 Jahre alt wird, soll er ab 2021 über eine Youngtimer Versicherung versichert werden. Hat schon jemand Erfahrungen mit einer solchen Versicherung? Das Auto steht die meiste Zeit nur rum und soll nur noch für Fahrten zu Autotreffen und für Bewegungsfahrten genutzt werden. Da komme ich mit 3-5000 Km im Jahr locker hin.  Ein überdachter Stellplatz ist vorhanden und kostet mich 500€ im Jahr an Miete. Verkaufen möchte ich das Auto nur ungern. Eigentlich wollte ich ja nur auf ein Saisonkennzeichen wechseln, aber bei einer Änderung des Versicherungsvertrages bieten die meisten Versicherungen nur noch eine Teilkasko für meinen A2 an. Bei einer Youngtimerversicherung kann ich Vollkasko wählen, wenn der Fahrzeugwert bei Vertragsabschluß > 5000€ ist (z.B. bei der Allianz).

Ich freue mich auf ein paar Anregungen:).

 

Die OCC hier bei uns in Lübeck bietet sowas ab 20 Jahren   an. Ist sehr günstig und ein Gutachten ist meist nicht erforderlich, bis 80.000€ kannst du den Wert selber angeben. Meiner ist dieses Jahr schon so weit und wird dann dort angemeldet. Insbesodnere die Wiederherstellung auch bei größeren Schäden ist bei der Alukugel interessant, weil selbst kleinere Blessuren im Alu einen wirtschaftlichen Totalschaden bedeuten. Da mus  man lange suchen, um einen Gutachter zu finden, der das anders sieht ....

 

https://occ.eu/versichern

Abschlussbedingungen

  • keine alltägliche Nutzung
  • Fahrzeugalter ab 20 Jahre
  • guter Originalzustand
  • Zustandsnote mindestens drei

Nutzungsbedingungen

  • zusätzliches Alltagsfahrzeug
  • Garage oder Carport
  • jährliche Fahrleistung maximal 10000 km
  • Alter des Versicherungsnehmers und aller Fahrer mindestens 23 Jahre

Versicherungsumfang speziell für Youngtimer

  • Ausstellungsversicherung
  • Transportversicherung
  • Ruheversicherung
Edited by A2 HL jense
  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt Versicherungen, die versichern ja schon ab 18 Jahre Fahrzeugalter als Youngtimer, z.B. die Allianz. Wenn ich bis zum Ende des Jahres noch keine für mich akzeptable Versicherung gefunden habe, wird der Wagen 2,5 Jahre abgemeldet und dann als Youngtimer(EZ 03/2003) wieder angemeldet. Eine eigene Garage/Carport ist nicht vorhanden, aber ein abgeschlossener Stellplatz in einer kleinen Firma, wo seit der Pleite der Grundstücksbesitzer Stellplätze für Autos vermietet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie eilig ist es denn? Ich kann mal jemanden fragen, der sich auf Youngtimer-Versicherungen spezialisiert hat.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe meine Kugel gerade bei Emil versichert - ist ein Online-Ableger der Gothaer. War eine Empfehlung von einem Kollegen, der auch ein Liebhaberfhzg. als Zweitwagen bewegt. Der Clou ist, dass man dort einen relativ niedrigen fixen Montasbetrag zahlt und die gefahrenen Kilometer gehen dann on top. Dazu werden die gefahrenen Km über so einen Sender erfasst, den man innen an der Windschutzscheibe befestigt.  Dann zahlt man monatlich die gefahrenen Kilometer.

 

Als jährliche Fahrleistung habe ich 3.500 km angegeben - da zahle ich mit Vollkasko nur soviel, wie bei der vorherigen Versicherung nur für die Haftpflicht. Nach dem Theater mit der Vorversicherung wg. dem Wechsel auf Golf plus und meinem Wunsch, den A2 als Zweitwagen einzustufen, empfinde ich auch die Möglichkeit der monatlichen Kündigung als echten Vorteil. Der Kollege ist jedenfalls sehr zufrieden.

 

Vieleicht wäre das auch was für dich um die nächsten zwei Jahre bis zum Youngtimer zu überbrücken?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Nupi:

Es gibt Versicherungen, die versichern ja schon ab 18 Jahre Fahrzeugalter als Youngtimer, z.B. die Allianz. Wenn ich bis zum Ende des Jahres noch keine für mich akzeptable Versicherung gefunden habe, wird der Wagen 2,5 Jahre abgemeldet und dann als Youngtimer(EZ 03/2003) wieder angemeldet. Eine eigene Garage/Carport ist nicht vorhanden, aber ein abgeschlossener Stellplatz in einer kleinen Firma, wo seit der Pleite der Grundstücksbesitzer Stellplätze für Autos vermietet.

 

Lohnt sich das? Bei mir ist der als Zweitwagen so günstig, dass sowas eher nicht nötig wird. Und 2,5 Jahren Standzeit im freien ist nicht gut fürs Auto, dann würde ich eher unter Dach einmotten  mit allem was dazu gehört, aufbocken usw. In 2,5 Jahren kann sich einiges kaputt stehen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei der Allianz steht übrigens auch 20 Jahre und da brauchst du ein Gutachten.

 

 

Screenshot_2020-03-04-09-19-38-495_org.mozilla.firefox.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb A2 HL jense:

Bei der Allianz steht übrigens auch 20 Jahre und da brauchst du ein Gutachten.

Screenshot_2020-03-04-09-19-38-495_org.mozilla.firefox.jpg

Ich hatte ich die Onlineberechnung das Baujahr mit 2002 angegeben. Und es kam ein jährlicher Beitrag von 206€ dabei raus. Vom Gutachten und von 20 Jahren stand da nix, zumindest habe ich nix davon gesehen. Es gibt auch wohl eine Direktversicherung die Autos ab 18 Jahre als Youngtimer versichert. Dort kan ich das Auto ja 2 Jahre versichern, wenn ich rausbekommen habe, welche das ist. Das Auto steht im Firmengebäude. Also trocken, überdacht und frostsicher.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bavariadirekt. de macht das ab ahrzeugalter 18. Du musst aber auf "Beratung" klicken. Im allegemeinen Publikumsrechner gibt es das nicht.

 

Ich warte mal die Antwort vom Spezialisten ab. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb Nupi:

Da mein kleiner silberner FSI S-Line Plus mit OSS ja bald 18 Jahre alt wird, soll er ab 2021 über eine Youngtimer Versicherung versichert werden. Hat schon jemand Erfahrungen mit einer solchen Versicherung? Das Auto steht die meiste Zeit nur rum und soll nur noch für Fahrten zu Autotreffen und für Bewegungsfahrten genutzt werden. Da komme ich mit 3-5000 Km im Jahr locker hin.  Ein überdachter Stellplatz ist vorhanden und kostet mich 500€ im Jahr an Miete. Verkaufen möchte ich das Auto nur ungern. Eigentlich wollte ich ja nur auf ein Saisonkennzeichen wechseln, aber bei einer Änderung des Versicherungsvertrages bieten die meisten Versicherungen nur noch eine Teilkasko für meinen A2 an. Bei einer Youngtimerversicherung kann ich Vollkasko wählen, wenn der Fahrzeugwert bei Vertragsabschluß > 5000€ ist (z.B. bei der Allianz).

Ich freue mich auf ein paar Anregungen:).

 

Das Problem hatte ich auch..

 

Hatte mir vor einigen Jahren einen neuen Wagen gekauft, damit mein A2 nicht so "belastet " wird. Da der A2 einen günstigen SFR hatte , habe ich diesen Rabatt auf den Neuwagen übertragen lassen. Ich wuste das ich den Neuen nur 3 Jahre fahre und wollte dann die Versicherung wieder zurückschreiben. Nachricht von der Versicherung..geht nicht. Hatte den A2 auf VK.  Versicherung wollte aber wegen dem Alter nicht auf VK . Habe gekündigt und eine Versicherung von meinem "Makler" bekommen der auch den A2 wieder mit VK versichert.

Laufleistung bis 9000 Km pro Jahr und Rabattschutz und Schutzbrief.  380 € pro Jahr  ( VK mit 500 € SB TK mit 150 SB) war ok. Das mit den Youngtimer / Oldtimer Versicherungen habe ich auch bis zum Erbrechen recherchiert..

Meiner Meinung nach liegen wir mit dem A2 nicht in der Zielgruppe, daß es sich lohnt.  Ich werde mir ein Gutachten machen lassen und den A2  ( wie auch das Audi Cabrio von 1992) normal versichern.

Falls etwas passiert sollte man m.E. mit einem Gutachten abgesichert sein..außerdem habe ich noch eine immer  gültige Carlife-Plus  für den A2 ( und das mit 18 Jahren)

Versicherung ist die Dialog Versicherung eine Tochter der Generali.

Wenn Du noch weniger fährst müßte es noch günstiger werden..einfach mal nachfragen

 

Gruß

ulrich

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin auch schon länger auf der Suche nach einer günstigen Versicherung für meine Rennsemmel (94er Renault Clio). 

Finde leider nix, da der Clio einen Motorumbau (gab es damals aber original so) und zeitgenössische Umbauten hat. 

Wertgutachten gibt es auch (>15t€)

Da fällt man überall raus  - bei fast allen Versicherungen ist nur Haftpflichtversicherung möglich.... 

 

Was ich später mit meinen A2's und 2er Polos mache... keine Ahnung.... :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Ulrich : Vielen Dank für den Tip. Dabei fällt mir ein, es gab schon länger keinen Stammtisch mehr in Essen. Ich weiß schon nicht mehr wie Du ausschaust:D. Hast Du noch den alten FSI von @Ingo ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Nupi

 

na klar doch ..Ingos ex und meiner noch im Betrieb..zusammen 500.000 km drauf..

 

..werde beim nächsten Treffen mal erscheinen - zur Gesichtskontrolle - :-)

 

Gruß

Ulrich

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@*Hardy* schrieb mir dazu:

 

Hallo Nupi,

 

ich hatte mich eben mit einem Spezialisten für Youngtimer-Versicherungen in einer TelKo unterhalten. Die Versicherer, die schon ab Fahrzeugalter 18 (einer sogar ab 15 Jahre!) versichern haben einige Haken bei der Schadensabwicklung.

Stein des Anstosses sind immer wieder die forderlichen Wertgutachen (18 Jahre = anerkannter Mindestwert von 5.000 Euro / ab 15 Jahre = anerkannter Mindestwert 50.000 Euro), weil deren Anerkennung durch den Versicherer immer wieder ein Zankapfel ist. Es gibt wohl Unterschiede zwischen Kurzgutachten, das den Wert beschreibt und vollwertigem Gutachten, das den Wert begründet wiedergibt. 

 

Sein Tipp ist tatsächlich zu warten bis das Fahrzeug 20 Jahre alt ist und es dann sauber versichern. Wenn es so weit ist könnte man auch über einen Gruppenrabatt für den A2-Club verhandeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wo genau liegt der Vorteil/Unterschied zur ner normalen Versicherung?

Ich zahle im Jahr für HP/TK auch nur 220€

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorteil ist, dass man keine freie SF-Klasse (keinen freien Vertrag)  braucht, wenn man zu viele Autos aber zu wenige Versicherungsverträge mit ner hohen SF-Klasse hat :-)
Thema OCC: OCC ist nur ein Makler, dahinter steht meist die AXA
Ich habe meine alten Autos bei Autosan Classic (gehört im weiteren Sinne zu Toyota) oder Bavaria Direct versichert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Also die Frage habe ich mir auch schon oft gestellt.

 

Ich persönlich werde keine Youngtimerversicherung abschließen..

Bei Youngtimerversicherungen und bei Oldtimerversicherungen gibt es so viele unterschiedliche Vertragsbedingungen, daß bei der genauen Untersuchung das schon ein Thema für die Masterabschlussprüfung sein könnte. Und was im Schadensfall wirklich ausgezahlt wird ist wie bei anderen Versicherungen auch...man weiß es nicht genau..

 

Bei den normalen Versicherungen ließt man immer Restwert und Zeitwert..bei Young und Oldimervers. zusätzlich noch Wiederbeschaffungswert und Wiederherstellungswert..

 

Ich habe wie beschrieben noch ein Audi Cab Typ89 2,3 Automatik von 1992.  Bei ihm habe ich die Innenausstattung neu beledern lassen, ein neues Verdeck und die Bremse vorne und hinten neu machen lassen und noch ein paar Dinge mehr.  Daher bin ich der Meinung mit einem "kleinen Gutachten (mit Fotos) auch im Fall der Fälle "einigermaßen" abgesichert zu sein.  ( es gibt keine Versicherung, die den ideellen Wert ersetzt )

Habe auch erfahren, daß bei einer Oldtimerversicherung einige Versicherungen nur versichern wenn noch ein Alltagsauto vorhanden ist ( auf den gleichen Versicherungsnehmer zugelassen).  Auch wird ein Oldtimer meines Wissen bei H-kennzeichen pauschalmit dem gleichen Steuerbetrag angesetzt. 191,73€

Würde es auch nur dann mit H-Kennzeichen machen, wenn ich sonst nicht überall fahren dürfte (Umweltzone).. aber da kann sich ja auch noch in der nächsten Zeit was ändern, die Politik ist ja bekanntlich in diesen Sachen sehr erfinderisch.

 

Also das ist mein aktueller Wissensstand und ich lasse mich gerne auf den neusten Stand bringen, aber so lange ich nicht von einem noch unbekannten Onkel aus Amerika einen MB Flügeltürer erbe werde ich "noch" keine Oldtimerversicherung abschließen...

 

Wie gesagt..bei neuen Infos oder wenn ich falsch liege ...her mit den Infos.

 

Gruß

Ulrich

 

 

 

Edited by Ulrich

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ganz erschließt sich mir das Sparpotenzial einer Youngtimer-Versicherung nicht, abgesehen vom Wertgutachten,

das ich bei einem Unfall als sinnvoll ansehe, egal ob eigen- oder fremdverschuldet.

Der TDI und der FSI  kostet mich bei SF 36 und HP + VK/500€+TK/0€   jeweils 150 €€  im halben Jahr.

Die Ersparnis erreicht grad den Gegenwert einer Kiste "Zisch"   :bier:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bis jetzt habe ich noch keine Youngtimerversicherung gefunden, die so günstig ist, daß ich wechsel würde.

 

Wertgutachten kannst Du auch selber machen lassen..und wenn die zu alt ist wickelt die Youngtimerversicherung danach auch nichtmehr ab.

 

Gruß

Ulrich

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb thomas73:

Vorteil ist, dass man keine freie SF-Klasse (keinen freien Vertrag)  braucht, wenn man zu viele Autos aber zu wenige Versicherungsverträge mit ner hohen SF-Klasse hat :-)
Thema OCC: OCC ist nur ein Makler, dahinter steht meist die AXA
Ich habe meine alten Autos bei Autosan Classic (gehört im weiteren Sinne zu Toyota) oder Bavaria Direct versichert.

Als OCC Kunde der 2 Fahrzeuge als Oldtimer dort versichert hat kann ich die Aussage nicht bestätigen. Die OCC gehört zur Provinzial und ist kein freier Makler 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sinnvoll wird das Thema erst ab einem Fahrzeugalter von 20 Jahren und wenn man einen Gruppenrabatt erzielen kann. Für all das ist es noch zu früh. Ein paar "20iger" gibt es ja schon im Club / Forum, aber das ist zu wenig um in eine Prämienverhandlung einzusteigen.

Ich lege mir das Thema auf Wiedervorlage Mitte nächsten Jahres.

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb *Hardy*:

Sinnvoll wird das Thema erst ab einem Fahrzeugalter von 20 Jahren und wenn man einen Gruppenrabatt erzielen kann. Für all das ist es noch zu früh. Ein paar "20iger" gibt es ja schon im Club / Forum, aber das ist zu wenig um in eine Prämienverhandlung einzusteigen.

Ich lege mir das Thema auf Wiedervorlage Mitte nächsten Jahres.

 

Sinnvoll ist das bei 30 Jahren auch ohne Gruppenrabatt, es ist meistens viel günstiger ohne SF Klassen, Abbau auch beim 3. Und 4. Fahrzeug und Ruhendversichrungen für Standzeiten zb bei Saison sind auch fast immer inkludiert, die Kasko zahlt dann zB  auch bei Diebstahl aus der Halle während der Wagen nicht angemeldet ist. Und einige andere goodies. In Pannenfall Transport nach Hause und nicht zur nächsten Werkstatt beim Schutzbrief um Beispiel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

..Also in meiner "normalen" Versicherung für das Cabrio mit Saisonkennzeichen  TK ist der Wagen auch in der Ruhezeit versichert..(Diebstahl und natürlich Haftpflicht )

 

Gruß Ulrich

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb Ulrich:

..Also in meiner "normalen" Versicherung für das Cabrio mit Saisonkennzeichen  TK ist der Wagen auch in der Ruhezeit versichert..(Diebstahl und natürlich Haftpflicht )

 

Gruß Ulrich

 

Das war auch nur ein Beispiel

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb A2 HL jense:

 

Das war auch nur ein Beispiel

 

Ist ok..

ich wollte damit nur ausdrücken,das die Vertragsinhalte bei den Versicherungen so unterschiedlich sind, daß man sich sehr mit beschäftigen muß um

das für sich Richtige zu finden ohne zum Schluss doch mehr zu zahlen als vorher..

 

Gruß

Ulrich

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 8.3.2020 um 20:52 schrieb sebastian_FSI_07_2005:

Als OCC Kunde der 2 Fahrzeuge als Oldtimer dort versichert hat kann ich die Aussage nicht bestätigen. Die OCC gehört zur Provinzial und ist kein freier Makler 

 

Ein Blick ins Impressum bei OCC zeigt die Unternehmung: Versicherungsvertreter und Vermittler

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb sebastian_FSI_07_2005:

Das Kind muss ja irgendeinen Namen haben.

Informiere Dich mal genauer über die OCC wie frei die als Makler agieren

 

Vielleicht beweist du einfach Mal deine Aussagen, wäre auch eine Möglichkeit, oder?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ruhig Blut! Laut  den OCC FAQ "Wer ist eigentlich der Risikoträger?":

 

Das Risiko wird auf vielen Schultern verteilt: Risikoträger sind die Provinzial Nord Brandkasse AG (50%), ERGO Versicherung AG (22,5%), Provinzial Rheinland Versicherung AG (10,0%), VGH Versicherungsgruppe Hannover (10%), R+V Allgemeine Versicherung AG (5,0%), Öffentliche Sachversicherung Braunschweig (2,5%) als Zeichnungsgemeinschaft unter Führung der Provinzial Nord Brandkasse AG.

Diese Zeichnungsgemeinschaft hat die OCC Assekuradeur GmbH bevollmächtigt, Willenserklärungen des Antragsstellers für die Versicherer rechtsverbindlich entgegen zu nehmen und Versicherungsscheine auszustellen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.